Trennung und alleine in den Urlaub

    • (1) 21.03.15 - 10:20
      Urlaub..

      Guten Morgen!

      Ich (33) habe mich von meinem Partner getrennt! Es klappt einfach nicht mehr... es tut sehr weh, aber lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

      Nu wollten wir eigentlich in 4 Wochen ca in den Urlaub. Einfach spontan irgendwohin, ans Meer (Holland)
      Das wird ja nun nicht mehr klappen.

      Ich selber möchte trotzdem paar Tage weg... Kopf frei bekommen und raus aus dem Alltag.
      Alleine!
      Is jemand von euch schon mal alleine weg gefahren? Als Frau? Is es sehr gefährlich? Es sollte schon in Deutschland sein, evtl Nordsee (auf eine Insel)
      Lernt man schnell Leute kennen? ( bin eigentlich sehr kontaktfreudig)

      Würde mich freuen wenn mir jemand seine Erfahrungen mitteilt :)

      • Finde ich eine gute Idee, dass du den Urlaub nutzt, um den Kopf frei zu kriegen. Würde ich auch machen, auch wenn ich eigentlich nicht so ein Allein-in-den-Urlaub-Fahrer bin. Oder du nimmst dir eine gute Freundin mit? Allein lernt man sicher mehr Leute kennen als wenn man zu zweit unterwegs ist (da ist die Not ja nicht groß und man ist eh mit sich beschäftigt). Ich bin damals allein ins Ausland gegangen, um dort zu studieren. Da hab ich ruckzuck auch Menschen kennen gelernt (komischerweise nicht in der Uni, aber nebenher).

        Und warum sollte das gefährlicher sein als zuhause zu hocken? Du redest ja von Urlaub in D/NL. Nix wie weg und viel Spaß dir!
        palomita

        Hallo,

        ich war früher oft allein in Urlaub - habe das immer sehr genossen. Es war sehr entspannend, ich musste auf niemanden Rücksicht nehmen und konnte machen, wonach auch immer mir gerade war. Ich habe jedesmal eine Menge Leute kennengelernt.

        Urlaubsorte waren sehr unterschiedlich; Gedanken habe ich mir nie gemacht, aber ich war schon immer sehr selbstbewusst und selbstständig.

        Ich war zwar nicht in Deiner jetzigen Situation, könnte mir aber dennoch vorstellen, dass ein paar Tage Urlaub Dir gut tun könnten. Gerade wenn Du Dich als kontaktfreudig beschreibst, sehe ich da keine Probleme.
        Wenn es Dir neben der Entspannung um Ablenkung geht und darum, neue Leute kennenzulernen, mit denen man ein paar nette Stunden im Urlaub verbringen kann, würde ich zu einem Hotel oder einer lockeren Ferien-Anlage raten. Da ergeben sich die Kontakte am schnellsten.
        Ansonsten würde ich gerade an der Nordsee viel an organisierten Wanderungen (Watt), Beachsport, Strandevents etc. teilnehmen. Das macht Spaß und man lernt fast immer nette Leute kennen.

        Viel Spaß und Alles Gute!
        :-)

        Hi,
        ja. Allerdings waren das Städtereisen und für abends hatte ich dann aber doch Begleitungen (Bekanntschaften, die ich vor Ort machte), so habe ich sogar New York und London überlebt;-)

        Ich würde spät abends eher nicht alleine losziehen, bin aber auch ein Schisserle, tagsüber sehe ich da kein Problem.
        Wenn du aber etwas Geld in die Hand nehmen willst, gibt es Singlereisen. Meine gerade frisch getrennte KollegIn hat das kürzlich gemacht, hat ihr super gefallen.

        Vlg Tina

      • Sei mir nicht böse, aber nu musste ich doch schmunzeln - was soll denn bitte gefährlich daran sein in D oder NL als Frau alleine zu verreisen?

        Ob du schnell Kontakt bekommst - kommt drauf an, wo du hinfährst... ich würde mich ein paar Tage in einem Wellnesshotel einbuchen und es einfach genießen.

Top Diskussionen anzeigen