Wie am schnellsten Schwanger werden

    • (1) 26.07.14 - 20:54
      Lieber Unbekannt

      Guten Abend zusammen,

      ich weiß das gehört nicht ins Forum. Will aber nicht erkannt werden. Mein Mann und ich haben bereits eine Tochter zusammen. Das war ein Ü-Ei. Enstanden durch Verhütungspanne. Nu geben wir sie aber nicht mehr her. #verliebt Sie ist jetzt aus dem gröbsten raus. Nuckel seit zwei Wochen entwöhnt. Geht mittlerweile auf Toilette. Windel nur noch für die Nacht und unterwegs. Jetzt üben wir gerade an ein Geschwisterchen. Seit Mai hab ich Pille abgesetzt. Gestern sollte mein Nicht-Menstag sein. Hab ich schon gefreut das sie nicht kam. Nu war ich vorhin im Bad und zack jetzt hab ich sie. #schmoll Bin ein wenig enttäuscht. Aber gut jetzt in den vierten ÜZ. Ja ich weiß, so schlimm ist da nu auch nicht.. Üben ja erst seit ein paar Monaten. Dennoch wäre ich sehr gerne schwanger und habe mir sogar schon eingebildet ich wäre es. Weil ich ab und an nen bissl mehr gegessen habe, launisch war, müde häufi war, hab mich oft fühliger als sonst gefühlt, ab und zu übel und Rückenschmerzen. Seit heute denk ich bins nicht. Meine Frage ist nun: Wie werd ich schnell erschwanger? Gibts da ein paar Tipps und Tricks? Hab die Urbiaeisprungapp auf dem Handy. Gehört hab ich mal ,man sollte am besten ein paar Tage vorm Eisprung Sex haben. Da wären die Chancen höher schwanger zu werden. Wie funktioniert das mit dem Ovulationstest und Tempimessen und hilft das wirklich?

      Vielen Dank fürs Lesen

      #sorryfür #bla

      • (2) 26.07.14 - 21:07

        Hi! Also in meinem Fall mussten wir eine Punktlandung versuchen, da mein Mann oft monatelang zum richtigen Zeitpunkt unterwegs ist. Ich habe also die fruchtbaren Tage berechnet und mit Ovulationstests nachgepruft. Tempianstieg hat dann im Nachhinein die Ovus bestätigt und baaaaam, es hat funktioniert. In ein paar Wochen kommt das Ergebnis auf die Welt.

        Lg Lulaii

        Hey!

        Also, solche Apps sind wirklich nur für ne uuuuungefähre ES-Ermittlung gut. Ich fand Tempi + Scheimbeobachtung #sorry am sinnvollsten. Für die Tempi gibts hier bei urbia z.B. Zyklusblätter, da kannst du jeden Tag nach dem Aufwachen messen und eintragen. Auch andere Sachen kannste da eintragen (wenn du magst schau dir ruhig meine in der vk an, ich glaub die können alle einsehen), wenn du mehr wissen willst google mal nfp. :-)
        Ansonsten gibts natürlich auch Ovu-tests.
        Da Spermien längere Zeit im fruchtbareren Schleim überleben können, ist ein paar Tage vor und am ES-Tag Sex am "sinnvollsten".

        Wobei ich persönlich nur sagen kann, dass du umso schneller schwanger wirst je entspannter du bist (solange ihr beide gesund seid). Also, nicht vor lauter Methodik den Spaß verlieren...;-) Bei uns hats in nem Monat geschnaggelt als ich dachte "och, diesen Monat muss nicht", weil wir ne Flugreise gebucht hatten. ;-)

        Viel Spaß und viel Erfolg!
        Maja mit Noah (4 Monate) #verliebt

        Die beste Methode ist wahrscheinlich entspannt zu bleiben. Um deine Chancen aber ein wenig zu erhöhen kannst du dich über "Natürliche Familienplanung" oder NFP informieren.

        Es gibt gute Seiten dazu im Netz und auch gute Bücher. Die Methode kann zur Verhütung eingesetzt werden oder eben zur Familienplanung.

