Konkurrieren unter frauen

    • (1) 03.01.14 - 06:45
      Damen

      Hallo da draußen... Mich würde interessieren ob ihr das Gefühl habt mithalten zu müssen. Meine bekannte erzählte mir im Vertrauen das sie eifersüchtig auf die Schwägerin ist. Sie ist jünger und hübsch alles käme ihr zugeflogen, obwohl sie faul sei. Ich hatte das Gefühl das sie sogar etwas Hass in den Augen hatte! Gibt es sowas in der Familie? Ich finde es affig, sagte es aber nicht, da sie mir leid Tat...

      • Hallo,

        nein, innerhalb der Familie habe ich nicht das Gefühl mit irgendwem "mithalten" zu müssen. Ich wüßte auch nicht, in welcher Hinsicht. Zwei von meinen Schwägerinnen sind jünger - na und! Ich kann ja wohl schlecht mein Geburtsdatum im Ausweis fälschen, um genau so jung zu sein.

        Außerhalb der Familie orientiere ich mich natürlich gern mal an Frauen, die schon einiges geschafft haben bzw. schaffen. Aber garantiert nicht an offensichtlich faulen Exemplaren. Ich bewundere eher die Damen, die es auf Grund harter Arbeit zu etwas gebracht haben. Und ich meine das nicht nur in beruflicher Hinsicht. Meine Nachbarin zwei Häuser weiter hat 4 Kinder, einen Vollzeitjob (verbeamtet), die Frau ist mir mit ihrer Ruhe und Gelassenheit ein Vorbild. Wie sie und ihr Mann alles hinbekommen, so gut erzogene Kinder, top-gepflegter Garten (machen sie selbst - keine Hilfe von außen), man hört nie ein lautes Wort. Diese Familie ist für mich die Bilderbuch-Rama-Familie schlechthin.

        Manchmal finde ich es ungerecht, dass es meinem Mann und mir leider nicht vergönnt war, ein eigenes Kind zu haben. Aber deshalb bin ich auf keinen Fall auf Leute neidisch, die Kinder haben. Die können ja schließlich nichts dafür.

        LG

        Nici

        (3) 03.01.14 - 08:08

        Nein, das Gefühl habe ich nicht. Mit knapp 40 bin ich geerdet genug, dass ich um meine Qualitäten weiss.

        Gruss
        agostea

        (4) 03.01.14 - 08:11
        ...etwas neidisch...

        Hallo,

        ich muss zugestehen dass ich selbst auch ein wenig ein Problem mit meiner zukünftigen Schwägerin habe. An und für sich stehe ich zwar über solchen Dingen und bin froh wenn ich selber Dinge auf die Beine stelle, ohne jemandem auf der Tasche zu liegen.

        Meine Schwägerin in spe meint aber, dass sie hier nun highlife machen kann.
        Erst musste ein sehr schicker und teurer Umbau her; etwas das ich mir selber immer sehr gewünscht habe, aber wir und zu dem Zeitpunkt finanziell nicht leisten konnten.

        Dann mussten Möbel gekauft werden, ein Babyzimmer, alles teuer, Designerzeug.
        Und nun kam der nächste Knaller, sie lässt sich demnächst den Garten machen, für 20.000 €.

        Sie selber steuert aber keinen cent bei, sondern lässt alles meinen Schwager zahlen.
        Sie macht auch keine Anstalten sich in sein Unternehmen einzubringen. neulich betonte sie sogar, wie wichtig ihr ihre Freizeit ist und dass sie deswegen sich auch mit einem geringeren Lohn zufrieden gibt, damit sie sich ihren Hobbies widmen kann.

        Das ist es, was mich so auf die Palme bringt.
        Zudem ist sie bei meiner Schwiegermutter auch noch das Liebchen.
        Das wundert mich am meisten da ich bislang davon ausging dass meine Schwiegermutter schon eher Wert auf Leute legt, die hart arbeiten.

        Aber gut, Krone richten und aufstehen.

        Mein Partner sagt immer, dass doch noch alles gut wird.

