Kann man Fußwachstum stoppen/verlangsamen?

    • (1) 16.04.13 - 14:56
      Riesenfuß

      Hallo!

      Ja, ich weiß das dies die falsche kategorie ist, aber ich habe einfach keine Lust, dass ich unter meinem Nickname dann permanent mit Steinen beschmissen werde, weil ich in etwas so natürliches wie das Wachstum meines Kindes eingreifen möchte.

      Meine - absolut ernstgemeinte - Frage:
      Kann man bei Kindern das Fußwachstum stoppen/aufhalten/verlangsamen...?

      Meine Tochter ist gerade mal 5 Jahre alt, 1,18m groß und hat Schuhgröße 34!
      Da sie dazu noch SEHR schlank ist, fallen die Riesenfüße doppelt auf.
      Mittlerweile wird sie sogar schon vereinzelt deswegen gehänselt.

      Schuhe kaufen ist inzwischen ein Alptraum. In dieser Schuhgröße fangen schon Schuhe mit Absatz oder Riemchen hier und dort an. Das ist absolut nichts für ein so kleines Kind, das spielen,toben, rennen möchte.
      Sie ist (natürlich!!!) noch ein richtiges KIND. Sie steht auf Disneyfiguren oder sonstige Kindermotive und nicht auf Schuhe, die vielleicht großen Grundschülerinnen oder noch älteren Mädels gefallen.
      Selbst Turnschuhe oder Hausschuhe finden wir kaum noch welche, die ihr gefallen. Aber da FINDEN wir wenigstens noch Schuhe die PASSEN.

      Ich habe das bisher immer einfach so hingenommen. Aber als wir am Samstag beim Schuhkauf ihre beste Kindergartenfreundin getroffen haben, die fröhlich die ganzen tollen Schuhe anprobierte, die meine Tochter so schön fand und meiner Tochter aber in der Abteilung absolut nichts mehr passt und sie in Tränen ausbrach, weil die Schuhe die wir dann nehmen mussten wirklich nichts mehr mit den Wünschen eines Kindergartenkindes zu tun haben, reicht es mir.

      Die Füße wachsen im Moment schon wieder. Bald wird sie Größe 35 haben. Ich stelle mir gerade vor, wie das als junges Mädchen werden soll.

      Gibt es da irgendwelche Methoden? Ich wäre unter Umständen sogar bereit ihr Hormone zu geben, wenn es ihr hilft, Aber kann man das nur auf die Füße beschränken? Ihre Gesundheit geht IMMER ABSOLUT VOR!!! Aber sie tut mir so unendlich leid.
      Ich selbst habe mit 1,68 schon Schuhgröße 41/42 und mein Mann hat Schuhgröße 48.
      Bei mir gehts gerade noch. Aber über 42 hörts ja für Frauen wirklich oft einfach auf. :-(

      Danke für ernsthafte Antworten.

      P.S. Meine kleine Tochter hat mit 20 Monaten auch schon Größe 24/25. :-(

      • Tja, das ist wohl leider Pech weil genetisch von den Eltern vorgegeben oder vielleicht sogar ein gesundheitliches Problem. Ähm, was sagt denn der Arzt dazu??? Wenn das so ein großes Problem für euch ist, dann solltet ihr besser mal mit einem Mediziner sprechen und sehen was der sagt.

        Operativ kann ma da bestimmt was machen aber sicher erst wenn kein Wachstum mehr da ist und das ist bei einem 4jährigen Mädchen leider noch nicht der Fall.

        Kann man bei Kindern das Fußwachstum stoppen/aufhalten/verlangsamen...?

        Wohl kaum. Hormone beeinflussen das gesamte Wachstum soweit ich weiß. Von Wachstumshemmern für bestimmte Körperregionen habe ich noch nie gehört. Besser du sprichst mal den Kinderarzt an!!!

        Ihr lebt ja alle auf großem Fuß. Dein Mann mit Gr. 48 liegt ja auch außerhalb der Standardgrößen. Und Frauen haben heute auch häufig größere Füße als vor Jahrzehnten. Größe 40 und mehr ist nichts ungewöhnliches.

