Sex zu dritt !

    • (1) 06.08.14 - 11:02
      Mausi:-)

      Hallo zusammen ,
      Vielleicht kann mir jemand tipp geben ?
      Gestern hat mein freund mir wieder am Telefon ( indirekt ) gesagt,das er sich sex mit zwei Frauen wünscht.
      Er weiß aber das das für mich nicht in Frage kommt , bevor wir zusammenziehen oder heiraten .
      Weil,,,, was habe ich davon, wenn er seinen phantasien mit mir auslebt , aber am Ende doch mit einen anderen ( die vernünftig ist ) heiratet.
      Ich bin nicht so abgeneigt davon, aber ich will auch vorher mein platzt an seiner Seite wissen, bevor ich mich auf sowas einlasse.
      Ich habe auch keinen Erfahrung mit sowas .

      Der fragt manchmal , wenn ich von eine fremde Frau erzähle , ob sie ein BI ist ? Wie alt sie ist ?
      Ob sie hübsch ist , was für Charakter sie hat , ob sie auf materiell eingestellt ist usw ..
      So gestern wieder !

      Darauf habe ich ihn gefragt , ob er eine Frau für Sex sucht , oder einen zum heiraten ?

      Darauf meinte er , so was wäre wichtig .
      So halb Spaß , halb ernst ;-)

      Ich weis nicht ,wie ich mit diesem Thema und mit ihm umgehen soll ?
      Entweder bin ich so doof , das ich zwischen Liebe u sex nicht unterscheiden kann , oder ich nehme alles zu ernst ?

      Bin auch ein Mensch mit Humor , aber ich beziehe meistens alles auf unser Beziehung .

      Ich kann mit eindeutig zweideutigen Sachen NICHT umgehen !
      Hat jemand tips für mich , wie ich damit umgehen soll ?
      LG!

      • (2) 06.08.14 - 11:11

        Lustig.verstehe ich das Richtig.? Sex zu dritt erst nach Heirat ??
        Oh man.
        Warum?? Probiere es aus.aber sex mit 2männern.schlage das deinen Freund mal

        • (3) 06.08.14 - 11:24

          Würde ich ja mal probieren , aber vorher muss einige Sachen ersmal stimmen .
          Wir wohnen nicht zusammen , ich habe weder symbolisch seinen Wohnungsschlüssel , warum soll ich ihm eine Freude machen ?

          • "Eine Freude machen" ist in diesem Zusammenhang auch der falsche Weg. Wenn Du es nur tust, um ihm einen Gefallen zu tun - und dafür spricht diese Überlegung - lass es bleiben, auch wenn Du 'Deinen Platz an seiner Seite' gefunden hast.

            Wenn Du selber Spaß daran hast, dann mach. Aber ohne Bedingungen zu stellen.

    (6) 06.08.14 - 11:18

    Hi,

    #kratz Sicherheiten gibt es auch in der Ehe nicht.#kratz
    Mal anders herum gedacht, wenn nun zwei Männer dabei wären?
    oder Du verguckst Dich in eine andere Frau?

    Oder meinst du ein " ordentlicher" Dingel macht so etwas nicht aber eine Ehefrau?
    Lisa

  • (7) 06.08.14 - 11:22

    <<<Weil,,,, was habe ich davon, wenn er seinen phantasien mit mir auslebt , aber am Ende doch mit einen anderen ( die vernünftig ist ) heiratet.>>>

    Hmm.....Wenn er eine "Vernünftige" (also eine, die seine sexuellen Phantasien nicht mit ihm auslebt) heiratet, wird er wahrscheinlich auf Dauer nicht glücklich werden.

    Heiratet er aber eine Frau, mit der er seine Bedürfnisse stillen und noch dazu geniessen kann, wird da schon eher etwas draus.

    Kurz gesagt: Wenn du nicht abgeneigt bist, gönnt euch den Spaß und denkt nicht an so etwas wie Sicherheiten. Das hat im Sexleben nichts verloren.

    Hallo!

    Der Trauschein ist keine Garantie für ewige Treue. Sprich, ein Mensch, der vor der Ehe ein gesteigertes Bedürfnis nach wechselnden Geschlechtspartnern und/oder Sex mit mehreren Partnern hat, wird dieses Bedürfnis nicht nach der Hochzeit ablegen. Vorlieben ändern sich nicht mit dem Familienstand.

    Wie Du damit umgehen sollst? Wenn Du es ausprobieren willst, dann tu das. Wenn nicht, dann lass es bleiben, aber mach das bitte nicht von der Ehe und der gemeinsamen Wohnung abhängig.