        • (5) 03.01.14 - 10:58

          frauen wie deine zukünftige schwägerin werden nie richtig glücklich im leben sein und irgendwann jammern aber nie verstehen warum...

          du brauchst nicht neidisch zu sein und ich glaube auch nicht das du es bist, ich denke eher das es einem sauer aufstößt, dass solche menschen immer "dumme" finden wo sie so sein können und man selber doch soviel gibt von herzen aber dennoch irgendwo hinten ansteht oder selbstverständlich ist.würde man ebenfalls mit der größten selbstverständlichkeit wie deine schwägerin die selben erwartungen haben und forderungen stellen, würde man von den selben "dummen" den vogel gezeigt bekommen.es gibt einfach menschen die können sich bei bestimmten menschen besser verkaufen, aber wie dein mann schon meinte, es wird irgendwann alles gut...
          man bekommt im leben alles zurück....die dummheit, die liebe und/oder auch die dreistigkeit....es braucht nur alles seine zeit...und auch dein schwager wird nicht ewig mit ihr glücklich sein, aber das ist dann sein päckchen...

          und sei mal ehrlich, würdest du wie deine schwägerin sein wollen?ich denke nicht!
          lieber weniger geld und ein paar unerfüllte träume, aber dafür das herz am rechten fleck und ein tolles spiegelbild ;-)

          • "frauen wie deine zukünftige schwägerin werden nie richtig glücklich im leben sein "

            Warum nicht?

            Vielleicht leben sie und der Schwager der TE bewusst so? Er liebt seinen job und arbeitet viel, sie kümmert sich um andere Blange weil sie andere Prioritäten setzt, er freut sich wenn er ihr die Möglichkeit geben kann, ihre Bedürfnisse so auszuleben und entspannt zu sein...

            Warum muss sie sich einbringen nur weil er ein Unternehemn hat? Warum kann es nicht sein,dass der teure Umbau von beiden gewollt war weil sie auf Qualit#t setzen, warum kann es nicht sein, dass sie gemeinsam die Gartengestaltung so wollen ...sie wird es vermutlich nicht ohne sein Einverständnis machen...aus all dem spricht doch schon der Neid!

            Und dann die "heimliche "Befriedigung "das wird nicht gut gehen"...warum den nicht?

            • >>>Und dann die "heimliche "Befriedigung "das wird nicht gut gehen"...warum den nicht?<<<

              Weil nicht sein kann, was nicht sein darf.

              *Reiche Leute können nicht wahrhaft lieben, denn Geld macht nicht glücklich. Jede Frau die schöner ist als ich, wird nicht um ihrer selbst willen geliebt, Schönheit vergeht, dann wird sie allein sein.* Könnte man noch ewig weiterführen... :-)

              So redet Lieschen Müller sich IHR (armseligers?) Leben schön

              (8) 03.01.14 - 13:32

              hab ich geschrieben das sie es gegen seinen willen macht?!
              hatte ich nicht "gut verkaufen" erwähnt?!

              natürlich möchte er das jetzt alles so, aber menschen wie diese schwägerin haben u.a. eine gewisse art von egoismus die sie bei ihrem gegnüber verurteilen und die irgendwann durch ihre "herzlichkeit" scheint.

              weiter möchte ich mich jetzt nicht dazu äussern, denn ich glaube nicht das du mich verstehst was ICH meine, aber um MEINE worte geht es mir!

              sei gegrüßt und einen schönen tag :-)

              • Aber ernsthaft, du machst dir da ein Bild von einer Frau, die von einer neidischen Frau beschrieben wurde - gefärbter kann das gar nicht sein.

                Fakt ist, die Frau gibt das Geld ihres Partners aus. Selbst verdient sie keines. DAS sind die Fakten, alles andere ist jetzt Spekulation. Und selbst die Posterin kann nicht unbedingt beurteilen, was da zwischen dem Mann und der Frau ist.

                Deine Meinung ist okay für dich, aber meinen, diese Schwägerin sei so etwas ein Blutsauger, das ist etwas anderes.

          (10) 03.01.14 - 13:20

          >>>frauen wie deine zukünftige schwägerin werden nie richtig glücklich im leben sein und irgendwann jammern aber nie verstehen warum...<<<

          Das trieft der Neid aber heftig.