      • Schneller ist halt nicht planbar weil Mutter Natur ein Wörtchen mitzureden hat ;-)

        Du kannst versuchen deinen Eisprung genauer zu bestimmen.

        Entspannt bleiben.

        Und falls es ein Jahr nicht klappt zum Arzt gehen.

        Das ultimative Mittel gibt's leider nicht #schmoll

        Das wird schon, alles Gute :-) ????

        Hi,

        Einen Ovulationstest hatte ich beim ersten auch, einfach um zu schauen wann sind denn die Fruchtbaren Tage wirklich.
        Ich hatte damals den Tipp bekommen ein Kissen untere Becken zu legen, höher lagern und liegen bleiben.
        Jedes mal aus Quatsch im 3. Überzyklus probiert und es hat funktioniert!

        Viel Spaß beim üben!

      Lasst die ganzen Apps, Berechnungen und Tests weg und geniesst alle zwei bis drei Tage Sex, nicht nur dann wenn du denkst du hast den Eisprung. So "trefft"ihr den optimalen Zeitpunkt zuverlässiger als mit jedem Test und dein Partner bleibt auch im Bett Partner statt nur noch Zuchtbulle ( der dann meist ausgedient hat wenn die Zeugung vollbracht ist,zumindest bis zum nächsten Zeugungsjob)

      (11) 27.07.14 - 08:26

      Wenn ich schon diesen Ausdruck "Übungszyklus" (ÜZ) höre, krieg ich nen Hals.

      Du lebst wirklich von einem Zyklus zum nächsten?

      Und nennst Sex "üben"? Sex ist kein Üben-fürs-Kind, sondern sollte eine wunderschöne, spaßbringende Sache sein, die Mann und Frau körperliche Nähe gibt und zeigt, dass sie sich lieb haben.

      Entspann dich und leb einfach. Wenns kommen will, kommts.

      Und wenn Du noch mehr Fragen hast, geh ins Kinderwunschforum, da werden solche Dinge bis zum Erbrechen durchgekaut. Die Frauen da leben ja quasi für nichts anderes mehr...

    Hi!
    Ganz einfach: alle 2-3 Tage Sex, dann kann nix schiefgehen! Dann brauchst Du weder irgendwelche Apps noch Ovu-Tests.

    Viel Spaß!

    #winke

    Das mit dem Temperaturmessen ist für jede Frau mal empfehlenswert. Ich fands phantastisch.

    Schön ist auch, dass die Temperaturkurve bei Schwangerschaft eben auch anders verläuft. Es bedeutet dann vielleicht etwas mehr zittern. Aber ich finde das Nachvollziehen eben klasse.

    (16) 27.07.14 - 13:17

    Wenn jemand wüsste, wie man außer durch regelmäßigen Sex schneller schwanger würde, dann wäre diese Person wohl Milliardär!

    Bei einem Teil der Paare passiert es halt einfach so. Bei einem anderen Teil passiert es auch einfach so, dauert aber länger. Bei wieder anderen Paaren ist die Fruchtbarkeit der Frau und/ oder des Mannes eingeschränkt und man muss mit Medikamenten nachhelfen.

    Grüße

    Huhu,

    die ganzen Hilfsmittel sind etwas für Leute, die entweder selten Herzeln oder eben das Gefühl brauchen, alles etwas mehr unter Kontrolle zu haben.

    Beim ersten Kind haben wir einfach alle 2 Tage #sex gehabt.

    Bin im ersten ÜZ schwanger geworden und mein Mann war gegen die 2 Tagesregelung alles andere als abgeneigt ;-)

    Bei der 2ten SS habe ich den Eisprung mittels Ovus festgestellt, weil ich einfach das Gefühl hatte, dass ich gerade auf den Eisprung zusteuere (könnte dann ständig #sex ). Ovu war sofort positiv - fand es dann spannend, wie er sich weiter verhält und habe die Tage weiter gemessen :-)

    Bei der 3ten SS habe ich den Eisprung per Ovu festgestellt. Mein Zyklus war durch die vorangegangene Fehlgeburt noch etwas durcheinander.