    Viele Grüße!

    • (9) 06.08.14 - 12:22

      Sicher gibt es keinen Garantie , auch wenn man verheiratet ist.

      Wenigstens bereue ich es nicht später, wenn ich mit meinem Mann das gemacht zu haben . Aber mit freund ist was anderes .

Mein Schatz labert auch immer mal wieder so eine Gülle. Aber im Gegensatz zu dir weiß ich, wie er das meint.

Will nicht fast jeder Mann solch einen Dreier? Wollen nicht auch einige Frauen solch einen Dreier? Wenn man aber weiß, dass sowas von den Gefühlen her nicht passt, dann sollte man darüber nicht mehr nachdenken.

Wenn er das aus Spaß sagt, dann lasse ihn labern. Wenn er dich damit bedrängt, dann hat er Null Hirn und er weiß nicht, was an dir hat. Aus Liebe etwas aus Zwang zu tun, geht nicht. Wie du damit schlussendlich umgehst, musst du selbst wissen.

  • (11) 06.08.14 - 14:17

    >>Will nicht fast jeder Mann solch einen Dreier? Wollen nicht auch einige Frauen solch einen Dreier? Wenn man aber weiß, dass sowas von den Gefühlen her nicht passt, dann sollte man darüber nicht mehr nachdenken.<<<<

    Klar wollen alle Männer !
    Keiner würde nein sagen ;-) aber ich könnte das nicht glaube ich , solange Gefühle große rolle spielt .

    Also ich würde keinen 3er mit 2 Frauen wollen.

    Warum? Ich befürchte den Mega-Stress. Dass ich beide nur halb befriedigen kann. Spannender stelle ich es mir mit einem Paar vor, aber das steht auf einem anderen Blatt.

(13) 06.08.14 - 14:33

Also erstmal ist ne 2. Frau dafür zu finden wie die Nadel im Heuhaufen zu suchen...........außerdem muss dein Mann es dann auch erstmal schaffen 2 Frauen zu befriedigen........

  • (14) 06.08.14 - 16:07

    "außerdem muss dein Mann es dann auch erstmal schaffen 2 Frauen zu befriedigen........"

    Und Sie muss es schaffen, nicht eifersüchtig zu sein, wenn er das tut oder wenn er der Anderen in ihren Augen mehr Aufmerksamkeit schenkt als ihr dabei. Ich kenn solche Szenen nur, die ein blödes Ende nahmen - einer von den 3 Beteiligten guckte am Ende immer blöd aus der Wäsche und war mehr Zuschauer als Akteur. ;-)

<<<Hat jemand tips für mich , wie ich damit umgehen soll ?>>>

Spiess umdrehen, und anfangen von einem zweiten Kerl beim Sex zu schwärmen, wie toll Du Dir das vorstellst...........

Am besten Du fragst ihn, ob sei Kumpel xyz südlich des Bauchnabels gut gebaut ist, ob er Kinder mag und was für ein Auto er fährt.

TJ

  • (16) 06.08.14 - 17:11

    Ja gute Idee ! Aber bin dann nicht schlampe für ihn ? Er hat ganz am Anfang gesagt das er andersrum nicht umgehen kann . Er weis auch das für mich ein Tabu ist .

ja, das habe ich.

Ich glaube das du noch nicht geschnallt hast das dein Herr Vielleichtzukünftiger die ganze Sache mit einem Trallalla zuviel angeht. So einfach wie sich ein Dreier anhört muss der nicht sein.

Stellen wir seinen Wunsch einfach mal aussen vor und nehmen an er hat einfach nur Bock drauf.

Und jetzt sehen wir mal in dich hinein. Zum einen sagst du du wärest nicht abgeneigt aber stellst unmittelbar eine Bedingung. Das heisst für mich du hast Bedenken. Deine Beziehung ist nicht sicher, und in dir wächst unbehagen. Nimm das als Warnsignale vielleicht sind sie diffus, aber möglicherweise hast du für dich auch noch nicht die Vorstellung ausgearbeitet was es für dich seelisch bedeutet wenn er seinen Johannes in eine andere Frau steckt, oder vielleicht auch noch länger als in dich... Lass dieses Gefühl einfach mal durchkommen und wenn du für sagst es macht dir nix, dann macht es auch nix wenn du verheiratet bist. Denn eine Heirat bietet heut zu Tage keine Sicherheit mehr.

Auf jeden Fall scheint es mir als sei alles in seinem Kopf ausgelegt seinen Wunsch in ein Ziel zu formen und dann umzusetzen. Ich weiß nicht wie durchsetzungsstark er ist, aber ein Egoist ist er bestimmt, er bedrängt dich ja förmlich.

