Nachbarin baggert meinen Mann an...

Hallo,
wir haben eine Nachbarin die zwei Häuser weiter wohnt. Sie hat eine Tochter und ist geschieden. Wir sind nicht befreundet. Man beschränkt sich auf das übliche Hallo und redet übers Wetter. Wir wohnen seit 7 Jahren hier. In dieser Zeit hat diese Nachbarin schon 4 „Lebensgefährten“ verschlissen. Zurzeit ist sie wieder solo! Vor ein paar Wochen waren wir auf einer Einweihungsparty in der Nachbarschaft und sie war auch dort. Mein Mann hat sich dort ein wenig mit ihr unterhalten.
Seitdem benimmt sie sich meinem Mann gegenüber sehr „merkwürdig“. Am Samstag nach der Party hat mein Mann unsere Einfahrt neu gepflastert. Ich war arbeiten. Da kommt sie zu ihm rüber und bringt ihm was zu essen. Angeblich ist es vom Mittagessen übriggeblieben und sie hatte Mitleid mit ihm, weil er den ganzen Tag gearbeitet hat und nichts zu essen bekam. Mein Mann fühlte sich ein bisschen überrumpelt aber er wollte nicht unhöflich sein und nahm das Essen entgegen. Als er mir am Abend davon erzählt hat, hab ich salopp so nen Spruch gesagt wie: „ Da haste ihr aber schöne Augen gemacht“ und hab nicht weiter darüber nachgedacht. Dann ein paar Tage später kommt mein Mann von der Arbeit und steigt aus dem Auto, da kommt die „zufällig“ vorbei und quatscht ihn voll. Ich habs aus dem Küchenfenster beobachtet. Nun ich bin selbst eine Frau und weiß wann eine Frau kokettiert. Beim Lachen den Kopf zurückwerfen, die Haare aus dem Gesicht streichen usw… Ich ihn direkt drauf angesprochen als er reinkam. Er hat nur geschmunzelt und gefragt ob ich eifersüchtig wäre. Ich sagte er soll den Quatsch lassen und hab gesagt, dass die doch mit ihm geflirtet hat! Er hat nur mit der Schulter gezuckt und gegrinst. Ich war schon etwas sauer.#aerger Nicht auf meinen Mann sondern auf die Tussi. Hab es dann meiner Nachbarin von Gegenüber erzählt, mit der ich gut befreundet bin. Die hat gelacht!#rofl Dann sagte sie mir so halb im Scherz, sie würde sich an meiner Stelle Sorgen machen, da besagt Nachbarin ihr gegenüber schon mal erwähnt hat, dass sie meinen Mann für, jetzt kommts!, eine „Geile Schnitte“ hält.#schock Habs dann meinem Mann erzählt und der hat sich schlappgelacht! Ich find das echt nicht lustig!
Jetzt kommt der Hammer! Ich bin donnerstags abends immer beim Zumba und dass weiß die Tussi auch. Da kommt die letzten Mittwoch bei uns klingeln und fragt meinen Mann, ob er ihr helfen würde, ihre alte Couch in den Keller zu tragen, da ihre neue Sitzgarnitur am Samstag geliefert wird (Boha, wie in nem schlechten Porno#klatsch). Mein hilfsbereiter Göttergatte sagt auch noch zu und erzählt mir belustig davon!

Ihr könnt euch wohl denken, dass ich Zumba hab sausen lassen. Die Gesichtsentgleisung der Tante hättet ihr sehen müssen, als wir am Do. zu zweit vor ihrer Tür standen um ihr beim Tragen der Couch zu helfen. Wir also zu dritt die Couch in den Keller geschleppt (Saudumme Idee:-[). Ich war voll sauer! Die baggert meinen Mann an und ich schlepp auch noch deren Couch!!!!:-[:-[:-[
So, ich bin jetzt nicht eifersüchtig oder so. Ich weiß genau dass mein Mann nix mit der anfangen würde. Wir führen ein sehr erfülltes Liebesleben und verstehen uns wirklich gut und ich weiß, dass er weiß was er an mir hat.;-) Aber es geht mir dennoch gegen den Strich, dass diese blöde Kuh sowas macht! Mein Mann findet das lustig und fühlt sich wohl auch ein wenig geschmeichelt und zieht mich ein bisschen damit auf!#schmoll Ich kann da aber nicht drüber lachen. Am liebsten würde ich zu der Alten rüber gehen und der sage sie soll sich gefälligst ein anderes Lustobjekt suchen. Aber ich will nicht dass sie dann in der Nachbarschaft erzählt, dass ich ne eifersüchtige Furie bin. Was meint ihr, soll ich das einfach ignorieren oder mal Tacheles reden?