        "In dieser Schuhgröße fangen schon Schuhe mit Absatz oder Riemchen hier und dort an. Das ist absolut nichts für ein so kleines Kind, das spielen,toben, rennen möchte."

        Es gibt da sicher auch andere. Ich trage auch keine Schuhe mit Absätzen oder Riemchen.

        "Aber als wir am Samstag beim Schuhkauf ihre beste Kindergartenfreundin getroffen haben, die fröhlich die ganzen tollen Schuhe anprobierte, die meine Tochter so schön fand und meiner Tochter aber in der Abteilung absolut nichts mehr passt und sie in Tränen ausbrach, weil die Schuhe die wir dann nehmen mussten wirklich nichts mehr mit den Wünschen eines Kindergartenkindes zu tun haben, reicht es mir."

        Vielleicht demnächst ein paar Schuhe im Internet raussuchen, bestellen und zu Hause anprobieren. Im Internet gibt es viel mehr Auswahl.

      • Hallo!

        Vorweg: ich habe keine Ahnung, ob und wie man etwas dran machen kann. Falls das möglich ist, wird ein gewissenhafter Arzt das erst machen, wenn das Wachstum abgeschlossen ist.
        Und es ist ja auch nicht gesagt, dass die Füße in dem Tempo weiter wachsen.

        Was die Schuhe angeht, würde ich auch mal im Netz schauen. Es gibt reichlich schöne Kinderschuhe ganz ohne Riemchen und Absatz - z.B. von Naturino, Waldviertler, Primigi usw. Die sind vielleicht etwas teurer, aber bevor ich einer Fünfjährigen Absätze und Riemchen antue...

        Beste Grüße von einer, die bislang auch immer noch Schuhe ohne Absatz und Riemchen gefunden hat. ;-)

        Hallo!

        Meine Tochter hat auch ziemlich große Füße, na und?
        Mein Mann hat auch große Füße und das ganze ist wohl einfach erblich bedingt, obwohl wir nicht groß sind.
        Ganz ehrlich? Ich finde Schuhe mit Disney und Co. eh nicht wirklich schön.
        Schau einfach mit ihr nach schlichten schönen Schuhen, da wird es schon etwas geben.
        Wenn ihr das nicht gut gefällt, gibt's eben noch nen hübsches Disney Shirt dazu, in dem alter lassen sich doch Kinder sooo schnell ablenken, wenn ihnen was nicht passt ;-)

        Mein Sohn hatte als Baby einen klumpfuß, seither hat er rechts 1 1/2 Größe kleiner als links, was meinst du wie "toll" unser Schuhkauf immer ist.

        Jeder Mensch ist anders, jeder hat andere Makel, dass solltest du deiner Tochter frühzeitig vermitteln.
        Sie ist doch noch so klein, vielleicht verwächst sich das mit der zeit wieder.
        Ich würde in dem alter auf gar keinen fall mit irgendwelchen Hormonen arbeiten.
        Es sei denn es würde dringend auf ärztlichen Rat sein.
        Meine Schwester sollte Hormone bekommen,weil sie ziemlich klein ist.
        Meine Mutter entschied sich aber auch dagegen, die Nebenwirkungen sind nicht ohne.
        Ihre Pubertät wäre damit verzögert worden, sie hätte unfruchtbar werden können im schlimmsten Falle.
        Das MUSS natürlich nicht passieren, aber sind ein paar cm sowas Wert ?
        Sie ist nun 19 Jahre und 1,52 cm klein, aber zufrieden :-)

        Nimm deine Tochter wie sie ist und vermittel ihr das es ok so ist.

        LG

      • Aus medizinischer Sicht ist eine solche Möglichkeit wohl ausgeschlossen. Aber wenn Du es wirklich genau wissen möchtest dann suche einen Orthopäden (für Kinder) auf.

        Ich persönlich würde meiner Tochter schlichte, einfache Schuhe kaufen und dazu JEDE MENGE Bastelmaterial zum Verzieren. Steinchen und Glitzer, Stoffmalstifte, Bügelbilder und was es nicht alles gibt. Und dann die Schuhe selbst verzieren, zusammen mit dem Kind. Natürlich so, dass es cool und nicht albern aussieht.
        Ich würde es eher so drehen, dass die anderen Kinder sie um ihre kreative Schuhmode beneiden anstatt dass sie mit ihren Füßen hadert.

