Sex beim ersten Date - ein Fehler? Wie verhalten

    • (1) 19.01.14 - 14:47
      fragende am So

      Hallo liebe Urbia-Gemeinde,

      gestern ist es mir passiert - ich habe bei meinem Date übernachtet und mit ihm geschlafen(Mitte/Ende 30, ich die Ältere). Wir waren was essen, danach sollten wir eigentlich tanzen gehen. Es war aber noch recht früh, da hat er vorgeschlagen bei ihm was zu trinken und dann loszuziehen. Wir kennen uns seit Silvester, waren schon in der Mipa was essen, telefoniert und gechattet. So gesehen ist er kein Fremder.

      Wir haben Sekt getrunken und uns geküsst. Es wurde heißer und ich hab mich von der sehr erotischen Stimmung treiben lassen. Wir sind nicht mehr weggegangen. Heute morgen haben wir gefrühstückt und Musik gehört. Er ist schon sehr leidenschaftlich und mag Sex. Ich ja auch, aber ich weiß jetzt nicht was danach kommt? Wir sind ja noch kein Paar.

      Kann jemand von euch berichten wie es nach so einer Nacht weiter ging? Ich mag ihn und würde gern unsere Freundschaft vertiefen, vielleicht wird noch mehr daraus.

      Aber jetzt? Wie sehen Männer das?

      (4) 19.01.14 - 15:02

      Kommt einfach auf den Mann an. Ich persönlich find es nicht schlimm, wenn die Stimmung gepasst hat und ich mich bereit gefühlt habe, bin ich auch schonmal beim ersten Date ins Bett... Ob daraus ne Beziehung wurde, war unterschiedlich. Manchmal blieb es bei dem einen Mal, manchmal entwickelte sich daraus eine Beziehung oder eine Freundschaft mit Vorzügen ;)...Kommt halt darauf an, ob ihr auf einer Wellenlänge seid, aber das gerade deswegen keine Beziehung entstehen kann, glaub ich nicht. Er ist ja genauso auch mit dir in die Kiste gehüpft ;)

      Entspann dich und genieße.... #blume

    • "Er ist schon sehr leidenschaftlich und mag Sex. Ich ja auch, aber ich weiß jetzt nicht was danach kommt? Wir sind ja noch kein Paar."

      Ganz ehrlich? Wenn für dich Sex und Beziehung dermaßen eng miteinander verknüpft sind, dann verkneif es dir in Zukunft besser, beim 1. Date mit dem Mann ins Bett zu steigen.

      "Kann jemand von euch berichten wie es nach so einer Nacht weiter ging?"

      Da kann ich aus eigener Erfahrung von "gar nicht" bis über "Affaire" hin zu "Beziehung" berichten...aber was nützt dir das jetzt?

      "Aber jetzt? Wie sehen Männer das?"

      Auch das hilft dir nicht weiter, da hier niemand weiß, wie DIESER Mann das sieht.

      Aber mal angenommen, du kämst jetzt nicht mehr als Partnerin für ihn in Frage, weil er dich für "leicht zu haben" (oder was auch immer) hält...was willst du mit so nem Typen?

      10 Jahre verheiratet.

      Das ist doch gar keine Aussage, ihr kennt euch eine Weile habt euch ein paar mal getroffen, und nur weil es die erste Verabredung am Abend ist denkst Du von Dir selber so schlecht?

      Ich glaube ja, dass mancher Mann mit der Frau nichts mehr zu schaffen haben will nach dem ersten Sex hat eher was damit zu tun, dass die Frau geradezu erwartet dass er schlecht von ihr denkt, das durch ihre Körpersprache und den Tonfall ihrer Stimme rüber bringt, und den Mann so abstößt. Die Männer sind da gar nicht so chauvinistisch, wenn eine Frau das als selbstverständlich, schön und sexy annehmen kann.

