Verbindung zu einem Mann mit Narzisstischer PS

    • (1) 29.01.15 - 23:39

      Hallo!

      Wer hatte oder hat eine Beziehung zu einem Mann, der eine Nazisstische Persönlichkeitsstörung hat? Kann, muss aber nicht ärztlich diagnostiziert sein. Versierte, aufmerksame Menschen merken das auch so und erkennen das.

      Gehen die eigentlich eher auf die Pirsch bzw. fremd, wenn die in dieser Größenwahnphase sind oder wenn sie sich selbst unausstehlich finden und eher nur am Rumfrotzeln sind?

      Ich habe nämlich jemanden kennen gelernt, der unter dem Phänomen ganz sicher leidet. Das ist so sicher, wie das Amen in der Kirche.

      Nun fällt mir immer auf, dass seine I-Net Aktivität steigt, je toller er sich findet, jedoch schlagartig endet, wenn man mit ihm anfängt aneinander zu rasseln und demnach für ihn gefühlte Kritik an seiner Person äußert. Also er Grund hat, sich selbst massiv zu ärgern und vermutlich an sich selbst zu zweifeln beginnt.

      Die Internetaktivität ist dabei kein Gesprächs-, bzw. Kritikpunkt.

      Mir fällt das halt nur auf.

      Neulich gab es ein Telefonat, da hat er mich fast innerlich aufgesaugt. Wir waren uns mega nahe, fast schon euphorisch, wie für einander bestimmt.

      Das Folgetelefonat, grundlos von jetzt auf gleich, stand ich im Regen, mit Blitz, Donner, Hagel und hatte 0 Plan, wie ich heil aus der Nummer wieder raus kommen soll. Er hat versucht mich auf das Übelste zu demontieren. Wut- und hasserfüllt. So was habe ich noch nie erlebt.

      Ich habe zum Glück einen ganz standfesten Charakter, sonst hätte ich angefangen, wieder an den Weihnachtsmann zu glauben.

      Das vorherige Telefonat hatte wohl bei ihm noch nachgeklungen, es wurde ihm denke ich zu dicht. Obwohl das alles von ihm aus ging. Ich habe mich mehr als bedeckt gehalten. Von ihm aus gesehen, hätten wir so quasi gleich nächsten Tag heiraten können.

      Jetzt tut er so, als ob ja alles nur ein ganz großes Missverständnis gewesen wäre, ich hätte ihn im dem Aggrotelefonat wohl falsch verstanden usw usw usw....

      Mmmhhh.... Sicherlich. Ich habe ihn daraufhin nur geantwortet, dass mein Verstand mich noch nie verlassen hat.

      Also dieses "ich komme dicht - er rennt weg - ich renne weg - er kommt dicht" Spielchen hatten wir davor schon ganz viele Male und er kommt tatsächlich nur ganz dicht, wenn ich mich ganz zu und unterkühlt zeige.

      Und nein, ich werde nicht so blöd sein und mich auf ihn einlassen, auch wenn er mich so schrecklich, furchtbar reizt.....

      Danke für Eure Antworten!

      Viele Grüße

      Janette

      (4) 30.01.15 - 05:08

      "Versierte, aufmerksame Menschen merken das auch so und erkennen das."

      Wirklich?

      Versierte, aufmerksame Menschen sollten auch wissen wann sie schon längst gefangen sind im Netz des angeblichen "Narzissten". Und du gehörst definitiv dazu.
      Was bringt dir "das Spielen" mit einem Menschen der deiner Meinung nach so eine Störung hat? Macht dich das zu einem besseren Menschen.? Könnte man da nicht auch eine Störung vermuten?!

      "Das Folgetelefonat, grundlos von jetzt auf gleich, stand ich im Regen, mit Blitz, Donner, Hagel und hatte 0 Plan, wie ich heil aus der Nummer wieder raus kommen soll. Er hat versucht mich auf das Übelste zu demontieren. Wut- und hasserfüllt. So was habe ich noch nie erlebt."

      Was ist denn bei dir nicht richtig? Wut und Hasserfüllt?! Jeder halbwegs normale Mensch hätte spätestens jetzt das weite gesucht!

      "Und nein, ich werde nicht so blöd sein und mich auf ihn einlassen, auch wenn er mich so schrecklich, furchtbar reizt....."

      Hast du schon!

      Nicht jeder Narzisst geht fremd! Nicht jeder Narzisst sucht sich Bestätigung im Internet!

