bin verliebt aber total unglücklich

    • (1) 28.07.12 - 19:59

      Hallo ihr lieben,

      mir wurde dieses Forum empfohlen und muss euch mein Herz mal ausschütten, brauche gute Ratschläge von euch#liebdrueck

      Bin seit 2 Monaten mit meinem Freund zusammen, ich war schon eine längere Zeit ihn ihn verliebt (haben uns vor 18 Jahren kennengelernt und irgendwann aus den Augen verloren) Wir beide haben in Beziehung gesteckt, die im Frühjahr beendet wurden.

      Vor 2 Monaten nach einem Jahr wiedersehen trafen wir uns wieder und es hat sofort bei uns beiden gefunkt. Es ging sehr schnell und wurden auch nach einer Woche schon Intim. Ich wurde überhäuft mit Komplimene und er sagte immer wie sehr er mich liebt und wenn wir uns eine weile nicht sehen das er mich auch vermisst. Ich empfinde das gleiche, ich liebe ihn sehr.

      Durch seine Arbeit haben wir leider nicht viel Zeit zusammen verbringen können, ab und zu übernachtet er bei mir für ein paar Tage wenn er von der Arbeit kommt oder ich bei ihm.

      Unternehmungen haben aus Zeitmangel seiner seits noch nicht stattgefunden.

      Wenn ich mit Freunden was machen will, dann reagiert er oft etwas eifersüchtig, soll mir keinen anderen Mann suchen etc.

      Die Zeit wo wir nicht zusammen sind schreiben wir uns liebe SMS wo er auch mal fragt was ich gerade mache.

      Nun leider ist es anders, ich habe letztes Wochenende bei ihm verbracht und seit dem meldet er sich so gut wie gar nicht mehr. Schreibt SMS das er am Abend bei mir ist, kommt aber nicht. Morgens schreibt er das er sich gleich meldet, meldet sich aber nicht. Ich schreibe ihm zwischendurch liebe SMS, das ich ich vermisse und so, und es kommt nur Dito und sonst kommt nichts mehr liebes von ihm. Haben uns jetzts eit Sonntag nicht mehr gesehen und der Kontakt bricht so langsam ab. Ich weiss das er viel mit seine Arbeit zu tun hat und auch wenig Zeit hat aber für ne liebe SMS sollte man doch etwas Zeit haben oder?

      Mir geht es nicht gut bei dieser Sache, ich vermisse ihn sehr und habe Angst ihn zu verlieren. So Angst, das ich immer dünner werde, habe in 2 Monaten 14 kg abgenommen und das essen fällt mir immer mehr schwer, leide jetzt an untergewicht.

      Dazu kommt jetzt noch zu meinen Sorgen, das meine Omi vorgestern für immer eingeschlafen ist, ich war bei ihr, viele Stunden und habe mich lange verabschiedet#heul#kerze

      Nachdem ich zuhause war habe ich meinen Freund angerufen und es ihm erzählt.
      Er sagte mir das er dann gegen Abend zu mir kommt wenn er es schafft früh Feierabend zu machen. Er kam aber nicht und meldete sich nicht, handy war aus und ich ganz alleine#heul

      Mir geht es noch schlechter, kann nicht mehr essen. Er meldet sich nicht mehr, auf meine Anrufe reagiert er auch nicht mehr, geht nicht dran und wenn ich ihm schreibe das er sich bitte melden soll dann schreibt er zurück das er sich später meldet, tut es aber nicht.

      Was soll ich nun machen??? Ich liebe ihn und will ihn nicht verlieren!

      Freue mich über eure Antworten

      lg miss-sehnsucht

      • Eine "Liebe", die dich in zwei Monaten 14 kg abnehmen lässt, ist nicht gut für dich.

        >>>Unternehmungen haben aus Zeitmangel seiner seits noch nicht stattgefunden.<<<

        Ihr unternehmt nichts, er kommt nur (wenn er sich mal die Zeit nimmt), um bei dir, mit dir zu schlafen?

        Gibt dir das nicht zu denken, welchen Stellenwert du bei ihm hast?

        Wenn man einen solchen Schicksalsschlag wie du jetzt erlebt und verarbeiten muß ist es doch das Schönste, wenn der Partner zu einem steht und da ist.

        So schlimm es dir im Augenblick auch geht, soltest du Abstand zu diesem Mann gewinnen!
        Er ist nicht für dich da, hält dich hin und belügt dich...
        Was willst du noch?

