Mein Freund engt mich ein

    • (1) 12.04.13 - 15:53

      Wir sind seit ca. 5 Monaten zusammen (also noch nicht besonders lang). Ich liebe ihn wie niemanden sonst.

      Ich habe vorher Hobbymäßig Theater gespielt. Das wusste er. Nach 1-2 Monaten Beziehung hatte er gesagt, dass er damit ein Problem hat. Weil er es nicht haben kann, wenn mich jemand anfasst (Also festhält, in den Arm nimmt o.ä. - ich spielte ganz harmlose Rollen) und es nicht mag, dass ich dann jmd anderes spiele. Ich darf das also nicht mehr machen, weils da einen Riesen-Streit gab und er sonst Schluss gemacht hätte.
      Er verbietet mir auch ohne ihn in Diskos zu gehen, was jetzt nicht so schlimm ist, weil ich das eh nicht sooo gerne mache.Aber ist halt blöd, wenn meine Freundinnen fragen und ich dann nie mitkomme.
      Außerdem hatte ich einen ehemaligen Studienkollegen, mit dem ich immer mal wieder geschrieben hatte. Er hat irgendwann ein Bild an mehrere Leute geschickt, wo er seinen KOpf auf so nen muskulösen nackten Oberkörper gefotoshoppt hatte. Mein Freund war an meinem Handy (Ich habs ihm gegeben um damit so n Spiel zu machen) und er hat dann gesehen, dass ich ein Bild geschikt bekommen habe. NAtürllich dachte er, dass mich da jmd versucht anzumachen und hat den direkt beleidigt und er dann zrück. Jetzt darf ich mich auch nicht mehr mit anderen ehmaligen Studienkollegen treffen, weil der da meistens bei ist... Auch nicht so tragisch, aber trotzdem!

      Am schlimmsten ist für mich das mit dem Theater Spielen, weil das vollkommen unlogisch ist und doch nur ein harmloses Hobby!!! Ich will jetzt nicht wegen so was Schluss machen müssen, aber ich will dadrauf auch nicht für immer verzichten :(

      Ich höre aus seinen Erzählungen heraus, dass er vorher noch nie so wirklich Liebe empfunden hat, obwohl er schon 7 Beziehungen hatte (Er ist 23, ich 22)... Vielleicht hat er deswegen auf einmal so Angst, das jetzt wieder zu verlieren. Ich leide selber unter extremer Verlustangst und bin auch sehr eifersüchtig, aber ich würde ihn nie einschränken oder ihm etwas, was ihm viel bedeutet, verbieten.

      Außerdem ruft er jeden Tag mehrmals an und will mich auch am liebsten jeden TAg sehen. Ich brauche aber Zeit für mich. Mir ist das sehr wichtig, dass ich auch mal Ruhe und Abstand habe. Wie soll man sich sonst vermissen können?

      WIE NUR MACHE ICH IHM DAS KLAR? #zitter #heul

      • (2) 12.04.13 - 15:59

        #schock

        Zieh die Notbremse.

        (3) 12.04.13 - 15:59

        Hallo.

        >>> WIE NUR MACHE ICH IHM DAS KLAR? #zitter #heul <<<

        Kannst Du nicht ... der Typ ist ein pathologischer Kontroll-Freak und wird Dir weiterhin das Leben zur Hölle machen ... das alles bis jetzt war nur der Anfang.

        LG

        (4) 12.04.13 - 16:00

        Du willst dich also nicht trennen, sondern ihm klar machen das es so nicht geht!?

        Nehmen wir mal an du gibst dein Theaterhobby auf, verlierst deine Freunde (da diese nicht ewig auf dich warten werden), bist jeden Tag nur mit ihm zusammen und absolut nicht mehr du selbst. (Das kannst du ruhig glauben, denn das wird er schaffen)

        Willst du das bis zum Rest deines Lebens mit diesem Mann durchziehen, oder dein Alter und Leben geniessen bis du einen Mann gefunden hast, der dich so liebt wie du bist und dich einfach nur glücklich macht?

        Entscheide dich, denn du wirst ihn niemals ändern können.

      • (5) 12.04.13 - 16:07

        meine beste freundin.war auch.mal.mit so einem kontrolkfreak.zusammen. in den ersten 2 monatrn.war noch alles super, dann wollte er, dass sie nur noch mit ihm.weggeht, dass sie keine miniröcke mehr trägt, rief 13 mal am tag an wenn sie sich nicht bei ihm.meldete, verbot ihr in.die disco zu gehen.( da könnte sie andere männer kennen.lernen) und mich wollte er aus unserer wg (also meine freundin und ich wohnten zusammen) rausekeln.

        nach 9 monaten beziehung merkte sie was für ein.egoistischer, kontrollsüchtiger arsch er ist und trennte sich von.ihm..nur musste dann fast die polizei kommen da er sich weigeete unsere wohnung zu verlassen.

        (6) 12.04.13 - 16:08

        WIE NUR MACHE ICH IHM DAS KLAR?

