Ich fühl mich hintergangen

    • (1) 18.05.13 - 11:13
      ******

      Guten morgen,

      Es geht um meinen Mann er guckt heimlich Pornos.
      Ich habe ihn dabei erwischt es war nachts als ich ihn erwischt habe ich bin von geräuschen wach geworden die aus dem Wohnzimmer kammen ich bin darauf hin ins Wohnzimmer gegangen.
      Dorr habe ich gesehn das mein Mann einen Porno sich anschaut! ich war sehr geschockt und angekelt!!.
      Diese nackten Frauen und was die dort gemacht haben... ich wahr schokiert.
      Ich habe meinem Mann darauf angesprochen das ich es nicht möchte das er pornos schaut er hat doch mich! da braucht er keine anderen Frauen!.
      Ich habe grosse angst das er mich betrügt mit anderen Frauen :-(.
      Muss ich wirklich angst haben?
      Mein Mann meinte auch das ich echt übertreibe und das jeder Mann pornos guckt hat er recht?

      • (2) 18.05.13 - 11:17

        Ich finds nicht schlimm..Und ja, die meisten gucken Pornos..nur nicht jeder lässt sich erwischen;-)...

        (3) 18.05.13 - 11:31

        Hallo,

        ich finde schon das Wort "erwischt" grenzwertig ... Hört sich an als wärst du seine Mutter .... Der Mann ist erwachsen und hat sich einen Porno angeschaut. Dass er es nachts macht wird wohl seine Gründe haben, denn er konnte sicher schon vorher abschätzen dass du so reagieren würdest wie du es dann getan hast.

        Ich weiß nicht ob sich alle Männer Pornos anschauen, ich schätze mal sehr viele tun es. Die meisten heimlich, andere "dürfen" es offen ... ;-) Wenn mein Mann sich so ein Filmchen ansehen wollen würde, soll er das für sich entscheiden und es tun ohne Angst haben zu müssen, dass ich plötzlich schimpfend/heulend/belehrend/vorwurfsvoll vor ihm stehe.

        Ich gestehe erwachsenen Menschen ihre eigene Sexualität zu, vor allem wenn sie in diesem Rahmen bleibt.

        Warum du Angst hast dass dein Mann gleich fremd geht, nur weil er sich einen Porno ansieht erschließt sich mir nicht. Dass du "schockiert" warst über die nackten Frauen und ihre Handlungen in dem Filmchen finde ich schon fast süß, was hattest du denn gedacht was die in Pornos so machen??? ;-)

        Klar, wenn du es nicht gut findest dass er sich sowas anschaut kannst du das (in ruhigem Ton) äußern. Aber ich finde dass er auch das Recht hat seine Sexualität (mit sich selber!) so zu gestalten wie er es möchte.

        LG, Tina

        • >>>Dass du "schockiert" warst über die nackten Frauen und ihre Handlungen in dem Filmchen finde ich schon fast süß, was hattest du denn gedacht was die in Pornos so machen??? ;-)<<<

          Anscheinend hat sie dort Dinge gesehen, die sie nicht macht.
          Z. B. vollständig nackt sein? :-p
          Ohne Bettdecke drüber im Dunkeln?

          Oder irgentwas seltsames mit dem Mund, bäh, wer macht denn sowas! #rofl

          vg

      (5) 18.05.13 - 11:46

      Hallo,

      ich bin eine Frau und gucke mir ab und an auch Pornos an.

      Und was bist du nun außer geschockt, angeekelt, schokiert, und angstvoll?

      #roflvg

      (6) 18.05.13 - 12:08

      Ich weiß ja nicht was er da für "eklige" Pornos angeschaut hat, dass du gleich schockiert warst? Da gab es durchaus schon einige die ich gesehen habe und einige darunter waren bestimmt nicht meine Richtung.

      Er hatte doch keine anderen Frauen sondern nur ein Filmchen, das hat mit anderen Frauen nichts zu tun. In der Regel wissen die Männer nach dem sie den Film ausgemacht haben nicht mal mehr wie die Frau ausgesehen hat und mit betrügen hat es NICHTS zu tun.

      Ich kenne keinen Mann der nicht Pornos anschaut, dafür kenne ich mind. 1 Frau die es ihrem Mann verbietet. Ich denke aber nicht das er sich an das Verbot hält.

      Ich schau mit meinem Mann zusammen Pornos an, nicht immer, aber hin und wieder. Manchmal schaut er sich die auch alleine an und befriedigt sich selbst. Meinen Segen hat er.

