Steht er auf mich?

    • (1) 24.03.16 - 10:06
      Steht er auf mich?

      Es gibt einen Bekannten in meinem Leben, bei dem ich nicht so sicher weiß, ob er auf mich steht... Beziehungstechnisch weiß ich nicht, ob das zusammen passen würde... Wir lachen sehr viel zusammen, aber er ist sehr "easy going" im Haushalt. Nun gut, ihm fehlt wahrscheinlich eine Frau im Haus#schein

      Wir kennen uns schon seit sehr vielen Jahren und haben beide Kinder (von anderen Personen versteht sich:-)). Dadurch unternehmen wir oft Dinge zusammen... Schimmhalle, See, Zoo, Zelten usw. Nun hatte ich 6 Jahre lang eine Beziehung (wenn man es so nennen mag - ist eine andere Baustelle...) und er hatte 4 Jahre lang eine Beziehung. Unsere Partner hatten beide keine eigenen Kinder.

      Meine Bez..., oder nennen wir es mal Dings Da Bums Da#gaehn#rofl ist seit einem Jahr vorbei. Bin happy darüber, falls man es nicht auch so merkt:-p Das war nicht immer so und es hat lange gedauert bis ich endlich begriff, dass ich verarscht werde und es mir ohne das Ganze besser geht... Ihn verließ seine Freundin anfang des Jahres. Und er trauert noch... Er redet gelegentlich darüber, sagt, wie traurig er sei usw., schaut aber auch schon online nach einer neuen Partnerin... Fragt mich nach Tipps... Wo ich aber auch schon meinte, dass man bei mir mit sowas an der "richtigen" Stelle ist#cool Ich suche ja selbst und es passiert nix. Wie dem auch sei...

      Und jetzt seid ihr dran...

      Vor über einem Jahr übernachteten wir alle samt bei ihm und ich sollte sein Bett mit ihm teilen. Zu der Zeit hatten wir beide noch eine Partnerschaft... Als er mir sagte, dass wir gemeinsam in einem Bett schlafen müssten, sagte er: "Es passiert ja nix, oder?" Ich glaube, darauf habe ich gar nicht geantwortet, sondern nur leicht gelächelt. Natürlich ist nicht mal annähernd etwas passiert! Wir sind beide nicht fremdspaßlermäßig unterwegs. Aber ich frage mich bis heute, wie ich dieses "oder" deuten soll. War das eine Art Option? - falls wir nicht vergeben wären versteht sich! Ich meine, sowas kommt doch nicht, wenn es nicht irgendwie in Frage käme#gruebel

      Letztens sind wir irgendwie auf das Thema Make Up gekommen: "Blablabla" und ich sagte: "Ich trage gar kein Make Up. Hast du mich schon mal Make Up tragen sehen?" und er sagte: "Nein, stimmt. Bist naturschön."

      Auch letztens sprachen wir wieder kurz über seine Ex und dass er nicht so gut drauf sei gerade und ich meinte, dass er mich jetzt auch runterzieht... Ich meine ich denke dann auch schon automatisch selbst nach#zitter und er sagte: "Aber wenn ich dich sehe, macht es mich glücklich."

      Auch nicht vor allzu langer Zeit fragte ich ihn, ob er jemanden für mich hätte. Dann spaßten wir so rum, dass er mir jemanden "besorgt" und ich ihm usw. Dann sagte er, dass wir ja zusammen sein könnten, unterbrach sich aber gleich selbst mit mehreren Neins.

      Also ehrlich... Ich bin total verwirrt#kratz

      Und wir berühren uns nicht. Bei allen anderen die ich schon länger kenne ist das anders. Da macht man mal so Späße, klopft sich an die Schultern, oder was weiß ich was. Ich denke ihr wisst was ich meine. Ich suche gelegentlich den Körperkontakt und schubse ihn leicht wenn wir Witze machen, aber er berührt mich so GAR nicht. Selten umarmen wir uns (von ihm aus... ich warte immer ob er will) zum Abschied. Mehr nicht.

      Was denkt ihr? Will er was, traut sich aber nicht? Will er nichts und deute ich das Ganze falsch? Wie gesagt, ich bin total verwirrt und weiß nicht wie ich das deuten soll.

      • Hallo,

        willst DU denn was von ihm?

        Ihr kennt euch ja schon recht lange, seit offenbar befreundet! Von daher kann man so eine Aussage "Aber wenn ich dich sehe, macht es mich glücklich" auch auf die Freundschaft beziehen...einfach dass er dich als Freund sehr gerne hat und er sich in deiner Gegenwart wohl fühlt.

        Natürlich kann er das auch anders gemeint haben, aber wenn nicht sonst noch andere Dinge in diese Richtung gehen (zB immer deinen Körperkontakt und deine Berührungen suchen, flirten, etc), würde ich es eher freundschaftlich auffassen.

        Nichts desto trotz bin ich der Meinung, dass man irgendwie einfach merkt, ob jemand was von einem will oder nicht...allein an der ganzen Art und wie man sich jemanden gegenüber verhält.

        Lg

        • (3) 24.03.16 - 12:13
          Steht er auf mich?

          "Von daher kann man so eine Aussage "Aber wenn ich dich sehe, macht es mich glücklich" auch auf die Freundschaft beziehen..."

          Wird wohl so sein. Ich habe jetzt auch ein wenig überlegt und erkläre mir alles einfach nur freundschaftlich.

      <<Wir lachen sehr viel zusammen, aber er ist sehr "easy going" im Haushalt.<<

      Ah. Äh...ich suche noch den Zusammenhang......? #rofl

      Ansonsten: Willst du denn was von ihm? Irgendwie klingst du nicht verliebt...eher klingt das so, als..wärs halt mal grad ganz nett, wenn was liefe...aber muss auch nicht.

