Warum will er keine Beziehung, trotz Gefühle?

    • (1) 28.03.15 - 19:34
      traurige89

      Hallo ihr lieben,

      Mal wieder sitze ich hier und frage mich, wieso er keine ernsthafte Beziehung mit mir will. Er ist 34 Jahre, hatte schon ewig keine Freundin mehr, so wie er sagt letztes Jahr ne kurze Affaire. Er ist ehr der "nerd" typ. Pc, Handy, Podcarst usw. Ich habe ihn schon sooft gefragt wieso er nicht will, er sagt immer es hat nichts mit mir zutun, er ist momentan einfach super gern alleine. Ich weiss das er auch was für mich empfindet. Er ist kein Mann der grossen Worte, was Gefühle angeht. Aber wenn wir uns sehen ( alle 2 Wochen einen Tag) merke ich das er auch mehr für mich über hat. Klar haben wir Sex aber meistens von mir aus :). Er sagt immer es geht ihm nicht um Sex. Er verbringt gern Zeit mit mir,sagt er. Aber wieso nur alle 2 Wochen? Ich werde daraus nicht schlau. Wieso will er mich nicht öfters sehen? Hat er angst vor irgendwas? Ich habe auch 2 Kids. Er hat absolut kein Problem mit den beiden. Das mit ihm und mir geht mittlerweile 7 Monate. Ob sich das Blatt jemals nochmal wenden wird? Ist ja nicht so das wir keinen Kontakt haben. Wir schreiben täglich stundenlang. Ich habe mein eigenes Kissen/ Decke bei Ihm. Er kauft mein Lieblingsdeo, Abschminktücher und all sowas. Ich werde nicht schlau aus Ihm :( eine andere Frau kann ich 100% ausschliessen. Vielleicht könnt ihr mir ja von euren erfahrungen erzählen oder einfach mal eure Meinung als Aussenstehende Person schreiben.

      • Woher willst Du wissen, dass er Dich liebt?
        Ich hatte auch schon Affären wo ich den Mann einfach nur gern hatte und auch gerne Zeit mit ihm verbracht habe - aber für eine Beziehung hats nicht gereicht.
        Also hätte ich ihn auch gar nicht jeden Tag sehen wollen.

        Klingt für mich eher nach Freundschaft+ als nach der großen Liebe seinerseits.

        • (3) 28.03.15 - 19:45

          Ich habe nicht nur einmal gefragt ob es nicht doch nur Freundschaft plus ist. Immer hat er gesagt das es mehr ist als das und er sowas kacke findet

          • (4) 28.03.15 - 19:56
            Eifersuchtlässtgrüßen01

            was findet er kacke? gefühle? mehr als freundschaft? ...wenn ja, dann ist er ja WIRKLICH ein nerd ;-) so typ "ich muss meine gefühle unter kontrolle haben", sonst fühlt er sich nicht wohl?!

    (8) 28.03.15 - 19:51
    Eifersuchtlässtgrüßen01

    hallo

    du sagst er mag dich usw, hat er denn schonmal gesagt dass er dich liebt? oder nur dass er gern mit dir zusammen ist? klingt so, als habe er dich gern und als würde er diese ungezwungene beziehung genießen und keine größere verpflichtungen oder ähnliches wollen. scheint ja schön zu sein wie es jetzt ist, vll will er das auch einfach nicht kaputt machen. ist zwar schade für dich, aber vll ist das genau was er will. sonst würde er es ja auch ändern wollen... und er gibt dir ja eine begründung, die frage ist einfach ob dir das reicht :-(

    wünsch dir alles gute

    • (9) 28.03.15 - 20:02

      Ich habe ihn sehr oft schon gesagt das ich ihn liebe. Bzw. Gesagt ich lieb dich oder love u. Ich liebe dich habe ich selbst auch noch nie gesagt. Er sagt immer ich hab sowas noch nie gesagt ich kann sowas nicht. Ich bin halt so sagt er. Ich kann nicht so über meine Gefühle reden. Was aber nicht heissen soll das ich nichts für dich empfinde oder du mir egal bist. Ich sag ja der Mann ist nicht normal ;)

#winke

Klingt für mich eher so nach dem Motto "Ich warte mal, vielleicht kommt noch was besseres vorbei...die Alte wird schon auf mich warten"

Oder nicht?
Entweder gibt es Liebe auf beiden Seiten...dann wird er auch ne Beziehung wollen...oder diese Liebe ist nur einseitig (von dir) und er benutzt dich für Sex und ab und an nicht alleine sein...bis eben was besseres vorbei kommt.