        In dem du dein Ding weiter machst! Wir leben zum Glück in einem freien Land und du bist ein freier Mensch!

        Und wenn ers nicht schnallt, dann schnallt er es vielleicht, wenn er wieder Single ist!

      • (7) 12.04.13 - 16:12

        Soll ich dir sagen, wie es weiter geht? Irgendwann darfst du gar nichts mehr oder tust es aus Liebe zu ihm nicht mehr oder damit es keinen Ärger gibt.
        Wenn dir diese Liebe wichtiger ist, als deine Freiheit und deine Selbstständigkeit, dann bleib mit ihm zusammen.

        Entweder hältst du es irgendwann nicht mehr aus oder du bist schon so klein gemacht worden, dass du es nicht mehr schaffst dich zu trennen.

        Es gibt bestimmt Männer, die stolz auf dich wären, dass du Theater spielst und sich nicht so besitzergreifend verhalten, wie dein Freund.

        (8) 12.04.13 - 16:18

        Hallo,

        in einer Beziehung haben Verbote nichts zu suchen!! Wenn er all das verbietet, weil er so eifersüchtig ist und solche Angst hat, Dich zu verlieren, dann brauch er eine Therapie. Das meine ich ernst. Das ist ein wirkliches Problem, mit dem er sich alle zukünftigen Beziehungen ruinieren wird.

        Du darfst nicht anfangen, solche Dinge zu akzeptieren, sonst wird es zur Normalität, dass er Dir Dinge verbietet.
        Stell Dir vor, du gehst auf all das ein, hast keine Hobbies mehr, keine Freunde mehr, nichts. Und dann trennt er sich von Dir in drei Jahren - und was hast du dann?

        "... Ich liebe ihn wie niemanden sonst..."

        Es tut mir leid, das sagen zu müssen, aber Liebe...ist nicht das Wichtigste im Leben. Jedenfalls nicht, wenn sie so daher kommt.

        Ich verstehe unter Liebe, den anderen entdecken, unterstützen, sich von ihm überraschen lassen wollen...während man dabei ist, wie der andere und man selbst sich weiter entwickelt, sich ausprobiert, neue Erfahrungen allein und gemeinsam macht und so freiwillig und ohne Zwang zusammenwächst. Sich jeden Tag aus freien Stücken wieder für einander entscheidet.

        Das was ihr da habt, dass der eine den anderen unterdrückt, ihm das verbietet, woran der andere Freude hat, dass der eine untersagt/verbietet und der andere sich unterwirft...Zwang, Unfreiheit, Kontrolle und Erpressung...das hat aus meiner Sicht mit Liebe nichts zu tun.

        Ich sehe da eher Abhängigkeit und Angst.

        Es ist nicht die Frage, was du ihm klar machst...es ist die Frage, ob DIR das klar ist!

        Ich kann beim besten Willen in dieser ungesunden Struktur nichts erkennen, was es zu erhalten lohnte.

        Wer willst du sein? Du selbst oder die, die er dir erlaubt?

        (10) 12.04.13 - 16:25

        >>> Ich darf das also nicht mehr machen, weils da einen Riesen-Streit gab und er sonst Schluss gemacht hätte.<<<

        Dem nachzugeben war dein erster Fehler.

        Was ist das für eine Liebe seinerseits, wenn er dir mit Schlussmachen droht?

        >>>und [er] es nicht mag, dass ich dann jmd anderes spiele.<<<

        Wenn du dich danach richtest, was er von dir verlangt, spielst du auch jemand anderes, denn das bist dann nicht mehr du.

        (11) 12.04.13 - 16:34

        Nach 5 Monaten geht das so? Dann pack dein Zeug und geh, wenns jetzt so schon ist wird er sich nicht über Nacht in den lockeren Mann der dir Vertraut ändern. Du bist jung keine Kinder kein Haus mit ihm geh.

        (12) 12.04.13 - 16:35

        O.k., Du bist 22 und frisch verliebt ... aber was glaubst Du, wie es Dir in 10 Jahren mit dem Typen gehen würde, wenn der jetzt schon so drauf ist?

        Dann darfst Du vermutlich nicht mal mehr dem Postboten die Tür aufmachen oder überhaupt das Internet benutzen - wer weiß, was Du Dir da ansiehst oder wer Dich da kontaktieren könnte ...

        Geh weiter Theater spielen. Man gibt doch nicht ein harmloses Hobby auf für einen neuen Freund! Du bleibst doch weiterhin DU.

        (13) 12.04.13 - 16:40

        All das was Du schilderst ist NICHT normal und NICHT mit einer respektvollen, gesunden Beziehung zu vereinbaren.

        >Ich leide selber unter extremer Verlustangst <

        DAS ist Dein eigentliches Problem, Du stehst Dir selbst im Weg und hast so einen Vollpfosten nicht nötig.