Hey,

ich kann dich da vollkommen verstehen. Ich wäre da auch auf 180 und würde ständig rot sehen, wenn die draußen wäre. Aber ich denke auch, dass du da nicht mit der reden brauchst. Denn wer schon so dreist ist und einen liierten Mann auf offener Straße anbaggert, nimmt sich eine Standpauke nicht zu Herzen. Sie wird sich wohlmöglich darüber amüsieren, dass sie es geschafft hat, dich auf die Palme zu bringen.

Allerdings würde ich mit deinem Mann ein ernsthaftes Gespräch führen. Ich kann ihn zwar verstehen, dass er dich damit manchmal aufzieht. Macht ja auch Spaß. #cool Aber auf der anderen Seite, hat er wahrscheinlich noch nicht wahrgenommen, dass dich das belastet. Rede mit ihm, dass er dich damit nicht aufziehen soll. Mach ihm klar, dass er dich da ein bißchen verstehen muss.

Und DANN (!) stellst du dich so oft wie möglich zu deinem Mann, wenn er mal wieder etwas draußen tut und sie in der Nähe ist und machst den Platzhirsch!!! ;-) Vielleicht ist ja dein Mann auch für solch einen Spaß zu haben. Dann habt ihr gemeinsam noch Spaß dabei und die Alte ärgert sich schwarz.

Ich wünsch dir Glück und ich hoffe auf Fortsetzung. :-D

LG, Minnie #winke

Hallo,

also ich finde du bist schon eifersüchtig.... aber ich kann dich verstehen, wäre ich auch #cool
Ich würde der Frau sagen sie soll sich von meinem Mann fernhalten, damit sie weiß, dass du das mitbekommst. Ist mir egal wenn ich mich lächerlich mache, aber ich kann es auch nicht ausstehen, wenn sie irgendeine Tussi an meinen Mann ranschmeißt. Klar ist er alt genug um selbst damit umzugehen, aber sicher ist sicher :-p;-)
LG
Milka

*Ich würde der Frau sagen sie soll sich von meinem Mann fernhalten,*

Fragt sich nur, wie ihr Mann das findet, wenn sie sich in die Sache einmischt. Er muss sich vorkommen wie ein kleines Kind, das von "Mutti" beschützt wird.

Wenn es einen Mann geben würde, der mich auf diese Weise anbaggert und mein Partner würde sich in dieser Form einmischen ohne dass ich ihn darum gebeten habe, wäre ich stinksauer auf meinen Partner. Ich würde mich entmündigt und nicht respektiert fühlen.

N'abend

Du bist ne eifersuechtige Furie

Dein Mann ist sicher in der Lage seine grenzen selber zu stecken

Warum beschimpfst du die Frau ?

weils ne billige kuh ist und der frust raus muss?! was soll denn die frage?

Und auch noch hysterisch frustriert

Meine Güte

Wovor genau hast du Angst

Oder besser gefragt : sollte sie mit ihrer "anmache " durchkommen

Wenn gibt's du denn da die Schuld ?

Da dein Mann Ziel ihrer Begierde ist , ist es auch dein Mann der ihr da die Grenze setzt

Aber beschimpf die Frau ruhig weiter anonym
Wenns befreit

weitere 13 Kommentare laden

> So, ich bin jetzt nicht eifersüchtig oder so. <

Das glaubst du doch wohl selbst nicht...#rofl

Ist wirklich die Nachbarin Dein Problem oder eher Dein Mann, dem es offenbar sehr gefällt, sich von ihr anbaggern zu lassen?

