Nachbarin baggert meinen Mann an...

    • (1) 15.04.13 - 23:17
      Stinksauer

      Hallo,
      wir haben eine Nachbarin die zwei Häuser weiter wohnt. Sie hat eine Tochter und ist geschieden. Wir sind nicht befreundet. Man beschränkt sich auf das übliche Hallo und redet übers Wetter. Wir wohnen seit 7 Jahren hier. In dieser Zeit hat diese Nachbarin schon 4 „Lebensgefährten“ verschlissen. Zurzeit ist sie wieder solo! Vor ein paar Wochen waren wir auf einer Einweihungsparty in der Nachbarschaft und sie war auch dort. Mein Mann hat sich dort ein wenig mit ihr unterhalten.
      Seitdem benimmt sie sich meinem Mann gegenüber sehr „merkwürdig“. Am Samstag nach der Party hat mein Mann unsere Einfahrt neu gepflastert. Ich war arbeiten. Da kommt sie zu ihm rüber und bringt ihm was zu essen. Angeblich ist es vom Mittagessen übriggeblieben und sie hatte Mitleid mit ihm, weil er den ganzen Tag gearbeitet hat und nichts zu essen bekam. Mein Mann fühlte sich ein bisschen überrumpelt aber er wollte nicht unhöflich sein und nahm das Essen entgegen. Als er mir am Abend davon erzählt hat, hab ich salopp so nen Spruch gesagt wie: „ Da haste ihr aber schöne Augen gemacht“ und hab nicht weiter darüber nachgedacht. Dann ein paar Tage später kommt mein Mann von der Arbeit und steigt aus dem Auto, da kommt die „zufällig“ vorbei und quatscht ihn voll. Ich habs aus dem Küchenfenster beobachtet. Nun ich bin selbst eine Frau und weiß wann eine Frau kokettiert. Beim Lachen den Kopf zurückwerfen, die Haare aus dem Gesicht streichen usw… Ich ihn direkt drauf angesprochen als er reinkam. Er hat nur geschmunzelt und gefragt ob ich eifersüchtig wäre. Ich sagte er soll den Quatsch lassen und hab gesagt, dass die doch mit ihm geflirtet hat! Er hat nur mit der Schulter gezuckt und gegrinst. Ich war schon etwas sauer.#aerger Nicht auf meinen Mann sondern auf die Tussi. Hab es dann meiner Nachbarin von Gegenüber erzählt, mit der ich gut befreundet bin. Die hat gelacht!#rofl Dann sagte sie mir so halb im Scherz, sie würde sich an meiner Stelle Sorgen machen, da besagt Nachbarin ihr gegenüber schon mal erwähnt hat, dass sie meinen Mann für, jetzt kommts!, eine „Geile Schnitte“ hält.#schock Habs dann meinem Mann erzählt und der hat sich schlappgelacht! Ich find das echt nicht lustig!
      Jetzt kommt der Hammer! Ich bin donnerstags abends immer beim Zumba und dass weiß die Tussi auch. Da kommt die letzten Mittwoch bei uns klingeln und fragt meinen Mann, ob er ihr helfen würde, ihre alte Couch in den Keller zu tragen, da ihre neue Sitzgarnitur am Samstag geliefert wird (Boha, wie in nem schlechten Porno#klatsch). Mein hilfsbereiter Göttergatte sagt auch noch zu und erzählt mir belustig davon!