Meine Meinung.

LG
Eichkatzerl

  • (11) 28.03.15 - 20:17

    Ja das meint man dann als aussenstehende, er ist absolut nicht der Typ für sowas das sage ich nicht um mir was schön zu reden. Ich habe das nämlich auch zu ihm gesagt, dass er irgendwann dann einfach weg ist, wenn was besseres kommt. Da sagte er, das er sich wirklich nur mit mir beschäftigt und er überhaupt kein Interesse an anderen Frauen hat. Er geht nicht Chatten, er geht nicht raus und wenn dann auf Metall Konzerte mit seinen Jungs. Da sagt er da bin ich mit den Jungs da stören Weiber nur ;) er meinte mal er ist immer ehrlich zu mir und das glaube ich ihm auch, der ist vom Typ her super bequem, manchmal meine ich das er 25 ist und ich 34 xD als wir uns das erste mal getroffen haben oh gott es hat ewig gedauert bis er sich endlich getraut hat. Damals haben wir uns im Internet kennengelernt, das gebe ich zu. Aber ich weiss das er alle accounts gelöscht hat. Er zeit mir bei whatsapp seine chatverläufe und Kontakte sowas macht doch niemand der nur ne fickfreundschaft sucht

    • Weißt du was mein Mann gerade gesagt hat, als er deinen Threat las?
      Der hat min. noch ne Freundin und verarscht das Mädel total.

      Ich glaube du machst dir was vor.

      Wenn man verliebt ist, sieht man alles rosa.

      Ich würde mir was besseres suchen.

      LG

      • (13) 28.03.15 - 20:55

        Der hat keine Freundin das weiss ich zu 100000% seine Eltern wissen von mir. Seine Mutter schnüffelt auf meinem FB Profil wenn er mit ihr Telefoniert und ich bei ihm bin sagt er das auch dann bekomme ich immer schöne grüsse bestellt. Ich hab Zahnbürste und Co. Bei dem.

        • Es gibt viele Ehefrauen, die mit ihren Männern Tisch, Bett usw teilen...Zahnbürsten sonst wo haben....rum schnüffeln usw Eltern oder Schwiegereltern im Haus haben....und doch betrogen werden und keiner hat es gemerkt. Kein erwachsener Mensch ist 24 Std täglich überwachbar...Gott sei dank.

          Ich glaube du bist sehr naiv.

          Wie alt bist du? 18? 20?

    Ach ja...er zeigt dir seine Chatverläufe usw... was denkst du wie viele Accounts er noch haben kann? Unzählige.

    Ihr seht euch alle 2 Wochen...in der Zeit läuft viel Wasser den Fluss runter.

    • (16) 28.03.15 - 21:07

      Seine whatsapp nachrichten seine Kontakte usw. Alles einfach. Das hat mit Naiv sein nichts zutun. Ich bin 25 er ist 34. Ach man :( alles nicht so einfach. Ob dus glaubst oder nicht wir schreiben bis er ins bett geht und fangen an wenn er wach ist. Er schickt mir ständig selfies. Egal von wo ob es im bett ist oder sonst wo. Das er mich nicht will ist da wahrscheinlicher alsdass er ne andere hat.

(19) 29.03.15 - 09:57

<<Da sagte er, das er sich wirklich nur mit mir beschäftigt und er überhaupt kein Interesse an anderen Frauen hat>>

So einer wird er wohl sein. Er ist einfach faul was Beziehungsarbeit- und Aufbau angeht. Ist ihm zu viel, sein Leben ist gut wie es ist. Und Sex geht auch meistens von dir aus wie du schreibst. Ein Temperamentbündel wird er nicht sein. Er ist halt der lockere Rockertyp, kein Familienpapa. So lese ich es heraus. Du kannst ihm 100mal sagen, dass du ihn liebst aber es wird nichts ändern. Er ist nicht wirklich erwachsen geworden und du solltest dich besser damit abfinden, dass es so bleibt oder gehen.

