bei Facebook angeben das man in "Beziehung" ist?

    • (1) 28.02.13 - 21:45

      Hallo,

      ich weiss, aaaalles kindergarten, doofes thema, ABER ernst gemeint:

      Was meint ihr, wenn beide partner in öffentlichen berufen arbeiten, in denen man "Fans" hat oder "Groupies" oder eben viele viele andere Männer oder Frauen, die was vom partner wollen, also "mehr" wollen, an gebaggert werden, aufgrund der berufe und viele viele solcher leute in der liste hat, sollte man um Missverständnisse zu entgehen, angeben, das man "in Beziehung" ist?

      • (5) 28.02.13 - 22:33

        Ich würde mir einen zweiten Account zulegen, einen privaten und einen beruflichen.

        Sonst würde ich es mir verkneifen irgendwas privates von mir anzugeben, egal ob Beziehungsstatus, private Bilder o.ä.

        Keinen Beziehungsstatus angeben - die eventuelle Verfügbarkeit - und wenn es nur in den Köpfen ist - haben ja auch einen Einfluss auf Erfolg.

        Wenn die beiden Partner eine gesunde, vertrauensvolle Beziehung haben, sollten keine Missverständnisse auftauchen.

      Facebook ruiniert unser Leben !

      Trotzdem habe ich kein FB #huepf

      LG#winke

      Das ist also eher ein öffentlicher Account bei Facebook?

      Da würde ich wenig bis gar nichts Privates hineinschreiben. Es sei denn, es gehört zur Öffentlichkeitsarbeit dazu.

      (11) 01.03.13 - 07:46

      Wenn es ein richtiger Promi ist, kennt die Öffentlichkeit seinen Beziehungsstatus.

      Ansonsten ist es eh Jacke wie Hose, ob der oder die in einer Beziehung sind.

      Die Künstlerverträge in denen vereinbart wurde, das eine öffentliche Beziehung nicht erlaubt ist, wurden mit den Boybands abgeschafft.

      (12) 01.03.13 - 10:04

      >>>>> um Missverständnisse zu entgehen>>>....schon süß :-)
      Wer von den ganzen "Fans" und "Groupies" baggern möchte, der baggert auch, da ist der Beziehungsstatus schei.egal und nicht deine Rettung ;-)

      (13) 01.03.13 - 10:45

      Etwas off topic, was ist das denn für ein Beruf? :-)

Hi,

gehören zum Baggern nicht immer zwei? Einer baggert, der andere lässt sich anbaggern. Vielen ist es doch vollkommen egal, ob derjenige eine Beziehung hat oder nicht.

Mich könnte man anbaggern bis derjenige schwarz ist - ich gehe da nicht drauf ein. Mir ist es schlichtweg egal.

Facebook? Kenne ich vom Namen mehr auch nicht. Interessiert mich auch nicht weiter.

LG
Caro

Hi !

Mein Man ist auch Sänger einer Band und hat ziemlich viele weibliche Fans. Die Groupies stehen glaub eher auf den Schlagzeuger...*grins*.
Auf der Bandseite in FB ist der Beziehungsstatus nicht angegeben. Auf seinem Privat-Profil schon. Also "verheiratet mit ..."

Gruß,

vam-pir-ella

Hallo Charlotte,

wenn dein Partner jetzt Paul heisst, dann brauchst du (egal wo) bestimmt keinen Beziehungsstatus mehr angeben, weil man den dann inzwischen vor allem als Fan bzw. Groupie definitiv kennt ;-)

Ansonsten würde ich wahrscheinlich auch getrennt ein öffentliches und ein privates Profil anlegen. Was du bzw. ihr dann im privaten macht, ist ja alleine eure Sache.

LG und #winke

Top Diskussionen anzeigen