Wer von euch hat euren Partner gefragt ob er im Handy schauen darf?

    • (1) 03.03.15 - 19:05
      lieschenlotta

      Hallo . Ich wollte euch mal etwas fragen,ich weiß klingt auch total bescheuert . Aber ich vermute das mein Partner etwas zu verstecken hat und deshalb hatte ich ihn gefragt ob er mir seine kontakte kurz zeit . Nicht das er mir sein Handy in die Hand gibt sondern nur diese Kontaktliste. Er meinte darauf hin nein er schreibe mit 100 Frauen. Denkt ihr ich habe übertrieben?

      • ??? Womit sollst du übertrieben haben? Und was hat deine Überschrift mit deinem Text zu tun. Bitte etwas genauer ich check es nämlich ehrlich nicht.

        #rofl Fragen darfst du alles #rofl

        Mein Freund hat auch viele weibliche Freundinnen und mit einigen von ihnen schreibt er regelmäßig. Ich habe einige Male gesagt ich möchte wissen worüber sie schreiben. Manchmal hat er es mir gesagt, manachmal nicht

        Ich habe für mich beschlossen nicht mehr nachzufragen und ihm zu vertrauen. Ich möchte nicht immer Angst haben er verheimlich was vor mir. Also vertraue ich ihm, nehme es so hin und mache mir keinen Kopf. Sonst hätte eine Beziehung für mich keinen Sinn.

        Womit meinst du hast du übertrieben? Dass du seine Kontaktliste sehen wolltest? Hast du eine bestimmte Frau darin vermutet? Nein, ich finde nicht dass du übertreiben hast. Ich bin auch neugierig und will alles wissen #schein

        Was du jetzt mit seiner Antwort anfängst bleibt natürlich dir selbst überlassen.

        Da brauche ich meinen Partner nicht fragen, sein Handy und mein Handy liegen offen rum. Wenn sein Handy schellt sagt er oft ich solle rangehen oder nach der Nachricht schauen. Gleiches gilt umgekehrt.

      (7) 03.03.15 - 19:19

      Grundsätzlich kann mein Partner mein Handy gerne jederzeit durchstöbern. Wäre halt nett, wenn er davor fragen würde, aber da ich nichts zu verheimlichen habe und er die meisten Gespräche sowieso von meinen Erzählungen her kennt, wäre mir das Lesen auch egal.
      Ich gehe einfach davon aus, dass es umgekehrt genauso ist.

      Was ich bei Dir eher schlimm finde ist, dass Du annehmen musst, er hat heimlich etwas am Laufen mit einer anderen Frau. Was sind denn die Indizien?

      Mich interessiert das Handy meines Mannes nicht die Bohne.
      Außerdem geht es mich nichts an. Es ist SEIN Handy, ich möchte auch nicht, dass er meine Kontakte kontrolliert, um Gottes Willen!

      Ich hatte noch nie das Bedürfnis in sein Handy zu schauen. Außer mal eine Telefonnummer raussuchen, die ich nicht hatte. Aber ich könnte jederzeit an sein Handy. Hätte ich einen Verdacht, würde ich nachschauen. Dann wäre ich nach Urbia-Definition übergriffig. Ist dann halt so.#cool

      Ich würde ihn bei einem konkreten Verdacht nicht fragen, ich würde nachschauen (aber echt nur, wenn ich ein Bauchgefühl hätte).

      Ist evt doof, aber meistens bekommt man halt nur so mit, ob er einen belügt oder nicht.

      lg

      Hallo!

      Nein, habe ich nicht gemacht.Was soll das auch bringen? Dann speichert der Mann halt alle Petras und Michaelas als Peter und Michael, und dann?

      und eventuelle SMS hat er jetzt eh schon längst gelöscht.

      Huhu,

      Ja ich denke du hast übertrieben!

      Lg

      Andrea

      Geil!

