Gesundheitlich angeschlagen aber kein Interesse vom Mann.

Hallo zusammen

Ich wollte euch alle mal Fragen ob eure Männer sich für euch interessieren, wenn ihr Krank seid? Auch wenn sie grad nicht zu Hause sind?

Mein Mann ist seit Montag Abend auf ein Seminar gefahren, dieser geht bis Donnerstag. Am Montag hat er noch mitbekommen, das ich Magenschmerzen bekam.
Am Dienstag fragte er kurz nach wie es mir geht , darauf Antworte ich " Magenkrämpfe, Durchfall (wasserfall) und die linke Rückenseite tut höllisch weh". Tja mein Schatz darauf nur, das überlebst du schon....
Aber gestern dachte ich wirklich das ich den Notarzt rufe, weil es mir so schlecht ging, konnte nicht mal von der Couch aufstehen.....( war nie sooo Krank gewesen).
Heute geht es mir zum Glück besser, konnte etwas trinken und kann zumindest aufstehen. Aber der Herr meldet sich nicht, obwohl er auf FB online ist.

Ist es nicht selbstverständlich das man nachfragt ob es einem besser geht? Ob Frau oder Mann???
Achja sind über 10 Jahre zusammen und haben 2 Kinder....Kinder sind natürlich bei mir und sehen wie ich leide #schwitz , helfen mir so gut wie es möglich ist.

Ich bin wirklich traurig und irgendwie enttäuscht.......

Werde wohl erst morgen nachschauen, da ich mich nun mit den Kindern hinlegen werde....
Ich danke für´s Lesen und wünsche euch noch einen schönen Abend.

Hallo,

Ich finde es schon ungewöhnlich, dass Dein Mann so wenig Interesse an Deinem Gesundheitszustand zeigt. Wie verhält er sich denn sonst im Alltag Dir gegenüber? Lebt Ihr nebeneinander her oder zeigt er ernsthaftes Intersse auch für Deine ureigensten Belange?

Ich drück Dir die Daumdn, dass sich die Kinder nicht anstecken und wünsche Dir gute Besserung.

Lg, Cinderella (auch krank)

Hallo
Eigentlich ist es nicht normal bei ihm, deshalb bin ich so traurig und enttäuscht.
Und an sich haben wir eine glückliche Beziehung. Auch wenn ich meine Periode habe oder wiedermal Kopfweh, sagt er immer das ich mich hinlegen soll und entspannen.
Ich weiß grad echt nicht was mit ihm ist .....
Und den Kindern geht es zum Glück gut, aber wenn sie krank werden sollten, hab ich wieder die Kraft!

LG

Hallo,

Die frage ist wie hast du ihm denn deinen gesundheitszustand geschildert?
Ich habe mich selber manchmal geärgert wenn er nicht nachfragt wie es mir geht. Und eine gute Freundin hat mich genau das mal gefragt. Darauf hin wurde mir klar das es mir zwar schlecht ging ich das aber so nie gesagt habe.. Immer eher so in der Art naja nicht so gut aber geht schon.
Das habe ich geändert. Seit dem fragt er auch nach.

Was ich eher bedenklich finde ist das er sich garnicht meldet. Wenn mein Mann weg ist ruft er einmal am Tag an. Ich weiß ja nicht wie das bei euch so üblich ist aber das würde mich sehr stören.

Gute Besserung!!

Lg

Hallo

Ich hab ihm klipp und klar gesagt, was mir fehlt, deshalb verstehe ich das Desinteresse nicht.
Er meldet sich sogar wenn er 1 Stunde später nach Hause kommt, was nicht sehr oft ist, aber er sagt bescheid.....

Und danke

Naja, Männer sind manchmal wenig einfühlsam. Vor allem wenn Frau zuhause trotz Krankheit anscheinend alles wuppt. Es läuft doch, auch wenn er weg ist. Hast du ihm ein bisschen vorgejammert und die Symptome genau beschrieben? Oder eher etwas runtergespielt?

Mich würde ärgern, dass er auch keinen Gedanken an seine Kinder verschwendet. Kein Anruf, Gute Nacht sagen, kurzes Gespräch.......für seine fb Aktivitäten hat er aber Zeit. Läuft das immer so ab bei euch?

Hallo
Hab ich ihm direkt die Symptome genannt, darauf kam ja nur : Das überlebst du schon.
Und nein es läuft nicht so bei uns, deshalb bin ich selbst verwirrt und enttäuscht.
Die Kinder fragen natürlich nach dem Papa:-(, aber er wird was zu hören bekommen, wenn er wieder da ist.....

Ich würde einfach annehmen, dass eine Magen-Darm-Grippe sich normal nach 24 Stunden erledigt hat und deswegen nicht nochmal nachfragen. Wenn was wichtiges ist kannst Du ja wohl auch selber den Mund aufmachen, und ggf. ne Nachricht bei Facebook schreiben - möglicherweise hat er im Tagungshotel W-Lan und das Handy ist automatisch eingeloggt.