Soviel Text für nix.

Wenns dich nicht in dem Maße tangiert, dass du hier einen Zwergenaufstand erproben musst, dann nimm dir ne Ruhe Minute, fang Sie an den Mülltonnen ab und gib ihr zu verstehen, dass sie Ihre Patschhändchen von verheirateten Männern lassen soll, da du sie ansonsten Kopfüber in die Biotonne stopfst.

Das am besten tot ernst, 30 cm von ihrem hübschen Näschen entfernt und zum Abschied nimmst du sie in den Arm und wünschst ihr einen schönen Tag.

Zum Rest: Vertrau deinem Kerl und hör auf Prinzessin Eifersuch (ja ne bist nicht eifersüchtig) zu spielen.

thea...
machst du so etwas? Oder wie kommst du auf solche Episoden?
Ich bekomme langsam Angst vor dir...

:-)

Sei deinen Freunden nah, deinen Feinden noch viel näher ...

#rofl#rofl

Aber sei unbesorgt, das einzige was ich bisher in Mülltonnen stopfe ist mein Hausmüll. Und den trenn ich nichtmal.

Haha, du hast ja ne witzige Nachbarin.

Nerv dich doch nicht so über die. Du vertraust deinem Mann voll und ganz, also gibt es kein Problem. Lass sie doch mit ihm flirten, er fühlt sich geschmeichelt und du weisst du hast etwas was sie will. Ist doch schön für euch.

Eine unserer Nachbarinnen sagte mir mal, 'Ach mit deinem Mann könnte ich Stunden reden, verlieren mich in seinen hübschen braunen Augen'. Haha, wo sie recht hat, hat sie recht.
Ich kenne das 'Problem', da mein Mann ziemlich attraktiv ist gibt es solches des öfteren. Mich stört das aber wirklich in keiner Sicht und ist für uns absolut kein Problem. Er würde niemals fremd gehen und er flirtet auch nicht zurück. Er ist einfach freundlich wie er mit allen anderen Leuten auch ist.

ganz ehrlich? da würd ich nur noch rot sehen.
sag deinem mann das dir das gar nicht schmeckt und er soll ihr klar machen das sie die finger von ihm lassen soll .... nicht du sollst sie drauf ansprechen sondern er soll es ihr klar machen , wenn er dich liebt sollte das ja kein problem sein.
das mit der couch hast du gut gelöst #rofl das hätte von mir sein können .

aber mal im ernst ... wie blöd ist die denn? ein verheirateter mann kann noch so heiß sein oder ein "geiles schnittchen" er ist tabu ... so seh ich das .wenn sie es dann immernoch nicht lässt würde ich sie mal abfangen oder mal einladen und ihr dann unmissverständlich klarmachen das sie schmerzen bekommen wird wenn sie nicht endlich mit der schlampen masche aufhört ... das gesicht würd ich gern sehen :D

sag ihr das du dich ja geschmeichelt fühlst weil du so ein geiles schnittchen deinen mann nennen darfs aber sie soll ihre giftfinger bei sich behalten und sich ein neues objekt suchen was sie abschleppen kann .

ich glaub ich würde da nicht lange reden wenn mein mann sagt sie soll es lassen und das keine früchte trägt würde ich mich einschalten .

was die couch angeht ich hätte sie dezent fallen lassen ^^

<<<nicht du sollst sie drauf ansprechen sondern er soll es ihr klar machen , wenn er dich liebt sollte das ja kein problem sein.>>>

Ehrlich, ich bekomm ne Gänsepelle bis unter die Schamlippen, wenn ich lese, wie manche Frauen mit ihren Männern umgehen. Persönliches Hab und Gut, Leibeigener trifft es ziemlich gut.

Wenn er dich liebt dann.....er MUSS.

Sterben muss er...irgendwann.