        Du wirst ihm niemals irgendetwas "klarmachen" können, sondern nur Dir selbst.

        http://www.re-empowerment.de

        Alles gute,

        c

        (14) 12.04.13 - 16:40

        Als ich in Deinem Alter war -also vor 20 Jahren !!- habe ich mich mit solchen Charaktereigenschaften bei manchen Kerlen auch rumschlagen müssen.

        Ich hab das solange mitgemacht, bis mich der Mann dann verlassen hat, weil ich keine eigenständige Frau mehr war.....daraus lernt man !!

        Ich denke Du hast noch viel zu erleben,- lernen.

        Du wirst irgendwann selbst begreifen, was man mit Dir machen kann und was nicht.

        Jemandem die Hobbies und die langjährigen Freunde verbieten hat für mich nix mit Liebe zu tun, eher mit Machtgehabe und Kontrollzwang.

        Irgendwann wirst Du ihn in die Wüste schicken, falls er Dir nicht Deine Freiheiten lässt.

        Alles Gute !!!

        Borstie

        (15) 12.04.13 - 16:48

        Ich kenne das. Ich hatte mal was mit einem tollen jungen Mann#verliebt es war wirklich ne schöne Zeit. Er war suuper eifersüchtig. Ich "musste" sogar harmlose Postkarte abhängen (auf einer stand "du bist mein Schaf fürs Leben...#augen) Meine männlichen Freunde hab ich nur noch heimlich getroffen, bin heimlich auf Parties usw....
        Von meiner Klamottenwahl fang ich erst gar nicht...Ich war wirklich sehr verliebt und trotzdem war mir klar, dass wir keine Zukunft hatten.

        Nun ja, ich hab es dann sowieso endgültig beendet als er sich mit seiner Cousine verlobte....
        #rofl#schock;-)

        (16) 12.04.13 - 16:57

        gar nicht. er wird dich immer kontrollieren.

        das Theater mit dem Theater ist erst der Anfang. später wirst du dich rechtfertigen müssen, weil dich ein Studienkollege wegen der prüfungsfragen angerufen hat, warum bei der Kaffeepause in der Arbeit den auch ein kollege in der Runde dabei war, wieso du denn dem kassier im supermarkt zu lange in die Augen geschaut, du findest deinen Frauenarzt doch bestimmt geil.

        hast du da Lust drauf?

        (17) 12.04.13 - 17:03

        ps ich hab vor vielen Jahren auch ein klein wenig am Theater gespielt. bei einer Szene wäre dein Freund AUSGEFLIPPT. meiner hat nur stolz wie Oskar gemeint "das ist meine Freundin!"

        Na, sagt dir das was?

        (18) 12.04.13 - 17:09

        Mit 22 braucht man noch keine feste Beziehung, und so eine schon gar nicht.

        Mensch genieße Dein Leben, Deine Hobbys, Deine Freunde ..... hab Spaß, jetzt wird Sommer.

        Er hatte schon 7 Beziehungen .... wundert mich nicht. Da war er sicher genauso.

        Mit Liebe hat sowas nichts zu tun, glaub mir.

        (19) 12.04.13 - 17:29

        Zitat: "WIE NUR MACHE ICH IHM DAS KLAR?" Zitat Ende

        Gar nicht. Nimm die Beine in die Hand und lauf! Mit dem wirst du nicht glücklich - ganz im Gegenteil!

        LG
        Suse

        (20) 12.04.13 - 18:08

        sieben beziehungen vorab....wie schnell sind die anderen denn gerannt........

        warte nicht bis juli denn sonst bekommst du noch ärger wenn in deinem kalender der....august....steht

        (21) 12.04.13 - 18:10

        Wenn im Mittelalter die Pest ausbrach sagte man: "Geh früh, geh weit und bleibe lange weg".

        Das würde ich dir auch raten.
        Das klingt nach einem der, wenn er mal richtig aus tickt, auch nicht vor Gewalt zurück schreckt.

        Cloti

        (22) 12.04.13 - 18:13

        Mit 23Jahren 7 Beziehungen? Denke doch mal nach wie diese Zahl zusammenkommt!?

        Dies 7 Beziehungen würde ich eher unter "ONS" verbuchen.
        Die anderen Mädchen haben wohl blitzartig geschnallt das der Typ beziehungsunfähig ist und den Schlußstrich gezogen. Den auch Du ins Auge fassen solltest.
        Viel Glück wünscht Dir acentejo

        (23) 12.04.13 - 19:51

        Du DARFST dieses und jenes nicht?! #kratz
        Ist er deine Mama oder dein Freund?

        Lauf so schnell du kannst....der Typ ist ein Idiot und macht dich auch zu einem!

        (24) 12.04.13 - 21:25

        Wer sagtest du nochmal ist er?

        Dein Papi?

        Und du minderjährig?

        Woah, mich gruselt es.

        (25) 13.04.13 - 10:05

        Was sagen denn eigentlich deine Freunde und deine Familie dazu?

Top Diskussionen anzeigen