wie oft sollte der papa das neugeborene sehen

Hallo

Bald kommt unser kind auf dir welt und ich frag mich jetzt , wie oft er sein kind sehen soll ? Wer entscheidet das, wir oder das Jugendamt? Ab wann hat er das recht das kind mitzunehmen und über nacht bei sich zu haben? Gibt es dann geregelte Besuchszeiten? Und wieviele stunden ?
Wie ist das dann mit heilig abend , darf das kind immer bei mir sein oder wie läuft das ab?
Sorry für die vielen fragen und danke für eure antworten

lg

Lebt ihr getrennt also in zwei Wohnungen? Wenn du unter 18 bist liegt das Sorgerecht ) beim Amt,aber ihr könnt es untereinander aufteilen mit den Besuchszeiten und Heiligabend, zu mindest war es damals bei einer Freundin von mir so,das die Mutter und der Vater das unter sich regelten.

Sollte es nicht klappen,dann muss das Jugendamt entscheiden.

Danke für deine Antwort, wir haben getrennte Wohnungen und sind über 18 jahre. Und ich möchte gerne stillen , wenn es klappt.

Jetzt muss ich aber doof fragen: Seid ihr ein Paar mut getrennten Wohnungen oder seid ihr getrennt?

weiteren Kommentar laden

Schön wäre natürlich, wenn der Papa das Kind so oft wie möglich sehen könnte. Schön wäre auch, wenn ihr das erstmal unter euch ausmachen könntet. Wenn du stillst kann der Papa das Kind natürlich nicht über Nacht haben - wenn es ein Flaschenkind ist spricht da in meinen Augen nichts dagegen, auch relativ früh damit anzufangen.

Feier- und Geburtstage müsst ihr euch abstimmen.

Ich wünsche euch, dass ihr das im Sinne und zum Wohl des Kindes ruhig hinbekommt.

Okey über 18. ich bekomme auch Mein erstes Kind,mein Partner und ich leben aber zusammen seit 5 Jahren. Da wir nicht verheiratet sind mussten wir zum Jugendamt um das Sorgerecht zu klären!
Ich wollte das gemeinsame Sorgerecht und dann wurde wir erst einmal belehrt welche Rechte und Pflichten wir als Mutter und Vater haben.
Ab 18 hat das Jugendamt nichts mehr Zusagen wer wen wie lange besuchen darf.