<<<das gesicht würd ich gern sehen :D>>>

Ich würd dich vermutlich auslachen, würdest du so primitiv mit mir reden.

<<<was die couch angeht ich hätte sie dezent fallen lassen ^^ >>>

Wow, erwachsen.

und wie würdest du das abtun?

ich glaube sie meinte das er schon von sich aus handeln soll und ihr damit zu verstehen geben das sie es doch bitte unterlassen soll .

weitere 11 Kommentare laden

Hallo,

irgendwie bin ich vielleicht komisch, aber ich kann an den Begebenheiten die du da aufzählst nichts schlimmes erkennen. Sie hat sich auf einer Party mit deinem Mann unterhalten, fand ihn anscheinend nett. Und nachdem sie ihn nun schonmal kennen gelernt hatte, hat sie ihm mal Mittagessen rüber gebracht, als er den ganzen Tag am arbeiten war und du nicht da.
Dann hat sie sich noch erdreistet mit ihm zu reden und beim Lachen den Kopf in den Nacken zu werfen und ihn um einen Gefallen zu bitten ...

Das alles habe ich so oder so ähnlich auch schon bei Nachbarn gemacht (auch und besonders zu der Zeit als ich mich von meinem ersten Mann getrennt hatte und ein nettes Wort oder Unterstützung bei praktischen Tätigkeiten dringend nötig hatte) ... ob deren Ehefrauen deswegen auch dachten/denken, ich sei eine notgeile Sch ... die ja nur scharf auf ihren Alten ist????? #gruebel

Eine (ebenfalls alleinstehende hübsche) Nachbarin hat auch bei meinem Mann schon Hilfe erfragt oder sich nett mit ihm unterhalten oder ihm etwas zu essen gebracht als ich im Krankenhaus war. Und nun???

Ganz schlimm finde ich auch wie du über sie sprichst und urteilst (hat schon 4 LG "verschlissen" ...) Weißt du warum die Beziehungen zerbrachen? Vielleicht lag das nicht (nur) an der Nachbarin? Vielleicht ist sie einsam, traurig, enttäuscht und sucht einfach etwas Anschluss bei sympathischen Menschen, die sie nicht ohne wirklich etwas über sie zu wissen gleich abstempeln? Und ja, Männer sind da oft unvoreingenommener!

Und selbst WENN die Gute ein Auge auf deinen Mann geworfen haben sollte, ist dein Mann nicht alt genug das alleine zu regeln? Musst du die eifersüchtige Furie geben? Mir wäre das zu blöd. Ich vertraue meinem Mann und darauf dass er ihr bei Zeiten Grenzen aufzeigen würde, wenn es in eine Richtung geht die nicht mehr so harmlos ist wie bisher.

"So, ich bin jetzt nicht eifersüchtig oder so." - Dein ganzer Thread hört sich aber gaaaaaanz anders an!

LG, Tina

Tolle Antwort !!

Gefällt mir.....

Borstie

<<<Die Gesichtsentgleisung der Tante hättet ihr sehen müssen, als wir am Do. zu zweit vor ihrer Tür standen >>>

Lach....ich denke mal das reicht schon als deutliches Zeichen der "Reviermarkierung". #rofl

<<<Was meint ihr, soll ich das einfach ignorieren oder mal Tacheles reden? >>>

Ist glaube ich nicht nötig die Madame darauf anzusprechen. Dass Du einfach zum Möbelschleppen mitgegangen bist....das ist das genialste was Du hättest machen können !!

Und nun freu Dich über Deine "geile Schnitte" zu Hause...und dass das Schnittchen alleine Dir gehört. :-)

Warum sollten wir verstehen dass du nicht zum Zumba gehst nur um dich selber zu blamieren?

"Vier Lebensgefährten in sieben Jahren".... Was für eine spießige Aussage.

Lass deinen Mann seine Grenzen selbst abstecken und mach etwas für dich und dein Selbstbewusstsein....

Das erregt wirklich Mitleid....

Hallo.

Ich kann dich auch verstehen. Ich habe so etwas Ähnliches durch.