      Ich würde sagen ihr lauft alle beide nicht ganz rund! Deshalb: weitermachen! Ihr seid bestimmt füreinander bestimmt. Analysiert euch gegenseitig und viel Spaß dabei.

      Kg

    • Ichj frage mich eher was du mit einem Kerl willst der dich so behandelt. Ist doch auch kein Dauerzustand. Gefestiger Charakter oder nicht. Vor allem würde ich so jemanden nicht wollen wenn er nicht in Behandlung ist. Dann haste nämlich kaum eine Chance auf Einsicht das er auch Fehler hat!
      Ela

      (6) 30.01.15 - 07:38

      "Und nein, ich werde nicht so blöd sein und mich auf ihn einlassen, auch wenn er mich so schrecklich, furchtbar reizt....."

      Natürlich lässt Du Dich gerade auf ihn ein. Oder warum brichst Du nicht komplett den Kontakt ab, wenn er Dir schon ohne Beziehung das volle Programm liefert?

      Du bist wie ein Alkoholiker der sagt: "Ich bin trocken. Ich trinke nicht mehr. Nur jeden Abend meine paar Bierchen.."

      Jemand, der "nicht so blöd ist und sich auf ihn einlässt" würde hier nicht nach den Erfahrungen anderer Leute fragen. Bei Dir liest man die deutliche Hoffnung heraus, dass es irgendeinen Weg gibt, ihn zu therapieren und glücklich mit ihm zu werden.

    • Erfahrungen habe ich keine, Lust auf diese Schiene aber auch nicht. Tu dir das nicht an. Das kostet nur Lebenszeit für gar nichts.

      lg thyme

      Du benutzt schon das richtige Wort: "Spielchen".

      Es ist deine Entscheidung, ob du in deinem Alter noch Lust hat, in Liebesdingen Spielchen mit dir spielen zu lassen.

      Ich hätte dazu keine Lust.

      Finger weg, schütze dich und lass dich nicht für sein krankes Ego instrumentalisieren.

      In diesem Buch http://www.weltbild.de/3/19014135-1/buch/die-psychopathen-unter-uns.html
      steht ein ganzh interessantes Kapitel dazu. Dort steht, dass man von Narzisten die Finger lassen sollten, da sie kein Mitgefühl empfinden können und einem so früher oder später weh tun werden.

      <<< Versierte, aufmerksame Menschen merken das auch so und erkennen das.>>>

      Bei den von Dir genannten Punkten gleich auf eine NPS zu schliessen , halte ich in etwa für so zuverlässig, wie die per Internet gestellte Diagnose Hautkrebs bei einer Sommersprosse auf der Nase.

      Das Verhalten "gut drauf und ausgelassen" und "nicht so gute Laune und introvertiert" trifft grundsätzlich in etwa auf.....JEDEN zu !

      Was die extremen Stimmungsschwankungen Deines Bekannte angeht, ist sicherlich jede "Ferndiagnose" fehlerhaft. Vielleicht ist er Choleriker.....vielleicht ein Psychopath....vielleicht hatte er einfach einen Scheiss Tag, oder ihm fehlen ein Paar Windungen im zerebralen Cortex.....wer weiss.

      <<<Ich habe zum Glück einen ganz standfesten Charakter>>>

      Hast Du in meinen Augen nicht.....und das meine ich nun nicht böse.

      Hättest Du das wirklich, gäbe es Deinen Beitrag nicht !

      <<<Danke für Eure Antworten!>>>

      Wie war die Frage doch gleich?

      <<<Und nein, ich werde nicht so blöd sein und mich auf ihn einlassen>>>

      Perfekt.....gehen wir wieder zur Tagesordnung über.

      Keks?

      • Ich hab schon NPS allein durch Erzählungen von anderen "diagnostiziert" und die Diagnosen haben sich später IMMER durch einen Psychologen bestätigt. Gehe davon aus, dass ich eine sehr gute Menschenkenntnis besitze. So etwas gibt es. ;) (Nein, ich bin nicht die TE).

    Mensch, ich weiß dass es sehr sehr sehr reizend sein kann, aber: LAUF!!! Ich habe fast 15 Jahre Beziehung zu einem Narzissten hinter mir, er hat mich fast "kaput gespielt", es ging gerade noch so gut...

    Lauf so schnell du kannst!

    K

    Kontakt abbrechen.

Top Diskussionen anzeigen