Wegwerfen von Briefen/Geburtstagskarten?

    • (1) 18.09.13 - 20:54
      Wegwerfen

      Hi!

      Ich wollte mal fragen, wie das bei euch so ist bzw. wie ihr meine folgende Schilderung empfindet:

      Mein Freund und ich sassen in der Küche beim Abendessen, auf dem Tisch ein, zwei Stapel mit Papieren und Zeitschriften - es ist momentan noch etwas chaotisch, weil umgebaut wurde und wir jetzt erst richtig um- und einräumen.

      Während des Gesprächs kramte er in einem Stapel und zog ein Blatt heraus. Das war eins, das ich ihm mit einem Rätsel zum Geburtstag geschenkt habe (inhaltlich ging es um sein Geschenk, er durfte zwischen zwei Optionen wählen, halt in ein Rätsel verpackt). Ich weiss nicht, wie wir dann darauf kamen, auf jeden Fall sagte ich sinngemäss: "Das wirfst Du ja nicht weg.." Und er: "Doch?" Ich: "?? Das war doch ein Geschenk .. "
      Jedenfalls fand er es dann klar, dass man sowas irgendwann wegwirft (er ist absolut chaotisch ;-), wirft erstmal fast gar nichts weg, sondern hortet alles - immerhin unsichtbar).

      Wir haben im letzten Jahr das jetzt ausgebaute Dach entrümpelt und dabei im Chaos auch ein paar alte Karten/Briefchen/Fotos von den Ex gefunden (nicht viel) und das alles in irgendeinen Karton gelegt bzw. ich hab das gemacht und ihm auch gezeigt, was ich gefunden hatte (lag teilweise auch verschüttet in irgendwelchen Kartons).

      Diese Erinnerung daran habe ich jedenfalls zum Anlass genommen zu sagen: "Warum willst Du sowas denn wegwerfen, wenn oben noch Sachen von x und y (seinen drei Exfreundinnen) irgendwo liegen? Die Sachen hast Du ja offenbar auch aufgehoben!" (Kann natürlich im Nachhinein auch sein, dass die Exfreundinnen sie aufgehoben haben, aber jedenfalls hat er sie ja beim Aufräumen nicht weggeworfen. Finde ich auch völlig ok!.)

      Dann sagt er, das könne ich ja alles wegwerfen #kratz

      Äh, ok.. ich hab nur "Ach ja? Ok...." gesagt und erstaunt geschaut, dann haben wir das Thema gewechselt (nach seiner Aussage, so etwas - ich hatte ihm einmal eine Karte selbst gemalt, tatsächlich auch mal kreativ, die lag bei dem Rätsel - würde er nicht wegwerfen).

      Vermutlich dummerweise wollte ich das heute Abend am Telefon nochmal kurz ansprechen, allerdings stand er dann schon schneller als gedacht bei Freunden vor der Tür und es ist auf morgen vertagt.

      Irgendwie finde ich das seltsam, ich werf doch nicht Sachen von seinen Ex weg, damit es ok ist, dass er meine wegwirft! Im Gespräch hab ich mich halt im ersten Moment komisch gefühlt weil ich dachte - achso, die Sachen der anderen werden "gehortet", meine weggeworfen?!

      Ich weiss, nicht so wichtig, aber ich fand es erstmal seltsam. Wie ist das bei euch??

      Danke für eure Antworten!

      • Ich habe alle Briefe, die ich je bekommen habe, aufgehoben, wie "Mädchen" das so tun, in einer hübchen Kassette.

        Mein Mann hatte alle seine Briefe und Karten abgeheftet.

        Ich habe also sämtliche Korrespondenz (inkl Liebesbriefe) seit Mitte der 1960er Jahre abgeheftet auf dem Dachboden.

        Ehrlich gesagt, ich verstehe das kindische Gezergel wegen der Briefe von irgendwelchen Exen nicht.

        • (3) 18.09.13 - 21:16

          Danke für Deine Antwort - darum ging es mir aber ja nicht, ich finde es normal, wenn man diese Dinge aufhebt, das mache ich auch, und ich würde sie auch nie wegwerfen.

