Freund im Urlaub...kein Lebenszeichen...was nu?

    • (1) 16.07.12 - 15:31
      qweqweqweqwe

      Hallo zusammen,

      mein Freund ist am Freitag für 5 Wochen in seine Heimat gefahren. Seitdem habe ich nichts mehr von ihm gehört. Sein Handy hat er ausgemacht (wg. Roaming). Er hatte vor sich dort eine Prepaid-Karte zu kaufen.
      Langsam regt mich das auf.Hat er mich vergessen? Bin ich ihm nicht wichtig? Ich weiss, dass er erst seit 4 Tagen weg ist, aber an kann doch wenigstens Bescheid sagen, dass man gut angekommen ist!!! :-[

      Wie seht ihr das? Reagiere ich grad über?

      LG

      • Vermutlich ist er noch nicht dazu gekommen, eine Prepaid-Card zu kaufen.

        Aber schon seltsam, dass er nicht mal eine sms geschrieben hat.

        • (3) 16.07.12 - 15:51

          Ja ich finde es auch seltsam. Vor allem weil er sich nochmal melden wollte, bevor er aud DE rausfährt. Das hat er allerdings auch nicht gemacht #schmoll

            • (5) 16.07.12 - 16:18

              Nee die habe ich leider nicht #heul

              Und wenn ich sie hätte, dann würde ich wahrscheinlich trotzdem nicht anrufen, weil meine Mimose das bestimmt als klammern empfinden würde#augen

                • (7) 16.07.12 - 16:35

                  Hmm und wie soll ich das verstehen? Dass er keine Lust mehr auf die Beziehung hat?

                  • nein das muss nicht sein aber wenn du schon selber schreibst er hat was dagegen wenn du anrufst ist die sache doch klar

                    er möchte es einfach mal nicht...er wird sich schon melden warte mal ab

                    • (9) 16.07.12 - 16:50

                      Ja er hasst alles was mit Kontrollieren und Einengen zu tun hat.

                      Naja, ich warte dann mal ab. Danke#herzlich

                      • (10) 16.07.12 - 19:53

                        überlege dir ob du SO einem mann an deiner seite haben willst!!!??

                        kontrollieren und einengen ist ja gut und schön. aber das er sich 4 tage!! überhaupt nicht mehr meldet?? ... nö, zuhause braucht er sich nicht mehr blicken lassen.... dann kann er FREI sein.

      (11) 16.07.12 - 16:11

      Hallo,

      also ich bin auch nicht der Typ, der sich gleich meldet, dass ich gut angekommen bin.

      Aber so am 2., 3. oder 4. Tag hab ich mind. eine SMS geschrieben.

      Ich finde es auch sehr komisch.

      Und 5 Wochen wegbleiben, ist auch der Hammer - ich könnte mich (wenn ich einen Liebsten hätte) max. 2-3 Wochen "trennen"

      Ist echt doof!

      Aber außer abwarten bleibt dir nix anderes übrig.

      #herzlich Grüße und Kopf hoch!

      • (12) 16.07.12 - 16:16

        Dankeschön!#herzlich
        Ja mir bleibt wohl nichts anderes übrig #schmoll

        Letztes Jahr war er auch ca. 5 Wochen weg, aber er hat sich gleich am 2. Tag gemeldet und alle Paar Tage kam eine SMS,dass er an mich denkt.Und dabei waren wir damals nicht mal zusammen! Und ich habe eigentlich erwartet,dass er sich diesmal noch öfter meldet.
        Naja, ich muss wohl abwarten. Und falls er sich gar nicht meldet, dann werd ich mir wohl überlegen müssen,ob ich so eine Beziehung überhaupt führen möchte #gruebel

        LG

        • (13) 17.07.12 - 08:51

          also wenn er sich in den 5 wochen absolu null melden würde, dann wäre es echt der hammer und würde mir an deiner stelle auch gedanken über die beziehung machen. dann könnte man wirklich denken, dass du ihm nicht mehr wichtig bist oder er vielleicht eine zweitfreundin dort hat oder sowas (will dir jetzt keine flausen in den kopf setzen).

    Ja Du reagierst über. Er hat Urlaub, ist in der Heimat. Er hat auch ein Leben neben Dir. Du weißt wo er ist und gut ist.

    Genieß die Zeit alleine und triff Dich mit anderen Leuten.

    Klammern ist scheiße.

    Sollte er in akuten Kriegsgebieten Urlaub machen kann ich die Reaktion ein wenig nachvollziehen.

