Hilfe mein Partner will mir alles Recht machen

    • (1) 08.05.14 - 20:25

      Ich weiss langsam nicht mehr was ich tun soll , ansich ist mein Partner mit dem ich jetzt fast zwei Jahre zusammen bin ein sechser im Lotto , wenn da nicht das aber wäre ;-)...

      Er versteht sich super mit meinen Kindern , ist absolut hilfsbereit im Haushalt , ist Handwerklich total begabt , es gibt fast nichts was er nicht hinbekommt , schaut gut aus und richt super #freu... Es gibt nichts worüber man sich mit ihm streiten sollte oder könnte , also im Grunde der totale Traummann !

      Aber umso länger ich jetzt mit ihm zusammen bin , desdo mehr merke ich das er ein ganz schöner Ja Sager ist und überhaupt keine eigene Meinung hat und mir ihm grunde nur nach dem Mund redet ...

      Egal was ich sage , es ist alles super , ich bekomme nie von ihm einen Gegen Kommentar zu hören das er anderer Meinung ist oder so .
      Genauso rennt er sofort los , wenn ich mal etwas in den Raum schmeiße ... Gebe mal hier ein paar Beispiele :
      Habe vor ein paar Wochen nur mal so gesagt das ich Schwarzwälder Kirsch Torte sehr mag , was macht er ... geht am Pc und sucht sich das Rezept dafür raus und seitdem fragt er ständig wann er die für mich machen soll #klatsch ... habe schon paarmal gesagt , das er keine machen brauch , aber das kommt irgendwie nicht an .

      Oder beim Abendbrot , habe ich meinen Sohn gefragt ob noch Cola da ist , anscheinend war keine mehr da , mein Freund springt auf und wollte gleich losrennen um eine zu holen .

      Oder im Gepräch über Kinofilme , hab ich nur von mir gegeben , ...ich weiß garnicht ob der neue Spiderman Film schon hier im Kino läuft , was macht er , zack zum PC und wird gleich nachgeschaut ...
      Auch da hab ich wieder zu ihm gesagt , du musst nicht immer gleich springen wenn ich nurmal was sage ... Dann schaut er immer ganz bedröbbelt , als wenn man nen Kind den Lutscher weg nimmt .
      Oder einen noch , der war auch sehr lustig :-D... Wir bei Deichmann Schuhe kaufen , ich hatte grade ein paar Pumps anprobiert und dazu zieht man ja die Füßlinge an um nicht Barfuss in die Schuhe zu schlüpfen ...
      Er stand neben mir und ic hab aus Blödsinn gesagt , schau Dir mal diese sexy söckchen an , steh ich voll drauf ... was macht er , kommt augenblick später wieder und sagt zu mir ... Jetzt hast du zehn davon ... Ich frag wovon , habe das garnicht kapiert was er meinte , er antwortet ... Na von den Söckchen , die du so schön findest #rofl#augen
      Ich war so geplättet , das ich ansich garnichts sagen konnte ... außer laut los zu lachen , darauf hin wußte er nicht warum ich nun lache ... bis ich ihn dann aufgeklärt habe , das es nur ein Witz war mit den socken ...

      Ganz ehrlich da hab ich das erste mal gedacht , Autsch dümmer gehts nimmer ...

      Könnte noch einiges mehr schreiben , aber als beispiel reicht das glaube ich ...

      Ich habe auch schon oft mit ihm darüber gesprochen , das er mir nicht immer alles recht machen muss , das ich es auch gut ab kann auch kontra zu bekommen , und das er mir nicht alles abnehmen brauch u.s.w ... er findet es auch gut das ich ihm das sage , weil so direkt hat ihm das noch niemand gesagt , so wie ich das rausgehört habe , haben ihn die Frauen nur für ihre zwecke ausgenutzt und dann abserviert .
      Das man ihn leicht ausnutzen kann , durch seine zu gutmütige Art habe ich ihm auch

      schon gesagt und das ich das nicht möchte , weil er dafür viel zu liebenswert ist , aber solangsam geht mir echt die Puste aus .

      Ich überlege seit Wochen , ob und wielange ich das noch durchhalte ... Es kommt mir so vor als wenn ich noch ein Erwachsenes Kind dazu bekommen habe , wobei ich manchmal auch denke , das meine 12 und 14jährigen Jungs selbständiger sind als er ... Habe das Gefühl , er wartet regelrecht auf Sachen die er dann ausführen darf und kann ...

      Was haltet Ihr davon , könntet ihr mit damit umgehen oder würdet ihr auch irgendwann verzweifeln ????

      • Hallo,

        So einen hatte ich auch mal. Anfangs fand ich seine Aufmerksamkeiten nett bis ich merkte, dass er einen an der Klatsche haben musste. Ständig dieses herum schlawenzeln wie ein junger Hund, das Geschleime und Getue. Absolut übertrieben, ständig über's Ziel hinaus. Reden und Erklärungen halfen nicht. Ich kam mir entmündigt wie ein Kleinkind vor. Fing an mich vor seinem Verhalten regelrecht zu ekeln.