          Aber ich werfe auch nicht die Sachen meines Freundes weg. Das er, während er einiges seiner Exfreundinnen aufhebt, mir sagt, er will meinen Brief zum Geburtstag wegwerfen, verstehe ich dann nicht.. das ist ja eigentlich die Aussage: "Deren Sachen waren mir wichtig, Deins hier werfe ich aber weg, das ist mir egal." Und das ist ja nicht so prickelnd.

          Und dann sagen, Du kannst die Sachen der anderen wegwerfen.. #gruebel

          Ich fand`s komisch.

          • Ich glaube, das solltest du nicht so ernst nehmen.

            Das was er da oben hat, sind Erinnerungen. Du bist die Gegenward. Ich denke er braucht deine Sachen nicht behalten wenn er ohnehin davon ausgeht, dass ihr immer zusammen bleibt.
            Oder, und das halte ich für wahrscheinlicher,er legt generell keinen Wert (mehr) auf so Papierzeug und er kam bislang noch nicht dazu es weg zu werfen.
            Mach dir keine Sorgen, es ist für ihn wahrscheinlich nicht "dein Zeug" und "Zeug von der ex" sondern einfach nur "zeug". Sag ihm dass er das gern behalten kann aber dann wärst du traurig wenn er nur deins wegwirft. Ich denke er wird dir dann schon sagen wies ist :-) Ich wette das zeug der anderen ist ihm s****** egal.

        • Du solltest das nicht überbewerten.

          die Sachen auf dem Dachboden lagen schon lange rum, vermutlich wusste er das gar nicht mehr. Hättest du ihn damals gleich gefragt, ob du das wegwerfen sollst, hätte er vielleicht sogar "ja" gesagt.
          Vielleicht sind ihm solche Sachen nicht so wichtig.

          Ich würde das nicht nochmal ansprechen.

          • (7) 18.09.13 - 22:24

            Ich hab eben am Telefon, als er schon vor der Tür der Freunde stand, dann gesagt, dass ich gern morgen nochmal kurz darüber reden würde. Ich werde das dann auch nicht theatralisch machen, einfach nur.. kurz ansprechen. Wenn ich etwas seltsam finde (das ist selten), dann ist mir das schon wichtig.
            Aber ich hab mich schon beruhigt, sauer war ich eh nicht.

            Danke nochmal!

    Hallo!
    Du machst dir viel zu viele Gedanken. Ich bin auch so ein Typ der alles in einem Aufräumwahn wegschmeißt. Es haben tatsächlich 3 Post Its (von einem Ex ex ex.....) mit kleinen Liebesbotschaften geschafft bis jetzt in einem kleinen Karton zu verweilen.

    Der einzige Grund dafür ist, dass sie sich unbemerkt über all die Jahre im Chaos versteckt haben und es mir nach so langer Zeit irgendwie schwer fällt sie wegzuschmeißen.
    Von meinem jetzigen Mann hab ich nie irgendwas aufgehoben. Warum auch? Er ist doch in meinem Leben, da brauch ich keine Erinnerungsstücke.

    • (9) 18.09.13 - 22:16

      #danke für Deine Antwort.

      Ich mache mir manchmal wirklich viele Gedanken, hier wohl eher in die unsinnige Richtung. Ich bin eher der Typ, der es romantisch mag, und ich hebe solche Dinge einfach auf, das kann ich mir auch Jahre später noch ansehen und grinsen, den Kopf schütteln, lächeln.. das sind einfach schöne Erinnerungen für mich und haben einen Wert.

      Deswegen fällt es mir schwer zu hören, dass es für ihn eher "Mülleimer" ist, vor allem, da es ja auch keine 08/15 gekaufte Karte ist.

      Ich denke, es ist ihm wirklich nicht so wichtig, er hat sich gefreut, und gut. Ich möchte halt nur (kurz) klären, ob da mit zweierlei Maß (Ex-en und ich) gemessen wird. Da wäre ich empfindlich.

Ich habe viele Jahre alle Briefe die bekommen habe aufgehoben. Als Erinnerung. Mein Mann fand es ok. Vor ein paar Jahren sind wir umgezogen und ich hab alles verbrannt. Wollte es nicht einfach in den Müll werfen weil es schon echt privat war. Hab mich wohler gefühlt sie zu "vernichten". Die haben eh nur immer auf dem Dachboden gestanden und gelesen habe ich sie nie. Hab aber noch Bilder von Ex Freunden, die werfe ich nicht weg.