(20) 28.03.15 - 20:59

Er mag dich, aber mehr auch nicht. Er ist gerne ab und zu mit dir zusammen, will sich aber nicht festlegen. Er will seine Freiheit behalten und keine Rechenschaft ablegen müssen. Er will kein Gezicke, wenn er mit seinen Freunden irgendwohin geht "wo Weiber stören". Er will dich, aber nur fein dosiert und ganz ohne Verpflichtungen.
Er ist ehrlich zu dir und macht dir nichts vor.
Du schreibst, er ist ein "Nerd-Typ". Wärt ihr zusammen, würdest du spätestens nach einem halben Jahr jammern, dass er so ist wie er ist.

"Ich habe ihn schon sooft gefragt wieso er nicht will,"
Du solltest dich nicht so anbiedern, das turnt eher ab.

(21) 28.03.15 - 21:10

Er mag dich, du schläfst mit ihm, seine Eltern wissen von euch, ihr schreibt euch täglich, du hast deine Sachen bei ihm - ähm, und wieso ist das nun keine Beziehung? Wann ist es denn ne Beziehung??? Ich kann mir vorstellen, dass ihn deine Fragerei nach einer Beziehung nervt. Für mich wäre sowas definitiv eine Beziehung und ich wäre verletzt, wenn der Mann so blöd rumfragen würde, wieso wir denn keine Beziehung hätten. Keine Ahnung, warum ihr alle immer so komische Wörter erfindet. Freundschaft plus #augen - entweder man ist zusammen oder nicht.

"Alle zwei Wochen" klingt für mich so, als wenn ihr euch eben dann seht, wenn deine Kinder beim Papa sind. Stimmt das? Das fände ich persönlich nämlich sehr, sehr sinnvoll. 7 Monate sind keine allzu lange Zeit, wenn man 2 Kinder hat. Sooo groß werden die beiden wohl noch nicht sein, da du ja wahrscheinlich in etwa sein Alter hast, oder? Und da finde ich es mehr als normal, dass man den Kindern nicht gleich einen neuen Partner zumutet.

  • (22) 28.03.15 - 21:20

    Wahrscheinlich hast du recht ich weiss sogar das ihn das nervt.Ich hab auch mal gesagt wahrscheinlich sind wir einfach zusammen ohne zu sagen "Ja! Wir sind jetzt nen paar". Er hat mal gesagt das er die Kids nicht so Kennenlernen will wenn sie morgens wach werden und da plötzlich jemand sitzt. Finde die Einstellung auch super so. Ja tatsächlich ist das so, dass wir uns sehen wenn die beiden ( 3J. und 5J.) Bei meinem Ex Mann sind. Das alles geht aber schon 7 Monate so. Vielleicht hat er auch angst vor Verantwortung ich weiss es wie gesagt nicht.

    • (23) 28.03.15 - 21:31

      Deine Kinder sind ja mit 3 und 5 noch ziemlich klein. Ist er selber auch ein Scheidungskind oder hat irgendwie Erfahrung mit Scheidungskindern (z.B. Nichten/Neffen, Freunde, ist er Lehrer oder Erzieher oder sowas?). Ich bin Lehrerin und da begegne ich ganz, ganz häufig Kindern, die sehr drunter leiden, wenn ihre Eltern einen neuen Partner anschleppen. Ich hab einen sehr lieben Bekannten, der hat sich von seiner Frau getrennt als die Kleine etwa ein Jahr alt war. Er hat tatsächlich 4 Jahre abgewartet, bis er sich wieder in eine Beziehung gewagt hat und selbst da war es dann so, dass die Frau nicht als "seine Freundin" aufgetreten ist (ok, die Kleine kannte sie schon länger, also waren sie bei gemeinsamen Unternehmungen).