        Ansonsten war ich gerade bei Deichmann im Online-Shop und da gibt es durchaus ganz nette kindliche Schuhe (mit Rosa und Barbie und so) in 34.

        (8) 16.04.13 - 16:34
        JAAAAAAAAAAAA kann mann!

        Es gibt Kulturen da ist es ganz und gebe, die binden sich die Füße am damit diese der Lotusblume ähneln.

        http://de.wikipedia.org/wiki/Lotosfu%C3%9F

        Bloß nicht nachmachen

        (9) 16.04.13 - 16:35

        Sobald sie in die Schule kommt, hört das alberne Disney und Comicgedöns auf. Dann wird auf die größeren Kinder geschaut. Sogar der Ranzen wird manchmal zu albern im Laufe des Grundschulalters. Und Kinderschuhe in Pink, mit Glitter, Stickereien uns was sonst alles gibt es sogar mit Klettverschluss bis Gr. 40

        Hallo,

        ich denke nicht das man da wirklich etwas sinnvolles machen kann.

        Im Übrigen gibts es in 34 sehr, sehr, sehr viele hübsche Kinderschuhe...mit Disney- oder anderen Figuren oder ohne, vor allem ohne Absatz und co.

        Ich selber hatte auch immer große Füße, mit 13 hörten die dann von alleine auf zu wachsen...seit dem trage ich 41 / 42 je nachdem wie die Schuhe ausfallen.

        lg

        Andrea

        Die Chinesen haben damit Erfahrung. Das Ergebnis sind verkrüppelte Füße.

        Die Schuhgröße ist egal, Hauptsache gesund! Ich habe 42. als ich jung war, habe ich meine Schuhe in der herrenabteilung gekauft.

        Gruß

        Manavgat

        Hallo,

        ich weiß es zwar nicht, aber ich hoffe sehr, dass es eine Möglichkeit gibt, das Fußwachstum zu stoppen.
        Ich finde Frauen mit Goofy-Figur auch sehr hässlich (also weil du deine Tochter als lang und dünn mit riesengroßen Füßen dargestellt hast - ein typischer Goofy eben).
        Deine Füße sind zwar auch groß, aber noch nicht abnorm.
        Mit 20 Monaten schon 24/25 find ich auch echt heftig besonders für ein MÄDCHEN... wo soll das enden? Sollen deine Kinder irgendwann in der Transenabteilung kaufen müssen??? Nein bitte bitte, hilf ihnen, sprich das beim Kinderarzt an.

        Dein persönlicher Fehler war es, dir einen Bigfoot als Mann zu suchen.

        Ich finde Frauen mit Goofy-Figur auch sehr hässlich (also weil du deine Tochter als lang und dünn mit riesengroßen Füßen dargestellt hast - ein typischer Goofy eben).
        -----------------
        Man schaut wenigstens nicht als erstes auf die Füße (und z. B. viele Models haben schon allein aufgrund ihrer Körpergröße auch große Füße). Was ist an ihnen hässlich?

        Dagegen erkennt man DEIN einfältiges Wesen sofort nach dem ersten Satz.

        "Viele Menschen sind zu gut erzogen, um, mit vollem Mund zu sprechen. Dagegen scheuen sie sich nicht, es mit leerem Kopf zu tun!"

    Ich hatte als Kind auch sehr große Füsse, aber irgendwann sind sie nicht mehr gewachsen und bei Gr. 36 stehen geblieben.

    Hast Du das schon beim Kinderarzt abklären lassen? Ich habe zufällig gerade einen Artikel gelesen, in dem eine Krankheit als Ursache für abnormes Fuss- und Händewachstum genannt wird: http://de.nachrichten.yahoo.com/schuster-n%C3%A4hte-schuhe-f%C3%BCr-die-gr%C3%B6%C3%9Ften-f%C3%BC%C3%9Fe-der-welt-111710651.html

    Man kann da schon etwas machen, wenn es krankhaft ist. Bei mir wachsen die Füße noch, obwohl ich erwachsen bin.