      • (7) 18.05.13 - 12:18

        so genau hab ich nicht auf den porno geschaut aber was ich gesehn hab hat mich echt angeekelt!! die hatten sex von hinten!! also im popo wenn ihr versteht was ich meine.

        • Nun, Analsex ist nicht jedermanns Sache, aber schockiert sein brauchst Du nicht. Das ist eine gängige Sexualpaktik und übt auf Männer eine besondere Anziehung aus.

          (9) 18.05.13 - 12:41

          Ok, ich will dich nicht schockieren aber das ist noch harmlos. Es gibt da noch ganz andere Sachen.

          Bitte doch mal deinen Partner einen Porno rauszusuchen den du auch anschauen kannst, den schaust du dir mit ihm zusammen an und fragst ihn was er genau daran gut findet. Kannst du das machen?

          (10) 18.05.13 - 14:50

          Nunja, wenn du es nicht magst ist es ja deine Sache (wobei man ja nicht urteilen sollte über Sachen die man nicht selbst probiert hat ... #schein), aber Analsex ist ja nun nichts, worüber eine erwachsene Frau im 21. Jahrhundert noch schockiert sein braucht?!?

          • (11) 18.05.13 - 15:06

            für mich ist das aber kein normaler sex

            • (12) 18.05.13 - 16:06

              Was ist schon "normaler Sex"?!? Für die einen ist es nur Missionarsstellung, bei anderen geht noch Oral, bei wieder anderen ist Anal kein Problem und viele andere haben noch viel speziellere Wünsche und Vorlieben ...

              Vielleicht weiß/ahnt dein Mann wie du über Analsex denkst, würde es sich aber mal wünschen und belästigt dich deswegen nicht damit? Da ist es doch besser, er reagiert solche Wünsche bei einem netten Filmchen ab, als dass wir hier lesen müssten, dass er dich zu Sachen drängt die du nicht ausprobieren magst?

              Du liebe Zeit, lass ihm doch seinen Spaß, wenn er so harmlos seine Phantasien ausleben kann ...

    (13) 18.05.13 - 12:35

    Hey, mein Mann guckt auch Pornos und ich finde es normal! Ich guck sie mir auch hin und wieder an! Was ist schon dabei? Alles völlig harmlos und keine Konkurrenz für dich!

    (14) 18.05.13 - 16:04

    Ich hab keine Probleme mit Pornos, ich gönne es meinem Mann wenn er sich mal sowas anschauen will.... ich selbst schau auch manchmal wenn es sich so ergibt. Ab und an schauen wir auch gemeinsam einen an.

    Einen Porno anzuschauen bedeutet nicht das man Lust auf jemand oder etwas anderes hat. Das ist auch nicht automatisch ein Vorzeichen fürs Fremdgehen.

    (15) 18.05.13 - 16:21
    heute egal....

    Ich verstehe nicht, warum manche Frauen sich darüber so aufregen. Es gibt weitaus schlimmeres!!

    Mein Mann schaut auch ab und zu Pornos. Na und! Ich finde das nicht schlimm. Auch ich schauen hin und wieder mir mal einen an.

    Man kann sich auch Probleme machen, wo gar keine sind!!

    (16) 18.05.13 - 16:40

    Hallo

    Warum soll er dir Fremd gehen, wenn er Pornos schaut ??
    Sich mit Pornos heiss machen, oder sich dabei Selbst zu befriedigen finde ich nicht Schlimm.
    Oder er holt sich Anregungen um Abwechslung in euer Sex zu bringen

    Ihn zu Verieten Pornos zu schauen finde ich Kindisch

    Und ich schaue auch Pornos als Frau, und bin noch nie Fremd gegangen !

    #winke

    (17) 18.05.13 - 17:20

    "Ich habe meinem Mann darauf angesprochen das ich es nicht möchte das er pornos schaut er hat doch mich! da braucht er keine anderen Frauen!.
    Ich habe grosse angst das er mich betrügt mit anderen Frauen .
    Muss ich wirklich angst haben?"

    Hrm die Übergriffigkeit könnte ihn eher dazu bewegen als das Ansehen eines Pornos. Lass dem armen Kerl doch ein bisschen Luft zum Atmen, dann hat er auch nicht das Bedürfnis auszubrechen oder zu fliehen.

Top Diskussionen anzeigen