      Ihr könnt euch wohl denken, dass ich Zumba hab sausen lassen. Die Gesichtsentgleisung der Tante hättet ihr sehen müssen, als wir am Do. zu zweit vor ihrer Tür standen um ihr beim Tragen der Couch zu helfen. Wir also zu dritt die Couch in den Keller geschleppt (Saudumme Idee:-[). Ich war voll sauer! Die baggert meinen Mann an und ich schlepp auch noch deren Couch!!!!:-[:-[:-[
      So, ich bin jetzt nicht eifersüchtig oder so. Ich weiß genau dass mein Mann nix mit der anfangen würde. Wir führen ein sehr erfülltes Liebesleben und verstehen uns wirklich gut und ich weiß, dass er weiß was er an mir hat.;-) Aber es geht mir dennoch gegen den Strich, dass diese blöde Kuh sowas macht! Mein Mann findet das lustig und fühlt sich wohl auch ein wenig geschmeichelt und zieht mich ein bisschen damit auf!#schmoll Ich kann da aber nicht drüber lachen. Am liebsten würde ich zu der Alten rüber gehen und der sage sie soll sich gefälligst ein anderes Lustobjekt suchen. Aber ich will nicht dass sie dann in der Nachbarschaft erzählt, dass ich ne eifersüchtige Furie bin. Was meint ihr, soll ich das einfach ignorieren oder mal Tacheles reden?

      • Hey,

        ich kann dich da vollkommen verstehen. Ich wäre da auch auf 180 und würde ständig rot sehen, wenn die draußen wäre. Aber ich denke auch, dass du da nicht mit der reden brauchst. Denn wer schon so dreist ist und einen liierten Mann auf offener Straße anbaggert, nimmt sich eine Standpauke nicht zu Herzen. Sie wird sich wohlmöglich darüber amüsieren, dass sie es geschafft hat, dich auf die Palme zu bringen.

        Allerdings würde ich mit deinem Mann ein ernsthaftes Gespräch führen. Ich kann ihn zwar verstehen, dass er dich damit manchmal aufzieht. Macht ja auch Spaß. #cool Aber auf der anderen Seite, hat er wahrscheinlich noch nicht wahrgenommen, dass dich das belastet. Rede mit ihm, dass er dich damit nicht aufziehen soll. Mach ihm klar, dass er dich da ein bißchen verstehen muss.

        Und DANN (!) stellst du dich so oft wie möglich zu deinem Mann, wenn er mal wieder etwas draußen tut und sie in der Nähe ist und machst den Platzhirsch!!! ;-) Vielleicht ist ja dein Mann auch für solch einen Spaß zu haben. Dann habt ihr gemeinsam noch Spaß dabei und die Alte ärgert sich schwarz.

        Ich wünsch dir Glück und ich hoffe auf Fortsetzung. :-D

        LG, Minnie #winke

        • Hallo,

          also ich finde du bist schon eifersüchtig.... aber ich kann dich verstehen, wäre ich auch #cool
          Ich würde der Frau sagen sie soll sich von meinem Mann fernhalten, damit sie weiß, dass du das mitbekommst. Ist mir egal wenn ich mich lächerlich mache, aber ich kann es auch nicht ausstehen, wenn sie irgendeine Tussi an meinen Mann ranschmeißt. Klar ist er alt genug um selbst damit umzugehen, aber sicher ist sicher :-p;-)
          LG
          Milka

          • *Ich würde der Frau sagen sie soll sich von meinem Mann fernhalten,*

            Fragt sich nur, wie ihr Mann das findet, wenn sie sich in die Sache einmischt. Er muss sich vorkommen wie ein kleines Kind, das von "Mutti" beschützt wird.

            Wenn es einen Mann geben würde, der mich auf diese Weise anbaggert und mein Partner würde sich in dieser Form einmischen ohne dass ich ihn darum gebeten habe, wäre ich stinksauer auf meinen Partner. Ich würde mich entmündigt und nicht respektiert fühlen.

      N'abend

      Du bist ne eifersuechtige Furie

      Dein Mann ist sicher in der Lage seine grenzen selber zu stecken

      Warum beschimpfst du die Frau ?

        • Und auch noch hysterisch frustriert

          Meine Güte

          Wovor genau hast du Angst

          Oder besser gefragt : sollte sie mit ihrer "anmache " durchkommen

          Wenn gibt's du denn da die Schuld ?