Mein Mann hatte vor Jahren mal Kontakt zu einer alten Freundin. Kein Problem eigentlich für mich, da er ja zu vielen alten Bekannten Kontakt hat. Aber diese eine schrieb und schrieb und schrieb. Mein Mann antwortete, höflich wie er ist. Er erzählte mir auch, was er mit ihr schrieb. Und da wurde ich hellhörig, da mir das schon wie anbaggern vorkam. Aber mein Mann hatte es nicht so gedeutet. Für ihm war das wirklich nur schreiben, was man so in den letzten Jahren erlebt hat. Ihr Leben war nicht so, wie sie sich das vorstellte, auch die zweite Ehe, in der sie lebt, ist nicht so prickelnd. Auch fragte sie meinen Mann, ob er glücklich wäre oder auch gerne die Abwechslung mag. Das wäre für mich schon eindeutig gewesen und ich sagte ihm, dass dieses Geschreibe mir dann weh tut und ich das nicht möchte, dass sie so schreiben. Er hatte ihr dann klar gemacht, dass er glücklich ist und hat den Kontakt abgebrochen.

Ich will damit sage, rede mit deinem Mann über deine Gefühle. Dass es dich kränkt, wenn sie ihn anbaggert und er eben so reagiert. Und dass du eifersüchtig bist, ist doch völlig normal. Wenn eine andere Nachbarin schon erzählt, dass die "Tussi" deinen Mann "Geile Schnitte" nennt. Da sollte er auch mal aufpassen, nicht dass dann noch Gerüchte entstehen. Das muss deinem Mann dann auch klar sein. Also, rede mit ihm.

Viel Glück.

LG

Guten Morgen :)

also ich würde erstmal locker bleiben , wenn es ihm nicht passt dann wehrt er sich schon ^^

ist doch supi dein mann bekommt essen wenn du aus dem haus bist ^^
nein ersthaft mir würde das auch nicht gefallen aber mein mann würde da auch nicht drauf eingehen.

Du sagst ja er weiß was er an dir hat also setzt er das gewiss nicht aufs spiel . :)

Ich lese herraus das dein Mann da gar nicht drauf eingeht, reg dich doch nicht auf ;-) Lass sie machen solang er da nicht mitmacht wäre mir das Piepe.....Oder such Ihr Adressen mit Single Börsen raus :-)

Ich musste schmunzeln, als ich deine Zeilen las - wohl im Gegensatz zu den meisten anderen Usern hier?

Du nimmst die Tatsache, dass eine andere Frau deinen Mann anbaggert mit einer Mischung aus Eifersucht und Humor und das gefällt mir. Ich würde ähnlich fühlen. Natürlich ärgert es jede ! Frau wenn der eigene Mann so offensichtlich von einer anderen Frau angegraben wird. Wer etwas anderes behauptet, belügt sich selber oder sagt die Unwahrheit. ;-)

Ich finde es gut, wie du bisher reagiert hast. Und weißt du was...du wirst noch feststellen, dass nichts mehr die Begierde auf den eigenen Mann steigert, als die Erkenntnis, dass eine andere scharf auf ihn ist. Ich habe das selber schon drei mal erlebt. #hicks

Übrigens - ich habe nie mit der jeweiligen Frau Tacheles geredet...ich habe es wie du gemacht...mich im Stillen geärgert, meinen Mann voll gemosert und mich ihm gegenüber über die "dreiste Tussi" empört und der hat sich darüber amüsiert. Und ansonsten habe ich mich auf meinen Mann konzentriert, weil er mir plötzlich wieder so begehrlich war wie ganz zu Anfang unserer Beziehung. ;-)

Eigentlich möchte ich dir beinahe sagen...genieße es. Denn du bist ja im Grunde sicher, dass dein Mann dir treu bleibt und mit der Nachbarin nichts anfangen kann. Du bist in der besseren Situation. Die andere findet deinen Mann geil, du aber hast ihn im Bett. Und da zeigst du ihm jetzt eben mal ganz besonders. wie gut das sorum ist! ;-)#winke

LG
Suse

<<<Natürlich ärgert es jede ! Frau wenn der eigene Mann so offensichtlich von einer anderen Frau angegraben wird. Wer etwas anderes behauptet, belügt sich selber oder sagt die Unwahrheit. >>>

DAS stimmt nicht und du hast mich gerade als Lügnerin bezeichnet, was ich schon irgendwie frech finde.....so oberflächlich betrachtet.