      Er wirkt hingegen eher freundschaftlich...also VERLIEBT ist irgendwie anders.

      Gruss
      agostea

      • (5) 24.03.16 - 12:08
        Steht er auf mich?

        Der Zusammenhang ist ganz einfach erklärt... Wären wir ein Paar, müsste den gesamten Haushalt ich alleine machen. Und darauf habe ich nach ähnlichen 6 Jahren Beziehung keine Lust mehr:-p

    Aber ich frage mich bis heute, wie ich dieses "oder" deuten soll. War das eine Art Option?
    ------

    Nö, finde ich nicht, wenn sich jemand ansonsten nur durch und durch kumpelhaft verhält. Vielleicht wollte er sicherstellen, dass du deine Finger bei dir behältst.

    Du schreibst selbst, dass er noch trauert und gelegentlich von der Ex erzählt. Ich bin der Meinung, du solltest froh sein, wenn er keine Annäherungsversuche unternimmt. Er sollte erst einmal komplett abschließen mit der Vergangenheit und dich nicht zum pushen für sein Ego oder weil es sich gerade gut anfühlt, nicht allein zu sein, nutzen. Ich nehme doch an, du würdest ihn lieber wollen, weil er ZU DIR hinläuft und nicht vor der Vergangenheit und den Erinnerungen weg.

    Immerhin weißt du, dass er dich attraktiv findet. Sowas sagt man natürlich auch Freunden und Freundinnen ohne Hintergedanken. Vielleicht genießt er auch nur deine Gegenwart und die Beständigkeit eurer Freundschaft, wenn ihn sonst alles traurig macht. Irgendwaie merkt man schon, wenn jemand mehr möchte. Lass ihn auf dich zukommen, wenn er soweit ist (falls er überhaupt an sowas denkt. Und ein gewisses Risiko gibt es natürlich auch. Sollte sich sexuell einmal was ergeben und jemand bereut es oder sieht es als Fehler an, kann man selten wieder ungezwungen zurück auf das Level vorher).

    • (8) 24.03.16 - 12:06
      Steht er auf mich?

      "Sollte sich sexuell einmal was ergeben und jemand bereut es oder sieht es als Fehler an, kann man selten wieder ungezwungen zurück auf das Level vorher)."

      Sehe das genauso. Sehr gut erklärt.

      Ja, ich denke, dass ich mir erstmal, oder allg. nichts denke;-)

(9) 24.03.16 - 15:20

Hallo,

ich bin schon etwas älter und habe mehrere Partnerschaften gehabt die jeweils unterschiedlich begonnen haben, und ich kann eins sagen: ein Mann der einen will der will auch. Und der artikuliert es und verhält sich auch dementsprechend. Ich finde das hört sich bei deinem Typ leider nicht so an. :-( meine Erfahrung ist zumindest, dass Männer da nicht mit Andeutungen usw kommen, sollten sie ernsthaftes Interesse haben, sind sie sehr direkt und das merkt frau dann auch. Kann aber auch sein ich lieg falsch. Hatte jedoch auch mal eine Aus-Freundschaft-wird-Liebe-Geschichte und etwas ähnliches, einen Arbeitskollegen den ich sehr gut, auch privat, kannte und der nach einer Scheidung von mir seine Chance witterte. Und glaub mir, das Verhalten der Männet ließ keine Fragen offen ;-)
Ich wünsche dir alles Gute!
LG

Hey

Also ich glaube ihr habt da eine tolle Freundschaft. Das ist viel Wert. Setz das nicht einfach so aufs Spiel.

Es klingt nämlich nicht so als würdest du sonderlich auf ihn stehen. Sondern als wäre es nett einfach und kuschelig weil man sich schon so lange kennt.

Ob er auf dich steht kann dir keiner wirklich sagen. Aber ich kenne es auch so das man es durchaus als Frau bemerkt. Selbst ich und ich bin wirklich so eine Art Flirt Legastheniker. Momentan trauert er ja noch um seine letzte Beziehung und ist eigentlich noch nicht bereit für was neues. Er braucht eh noch Zeit.

Ich würde da jetzt nichts übers Knie brechen denn es ist unheimlich schwer wieder zurück zu finden wenn einmal was gelaufen ist.

Genieße lieber die Freundschaft.

Lg

  • Man merkt doch ziemlich deutlich das er kein Interesse hat. Er genießt die Zeit mit dir um über die schlechte Zeit zu kommen. Du bist eben eine richtige Freundin für ihn. Mag sein, dass er irgendwann doch interesse zeigt, aber dafür musst du ihn Zeit geben. Wobei du aber nicht darauf hoffen solltest, denn es kann auch ganz anders kommen. Lese dir dazu mal diesen Artikel http://www.martin-von-bergen.info/er-will-keine-beziehung/er-will-keine-beziehung-und-braucht-erstmal-zeit durch, ich glaube das hilft dir weiter und du bekommst auch ein Bild davon.

    Ich wünsche dir trotzdem viel Glück und wer weiß, wenn das Schicksal es so will, dann wird das auch passierten. Man soll nur die Zeit für sich arbeiten lassen und dann kommt zusammen, was zusammen gehört. ;-)

    • Hi Punky-Monkey

      Ich glaube die Antwort galt eher der TE als mir.

      Da du dir offensichtlich Mühe gemacht hast mit dem Link zu dem Artikel wollte ich dich nur drauf hinweisen vlt magst du ihn ihr noch mal kopieren

      Lg

Top Diskussionen anzeigen