      Ich finde, dass dein Freund (ich nenns jetzt mal so) sehr verantwortungsvoll ist. Vielleicht macht ihr es entweder so, dass er die Kleinen mal kennenlernt, aber auf neutralem Boden (z.B. Tierpark, Café, Biergarten, ...) und vorerst ohne Zärtlichkeiten und einfach mal schaut, wie sie aufeinander reagieren. Oder aber - was ich fast noch besser fände - ihr versucht, dass ihr mal länger miteinander verbringt (z.B. wenn deine Kids mal länger beim Papa sind oder wenn sie vllt. mal zur Oma können) und schaut, wie es euch so geht. Wenn es immer noch passt, dann könnt ihr das Projekt "Kinder kennenlernen" langsam in Angriff nehmen.

      Nur weil viele Leute nichts dabei finden, den Kindern einen neuen Partner vorzusetzen, ist es für die Kleinen dennoch immer eine Katastrophe, weil dadurch die Trennung der Eltern noch realer wird. Deshalb darf man natürlich irgendwann wieder eine neue Beziehung eingehen, aber 1. vorsichtig und 2. sollte man sich m.E. sicher sein, dass es die Sache wirklich wert ist.

      Genießt die gemeinsame Zeit und das Freuen aufeinander. Klar, einmal in zwei Wochen ist nicht oft. Vielleicht kannst du ihn nochmal besuchen, wenn die Kinder z.B. mal bei Freunden, bei der Oma, etc. sind? Mein Mann und ich konnten uns übrigens zu Anfang der Beziehung auch nur am WE sehen. Es war natürlich hart, aber ich fand es im Nachhinein super, weil wir uns so ganz langsam angenähert haben und uns gaaanz lang diese Schmetterlinge im Bauch bewahrt haben.

      • (24) 28.03.15 - 21:46

        Genau so wie du schreibst ist es auch. Er hat gesagt das er die Kinder auf neutralem Boden kennenlernen will und nicht zwischen Tür und Angel.

        Ich finde die Einstellung auch richtig. Damals ganz am Anfang das 2. Treffen konnte er sich noch überhaupt nicht vorstellen sie kennenzulernen. Mittlerweile hat sich das auch geändert. Er hat mir mal gesagt, dass er nicht weiss wie er auf die beiden zugehen soll. Verstehe ihn da auch sehr. Er selbst ist kein Scheidungskind und beruflich hat er auch nichts mit Kindern zutun. Ich denke da hat er einfach die richtige Einstellung. Einmal habe ich aus wut gesagt, das ich mir irgendwann jemanden suche der mich und meine Kinder wirklich will, daraufhin war er böse. Er gibt das nicht zu aber ich denke damit habe ich ihn verletzt. Hab mich auch entschuldigt und eigentlich weiss er auch das ich nur ihn will. Er sagt immer ich mache mir zuviel nen Kopf über alles, er macht sich einfach keine Gedanken darüber.

        Und das mit den Schmetterlingen stimmt wirklich, es ist immer noch super aufregend. Das hat er auch gesagt. Ich denke ich mach mir wirklich zuviel Gedanken. Würde ihn halt super gern öfters um mich haben. Er meinte mal das es für ihn gut so ist wie es ist. Das er gern alleine ist, er sich trotzdem immer auf mich freut.

        • (25) 28.03.15 - 22:12

          Ist doch eigentlich optimal. Er ist gern allein und du hast schön Zeit für deine Kinder und kannst dich ganz ohne schlechtes Gewissen auf die neue Beziehung einlassen. Mach ihm keinen Druck, denn objektiv gesehen ists für dich so auch besser. Jedenfalls besser als wenn er jetzt bei dir einziehen würd und die Kids noch garnicht so weit sind.

          Und frag nicht mehr, ob Beziehung oder Freundschaft plus oder, oder, oder. Ich wär beleidigt, wenn jemand das fragen würd, denn ich persönlich würd mir keine "Nebenher-Fick-Freundschaft" halten wollen und wär schwer beleidigt, wenn mir jemand sowas unterstellen würd.

Top Diskussionen anzeigen