Mich hat das bisher NIE tangiert. das tropft an mir runter und ich bin so vermessen zu sagen, das ich mir das erlauben kann und deshalb vielleicht auch so abgebrüht reagiere. Ich sehe keine andere Frau als Gefahr....ähnlich geht es meinem Partner...

Das hat mit Lüge rein gar nix zu tun.

Humor ?

Wo um Himmels Willen siehst du Humor ?

Ich sehe hier nur reviermakierung

weitere 2 Kommentare laden

Hi,

ich möchte dir nur den Tipp geben: rede nicht zu viel mit deinem Mann darüber!

Ich hatte auch mal so einen Fall, da ist mein Freund wenn er mit unserem Sohn beim Kinderturnen war (haben uns anfangs abgewechselt) immer von so einer Tussi angemacht worden. Für ihn wars normales Unterhalten. Nach dem, was er mir so erzählt hat, war es aber mehr das Abtasten, obs was werden könnte.

Tja, ich habe ihm dann gesagt, ob er nicht merken würde, WAS sie eigentlich will. Hat er natürlich nicht.

Aber als ich ihm das gesagt hatte, war er plötzlich total geschmeichelt und ist hier total rumgegockelt. Hat sich voll was drauf eingebildet #augen und blöde Sprüche gemacht.

Das war mir dann auch zu blöd! Seitdem gehe ICH zum Kinderturnen, Thema erledigt!

Viele Grüße,
NF

"Aber als ich ihm das gesagt hatte, war er plötzlich total geschmeichelt und ist hier total rumgegockelt."

#rofl ich stelle mir das gerade mal bildlich vor #rofl

"Seitdem gehe ICH zum Kinderturnen, Thema erledigt!"

Ich lach mich schlapp #rofl #pro #pro

:-pUnd was machst Du, wenn Dein Mann auf Arbeit "angemacht" wird, darf er dann zu Hause bleiben und Du gehst für ihn in die Firma?

Hey - wo ist dein Selbstbewusstsein hin?

Denkst du allen Ernstes, diese Nachbarin hätte Chancen bei deinem Mann? Warum?

Ich seh das so:

Das ist die Baustelle von deinem Partner. Er steckt die Grenzen, er bestimmt den Kurs.

Nicht du.

Nimms sportlich, behalt sie im Auge und überlass den Rest deinem Igelschnäuzchen;-)

Durch dein "aufplustern" giesst du nur um so mehr Öl ins Feuer.

Gruss
agostea

Hallo

<<Was meint ihr, soll ich das einfach ignorieren oder mal Tacheles reden? <<<

Dein Revier hast du ja nun ausreichend markiert.
Jetzt kannst du die Frau ignorieren und ihr nicht noch mehr Aufmerksamkeit schenken.Wenn du dich da reinsteigerst, geht der Schuß eher nach hinten los.
Ich habe mich auch schon über demonstrative Anmache in meiner Anwesenheit geärgert.:-)

L.G.

Dein Nordlicht ist aber auch ein Schnuckel #verliebt

Ja.#verliebt
Sehr viele guterhaltene Fünfziger gibt es schliesslich auch nicht.;-)

weitere 5 Kommentare laden

Nach der Lektüre dieser Diskussion bin ich ehrlich erstaunt wie wieviele "Tussen" so rumlaufen. Nach dem Gesetz der Wahrscheinlichkeit dann wohl auch hier, da scheinbar durchaus von sich auf andere geschlossen wird. Wie überaus peinlich.

- mein Gott - und dann auch noch geschieden mit Kind #schock - was für eine Schlampe #zitter.

