Bereue die Schwangerschaft

    • (1) 29.07.15 - 21:48
      Falsch entschieden

      Guten Abend Forum,

      ich habe ein Riesenproblem. Und zwar bin ich schwanger von meinem Freund, mit dem ich eigentlich mein Leben zusammenbleiben möchte.

      Wir sehen uns nur am WE, unter der Woche höchstens mal für eine Erledigung, zum Übernachten bis auf wenige Ausnahmen unter der Woche nie.
      Wenn das Kind da ist werden wir uns öfter sehen, aber auch jetzt ist mir das zu wenig. Er sagt immer, dass ihn seine Arbeit so schlaucht, dass er sich abends nicht mehr aufraffen kann, zu mir zu kommen und er seine Ruhe braucht. Was ich respektiere.
      Wir waren heute Abend kurz was einkaufen, danach ist er gleich gefahren. Dann war er eben nochmal da, hat kurz an der Haustür was vorbeigebracht, mich gefragt, was schon wieder los sei. Keine Ahnung warum, ich war einfach müde und habe ihn eben mal nicht angestrahlt oder dergleichen.
      Er war frisch eingeduftet und wollte nochmal in die Kneipe. Konnte mir einen dummen Spruch nicht verkneifen, darauf meinte er nach dem Motto, ich hätte sie nicht mehr alle, was ich ihm unterstellen würde.

      Wie seht Ihr das? Ich kann ihn unter der Woche so gut wie nie um etwas bitten, denn immer muss ich auf sein Wohl achten, aber der Weg in die Kneipe geht immer, oder wie? Das kotzt mich gerade völlig an.

      Ich brauche ihn gerade und er findet abends um 21h unter der Woche noch den Weg dahin, aber mal einen gemütlichen Abend mit mir in der Woche schafft er nicht?

      Soll ich die Schwangerschaft etwa jetzt schon bereuen? #zitter:-[
      Es gibt soviel zu tun vor der Geburt und ich komme mir so alleine vor. #schmoll

      • Hallo,

        da wäre ich auch irritiert wenn er abends in die Kneipe geht, aber IMMER zu müde ist dich zu besuchen. Nicht grundsätzlich, aber es geht ja um die Verhältnismäßigkeit! Wie gehts denn dir damit? Was würdest du dir wünschen? Was bedeutet "nach der Geburt öfter sehen" und warum wird das so sein? Sie bloß zu dass du das alles klar kriegst für dich, sonst wird er sich was das Kind betrifft nur die Rosinen rauspicken und du hast die ganze Arbeit.
        Gruß

        • (3) 29.07.15 - 22:25
          Falsch entschieden

          Wir übernachten bisher an drei Abenden gemeinsam. Wenn das Baby da ist haben wir ca. 5x abgemacht.

          Mir geht es sehr schlecht momentan, weil er wie gesagt unter der Woche kaum greifbar ist, immer auf hundemüde und ach wie kaputt tut, aber dann wie heute Abend da noch hin kann. Von mir musste er aber weg, wegen Duschen und sich hinlegen. Klar, danach war er für die Kneipe wieder fit.

          Er hatte mir versprochen, dass er Verantwortung übernimmt. Aber das geht meines Erachtens doch nicht erst nach der Geburt los. :(
          Wünschen würde ich mir, dass er zumindest einen Abend unter der Woche zu mir kommt und wir diesen gemeinsam verbringen. Irgendwie kommt mir alles so zwischen Tür und Angel vor.....

          • Also du siehst das alles schon richtig . Verantwortung geht eigentlich Bei der Verhütung los und wenn der Nachwuchs geplant war , dann mit der Schwangerschaft.

            5x unter der Woche sehen usw ... Keine Ahnung wie ihr euch das vorstellt aber eins ist sicher : mit einem Baby kann man nichts mehr so einfach planen und es ist sehr löblich von dir , dass du Verständnis hast, wenn er nach der Arbeit Zeit für sich braucht , aber du hast seit dem du weißt dass du schwanger bist, einen 24 Stunden Job und zwar als Mama. Das Baby wächst in dir heran und absolut abhängig von dir, diese Verantwortung ist alleine Schwerer zu tragen und dafür sollte man einen Partner haben der so reif ist und dies auch erkennt.

            Er verhält sich wie ein egoistisches A.... Und du solltest wirklich mal Tacheles reden. Wieso lässt du dir das denn gefallen.

            Abmachungen zu treffen wie oft man wann kommt um sich dann zu sehen um das gemeinsame Kind zu kümmern .... Das ist leider wie ich finde schon zum scheitern verurteilt.

            Lass es nicht zu, dass er so mit dir umgeht.

            Lg

            • (5) 29.07.15 - 22:55
              Falsch entschieden

              Naja, aber Abmachungen müssen wir doch umso mehr treffen, da wir nicht zusammen wohnen.