          Da dein Mann Ziel ihrer Begierde ist , ist es auch dein Mann der ihr da die Grenze setzt

          Aber beschimpf die Frau ruhig weiter anonym
          Wenns befreit

          • ich glaub, du verwechselst da was.
            ich bin nicht die te.
            (mir fehlt das haus, die gepfkasterte einfahrt und mit meinem gerade neugeborenen sohn die zeit für zimba und fremder leute möbel schleppen!)
            aber ich verstehe, wenn sie genervt von so nem offensichtlich billigem verhalten ist.
            bedenklicher finde ich, dass du so ein verhalten nachvollziehen kannst. und, ich habe hier noch nie in "schwarz" geschrieben. warum auch?!

            • Wer sagt denn das ich das nachvollziehen kann

              Die te beschimpft die falsche

              Wenn ihre anmache nicht auf fruchtbaren Boden fallen wuerde , wuerde sie sich doch laengst nach etwas anderem umschauen

              Ich versteh Frauen nicht die immer die Grabenkämpfe ihrer Maenner austragen

              Wenn es ihn nervt wird er schon was unternehmen

              • (10) 16.04.13 - 08:37

                Da muss ich mich mal einklinken. Ich kann die TE auch verstehen. Zumal ja eine andere Nachbarin meinte, dass die "Tussi" den Ehemann als "Geile Schnitte" bezeichnet. Das würde ich dann auch nicht so lustig finden.

                • (11) 16.04.13 - 08:40

                  Puh, die Gedanken sind frei.

                  Wieviele (auch vergebene) Männer ich schon total heiß fand willste nicht wissen.

                  • #rofl#rofl

                    bei mir kommt alle drei wochen so ein total heißer feger von bofrost,.. gestern vergass ich ihn und er kam dennoch hoch an die tür um mir ein prospekt zu geben.

                    ich sagte ich brauche nicht alle drei wochen ware, aber wenn er schon mal in der nähe ist kann er mal klingeln, da ich immer gern nette menschen treffe.

                    mag mir gar nicht vorstellen wenn er das zu hause jetzt erzählte #schock

                    unter uns: der ist aber auch heiß sag ich dir #schein

                  (14) 16.04.13 - 08:59

                  Ist doch ok, solange es nur Gedanken sind. Aber wenn die Nachbarn schon drüber reden. Ne, dass muss nicht sein.

                  ... und wie viele verheiratete Männer UNS geil finden, oh lala!

                  #cool

                  Ich finde, die TE hat klargestellt, wer mit wem nach Hause geht, als sie sich beim Sofaschleppen so fein engagiert hat.
                  Wenn ihr Mann nun weiter mit der Nachbarin flirten will, weil es ihm gut tut (oder was weiss denn ich), muss sie halt schauen, wann ihre Grenze da erreicht ist und das mit ihrem Mann ausmachen.

                  So sehe ich das.

                (17) 17.04.13 - 09:39

                gedanken sind frei, ja, aber in diesem falle sind es ja nicht nur gedanken #aha

            Oh mein Gott, da findet eine Frau den eigenen Mann attraktiv

            Ich wuerd mich nie derart zum Appel machen

            Muss der eigene Mann markiert werden damit er weiß so er hingehört ?

            Er ist derjenige der es entweder ablehnt oder forciert

> So, ich bin jetzt nicht eifersüchtig oder so. <

Das glaubst du doch wohl selbst nicht...#rofl

Ist wirklich die Nachbarin Dein Problem oder eher Dein Mann, dem es offenbar sehr gefällt, sich von ihr anbaggern zu lassen?

Soviel Text für nix.

Wenns dich nicht in dem Maße tangiert, dass du hier einen Zwergenaufstand erproben musst, dann nimm dir ne Ruhe Minute, fang Sie an den Mülltonnen ab und gib ihr zu verstehen, dass sie Ihre Patschhändchen von verheirateten Männern lassen soll, da du sie ansonsten Kopfüber in die Biotonne stopfst.

Das am besten tot ernst, 30 cm von ihrem hübschen Näschen entfernt und zum Abschied nimmst du sie in den Arm und wünschst ihr einen schönen Tag.

Zum Rest: Vertrau deinem Kerl und hör auf Prinzessin Eifersuch (ja ne bist nicht eifersüchtig) zu spielen.

Top Diskussionen anzeigen