Hallo
Zum Glück geht es mir schon viel besser, so das ich mir nun den Kopf zermalme, wieso er nicht schreibt.
Hab ihn gestern auch geschrieben, aber er hat nicht zurück geantwortet. Ich sah das er noch online ist. Nach meiner Nachricht war er vielleicht 5 min. noch da, danach offline.
Also ich bin ehrlich gesagt sauer auf ihn...
Mit dem W-Lan könnte möglich sein, aber er hat eh eine Flatrate ...hm komisch die ganze Sache

ich würde auch sauer sein, wenn er nicht jeden Tag mal anruft. Ich finde, das sollte schon machbar sein.

vielleicht weil er zum seminar nicht alleine ist #schein

Jetzt mal nicht gleich den Teufel an die Wand. Aber so Unrecht hast du nicht. Als mein Maan, jetzt Ex, anfing, sich von Geschäftsreisen nicht mehr zu melden, habe ich 1000 Entschuldigungen dafür gefunden ... die Wirklichkeit sah anders aus.:-(

Ich würde das jetzt aber nicht auf den Mann der TE übertragen. Ist ja nicht jeder Mann so. Und wenn er auf FB online ist, wird er kaum ne andere im Bett haben.

Naaaa...mal den Teufel nicht an die Wand.
Ich glaub es weniger, zumindest ist er natürlich nicht allein, seine anderen Arbeitskollegen sind auch dabei.

Du machst mir Angst....

weitere 2 Kommentare laden

Ich kann ja noch verstehen das dein Mann arbeiten muß, aber das er nicht mal fragt wies dir geht wenns gerade so schlecht ist finde ich unmöglich. So ein Ego-Arsch.

Ela

Wenn dein Mann Zeit hat, bei FB zu surfen, sich aber die Zeit nicht nimmt, sich bei dir zu melden, stimmt was nicht. Gerade vor dem Hintergrund, dass es dir nicht gut ging die letzten Tage.

Sei wachsam.

Gruss
agostea

Ich glaube, dein Mann hat gar nicht wirklich registriert, dass du so krank bist.

Er sitzt tagsüber in seinem Seminar und verbringt die Abende mit seinen Kollegen. Vermutlich denkt er gerade sehr wenig an dich und geht davon aus, dass deine Magenverstimmung schon lang wieder vorbei ist.

Irgendwo ist es auch ganz normal, dass der daheimgebliebene Partner ständig an den anderen denkt (warum der sich nicht meldet, was er gerade macht, ob er schon schläft...), während der Partner, der unterwegs ist, alles mögliche andere im Kopf hat.

Gut, dein Mann hätte sich schon mal melden können, aber wirklich helfen kann er dir eh nicht und er weiß nicht, wie krank du warst. Anstatt tagelang sauer stillschweigend seine Internetaktivitäten zu verfolgen, kannst du ihm doch einfach eine kurze Mitteilung schicken (hey, melde dich mal, mir gehts nicht gut...).
Wenn er sich daraufhin auch nicht meldet, hast du aber wirklich Grund sauer zu sein...;-).

Mhhh....ohne Dir zu nahe treten zu wollen da es Dir eh schon so mies geht:

Entwickeln sich Partner zu solchen "Empathie-Legasthenikern".....oder ist Dir das vorher nie aufgefallen, weil Du noch nie in der Situation warst, so krank zu sein?

<<<Ich bin wirklich traurig und irgendwie enttäuscht>>>

Verständlich.

Allerdings kommen hier nun auch zwei Faktoren zusammen, die kontraproduktiv sind:

Dir geht es scheisse, und da ist man sensibler und dünnhäutiger als sonst...und Dein Schmatzepuffer hat ein Seminar, das evtl. nervig und anstrengend ist, und das aus ihm einen Stoffelkopp macht, der für den Moment nicht empfänglich für latente Hilferufe ist, weil er andere Dinge im Sinn hat, die für den Moment fordern.

Ohne viele weiter Worte: Gute Besserung und ärger Dich nicht....nichts ist beim essen so heiss wie beim kochen....und ich bezweifle es vehement, dass er Dich absichtlich kränken wollte. :-)

LG
Tomm

Hmm, ich spiele mal den Advocatus diaboli, weil ich eine eine ähnliche Situation von der "anderen Seite" kenne.
Wie oft hast du Beschwerden, Kopfschmerzen (s.o.), ist deine Regel schlimm? Und wie teilst du das deinem Mann mit?
Wenn du (nur mal angenommen) regelmäßig wegen normalen Unpässlichkeiten den sterbenden Schwan gibst, fände ich seine Reaktion verständlich. Normalerweise ginge er dann drauf ein, weil du die Betüddelung einforderst, aber wenn er sich dem mit einem lapidaren Satz entziehen kann, tut er das gerne.
Ich will dir das nicht unterstellen, nur eine andere Möglichkeit zu "er ist ein Arsch" ansprechen.

Sollte das nicht der Fall sein, kommunizier ihm mal deutlich, wie enttäuscht du von seinem Verhalten bist.