Wenn du wissen willst ob er der Mann deiner Zukunft ist sag ihm das du Zeit brauchst für eine Entscheidung und das so schnell nicht beantworten kannst. Wenn er von den Guten ist wird ohne zu zucken die die Zeit geben und auch verzichten wenn du es nicht kannst. Denn das Mass der Dinge ist immer das Nein, das gilt es zu respektieren.

Aber ich könnte mir vorstellen das du ihm auch sagst das du dich nicht trautest ihm zu sagen das dich 2 Männer voll anturnen und du gerne mal anderes verwöhnt werden möchtest als nur von ihm... (zurück rudern kannst du immer noch) aber soll mal fühlen ob er dich teilen will oder kann, oder ob du sein Besitz bist und er über dich verfügen will.

Ich sage dir sei vorsichtig, das kann für den ein oder anderen okay sein, aber für die breite Masse ist es eine Fantasie aber mit dem Partner nicht umsetzbar.

BlueH6

  • (19) 06.08.14 - 17:33

    Du schreib's mir aus der Seele :-)
    Er ist ein egoistische Mensch ! Wir hatten das Thema vor 7 Monaten , so als Spaß ! Er hat bei einem sex Forum von uns auch ein Profil erstellt , wobei er jeden Tag sich aufhält .
    Ich habe ganz schnell meine Interesse dabei verloren , wo damals paar Probleme über seiner Ex ergeben hat .
    Also so hundertprozentig vertrauen kann ich ihm noch nicht , weil sich alles nicht gefestigt ist mit bezieh.sowie zusammen wohnen oder verloben . Klar es gibt keine Garantie auch wenn man verheiratet ist. Aber dann ist alles auf anderen Level .
    Wenn ich mit nicht zusammen wäre und nicht lieben würde , hätte ich es ausprobiert . Weil ich nicht zu verlieren hätte .

    In so einem Zustand ist bischen gefährlich finde ich :-(

(20) 06.08.14 - 17:48

Hallo,

Dein Freund kommt nicht damit klar, dass Du mit einem anderen Mann Sex hast - erwartet aber von Dir, dass es für Dich völlig ok ist, wenn er mit einer anderen Frau Sex hat!?

Ganz ehrlich, wo ist da eine PARTNERSCHAFT?

Für mich muss ein Partnerschaft ehrlich und fair sein - egal in welchem Bereich!
Was ich für mich von meinem Partner erwarte muß ich auch in umgekehrter Konstellation akzeptieren können - sonst ist es für mich nicht fair!

Wenn Du Dir nicht sicher bist, dass Du damit umgehen kannst - kann ich Dir davon nur abraten! Stell Dir vor, Du sagst ok - ich erfülle Dir Deinen Wunsch und Du hast mit einer weitern Frau Sex mit Deinem Freund. Meinst Du es macht Dich an, wenn Du den beiden beim Akt zusiehst, direkt dabei bist? Oder denkst Du vielleicht - die ist besser als ich, oder Du hast das Gefühl er geht viel mehr ab als bei Dir...wie willst Du damit umgehen?

Bist DU eifersüchtig?

Wenn Du diese Frage mit JA beantwortest, dann lass es auf jeden Fall sein und mach das Deinem Freund klar. Soll er den Dreier als Phantasie behalten und in der Realität sich ausschließlich auf Dich konzentrieren!

Kannst Du diese Frage mit NEIN beantworten, dann versucht es doch einfach einmal in einem Swingerclub...erst einmal nur ein Besuch ohne mit anderen aktiv zu werden. Dort bekommt Ihr vielleicht einen Einblick in diesen Bereich der Sexualität.

Ich bin seit Jahren immer mal wieder in Swingerclubs unterwegs - auch mit meinem Ehemann.

Doch als wir das erste Mal gemeinsam einen Club besucht haben hatten wir folgende Regel abgesprochen: Wenn haben wir beide gleichzeitig mit anderen Sex!

Diese Regel haben wir für uns getroffen, damit hinterher nicht von dem passiv gebliebenen Partner ein Vorwurf kommen kann (in der Art "Du hast mich betrogen").

Wir haben es tatsächlich so gelebt und ich für mich kann nur sagen - ich bin absolut nicht eifersüchtig und gönne ihm seinen Spaß - ich bin mir seiner von ganzen Herzen absolut sicher!

Ich wünsche Dir sehr, dass Du die Entscheidung triffst mit der DU gut leben kannst und auch glücklich bist!

Top Diskussionen anzeigen