    Wir haben immer alle 2 bis 3 Tage geherzelt, bei positiven Ovu auch mal täglich für die nächsten Tage ...

    Zur Kopfsache: es klappt auch, wenn man sich das ganz doll wünscht und an nichts anderes denken kann (genau wie anders herum). Der Kopf spielt da eher weniger rein, als der Körper, der dafür bereit sein muss. Alles andere ist Zufall #winke

    Genieße die Hibbelzeit, nach dem positiven Test wird sie dir nur ganz kurz vorkommen :-D

    LG

    (18) 28.07.14 - 08:17
    Bleibe auch unbekannt..

    Guten Morgen,

    auch wenn ich diesen Rat gehasst habe, aber mach Dich locker!! #liebdrueck

    Es ist nicht wichtig wie lange man wartet, sondern auf wen. #herzlich

    Ich bin 22 und mein Freund ist 29. Auf Grund meines Alters, da ich die Pille 'nur' drei Jahre genommen habe und da wir ein sehr aktives Sexleben haben #hicks, war ich mir sicher, dass es sofort klappt. #klatsch
    Umso enttäuschter war ich von Zyklus zu Zyklus. #schmoll

    Ich kontrollierte meinen Zervixschleim, versuchte daruf zu achten, ob ich einen Mittelschmerz spüre, später dann bestellte ich mir Ovus, dann fing ich an Temperatur zu messen und es klappte trotzdem nicht. #zitter
    Ich lies meine Schilddrüse kontrollieren, um 'dieses Probelm' auszuschließen. Fragte meinen Freund, ob er Bereit wäre ein Spermiogramm zumachen.

    Die Zyklen kamen mir länger denn je vor, dabei waren wir gerade im 4. Übungszyklus und eigentlich wollten wir es ruhig angehen lassen. #bla

    Dann stand unser Umzug vor der Tür. Pünktlich am Umzugstag bekam ich meine Periode. Total enttäuscht, aber auch froh, weil ich so vernünftig helfen konnte.
    "Auf in den 5. Übungszyklus." :-)

    Ich nutzte Ovus, habe meine Tempi gemessen und hatte so schlimmen Mittelschmerz, dass ich zu meiner Frauenärztin ging, ob es wirklich nur Mittelschmerz war. Sie sagte: "Am besten haben Sie heute und morgen noch Geschlechtsverkehr."
    Den hatten wir auch.
    Wir waren dann sehr damit beschäftigt unsere Wohnung in ein schönes Heim zu gestalten. Immerzu kleine Besorgungen und dann stand der Geburtstag von meinem Freund ins Haus und ich musste noch ein Geschenk besorgen und die Party planen. #bla

    Lange Rede......

    An ES+11 - OHNE JEGLICHE ANZEICHEN - überkam es mich mit Nachmittagsurin mal einen Test zu machen und unglaublich aber wahr, war dort eine leichte Linie zusehen, die sich von Tag zu Tag verstärkt hat und sich nun zu Tritten in meinem Bauch entwickelt hat. #verliebt

    An deiner Stelle würde ich schon Ovus nutzen und Tempi messen, aber mach dich nicht verrückt. Vier Zyklen sind ja noch völlig im Rahmen.

    Ich wünsche euch viel Glück und Erfolg und hoffe, dass es nicht mehr allzu lange dauert. #klee#herzlich#liebdrueck

    Meine Erfahrung zeigt, dass es schnell klappt, wenn man es gar nicht so verbissen will.

    Beide Male habe ich es mir gewünscht, aber hätte es noch gedauert, wäre es auch nicht schlimm gewesen. Schwupps, 15 Tage nach absetzen der Verhütung war der Test fett positiv.

    Sex nach Plan ist Druck... wir haben geherzelt wann wir wollten. Wusste nicht mal, ob da in der Nähe ES ist. Der kann nämlich theoretisch immer sein, völlig egal, was der ES Kalender dir sagt.

    Versuche bissel lockerer zu werden und es wird klappen. Wetten? Liest du auch im KiWu Forum häufig. Denen darfst du gerne glauben!

    Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen