Sticheln gegenüber der Kids seitens der oma

    • (1) 10.07.15 - 00:01
      Sticheleien

      Hallo

      unsere beiden Kinder haben nur noch diese eine Oma! !
      Aber Oma stichelt gegenüber dem Kind über uns.wie ich bin zu faul oder mein mann. Wir sind zu fett, (haben ein wenig Übergewicht )und und und.
      Sie slebst alkoholikerin;reagiert sauer wenn wir verbieten das Kinder mit ihr in die Stadt leben (10km Entfernung )oder ein alleiniger Besuch im Schwimmbad! !
      Gerade unsere grosse kann sie damit und materielle und finanzielle Geschenke locken.
      es ist alles noch schlimmer geworden seit die vor Monaten in unsereiner zog.
      unsere grosse hat ein gen defekt (keine geistige behindetung);die ist halt schnell beeinflussbar. Ergo,spz und Logo sagen gerade die braucht regeln und Zeiten! !und Oma hält sich kein deut dran und schimpft dann wieder Aufwind! !:-[#aerger
      lg

                • (7) 10.07.15 - 01:21

                  Ich habe hier auch schon häufiger gelesen: "Ist doch egal, Hauptsache man versteht irgendwie, worum es geht."
                  DAS finde ich armselig. Irgenwann grunzen alle nur noch :-).

                  Oder der Satz: "Ist doch egal, wir sind hier nicht in der Schule."

                  Sowas kann nur jemand schreiben, der nie begriffen hat, wozu er überhaupt in die Schule gegangen ist.

                  • (8) 10.07.15 - 01:30

                    Ich denke immer ... man kann es oder man kann es nicht ... alles andere sind Ausreden.

                    Ich mache, weil ich gerne mit dem geschriebenen Wort umgehe, öfter mal den Selbstversuch ... schreibe absichtlich falsch, keine Zeichensetzung, alles klein, grottige Grammatik ...

                    ... und ich finde das total anstrengend ... ich muss mich richtig auf das Falschschreiben konzentrieren, während ansonsten meine Finger über die Tasten fliegen ... egal bei welchem Endgerät.

                    Mal abgesehen davon, dass es gerade in einem Forum, in dem nur das geschriebene Wort zählt, eine Frage von Respekt ist, mich verständlich auszudrücken.

                    Lange Rede, kurzer Sinn ... ich werde es nie verstehen ... und mir wäre ein ehrliches "Ich kann es nicht besser" viel sympathischer und akzeptabler, als die ganzen Ausreden.

                    LG

                    • (9) 10.07.15 - 01:33

                      >>>... und ich finde das total anstrengend ... ich muss mich richtig auf das Falschschreiben konzentrieren, während ansonsten meine Finger über die Tasten fliegen ... egal bei welchem Endgerät.<<<

                      Da gebe ich dir recht, geht mir auch so.

                      Genau so schwer ist es, absichtlich falsch zu singen, wenn man eigentlich singen kann. :-)

                      • (10) 10.07.15 - 01:39

                        >>> Genau so schwer ist es, absichtlich falsch zu singen, wenn man eigentlich singen kann. <<<

                        Genau ... und deswegen, das kann ich aus meiner Theaterzeit sagen, bekommen auch nur die richtig guten Schauspieler, respektive Sänger, die Rollen, in denen sie falsch singen müssen.

                        • (11) 10.07.15 - 01:41

                          Zum Schluss noch eine Stilblüte, die ich heute im Forum gelesen habe. Es ging um Vermögensberatung.

                          >>>Es muss immer Geld bei Seite wegen Steuern und wenn man nicht ganz dämlich ist, geht man bei dem Geld drei Jahre nicht bei<<<

                          :-)

                          (15) 10.07.15 - 09:10

                          Guten Morgen

                          Erstmal vielen Dank für den Hinweis...

                          Ich persönlich hätte es netter gefunden mich - denn es ist von mir geschrieben worden - auf Fehler aufmerksam zu machen als sich dann darüber lustig zu machen.

                          Man kann ja auch durchaus nett und sachlich vermitteln, dass Fehler vorliegen...

                          Ist bin da durchaus offen für Hinweise ????

                          Das ist in etwa so als wenn man jemanden mit gerissener Hose weiterlaufen lässt und sich belustigt anstatt kurz einen Hinweis zu geben.

                          Das nur kurz dazu, weil hier von Respekt die Rede war (wenn auch von einer anderen Person).

                          Liebe Grüße

                          Kathi

Top Diskussionen anzeigen