    H

    • (15) 16.07.12 - 16:37

      Danke für die Antwort.

      Naja, wahrscheinlich hast du Recht. Aber letztes Jahr hat er sich doch auch gemeldet.
      Und wenn ich im Urlaub wäre (auch in der Heimat) dann würde ich mich trotzdem melden...

      LG

      (16) 16.07.12 - 19:42

      in einer vernünftigen partnerschaft sollte es selbstverständlich sein dass man sich bei abwesenheit beim partner meldet! ...für mich bedeutet das TÄGLICH... und wenn es nur ne sms ist.

      wenn man noch nichtmal dass für den partner übrig hat, na dann weiß ich auch nicht.

    Also ich finde nicht, dass es etwas mit klammern zu tun hat, wenn "Frau" sich Sorgen macht, weil "Mann" sich nicht meldet. Und das seit 4 Tagen. Egal, ob er im Ausland ist oder nicht. Das gehört sich nicht.

    Ich wäre auch sauer und super beunruhigt!!

"hat er mich vergessen?" - Wie alt ist Dein Freund? Steht zu befürchten, daß er dement ist?

'"...bin ich ihm nicht wichtig..?" - mal vorausgesetzt, daß er, der für 5 Wochen in seine Heimat fährt weder in den Niederlanden oder in Belgien oder Dänemark oder sonstigen Anreinerstaaten zu Hause ist, gehe ich davon aus, daß der Junge mit dem Auto stumpf 3000 km südlich rödelt (dies wohl weniger in einem Rutsch), ist er Vogel wahrscheinlich knitterkaputt. Natürlich hätter er - voll gelangweilt - sich mal melden können. Wenn er nämlich wüsste, daß Dir dies "wichtig" ist.

Weiß er dies? Oder reden wir hier über eine Beziehung, die seit ca 2 Tagen - bis ca 2 Wochen besteht und der eine die Prioritäten des Anderen noch nicht so auf dem Schirm hat?

GzG
Irmi

  • (20) 16.07.12 - 16:45

    Nee dement ist er noch nicht...lach
    Und ja, du hast Recht, er fährt ca. 2500 km. Aber er ist am Fr. früh gefahren, also müsste er spätestens am Samstagabend dort sein. Das heisst er hat genug Zeit zum schlafen gehabt.
    Und ja, er weiss, dass ich es nicht leiden kann, wenn er sich lange nicht meldet. Und wir sind nicht erst seit 2 Wochen zusammen. Wir sind seit fast einem Jahr zusammen und kennen uns schon seit 4 Jahren. Also müsste es eigentlich wissen, was mir wichtig ist...

    LG

    • habe ich oben gerade gelesen...

      dann sollte er tatsächlich kurz mal Laut geben. Gehört sich einfach so.

      Warte ersteinmal ab und wenn er sich meldet, dann kannst Du ihm ja sagen, daß Du schon seine Versicherungsunterlagen gesichtet hast, da Du dachtest er wäre unter die Räder gekommen - manchmal hilft auch ein blöder Spruch.

      • (22) 16.07.12 - 16:53

        Lach...ja das werde ich ihm sagen :-D

        Mache mir aber eher Sorgen, dass er keine Lust mehr haben könnte, weil wir vor seinem Urlaub sowas wie eine Krise hatten. Am Abend VOR dem Urlaub war er allerdings total liebevoll...

    (23) 16.07.12 - 19:49

    wäre das mein freund:

    ich wäre bitterböse und würde mir langsam gedanken machen wo ich seine sachen rein packe, blicken braucht sich der egoist nach den 5 wochen bei mir auch nicht mehr lassen.
    es sei denn er meldet sich innerhalb weniger stunden mit einer wirklich guten ausrede!

    für mich ist es in einer partnerschaft selbstverständlich dass man sich bei abwesenheit beim partner meldet, TÄGLICH! ... und wenn es ne sms ist oder skype oder oder oder.. es gibt 1000 möglichkeiten
    aber dein typ braucht dazu ne prepaid karte? ;-)

    wie gesagt, für mich ist es selbstverständlich sich zu melden. gerade nach 2500 km fahrt wäre es für mich sowas von selbstverständlich dass er bescheid gibt dass er gut angekommen ist.

    ein freund der sich bei mir 4 tage nicht meldet, kein lebenszeichen und nicht zu erreichen ist??? das wäre die längste zeit mein freund gewesen. sowas unzuverlässiges widert mich an!

Von welchem land reden wir hier denn?

Top Diskussionen anzeigen