Mein Mann hat immer alles weg geworfen wenn Schluss war und hatte so nichts als wir zusammen kamen :-P

Mein Mann wirft auch hin und wieder mal ne Karte von mir weg und ich auch mal eine von ihm. Dann sind wir zu faul sie weg zu räumen und sie ist eben nicht so wichtig. Echt unaromatisch ich weiß aber es muss einem ja nicht alles total wichtig sein was der Partner einem schenkt. Wir haben eine Kiste wo wir richtige Liebesbriefe oder eben Dinge die uns was bedeuten von uns aufheben. Da erwarte ich schon wenn ich ihm einen richtigen Liebesbrief schreibe das er den nichts weg wirft. Aber wenn wir alles horten würden, würden wir ersticken. Wir sind 13 Jahre zusammen, da muss man Prioritäten setzen was man wirklich braucht.

Wenn mein Mann mir sagen würde ich könnte die Sachen von seiner Ex werfen, würde ich sie weg werfen. Bin nicht der Typ Frau der sich um alles Gedanken macht und jedes Verhalten analysiert. Nach meiner Erfahrung interpretiert man dann viel zu viel und das hilft einem auch nicht weiter #winke

  • (11) 19.09.13 - 10:48

    Danke für Deine Antwort!

    Ich kann es schon verstehen, wie zB ihr das handhabt. Ich hänge selbst einfach an diesen Dingen, das muss ja nicht jeder!

    Ich habe eben mit ihm telefoniert.. alles gut #herzlich

    Die Sachen, die da noch von seinen Ex übrig sind, hat nicht er aufgehoben.. und sie interessieren ihn nicht. Ich kann sie beruhigt wegwerfen, wenn ich will. Ihm sind andere Dinge wichtiger. Etwas, das ich ihm mit Aufwand gezeichnet habe, würde er natürlich nicht wegwerfen.

    Much to do about nothing also #schein

Würden wir alle Briefe, Nachrichtenzettelchen, Geburtstagskarten aufheben.... dann hätten wir auf dem Dachboden mittlerweile mindestens 1 zusätzlichen Umzugskarton voll unnötigem Zeug herumstehen.

Hier werden die Karten/ Nachrichtchen nach einer Weile immer weggeschmissen (abgesehen von den Geburtstagskarten unseres Kindes und ganz besonderen Briefen die uns wichtig sind (beispielsweise will ich vorerst noch die Geburtstagskarte aufheben die mir mein Vater schrieb).

  • (13) 19.09.13 - 19:05

    Danke für Deine Antwort - es ist schon richtig, alles kann man nicht aufheben oder es bedeutet einem vielleicht nicht soviel. Generell sind mir einfach auch diese schriftlichen Dinge wichtig..wenn sich jemand Gedanken gemacht hat, um mir eine Freude zu machen.
    Aber wir haben es ja zum Glück geklärt :)!

Was ich da rauslese ist folgendes:

"Mein Freund schmeißt meine Karte weg und das Zeug der Ex-Freundinnen nicht. Deswegen denk ich drüber nach ob sie ihm noch was bedeuten und ob er mich überhaupt liebt."

Alles was alt ist, ist im Grunde Ballast, das ich auch energetisch eigentlich sinnlos IRGENDWAS aufzuheben.
Man sollte sich auf ein Minimum an Erinnerungen halten und vielen Männern bedeutet das nix. Ich glaub, dass Deinem Freund herzlich egal ist was aufm Dachboden von seinen Exen noch rumstaubt.

Lg, Cora

  • (15) 19.09.13 - 19:09

    Hallo Cora,

    ja, das hat er heute nochmal verdeutlicht, es ist ihm egal. Im Grunde gibt es ein paar Fotos mancher Reisen, die ihm wichtig sind (netterweise war er da Single oder mit mir unterwegs ;) ), und das, was oben im unausgebauten Teil des Dachs herumfliegt, ist ihm egal.
    Es stimmt, ich bin empfindlich wenn ich denke-mir einbilde-das Gefühl habe, ihm sei eine Exfreundin wichtiger. Es gibt dafür keinen Grund, aber es ist einfach eine Angst, die ich habe.
    Danke für Deine Antwort!

Top Diskussionen anzeigen