    Die Krankheit heisst Akromegalie und ist allerdings sehr selten, wenn du dir sicher sein willst, lass die Kinder von einem Endokrinologen untersuchen.

    Hey,
    ich kann das zwar sehr gut nachvollziehen, würde dir aber dennoch davon abraten irgendwelche Hormone o.ä. zu verabreichen.

    Mir wäre die Gefahr der Nebenwirkungen zu risikoreich und kann man sich denn immer sicher sein, dass auch alles gerade wächst? Nachher ist sie krumm und schief und dann?

    Als ich noch klein war, fragten die Ärzte meine Mutter, ob sie mir nicht lieber Wachtumshämmer geben möchte, da ich sonst eine Körpergröße von 1,80cm erreichen könnte.

    Zum Glück war meine Mama dagegen, dafür bin ich ihr auch dankbar.
    Meine Füße waren im Alter von ca 10 Jahren auch schon bei 40/41 und ich hatte eine Körpergröße von ungefähr 1,62-1,64cm

    Inzwischen bin ich 25 Jahre alt, ausgewachsen mit einer Körpergröße von 1,78cm und immernoch mit der selben Schuhgröße 40/41 ;-)

    Deine Frage war ernst gemeint, okay... hier meine ernst gemeinte Antwort:

    Welches sind die Hauptgründe um willentlich massiv in die körperliche Entwicklung deines Kindes einzugreifen? Ist es das Geld, der Stress beim Einkaufen?

    Das sind dann meines Erachtens nach nur deine eigenen Gründe die aufgrund deines Egoismus (nicht böse gemeint, nur Tatsache) für dich wichtig erscheinen.

    Es ist keine medizinische Notwendigkeit.

    Du schreibst auch das sowohl du als auch dein Mann große Füße habt. Also wurde die genetische Veranlagung dafür an eure Tochter weitergegeben.

    Also ein naturgegebenes Merkmal welches nicht einfach "weggezaubert" werden kann.

    Nimm dein Kind doch bitte so an wie es aussieht. Ist deine Tochter ansonsten körperlich und geistig gesund? Dann sei froh und dankbar, statt dir Gedanken über Stressfaktor und Kostenfaktor aufgrund von schnellerem Wachstum zu machen.

    • Den vorigen Text kann ich nicht bearbeiten, deshalb das Doppelposting (sorry dafür).

      Es schadet nichts das Wachstum der Füße beim Kinderarzt (und beim Orthopäden) anzusprechen. Dort kann untersucht werden ob es ganz normal genetisch bedingt ist oder ob es eine andere Ursache hat.

      Allerdings würde ich niemals(!) als Grund für die Sorgen angeben "ich will nicht das mein Kind große Füße hat weil ich es hässlich finde und wir ständig neue Schuhe kaufen müssen und das stresst mich zu sehr". Denn mit einer solchen Aussage schießt man sich direkt ins Aus. Dann schließt ein Arzt innerlich ab da diese Aussage nur bedeutet "mir egal ob es normal ist oder nicht, ich hab keinen Bock drauf und will deshalb das Wachstum unterbinden".

Hallo!

Nun, das ist ein Zufall! Denn grad heute mittag haben wir auch dieses Thema hier angesprochen.

Es geht um meine Tochter, die 9 Jahre alt ist, über 1, 50 Meter groß ist, und Schuhgröße 39 hat!
Mein Sohn ist 6 Jahre alt und hat auch schon Schuhgröße 31!

Genau ich hab mir da was überlegt, ob man da nicht eventuell vorbeugen sollte?
Was bringt es uns, wenn mein Kind ausgewachsen ist, und über 1,85 Meter groß wird?
Wo soll sie denn bitte ihre Anziehsachen kaufen? Jetzt kann man noch was machen, aber später nicht mehr... Nur was soll man machen?

Genau ich möchte auch meinen Kind KEINE Hormone geben. Und unnötig mit irgendwelchen Medikamente geben. Aber was nützt es? Wenn sie jetzt schon Schuhgröße 39 hat, was hat sie dann mit 18? 48?

Würde mich mal interessieren, was du jetzt vorhast? Bin schon sehr gespannt...

Liebe Grüße...

Top Diskussionen anzeigen