Wenn eine Frau meinem Mann freundlicherweise in meiner Abwesenheit Essen kredenzt oder ihn gar fragt, ob er ein Sofa mitanfassen könne (was man ja durchaus als gestandene Frau höchstselbst auf der Nase in den Keller balancieren könnte - ist doch ein Klacks) dann hat sie es also fies auf ihn abgesehen - sehe ich das richtig?

Folgerichtig habe ich es unbedingt auf den Mann einer Freundin abgesehen, da ich diesem in ihrer Abwesenheit bereits nahrungstechnisch unter die Arme griff, wie mich auch erdreistete ihn zu fragen ob er mir beim "in-Gang-schmeißen" meines Treckers behilflich sein könnte. Auch als der Sturm das Provisorium des Gartenzaunes zunichte machte, rief ich olle Olli an. Erschwerend kommt noch hinzu, daß ich ausgesprochen freundlich mit ihm quatsche und ihn oftmals knuddel.

Wenn der wüßte #ole... - wie scharf ich auf den bin.

Zu Deiner anderen Nachbarin sei gesagt, daß diese gern und gut in einer Schlangengrube aufgehoben wäre. Hat die nix anderes zu tun als Zwist zu sähen? Netter Charakterzug. Die freut sich doch jetzt n`Loch in die Mütze, daß Du auf`m Baum bist.

Desweiteren kannst Du hier ja mal eine Umfrage starten, wie viele Userinnen innerhalb von 7 Jahren weniger als 4 Kerle hatten - rein spaßeshalber.

Daß Du siehst, daß die Frau Deinen Mann sympathisch findest ist eine Sache, daß Du deswegen ein Fass aufmachst eine andere. Je mehr Du das bei Euch zu Hause zum Thema machst, desto höher bewertest Du den Marktwert dieser Frau. Das wird auch Dein lieber Mann merken und immer aufmerksamer ihr gegenüber werden - #klee - kluger Plan - echtjetzt.

GzG
Irmi

Ich denke oft du bist eine kluge Frau

#rofl... - Danke, aber ich denke, Du brauchst dringend Hilfe... #rofl

weitere 2 Kommentare laden

Zitat: "Ich weiß genau dass mein Mann nix mit der anfangen würde. Wir führen ein sehr erfülltes Liebesleben und verstehen uns wirklich gut und ich weiß, dass er weiß was er an mir hat."

Na also, wenn du richtig fies bist, machst du gar nichts und freust dich, dass sie sich umsonst "abrackert".

Hallo,

die Aktion mit der Couch war ein Knaller, echt! #rofl

Ich würde aber auch sagen, lass es jetzt gut sein. Wie frieda schon geschrieben hat, finde ich, dass Du Dir von der Gegenüber-Nachbarin schon genug "Flöhe ins Ohr" setzen hast lassen.
Wenn es wirklich so ist, dass es Deine Nachbarin auf Deinen Mann abgesehen hat, wurmt es Dich doch nur, dass sie meint, sie hätte Chancen. Stimmt? Na?
So.

Und das ist letztendlich nur auf mangelndes Selbstvertrauen zurückzuführen.

Dein Mann springt wahrscheinlich nur darauf an, weil er merkt, dass Du darauf anspringst.

Ich würde folgendes machen: Den nächsten Zumba-Termin wahrnehmen und anschließend noch einen unangekündigten Absacker zu mir nehmen. #cool

LG
Karin

Hallo,

sag mal wohnst du bei den Desperate Housewives?

Tschuldige ich krieg mich hier vor lachen gar net mehr ein. Würde das meinem Mann passieren dann würden wir uns gemeinsam drüber lustig machen.

Wenn eure Beziehung intakt ist dann musst du dich auch nicht aufregen. Du bist eifersüchtigt auch wenn du es nicht zugeben willst. Vertrau deinem Mann und ignorier die Trulla.

Gruß
Corinna

Du solltest dir mal einen Spiegel vor dein Gesicht halten.

Mich springt deine Eifersucht geradezu an.

