Wie den Mann dazu bringen etwas engagierter zu sein?

    • (1) 04.05.15 - 21:25
      immer die gleiche Laier

      Guten Abend liebe Urbiagemeinde.
      Ich hab nun lange hin und her überlegt. Über vergangene Beziehungen nachgedacht und auch so manch Erfahrung die man gern vergessen würde Revue passieren lassen.

      Seit einem halben Jahr nun bin ich in einer neuen Beziehung und vieles ist diesmal anders.
      Ich bin lockerer was nicht bedeutet das er mir wenig bedeutet. Ganz im Gegenteil. Aber ich vertraue ihn einfach. Auch unser Umgang miteinander ist sehr respektvoll jetzt so im Vergleich. Ich fühle mich geliebt, respektiert und aktzeptiert.

      Was ich jedoch noch nie in einer Beziehung gefunden habe ist der absolute Rosenkavalier.

      Es geht nicht um das materielle, aber wenn ich verliebt bin, dann bring ich mal ne kleinigkeit mit oder hinterlasse ne Liebesbotschaft auf dem Spiegel oder ich koch was besonderes oder oder oder.

      Nur die Männer in denen ich bisher verliebt war haben das umgekehrt nieee gemacht.
      Einige Männer mit denen ich mir aber nicht vorstellen konnte eine Beziehung einzugehen standen mit Rosen vor der Tür oder ließen sich etwas einfallen was an sich echt süß war.

      Mur meine Beziehungsmänner haben sowas nie gemacht.
      Aber nun wünsche ich mir das auch mal von meinem Partner. Ich erwarte ja nichts was ich nicht auch mache.
      Wie kann man ihn dazu motivieren? Oder habt ihr ne Idee warum manche Männer das einfach nicht machen?

      Freue mich auf eure Antworten:)

      Liebe Grüße

      • Wie wäe es mit Reden, damit er weiß, welche Erwartungshaltungen Du hast?

        Nicht jeder Mann kann in eine Frau hinein schauen.

        Lisa

        Ich glaube das ist ganz stark eine Typfrage.
        Ich denke je weniger Druck du in diese Richtung aufbaust, umso ehr kommt etwas.

        Mein mann kommt immer mit Blumen oder sowas um die ecke wenn icj null damit rechne ...aber den valentinstag vergisst er gerne :)
        Jeder Mann hat seine eigene Art Gefühle zu zeigen , bei manchen ist es ne sehr direkte art...bei anderen ehr versteckter.

        Ich glaube man kann niemanden dazu bringen auf eine ganz bestimmte Art und Weise seine liebe zu zeigen....erwähn hier und da was du schön findest, aber ich würde nicht drauf warten das es dann passiert .

        Ging mir schon immer genauso.
        Ich habe festgestellt, dass die Blumenschenker und Überraschungsvorbereiter charakterlich einfach nicht das sind, was ich eigentlich will. Deswegen bin ich auch so zufrieden weil ich weiß, dass der charakterstarke, sture, sehr individuelle, männliche Typ auf den ich stehe nunmal keinen Blumenladen betritt, sondern eher im Wald holzhacken geht ;-) Da mache ich gerne Abstriche.

        LG

      • (5) 04.05.15 - 22:33

        Jeder Jeck ist anders und jeder zeigt seine Liebe anders. Wichtig ist, dass er sie zeigt, müssen ja nicht die Klassiker sein.

        Ich hab zum Beispiel Katzen, da fallen Blumen schon mal weg, weil die meisten giftig sind.

        Aber es gibt soviel andere kleine Gesten, die mir Liebe zeigen...und die solltest Du sehen, die sind manchmal wertvoller als ein Gekrickel am Spiegel;-)

        Ich weiß schon, du möchtest überrascht werden und eine Überraschung mit voriger Ansage oder Bitte von dir ist nicht mehr dasselbe.
        Aber es wäre ein Anfang. Er muss doch wissen, auf was du stehst. Manche Männer sind da einfach nicht sehr einfallsreich. Und manche finden es albern. Dann kannst du das nicht ändern.

        Trotzdem würde ich ganz konkret etwas vorschlagen: "ich würde mir mal Blumen wünschen. Oder schreib mir doch mal eine Nachricht auf einem Zettel und versteck sie in meiner Lieblingstasse. Ich mag das. "

        Wobei ich persönlich auf so etwas selbst auch wenig Wert lege, nicht mehr. Mir ist Ehrlichkeit viel wichtiger, dass er kein Verschwender ist, treu ist und authentisch ist in dem was er sagt und tut. Das ist weitaus seltener zu finden als die Amore-amore-mio-Masche.

      • Vielleicht lieferst Du so viele Liebesbeweise, dass der Partner da nicht weiß, wie er mithalten soll?

        Keine Ahnung... manche Männer machen das einfach nicht, punkt. Da muss es ja gar kein warum zu geben.

        Mein letzter Partner hat mir jeden Montag einen Zettel mit einem selbstgedichteten Vers auf dem Kopfkissen hinterlassen, über vier Jahre lang. Das war süß, lieb.. irgendwann war der Zettel einfach nur noch da und ein weiterer Zettel. Und der Mann sonst eben nicht "lebensfähig", ein Desaster quasi.

        Weißt Du was? Mein jetztiger Partner ist eher der Holzhacker, wie das eine hier beschrieben hat, und ich finde es herrlich, wie verlässlich er ist, wie er anpacken kann. Für mich ist es ein Liebesbeweis, wenn ich sein Auto haben kann, wenn meines kaputt ist. Wie schön das Zusammenleben ist, die Aufmerksamkeit im Alltag, dass er immer gesprächsbereit für mich ist. Das ist mir tausend Mal mehr wert als jeder Zettel....

        Man kann nie alles haben #winke

        Aber man sollte sehen was man hat und sich an dem erfreuen.

        Lichtchen

        Hallo!

        Ich denke, das hat mehr damit zu tun, in welche Art Mann Du Dich verliebst.

        Wenn das jetzt eher ein pragmatischer Mann ist, der mit beiden Beinen im Leben steht, dann wird der kaum mit Blumen hinter Dir her rennen - diese Art Mann scheinst Du ja nicht sonderlich attraktiv zu finden.

        Ich finde es nicht so toll, einen Mann verbiegen zu wollen. Auch wenn es dabei nur um Blumen geht, aber wenn Du das so forderst ist es ja auch nicht "echt".

        Mein Mann bringt mir auch keine Blumen - aber er holt Sonntags Brötchen und bringt mir dabei ab und zu ein Schokocroissant mit. Er schenkt mir keinen Schmuck, wenn ich aber im Buchladen ein Buch lange hin und her drehe und dann doch weg lege, dann sagt er "kauf es Dir doch".

        Ganz einfach MOTIVIEREN!!!!

Top Diskussionen anzeigen