      Ich hab mal wieder kein Handy, weil ich es schrecklich finde, weil entweder der Akku alle ist oder das Guthaben nicht aufgeladen, weil ich nicht allzeit erreichbar sein will, weil ich zu schlampig dafür bin und da ich es eh nicht benutze, es meist unaufgeladen irgendwo liegt und ichs nicht mehr finde, weil sichs für mich ohnehin nicht rentiert, usw. Kurz: Ich hab keins und zuallermeist brauch ich auch keins. Nur HIN und WIEDER gibt's eben doch Situationen und da nehm ich das von meinem Mann mit. Und unterwegs/im Urlaub benutzen wirs sowieso gemeinsam. Und wenns läutet (was selten passiert), geht der hin, der am nächsten dran ist. Macht ja keinen Sinn, wenn mein Mann runter läuft und es derweil aus ist, wenn ich daneben steh oder? Nee, keine Ahnung, ich werde das nie kapieren. Es ist ein Ding genau wie das Telefon oder auch der Computer - das gehört allen und gut.

      Btw.: 1. hat mein Mann selbstverständlich haufenweise Frauen gespeichert (Kolleginnen, Kommilitoninnen, gemeinsame Freundinnen, entfernte Verwandte, MEINE Freundinnen #rofl, da ich kein Handy hab, etc. pp.) - das allein ist ja nicht verwerflich. Richtig geil ist, dass mein Mann von meinen männlichen Bekannten auch die Nummern drauf hat und ich mit denen - falls nötig (z.B. bei Kollegen) über das Handy meines Mannes kommuniziere und 2. gehe ich nicht davon aus, dass er so blöd ist und mit einer Frau - sollte er wirklich was von ihr wollen - per "eigenem" Handy zu kommunizieren (ok, wir "texten" aber ohnehin nicht), da würd ich mir, wenns SO ernst ist, ein anderes zulegen. Und jetzt?

      Keine Ahnung! Ich weiß ja nicht, warum du vermutest, er könnte etwas zu verstecken haben...

      Zu deiner anderen Frage:

      Ja, ich habe schon gefragt, aus Höflichkeit, weil ich etwas Banales nachgucken wollte.

      Als ich wirklich nach Infos suchte, habe ich es heimlich getan:-) Und auch etwas Interessantes gefunden...

      LG

      Kate

      Wenn mein Handy mal wieder leer oder verschollen ist, frage ich auch schon mal, ob ich mir seins kurz borgen kann. Umgekehrt nimmt er auch manchmal meins mit, da hält der Akku länger.

      Als ich letztens was mit meinem Schwager klären wollte, hab ich mir auch kurz das Handy meines Mannes geliehen, dann via Whats App ist es billiger, als per SMS.

      Auf Geschäftsreisen nimmt er auch manchmal mein Netbook mit, das brauch weniger Platz im Koffer, dafür hatte ich mal eine Zeit lang seinen Laptop, als meiner kaputt war...

      Für uns sind das Gebrauchsgegenstände, ich nehme ja auch seine Post aus dem Briefkasten, und wenn sie total wichtig aussieht lese ich den Brief und leite die Infos weiter, damit er zeitnah reagieren kann.

      Mein Mann schreibt auch mit Frauen, zu 99% dienstlich. Wer betrügen möchte, der findet Mittel und Wege, dafür braucht man kein Handy.

      lg

      Zufällig hatten wir diesen Fall vor kurzem..Ich steiger mich gern mal in Sachen rein, die im Grunde völlig harmlos sind.. Auch so vor ein paar Wochen. Mein Mann schreibt natürlich auch mit Frauen ( zwecks Arbeit,alte Freunde usw),völlig normal und ok..und auf eine hatte ich mich besonders eingeschossen,eine junge Kollegin..Naja,lange rede kurzer Sinn..Er hat von sich aus direkt angeboten,daß ich alle Nachrichten lesen könnte. .Erst wollt ich nicht,hab es dann doch gemacht..Fazit: Völlig harmlose Schreiberei über die Arbeit...Ich hätt von mir aus nicht gefragt,ob ich das lesen darf ..aber er bietet es mir immer von sich aus an,wenn ich mal wieder........naja, spinne :-)

      Was soll dir die Kontaktliste nützen? Selbst wenn er die Namen von Ex und EX Ex Frauen abgelegt hat, weißt du trotzdem nicht, ob. Er zu ihnen überhaupt irgend einen Kontakt hat.ves gibt Leute, die schleppen hunderte von Altlasten mit sich herum, von denen sie nicht einmal wissen, ob die Rufnr. noch aktuell sind. Eben weil sie zu bequem sind, hin und wieder ihre Daten zu entmüllen.

