Wenn Väter sich nicht kümmern

Hallo! Heute muss ich mich auskotzen über meinen Freund. Wir haben eine kleine Tochter zusammen und er kümmert sich kein Wenig! Nichts tut er. Ich wecke sie morgens auf, mache sie fertig, mache Frühstück, bringe sind den Kiga, gehe arbeiten, hole sie ab, beschäftige sie tagsüber, mache Abendessen und bringe sie ins Bett. Am Wochenende stehe ich mit ihr auf, meistens ziwschen 6 und 7! Es reicht mir langsam. Er tut nichts. Ich habe mit ihm gesprochen und es ihm gesagt, er soll etwas tun, aber er sagt er kann nicht, möchte nicht, wie auch immer. Langsam reicht es mir. :-[ Er lebt wie er möchte,geht Abends weg, geht nach der Arbeit in den Sport, ich mache nichts. Und wenn ich weg gehe vielleicht zweimal im Monat, dann kann ich garantieren es sieht aus wie ein Schlachtfeld wenn ich heim komme. Abendessen Geschirr steht in der Küche, Krümel unter dem Tisch, Kind hat keine Zähne geputzt und ist bei ihm vor der Glotze eingeschlafen und er hat sie hoch gebracht ohne sie umzuziehen. Das kann nicht wahr sein!!! Sind Männer zu blöd? Ich bin so geladen. Das was er macht ist mit ihr spielen oder auf den Spielplatz gehen. Also vielleicht eine Stunde an Tag, am Wochenende auch zwei. Das war alles. Ich bin schwanger und wollte ihm klar machen er muss mich mehr untersützen, wenn das Baby da ist, dann kann ich mich nicht alleine um beide kümmern. Er scheint das nicht ernst zu nehmen. Wie bringe ich ihn dazu sich zu ändern?

VG L.

Bis zum drittletzten Satz dachte ich noch, mensch, die Arme, das tut mir echt leid für sie.
Ich hätte dir geraten, ihn nochmal darauf anzusprechen, ihm ein Ultimatum zu stellen und ggf bei keiner Besserung seinerseits eine Trennung in Betracht zu ziehen, denn schlimmer kann es für dich ja eigentlich nicht werden.

Dann hab ich allerdings gelesen, dass du wieder schwanger bist und frage mich ernsthaft, was du jetzt erwartest? Er kümmert sich schon um das eine Kind nicht, auch nicht, nachdem du ihn drauf ansprichst, und jetzt noch ein zweites? Sorry - was soll sich da denn jetzt ändern?

Ich wünsche euch trotzdem alles Gute - falls er sich doch drauf einlässt (klingt für mich aber erstmal nicht so), würde ich euch eine Familientherapie ans Herz legen.

Hallo,

also sowas find ich auch immer zum Kotzen.

Mein Mann ist eher das genaue Gegenteil. Er macht alles mit unserem Kind was ich auch mache, ohne Ausnahme…..

Und was man da machen kann weiß ich jetzt auch nicht.

Ich mein wenn er klar sagt er will nichts tun, wie denkst du ihn umstimmen zu können?

Einfach auch nix machen geht bei einem Kind ja nun mal nicht.

Jedenfalls wünsch ich dir alles Gute auch fürs zweite Kind und das der werte Herr mal zur Vernunft kommt.

LG

Du hast wohl echt den Schuß nicht gehört, liebe TE?!

Er kümmert sich nicht um Kind 1 und dann wirst Du von ihm nochmal schwanger???

Sorry, so was fasse ich einfach nicht.

>>Sind Männer zu blöd? <<

Ich finde es unfair, wegen dem Verhalten Deines Individuums eine ganze Spezies zu verurteilen .... :-[

Wie Du ihn dazu bringen kannst sich zu ändern ? Schwierig, Frauen, die versuchen ihre Männer zu erziehen, scheitern meistens. Du kannst ihm die Pistole auf die Brust drücken, ihn mit der Tochter ein Wochenende alleine lassen "damit er schwimmen lernt" (das wird sie nicht gleich umbringen) oder drohen ihn zu verlassen (dann aber auch durchziehen, z.B. 3 Wochen zu den Eltern ziehen). Mit Meckern und Selbermachen wirst Du nicht weiterkommen, er wird weiter sein Leben leben und weiß, dass Du dann doch alles regelst, er kann sich also zurücklehnen.

Du machst das seit Jahren klaglos mit und nun denkst du allen Ernstes, dass dein Monsieur sich jetzt endlich ändern wird, wenn das zweite Kind kommt? In welcher Phantasiewelt lebst du? Warum tust du dir das an? Warum deinem Kind? Warum deinen Kindern??? Was erwartest du? Was du machen kannst? Komm alleine klar oder bleib bei ihm und heul leise.

Was ich nicht verstehe... Warum bekommst Du denn noch ein Kind mit so einem Vater???
So was gebe es bei mir nicht!
Dann bist Du besser dran, wenn Du mit Deinem Kind alleine wohnst.
Was willst Du mit so einem Mann???

Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass er sich ändert.

"Wie bringe ich ihn dazu sich zu ändern?"

Warum sollte er sich denn ändern? Für ihn läuft doch alles perfekt. :-)

Änder Dich, dann wacht er vielleicht auf.

Also es gibt sehr viele ganz gute Väter, die sich richtig um die Kinder kümmern.

Ich würde mir dann überlegen, ob ich mit Kind allein nicht besser dram wäre...aber du bist auch noch schwanger. Was kannst du jetzt machen...Dich drauf einstellen, dass du bald allein für zwei Kinder zuständig bist, vielleicht.

Drum prüfe wer sich ewig bindet #schein
Naja, wird sicher mit dem 2. Kind besser.

Alles gute!

Gruss
agostea

"Gute" wird natürlich groß geschrieben. Sorry.