        Das hat keine Frau verdient! Auch du nicht!

        viel Erfolg und alles Gute,

        roterschmetterling7

        Du warst eine Zeit lang interessant für ihn aber nun scheint sich das geändert zu haben :-(

        Vielleicht solltest du eine Weile für dich sein und deine langjährige Beziehung verarbeiten anstatt dich gleich in neue Katastrophen zu stürzen.

        Ein Leben ohne Mann ist möglich und gut ;-)

        Alles Gute!

      • <<Ich wurde überhäuft mit Komplimene und er sagte immer wie sehr er mich liebt und wenn wir uns eine weile nicht sehen das er mich auch vermisst...>>

        Find ich sehr übereilt nach einem Monat von großer Liebe zu reden, das hätte mir schon zu denken gegeben. Aber Frauen wollen sowas immer schnell hören. Würde fast vermuten, dass er ein anderes Objekt der Begierde gefunden hat. Lass das mit den sms jetzt mal, renne ihm nicht nach. Er hat deine Nummer und kennt deine Adresse. Wenn er sich gar nicht mal meldet, dann weißt du Bescheid...:-(

        (6) 28.07.12 - 23:44

        Bombardier ihn nicht mit sms.
        Melde dich einfach nicht bei ihm. Wenn er sich meldet geh nicht sofort dran, schreib ihm erst ein paar std später zurück das du grade viel zu tun hast, aber an ihn denkst.
        Wenn ihm was an dir liegt wird er dann versuchen dich zu sehen.

        sein verhalten el so, ist nicht gut für dich.
        Lenk dich ab. Triff dich mit freundinnen ect. Tu was für dich.
        Alles gute

        • (7) 29.07.12 - 12:02

          die letzten Tage hatte ich auch etwas Liebeskummer. Es hilft vor allem sich an der frischen Luft, in der Sonne aufzuhalten- Radfahren, schwimmen, sonnen, zügig spazieren gehen, in der Parfümerie Düfte ausprobieren. Frustessen und Alkohol meide ich dann, danach geht es einem noch schlechter. Und was mir nicht hiflt-sich an Orten aufhalten wo viele Pärchen rumliegen oder spazieren gehen. Sowas zieht einen noch mehr runter. In dieser Zeit wirklich nur an sich denken,an keine anderen Leute. Große Menschenmengen stressen zusätzlich. Sie soll sich eine Decke schnappen, sich im Park hinlegen, tief durchatmen. Besser als alleine zu Hause abhängen

      Ich vermute, dass das bei deinem Freund nur ein Strohfeuer war und er jetzt evtl. nicht den Arsch in der Hose hat, die Beziehung zu beenden...oder er ist halt einfach ein sehr unzuverlässiger Mensch. Beides nicht wirklich prickelnd, oder?

      Wie auch immer...wenn du nach zwei Monaten Beziehung schon unglücklich bist, läuft da was ganz und gar nicht rund.

      Du solltest ihm ggf. noch sagen, dass es so nicht geht...und es konsequent beenden, wenn sich an seiner Unzuverlässigkeit nix ändert.

      • (9) 29.07.12 - 15:22

        Ich würde die Beziehung noch nicht beenden, mich aber nicht mehr melden, denn wir es aussieht, will er nichts mehr von dir und ist vermutlich wieder mit seiner Ex oder einer Neuen zusammen.

        Schade, fing so gut an. Männer kann man in der Regel nur daran messen, was sie tun und nicht was sie sagen, denn oft zählt es nur für den Moment, der ist manchmal sehr kurz.

    Liebe hin oder her...... Deine Oma ist verstorben und selbst von einem Freund kann man erwarten, dass sich dieser meldet, einem gelegentlich beisteht und zumindest ans Telefon geht. Angeblich liebt er dich....#bla..... so verhält sich niemand, der liebt!!!

    Hör' auf zu telefonieren und zu simsen. Konzentrier' dich auf dich und andere gute Freunde. Vermutlich hat er auch jemand anderen gefunden oder seine Ex wieder aktiviert.

    Und such einen Arzt auf, damit du zunimmst. Anscheinend hast du grundsätzlich ein großes Problem. Ihr seid erst 2 Monate zusammen und seit dem Zeitpunkt hast du Verlustängste und hungerst dir 14 kg runter (die hast du ja nicht innerhalb der letzten 2 Wochen verloren). Das ist schon recht krank!

Top Diskussionen anzeigen