      Meiner Erfahrung nach werden die prekären Daten sowieso unter einem Pseudnym abgelegt. Zumindest wenn Mann oder Frau nicht ganz dämlich sind.

      Ja, du hast übertrieben. Durfte Muddi früher an dein Tagebuch?

      Ich gehe nicht an die Geräte meines Mannes und er nicht an meine, außer ich zeige ihm was oder er mir.

      Jetzt weiß Dein Mann ja, dass Du ihn verdächtigst und sollte er etwas hinter Deinem Rücken tun, wird er es jetzt alles gelöscht haben.
      Und eine Kontaktliste sagt gar nichts. Ich hab in meiner auch noch Luete, bei denen ich erstmal überlegen musste, wer das ist.

      Boah, wie blöd ist DAS denn?!

      Gruss
      agostea

      (21) 04.03.15 - 09:59

      Um in unseren iPhones zu schnüffeln, bräuchten wir unsere Daumenabdrücke, denn so sind sie gesichert.

      Ich habe bisher meinen Freund nicht gefragt, wer auf seiner Kontaktliste steht.

      Er mich auch nicht. Würde er mich fragen, hätte ich kein Problem es ihm zu sagen/zeigen.

      Glaubst du wirklich den Freund is so dämlich und betrügt dich und lässt den Verlauf in seinem Handy? Die meisten Männer die das machen, wollen erwischt werden oder sind wirklich total dämlich.

      Würde ich meinen Mann betrügen wollen würde ich sicher nicht den Verlauf speichern. Den Namen wäre egal ich hab viele Männliche Kontakte genauso wie Weibliche. Daran kann man ja nun wirklich nicht festmachen ob er dich betrügt.

      Wenn ers ganz schlau macht, hat er im Auto, Geschäft, wo auch immer ein 2tes Handy. So läuft er auch nie Gefahr das seine Affaire ( Sofern es sie überhaupt gibt) ihn auf seinem privatem Handy anruft und du irgendwas mit bekommst.

      Ich schau hin und wieder ins Handy von meinem Mann. Er kann an meines genauso. Bin halt ein neugieriger Mensch :D Bin aber auch der Meinung gibt er es dir nicht, hat er was zu verbergen, außer er ist schon immer so. Ich durfte von Anfang an ins Handy schauen wenn mir danach ist.

      Was zum Henker möchtest Du mit der "Kontaktliste" des Gatten anfangen? #kratz?

      Gut - man könnte damit scrabblen oder sich als 001008 beim Secret Service anmelden, das Ganze decheffrieren lassen und damit herausfinden, wie die vielleicht Auserwählte des Guten heißt.

      Immerhin hast Du gefragt, was in Konsequenz bedeutet, daß der Mann Dich jetzt für völlig minderbemittelt halten dürfte...#rofl #klatsch

      Ich werde wahrscheinlich noch darüber hinwegsterben, bis ich begreifen werde, warum Menschen Institutionen wie die NSA für übergriffig halten und selbst nichts anderes tun.

      Ob Du übertrieben hast, weiß ich nicht. Ich denke Du machst Dir ernsthafte Sorgen und finde, das darf man mitteilen und um Klärung bitten.

      Wenn mein Partner mir diese Antwort gegeben hätte, fände ich das allerdings auch mehr als doof.

      Ich habe meinen Partner noch nie gefragt, ob ich in sein Handy gucken darf. Aber unsere Handys sind gegenseitig kein Geheimnis, wir zeigen uns Dinge oder gehen jeweils ans Handy des anderen, nach Aufforderung. Von daher gibts auch nix zu vermuten.

      Würde ich diesbezüglich Ängste haben, würde ich das auch sagen. Ob nun so wie Du glaube ich nicht, aber das ist ja auch egal.

      Lichtchen

      Seine Antwort find ich gut, die hätte ich wohl auch so ähnlich gegeben;-).
      Ich jedenfalls käme mir total komisch vor, wenn mein Mann fragen würde, ob er mal meine Handykontakte sehen kann. Dabei hab ich kaum Kontakte drin.

      Umgekehrt leihen unser Sohn und ich öfter mal das Handy meines Mannes, weil wir unsere nicht finden oder nicht aufgeladen haben, das würde er wahrscheinlich nicht machen, wenn was Geheimes drin wäre.
      Mir ist so ein Misstrauen ziemlich fremd.

Top Diskussionen anzeigen