nach 2,5 jahren einfach so ende..

    • (1) 28.12.13 - 15:18
      am ende.

      Mein Freund hat mich nach 2,5 Jahren Beziehung an Weihnachten verlassen. Wir haben in letzter Zeit öfter gestritten, aber solche Phasen hatten wir schon immer manchmal weil wir hakt ziemlich stur sind und wir waren uns einig, dass wir uns lieben und das wieder hinkriegen. Eine Nacht vorher hat er noch bei mir übernachtet, auch am Weihnachtsmorgen war alles noch super. Ich wollte ihn dann abholen, weil wir bei meiner Familie Weihnachten feiern wollten. Er hat dann urplötzlich mit mir Schluss gemacht, meinte er liebt mich nicht und qürde am liebsten ein Ticket ans Ende der Welt lösen, um weit weg zu kommen von mir.. Ich wollte ihn dann beruhigen und mit ihm reden aber er hat mich beinahe rausgeschmissen und mich gleich überall geblockt (Whatsapp, Telefon, etc.).

      Ich weiss nicht was ich tun soll. Wir haben schon darüber gesprochen zusammenzuziehen. Gestern wären wir eine Woche in Urlaub geflogen.. Ich bin am Ende. Nävhstes Jahr wollten wir in Australien verbringen, es war alles schon geplant. Ich kann nicht mehr essen geschweige denn schlafen. Nicht mal mehr weinen kann ich. Ich stehe total neben mir. Dazu kommt, dass er jetzt voll Party macht und es anscheinend richtig geniesst mich nicht mehr zu haben, in FB drückt er bei halbnackten Frauen "gefällt mir". Habs jetzt geschafft ihn wenigstens so einzustellen, das ich solche Nachrichten nicht mehrbsehe. Wir haben den selben Freundeskreis und ich kann alleine kaum noch einschlafen.. alles erinnert mich an ihn.. ich bin total am Ende.. Ich kann keinen Song anhören nirgendwo hingehen nicht mal in mein Zimmer ohne an ihn denken zu müssen.. Ich habe jedes Wochenende immer nur gewartet bis er nachhause kommt von der Armee und war dann immer bei ihm.. ich weiss einfach nicht was ich tun soll :-( dieses Gefühl frisst mich auf. Und er nimmt alles total locker. waren ja auch nur 2,5 jahre, ge?

      Ich war eben bei ihm um ihm erstens seine Sachen zurückzugeben und zweitens eine Erklärung zu bekommen: zuviel Streit, das ist für ihn keine Beziehung mehr.

      Ich dachte wir werden zusammenbleiben. Ich dachte wir sind glücklich. Alle haben ums als das perfekte Paar angesehen und wir hatten immer so viel Spass.. ich weiss auch nicht was jetzt die Frage daran war.. aber wäre froh um Ratschläge, was ich tun soll..

      • (2) 28.12.13 - 15:29

        hi

        Weißt du mir ging es auch einmal so, mit meiner ersten liebe, alles war meiner Ansicht ok, und plötzlich beendete er es, ohne mir erkennbaren grund, manchmal reicht einfach die liebe nicht mehr.

        Im nachhinein denke ich, wollte er mehr Freiheit, mehr hörner abstoßen usw, und nicht alles schon so verplant haben in seinem noch jungen leben.

        Ich hab noch versucht das es wieder klappt,..das einzige was dabei raus kam war sex mit dem ex,..ich weil ich ihn dadurch halten wollte, und er nur gelegenheitssex ohne Verpflichtungen, bis er eine andere hatte.

        Nun ja der schmerz geht vorrüber, ich lernte meinen Ehemann danach kennen und bin sehr glücklich, es gibt auch ein leben danach.

        Wenn er sich nicht mehr meldet und sein tun ( denn er hat schluss gemacht) nicht bereut, dann ist er es evtl gar nicht wert das du nun so trauerst.

        lg

        (3) 28.12.13 - 17:01

        Was Du tun sollst?

        Ihn keinesfalls hinterher rennen oder irgendwelche Gespräche suchen...bringt nichts und zieht Dich nur runter.

        Ignoriere ihn, lösche ihn bei FB, whatsapp etc...lösche Telefonnummern, Emailadresse....das ist ein schwerer Schritt, aber so wirst Du am einfachsten darüber hinweg kommen.
        Ein Paar was dauernd streitet kann kein Traumpaar sein...und finde für dich raus war es tatsächlich die große Liebe oder war es mehr die Gewohnheit, die Du vermisst.

        Du schaffst das!!!! Kopf hoch! Leben geht weiter ohne ihn!!! Vielleicht sogar viel schöner!!!

        (4) 28.12.13 - 17:06

        >>Wir haben in letzter Zeit öfter gestritten, aber solche Phasen hatten wir schon immer manchmal weil wir hakt ziemlich stur sind und wir waren uns einig, dass wir uns lieben und das wieder hinkriegen.<<

        Tut mir leid das sagen zu müssen, aber nach einem perfekten Paar sieht das nicht aus. Streit mag es in jeder Beziehung geben und wenn beide ernsthaft daran arbeiten, dann wird's auch wieder was. Stur kann ich auch mal sein, meine Frau meint, dass läge in meiner Familie. #schein Aber man muss sich dessen auch bewusst sein. Jeder hat seine Schwächen. Und anstatt nur die des Partners zu sehen, lohnt sich mal ein Blick auf sich selbst. Da muss man allerdings ehrlich sein. Oder einen guten Freund oder Freundin fragen. Aber jetzt bin ich etwas abgeschweift.