      Ehrlich gesagt bin ich NIE auch nur auf die Idee gekommen, mit dem ersten Sex mehrere Wochen abzuwarten. Für mich war das ganz Selbstverständlich und normal, da es ja auch im Bett passen soll. Als Schlampe habe ich mich deswegen nie gefühlt und hatte da auch keinerlei Sorge was der Mann von mir denkt, und entsprechend ist das bei jedem Mann auch gut angekommen.

      Wenn es im bett nicht recht geklappt hat ging man eben freundschaftlich auseinander und gut, ohne da Monate Lebenszeit zu vergeuden.

    • Hallo!

      Meine Beziehung hat so angefangen. Es war nicht mal ein Date, wir waren zufällig auf derselben Party und danach ist es dann eben passiert.

      Das war vor 12 Jahren, wir sind verheiratet und haben 2 Kinder. :-)

      Ach, und WIR waren nach dieser Nacht ein Paar. Irgendwie war unausgesprochen klar, dass dies kein ONS war.

      Freu Dich über die schöne Nacht - immerhin habt Ihr ja offenbar auch ganz zwanglos den Morgen danach verlebt. Beste Voraussetzungen, wenn Du mich fragst.

      Beste Grüße!

      (8) 19.01.14 - 17:41

      Danke für eure Meinungen! Ich versuche locker zu bleiben ,warte ab was passiert. Wenn er jetzt schon das Interesse verliert, war er nicht der Richtige - zumal es für beide schön und erfüllend war.

      Ihr habt Recht, ich habe immer mit dem Sex gewartet und bin jetzt trotzdem mit keinem dieser Herren zusammen. Ich werde mal berichten wie sich alles dann entwickelt hat:-)

      p.s melden tue ich mich erstmal nicht bei ihm

      • "p.s melden tue ich mich erstmal nicht bei ihm"

        Warum?

        Warum willst du dich nicht bei ihm melden?

        Vielleicht wartet er darauf. Ich finde es immer doof das Frauen erwarten das der Mann sich melden soll.

        LG

        ???Und wenn er dasselbe denkt ? "Melden werde ich mich bei ihr erstmal nicht"..

        und dann?

        Wie blöde ist das denn?? Wieso soll sich denn der Mann jetzt zuerst melden, das begreife ich nun gar nicht...

        :-[

        "p.s melden tue ich mich erstmal nicht bei ihm"

        Keine Lust dazu?

        Oder ist das jetzt dann doch wieder die klassische Mädchenschiene?

        Ich werde das nie verstehen, aber bei manchen Männern funktioniert so ein Spielkram ja, von daher...

        "p.s melden tue ich mich erstmal nicht bei ihm"

        Ganz blöde Idee. Vor allem, wenn Ihr am Morgen danach normal miteinander umgehen konntet und auch in den letzten Wochen schon öfter 'einfach so' Zeit miteinander verbracht habt. Es scheint also möglich zu sein, mit diesem Mann vernünftig zu reden.

        Ich würde da jetzt keine Spielchen machen, sondern ihn anrufen. Dann könnt Ihr Euch einigermaßen neutral zum Mittagessen verabreden und gucken wie es weitergeht. Ich finde diese Rückzugsstrategie einigermaßen albern, sorry.

    (14) 19.01.14 - 19:18

    >>auf die Frau an!

    Wenn sie sofort mit mir in Kiste steigt, dann hat sie das nicht das erste Mal gemacht.

    Man(n) nimmt dann was vor die Flinte kommt und sucht weiter...

    • "Wenn sie sofort mit mir in Kiste steigt, dann hat sie das nicht das erste Mal gemacht."

      a) Kann man das so pauschal gar nicht sagen und b) gehören zu so ner Nummer (wie passend ;-) ) immer zwei...dieses mit zweierlei Maß gemesse kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.

      "Man(n) nimmt dann was vor die Flinte kommt und sucht weiter..."

      Sorry, aber das sagt wesentlich mehr über dich, als über die betreffende Frau aus...

Top Diskussionen anzeigen