Was ist los? Kein Vertrauen in deinen Mann, kein Vertrauen in dich selbst?

Und dann: Es ist ja klar, dass eine Alleinerziehende auch heute noch die Gefahr Nr. 1 für jede Ehefrau darstellt, die Angst vor dem VerlassenWerden hat.

Du wertest eure Nacbarin ab, um dich aufzuwerten, merkst du das?

Du tust mir leid.

Und das, obgleich ich die Sofageschichte gut finde. Alles andere ist bitter.

L G

White

Ja also wenn ich als Frau es nötig hab den Nachbarn (veheirateten Familienvater) anzugraben dann würde ich schon sagen das man mich zurecht als Schlampe titulieren kann! Fand die Idee mit dem zusammen couch runter tragen gar nicht so doof! Hat sie deinen Mann während dessen auch angebaggert? Das wäre wahrscheinlich die Krönung gewesen!

Kann deine Wut voll und ganz verstehen sowas gehört sich nicht und ich finde es absolut schäbig was die Frau da macht. Hab nur leider keine Idee was du tun kannst ich meine du kannst sie ja schlecht in aller öffentlichkeit drauf ansprechen das sie das zu unterlassen hat!

Komisch ist nämlich schon das es erst dann dazu kommt nach dem dein Mann sich mit ihr unterhalten hat. Das es deinem Mann schmeichelt ist ja irgendiwe verständlich solange er da nicht voll drauf einsteigt. Finde er sollte die trutsche ignorieren und nicht mehr helfen! Und erst recht nix von der annehmen!

<<<Ja also wenn ich als Frau es nötig hab den Nachbarn (veheirateten Familienvater) anzugraben dann würde ich schon sagen das man mich zurecht als Schlampe titulieren kann!>>>

Die Frage ist wie sehr man baggern als baggern empfindet. Manche Menschen haben sich da schon mehr als affig und was diese dann als flirten auffassen, würde ich nichtmals als nette Unterhaltung sehen.

Manche sehen Geister wo keine sind.

Solch unschöne Schimpfwörter finde ich mehr als unpassend.

<<<ich meine du kannst sie ja schlecht in aller öffentlichkeit drauf ansprechen das sie das zu unterlassen hat!>>>

Warum geht beschimpfen, den Partner unter Druck setzen und ggf. noch den Falschen damit belästigen, aber ein offenes Gespräch führen, ggf. mit der Ansage "Griffel weg" nicht?

Versteh ich nicht, tut mir leid.

<<<Komisch ist nämlich schon das es erst dann dazu kommt nach dem dein Mann sich mit ihr unterhalten hat. >>>

Sorry, auch das versteh ich nicht....was ist komisch? Das sie erst nach persönlichem Kontakt den Gatten darum bat beim Couchtragen zu helfen?

Na wann denn sonst?

<<<Finde er sollte die trutsche ignorieren und nicht mehr helfen! Und erst recht nix von der annehmen! >>>

Wäre dir das am liebsten, oder sollte er das für dich tun?

Würde ich nämlich meinem Partner sagen "Ignorier sie und schmeiss ihr die Torte um die Ohren, sofern sie dich damit Sonntagnachmittags verköstigt", der würde mir sowas von den Vogel zeigen.

Ich verstehe, was du meinst.

Warum jetzt nach sieben Jahren Interesse an diese Familie bzw. an diesem Mann. Vorher, wo sie ihre Männer hatte, da hat er sie doch auch nicht interessiert. Bringt ihm essen, weil seine Frau nicht da ist. Na super. Wie weit wird sie noch gehen. Mich würde das auch stören. Ich würde mein Mann zur Seite nehmen und ihm sagen, dass mich das unwahrscheinlich stört. Auch würde ich ihr mal ein paar Takte erzählen, sie solle sich um sich und ihre Tochter kümmern, wir kommen auch ohne sie klar. Ging ja die letzten sieben Jahre auch.

weitere 2 Kommentare laden

Das ist doch alles ganz harmlos, aber die 4 Kerle in 7 Jahren sind ja echt spitz #klatsch