          (14) 03.01.14 - 13:42

          und schon kommen genau die richtigen aus dem loch gekrochen, wie immer :-)

          schon komisch das immer die leute hier einem neid vorwerfen die diesen hier immer wieder demonstrieren müssen.da es euch ja aber im rudel gibt, macht das ja stark :-)

          und auch immer wieder interessant wie man doch so sehr gegen schwarzschreiber ist, aber es doch immer für dich und auch andere "gegner" soviel wert hat dennoch zu antworten.
          wieviel hass muss man noch in sich tragen um so zu sein?!...aber anderen neid vorwerfen...ja, ja ;-)

          da ich deine sinnlosen ping-pong spielchen hier kenne, mach gerne weiter, aber ich klinke mich aus...ich vertrage ja sicherlich nicht die (deine) wahrheit #kuss

    #gruebel

    Und was ist, wenn deine Schwägerin die Traumfrau deines Schwager ist, wenn er die ganze Zeit auf genau so eine Frau gewartet hat, um mit ihr alle Wünsch zu verwirklichen, die er sich ja scheinbar leisten kann?

    Vielleicht IST sie einfach eine tolle Frau, und vielleicht setzt sie die Dinge um, mit denen auch der Mann mit dem Geld glücklich ist?

    Ich meine ja nur, könnte doch sein.

    L G

    White, die der Meinung ist, dass der Schwager ja sicher nicht plötzlich an einem Tropf hängt und willenlos "sein" Geld für diese Frau heraushaut. Man könnte da auch Liebe vermuten, aber ich meine ja nur.

    • Liebe vermuten!? Bist du wahnsinnig!?????

      Wo sich mal wieder eine geldgierige, falsche Schlange an einen ehrlichen, hart arbeitenden, treusorgenden, großzügigen Kerl gehängt hat nur und ausschließlich um sich ein schönes Leben zu machen!?

      Oh white, wie naiv bist du bloß *Kopf schüttelnd abgeht*

      *Ironie off*

      • #rofl

        Oder sie ist gut im Bett.

        Irgendeinen Grund AUSSER der Liebe wird es schon geben.

        #schein

        Verstehe jetzt bitte, bitte meinen Humor.

        Ich denke, wir sind uns da einig.

        Wenn das Geld dafür da ist, was soll das Paar sich dann einen unterbezahlten und vielleicht schlecht arbeitenden Hilfsarbeiter in den Garten stellen, wenn sie das Geld haben, um einen Landschaftsarchitekten zu bezahlen?

        Ich finde es okay, wenn das Geld doch dafür da ist.

        Und es geht niemanden etwas an, noch dazu. Es ist das Geld des Mannes, dessen Freundin/Frau den Garten plant. Sie werden es sicher miteinander abgesprochen haben.

        Also bleibe ich bei meinem Standpunkt: Das kann auch Liebe sein. :-p

        • Gott, bist Du naiv. #augen

          :-)

          (Ja, ich verstehe Deinen Humor.)

          • Komm du mir mal hier rüber, du...

            *Drohgebärde*

            Wenn ich könnte, ich würde dir die Augen auskratzen (so machen Frauen das doch, oder?), aber ich muss leider, leider arbeiten...

            #heul

            Ungelogen.

            Euch ein gutes Wochenende!

            White

            • "*Drohgebärde*"

              Wie groß warst Du nochmal? #rofl

              Ja, ich glaube, Augen auskratzen wäre die passende Methode. Und Haareziehen, aber auch da hab ich einen Vorteil. Ich würde Dir also nicht raten, Dich mit mir anzulegen. #cool

              Ich wünsche Dir einen schönen Tag trotz Arbeit und auch ein schönes Wochenende. Ich schreib Dir.

              In Wirklichkeit mag ich Dich ja.

              • Ich komme eher mit der Mitleidsmasche:

                #schmoll

                Du bist größer als ich
                Du hast mehr Haare auf den Zähnen als ich
                Du bist unnahbar, wenn es ums Haare ausreissen geht

                ICH HABE VERLOREN.