        Ich weiß jetzt nicht wie alt ihr seid. Ihr hattet immerhin schon etwas für die Zukunft geplant. Das dein Freund das jetzt alles so über den Haufen wirft, bzw. die Art und Weise wie er es getan hat ist ziemlich unreif. Zumal ja nicht wirklich etwas gravierendes vorgefallen war. Sonst hättest du ja schon so etwas erwarten können. Das Streiten allein mag nicht der Auslöser gewesen zu sein. Wahrscheinlich war ihm seine "Freiheit" und die Kumpels wichtiger.

        Es tut mir leid für dich. Aber ich würde ihn los lassen. Löse ihm das Ticket fürs Ende der Welt. Deine Trauer wird noch eine Zeit lang anhalten aber schaue nach vorne. Irgendwie habe ich allerdings das Gefühl, dass es besser ist, ihm diese Trauer nicht zu zeigen. Vielleicht ist er noch stolz darauf, so wie er sich benimmt.

        Ich wünsche dir alles Gute und Kopf hoch, sonst läuft die Liebe deines Lebens an dir vorbei und du verpasst sie. :-)

        LG
        Somniator

      • (5) 28.12.13 - 20:35

        Vielleicht kam die Trennung zu einem unerwarteten Zeitpunkt, aber seine Erklärung kann ich schon verstehen.
        Ich würde auch nicht gern in einer Beziehung leben wollen, in der es viel Streit gibt.

        Du muß seine Entscheidung akzeptieren, auch wenn es sehr, sehr schwer fällt.

        (6) 28.12.13 - 20:51

        nach 2,5 jahren schon öfters Streit?
        Und angeblich, weil ihr beide stur seid? Das wäre für mich kein Argument, warum man streitet. man kann verschiedene Meinungen haben aber deswegen streiten?

        Ich bin 10,5 jahre verheiratet auch wir streiten " mal"... 1x im Jahr richtig und ansonsten eher pipifax, was nach wenigen Minuten eher ein Augenzwinkern ist. Beim richtigen Streit ist es auch nach 1-2 std. erledigt .....wenn man ständig Streit hat - sorry, da würden bei mir schon die Alarmglocken schrillen.....so GUT kann die Beziehung nicht gewesen sein#kratz.....ist das nicht alles schön reden gewesen?

        und wenn er jetzt nackte Tanten anklickt...lass ihn, für ihn vielleicht eher ein " schau mal was ich mache:-p....mir gehts gut."
        mein Gott...ich klicke manchmal auch Bilder an#schein, die als ;-) zu verstehen sind. Mein Mann würde eher darüber schmunzeln oder einen witzigen Kommentar dazu geben....teils auch gegenteilige Macho-Fotos posten#rofl

        lisa

      • (7) 28.12.13 - 21:48

        Naja, ich hab jetzt damit auch nicht riesen Zoff jedesmal gemeint, sondern einfach kleine Auseinandersetzungen. Wir sind halt auch beide extrem eifersüchtig...

        Ich bin zwar erst 18 und es sagen mir alle, dass der Richtige kommen wird.. aber er war der Richtige! Wir haben unsere Zukunft zusammen geplant.. wollten ein Jahr reisen und bald zusammenziehen.. es war alles geplant... Jetzt weiss ich nicht mal wie es nach meiner Ausbildung weitergehen soll, weil wir die Reise geplant hatten... Und wenn ich sehe, dass er bei solchen Mädels auf gefällt mir drückt, dann zerreisst es mich.

        Ich war heute bei ihm, um ihm seine Sachen zurückzugeben und umgekehrt und für ein richtiges Gespräch. Ich habe all meine Hoffnung da rein gesetzt. Aber seine Meinung steht fest. Ich drehe mich im Kreis. Ich versuche mich abzulenken kann aber nichts anderes machen als zu weinen. Ich krieg keinen Bissen runter. Ich bin mich so gewohnt in seinen Armen einzuschlafen.. nicht mal schlafen kann ich. Ich liebe ihn, und ich habe solche Angst davor, dass er jetzt aus meinem Leben verschwindet oder mich ersetzen wird, das es mich lehmt.. Eigentlich müssten wir jetzt im Urlaub sein...

        • (8) 28.12.13 - 22:14

          Es tut mir wirklich leid für dich. Herzschmerz ist nicht schön. Und es tut mir auch leid dies sagen zu müssen, aber zum Richtigen gehören immer zwei dazu. Und wenn der Richtige nicht mitmacht, dann ist es nicht der Richtige. Sonst würdest du hier auch nicht schreiben.

          Lass ihn langsam los. Du bist noch jung und hast einen guten Kern. Früher oder später wird dir Mr. Right über den Weg laufen.

          LG und das es dir bald besser geht
          Somniator

Top Diskussionen anzeigen