        Ne, ging gar nicht, ich machte mich alsbald vom Acker.
        Ich versteh dich also gut.

        Alles Gute für dich.

        Penny

        Für mich wäre das nix!

        Hast du schon versucht in wirklich(!) Kurzen(!) Knappen(!) Sätzen ihm das klar zu machen?

        Oder als "training" Entscheidungen einzufordern? "Schatz, willst du *etwas das ihm gar nicht schmeckt* jeden Freitag zum Abendessen? - Nein? Dann sag das auch, und zwar jetzt!!!"

        Ich verstehe nicht ganz, was das mit "Selbständigkeit" zu tun hat.

        Aber gut.

        Er macht alles für dich. Vielleicht solltest du umformulieren. Sag ihm nicht, "er braucht das nicht zu tun", sondern er SOLL das nicht tun. Sag ihm, dass du einen Mann an deiner Seite brauchst, der einen eigenen Kopf hat und seine eigene Meinung auch vertreten kann und will. Sag ihm, dass man das lernen kann.

        Und dann: Frag ihn. Wenn er bislang immer nur den Frauen alles nachgetragen hat, wird es an der Zeit sein, dass er lernt, sich selbst zu reflektieren. Vielleicht weiss er gar nicht, was er will? Frag ihn! "Wohin gehen wir heute essen? Nein, ICH entscheide nicht, DU machst das." - "Welchen Film wollen wir uns heute anschauen? Nein, nicht ICH sage etwas dazu, DU sagst etwas!"

        Und ICH würde ihm ganz klar sagen, dass diese seine Meinung mir selbst sehr wichtig ist. Anders könnte ich persönlich mich gar nicht auf Augenhöhe mit meinem Partner bewegen, wenn er immer nur das täte, was ich mit einem Augenzwinkern andeute, zu wollen.

        Also. Wenn er so ein Traummann ist und du ihn so sehr liebst, gib ihm die Chance, und fordere ihn auch ein wenig, sich zu entwickeln. Das könnte ihm ganz gut tun, auch zu merken, dass andere auch für IHN gern fast alles tun.

        Er muss nur lernen, das zuzulassen, wette ich. Was jetzt nicht meint, dass du ihn umerziehst, sondern dass er sich entwickelt. :-)

        L G

        White

        • Danke für Deine Beispiele , genauso wie Du beschrieben hast , ihm darin zu bestärken Endscheidungen zu treffen und auch durchzusetzen , versuche ich seit einem Jahr ;-)...
          Es fällt ihm unglaublich schwer eine Endscheidung zu treffen oder seine Meinung konstand
          durchzusetzen , er kommt dann völlig ins rudern wenn ich sage ... Endscheide Du , oder mach doch einfach so wie du denkst !
          Naja , eine kurze Zeit hat es auch etwas funktioniert , das ich gedacht habe , cool nu ist er auf den richtigen weg ... aber seit Dezember , endwickelt er sich wieder zurück #augen...
          Gesprochen haben wir auch schon wieder darüber , er merkt das anscheinend garnicht ...
          Sogar meinen Jungs fällt es schon auf und foppen ihn damit ... Nach dem Motto , du findest ja eh alles toll was Mama sagt ...

          Ich bin auch bereit ihn bei seiner fehlenden Endwicklung zu unterstützen , nur hoffe ich das ich dadurch nicht irgendwann den Respekt vor ihm verliere und ihn nicht mehr als Partner sehe sondern als ein Kind was erst erzogen werden muss ;-)#kratz...

          LG Nicci

      (6) 09.05.14 - 07:42

      Hatte ich. Und nach 1,5 Jahren hat er mich (auf Grund vollkommen fehlendem Selbstbewusstsein) mehrfach verprügelt.

      Für mich wäre ein Mann ohne eigene Meinung und Selbstbewusstsein inzwischen ein NoGo.

    • Das wäre für mich so in etwa das Schlimmste. Ich hatte mal eine Freundin, die war in Ansätzen so. "Schatz, was soll ich heute für dich anziehen?" "Du brauchst nicht für mich anzuziehen, zieh etwas an, das dir gefällt." "Ich will aber nur dir gefallen, du sollst stolz auf mich sein." "Ich liebe dich, ich brauch dich nicht stolz rumzuzeigen."

      Irgendwann kochte sie alles, was ich gerne aß, irgendwann saß sie mit mir vorm Fernsehen, wenn Fußball lief und tat so, als interessiere es sie.

      Und irgendwann war ich dann einfach weg.

      • #rofl#rofl so in etwa ist es bei mir auch , habe schonmal zu einem Kumpel gesagt ... Hätte ich im Wohnzimmer lauter Wolken , würde er im Amor Kostüm von Wölkchen zu Wölkchen hüpfen ;-)...

        Mit Fersehen ist es genauso , ich kann meine Frauen verdlödungs TV anhaben , wie z.b Frauentausch und er findest es toll und schaut ganz artig zu .

        LG

Top Diskussionen anzeigen