                Deswegen bin ich deine Freundin, ist besser so für mich... #freu

                Aber im Ernst: Ich mag dich ja auch. Wir brauchen uns also nicht anzuzicken. So ein Glück.

        Liebe *seufzt*...das kann nicht sein. Ehrlich nicht.

        Liebe...das gibt es doch nur zwischen der ordentlichen, ihr Heim sauber haltenden, Teilzeitarbeitenden und sich ansonsten ausschließlich für Familie und Kinder aufopfernden Ehefrau mit ihrem friedlichen, mittelehrgeizigen, mittelgutaussehnden, mittelambitionierten (alles was "TOP" ist, ist gefährlich), seinen Kindern ein tiller Vater seienden, unglaublich und für immer ganz sicher, bestimmt, ich glaube fest daran treuen Ehemann...aber neimals zwischen einem gutverdienenden Mann und einer Frau die gerne entspannt lebt...es sei denn man ist diese Frau.
        Aber das ist wieder ein neues Kapitel.

(24) 03.01.14 - 14:13

Nun er selber hat schon einige Male im Vertrauen zu meinem Partner gesagt dass sie halt "eine Puppe" ist die immer alles vom Feinsten möchte.
Und er hat auch schon ein paar mal geseufzt, dass er viel ausgegeben hat und nun wieder etwas sparen möchte.
Aber dann passiert es oft, dass neue Wünsche kommen. Erst neulich redete sie von einem Auto der gehobenen Klasse, welches sie sich für sich vorstellt.

Mein Partner kennt ihn sehr gut und er meinte neulich dass es ihm vorkommt als wolle er seine Freundin mit der Erfüllung ebenjener Wünsche bei Laune halten.

Er selber war längere Zeit solo.
Hässlich ist sie nicht, so verstehe ich mich auch gut mit ihr.

Allerdings ist es schon für einige in der Familie und im Umfeld etwas seltsam, dass sie sich null für sein Unternehmen interessiert, ausser für das, "was hinten rauskommt".
Sie kommt aus exakt derselben Branche wie er, ist aber noch bei einem anderen Arbeitgeber beschäftigt.
Als ich mal Preislisten und Fotos erstellt habe um meine Schwiegermutter zu unterstützen, saß sie daneben und surfte im Web nach Schuhen und schrieb sms.
Als ich sie neulich mal fragte, ob sie denn demnächst ins Unternehmen einsteigen will, hat sie sich ziemlich rausgewunden, sie möchte erst mal rumgucken wie es so mit den Kindern läuft wenn sie mal welche hat und eben betont, dass sie viel Wert auf Freizeit legt.

Das ist einfach das was mich manchmal sehr wurmt.

Ich würde mich sowohl vom Optischen als auch vom Lebenstandard nicht als Lieschen Müller bezeichnen aber es frustet einen oft schon zu sehen dass jemand der kaum einen Finger krumm macht so viel mit der Dauerschleife "ich will, ich will" erreicht während man selber sich den Allerwertesten bis zur Halskrause hoch aufreisst.

  • Da hilft nur Zähe und Backen zusammenkneifen und das ganze durchstehen. Solche Leute kommen nicht ewig so weiter, irgendwann kommt die Quittung, früher oder später, keiner kann auf Dauer nur nehmen, ohne auch zu geben, das wird auch irgendwann Anderen in Firma und Familie sauer aufstoßen, und auf Dauer steckt auch kein Mann gern nur Geld in eine Frau, von der nichts zurückkommt. Sowas kann dauern, mein Onkel brauchte 20 Jahre, um das zu erkennen, aber irgendwann fällt der Groschen. Seine Ex hat jetzt eine Mini-Rente und muss noch als Rentnerin jobben gehen, da das Geld nicht hinten und nicht vorn reicht, ständig macht sie Schulden und lebt über die Verhältnisse, weil sie ihren Lebensstandard nicht mehr zurückschrauben kann. Solche Leute versuchen ihre persönliche Unzufriedenheit mit Materiellem zu stopfen, aber das geht nicht. Sie kann dir eigentlich Leid tun, dass sie das so nötig hat und auch sich selbst keine Zufriedenheit schöpfen kann, sondern dafür Geld braucht.

Top Diskussionen anzeigen