              Was soll ich ihm denn sagen? Dass er nur an seine Komfortzone denkt?

          Hallo.

          <<<Er hatte mir versprochen, dass er Verantwortung übernimmt. Aber das geht meines Erachtens doch nicht erst nach der Geburt los.>>>

          Frag ihn dochmal, wie für ihn Verantwortung aussieht. Nur arbeiten und Geld ranschaffen reicht nicht. Auch sollte er sich in die Erziehung bzw. Versorgung mit einbringen. Ist er dazu bereit, oder sieht er seine Verantwortung nur in seiner Arbeit, damit er Geld ranschaft. Könntest du dir mal eine Auszeit nehmen und er auf das Kind dann aufpassen. Das ist Verantwortung übernehmen. Nicht nur, dass es dem Kind gut geht, sondern der Mutter sollte es auch gut gehen.

          Alles Gute und viel Kraft vor allem für die Schwangerschaft.

          LG

          • (7) 30.07.15 - 07:26
            Falsch entschieden

            Er hat sich ganz klar geäußert, dass wir das beide gemeinsam machen. Die Erziehung mit allem drum und dran.
            Es ist ja nicht so, dass ich jetzt drei Jahre zu Hausen bleiben könnte und ich würde von seinem Verdienst profitieren.

            Eine Auszeit brauche ich jetzt noch nicht, oder zu Beginn. Aber sicher bald wenn ich wieder in Arbeit und Studium einsteige. Da entwickel ich gerade eine leichte Panik.

            Danke für die guten Wünsche.

    Hallo,

    Merkwürdige Beziehung die ihr da führt. Unter den Umständen ein Kind zu bekommen ist meines Erachtens sehr blauäugig.

    Mit dem Kind hat er dann künftig unter der Woche auch nichts zu tun oder wie habt ihr das geplant #zitter??

    MfG

    • (9) 29.07.15 - 22:28
      Falsch entschieden

      Ich konnte doch vorher nicht wissen wie er sich verhält. Das wir nicht zusammen wohnen vorerst war klar. Aber da gibt es ja Gestaltungsmöglichkeiten, finde ich.

      Unter der Woche wird er dann ca. 2x abends da sein. Dass er 2 Abende für sich braucht finde ich vollkommen okay. Aber 4 oder 5? #zitter

      • <<<Dass er 2 Abende für sich braucht finde ich vollkommen okay. Aber 4 oder 5>>>

        Und du?

        • (11) 30.07.15 - 07:27
          Falsch entschieden

          Das geht ja anfänglich wegen des Stillens nicht anders. Aber das heißt für mich auch wiederum nicht, dass er nur dann auftaucht wann es ihm passt. :-(

          • <<<Das geht ja anfänglich wegen des Stillens nicht anders. >>>

            Warum nicht. Musst ja nicht für Stunden weg sein. Es geht ja auch nicht darum, dass du weggehst oder so. Sondern einfach mal nur für dich. Ich habe auch keine Auszeit während der Erziehungsjahre (habe vier Kinder) gehabt. Mein erster Mann war ständig auf Achse, er muss ja für die Familie sorgen. Klar und die Kinder blieben an mir hängen. Das habe ich dann zu spüren bekommen, als ich dann auch wieder arbeiten ging. Also regel es so, dass er sich sehen lässt, wenn du es für richtig hältst und er es berufsmäßig eintackten kann.

            LG

>>>Wenn das Kind da ist werden wir uns öfter sehen,<<<

Das habe ich schon öfter hier geschrieben: Ich bin immer sehr skeptisch, wenn Dinge besser werden sollen, wenn das Kind da ist, wenn wir verheiratet sind, wenn das Haus fertig ist, wenn, wenn, wenn....

Wenn die Möglichkeit gegeben ist, etwas zu verbessern, warum nicht sofort und erst, wenn irgendwas in der Zukunft passiert? Das ist ein Aufschieben, weil das mit der Verbesserung/Veränderung gar nicht ernst gemeint ist.

  • (14) 29.07.15 - 22:30
    Falsch entschieden

    Hm, das war bisher aber okay für uns beide.

    Doch die Schwangerschaft verändert natürlich einiges. Ich habe ein viel größeres Nähebedürfnis plötzlich und er kann das nicht so nachvollziehen.
    Allerdings hätte ich mir gewünscht, dass von ihm aus etwas mehr kommt......

Das ungeborene Kind kann nichts dafür, wenn der Vater ein Arsch ist. Insofern werden hier zwei Dinge vermischt.. Ich würde da sicher nicht die Schwangerschaft bereuen, sondern höchstens den dafür zuständigen Mann..!?!

Top Diskussionen anzeigen