Geburtstag und Geburt

    • (1) 27.05.16 - 08:50

      Hallo zusammen,

      ich hoffe ich habe jetzt das richtige Forum ausgewählt, wenn nicht bitte verschieben. Danke.

      Der berechnete Geburtstermin für unseren Nachwuchs ist der 07.07. - das ist exakt der 30igste Geburtstag meiner Lebensgefährtin.

      Selbst wenn das Kind den Termin nicht trifft (was ja sehr wahrscheinlich ist), liegen 30igster Geburtstag und Geburt sehr eng beieinander. Das heißt eine große Feier wird es in unmittelbarer Nähe zum 30igsten Geburtstag nicht geben. Hinzu kommt, dass wir ein Haus gekauft haben und ca. 6 Wochen nach Geburt der Umzug stattfinden wird.

      Nun stecke ich in der Klemme was das Geschenk für die werdende Mama angeht. Ein Gedanke, der immer wieder aufflammt, ist ein Wellness Wochenende damit Sie sich mal richtig entspannen kann. Allerdings denke ich mir dann immer, dass wir uns ja über unseren Nachwuchs sehr freuen und man dann nicht gleich über ein "kinderfreies Wochenende" nachdenken sollte.

      Habt ihr Tipps für mich wie man beides gut verbinden kann?

      Vielen lieben Dank.

      • (2) 27.05.16 - 08:54

        Schenk ihr einfach ein vernünftiges Wochenbett!!!!!!!!!

        (3) 27.05.16 - 09:08

        Ich wüsste nicht, wie man beides verbinden könnte. Sie wird ja vermutlich stillen und da kommt ein WE in Abweseneheit kaum in Frage. Selbst wenn du mit fährst, müsste sie stillen, nachts raus etc. Und nicht jede Frau möchte gleich nach der Entbindung von zuhause weg. Zumal bei euch die nächste Baustelle auf euch zukommt und noch viel zu organisieren ist wegen des Umzuges.

        An deiner Stelle würde ich mir ein anderes Geschenk überlegen und das Wellnesswochenende auf unbestimmte Zeit vertagen bis ihr umgezogen seid, euch eingelebt habt und der Alltag mit dem Nachwuchs rund läuft.

        • (4) 27.05.16 - 09:10

          Okay dann hab ich mich vielleicht etwas missverständlich ausgedrückt. Die benannte Idee habe ich zum aktuellen Zeitpunkt erstmal "aussortiert" und bin nun auf der Suche nach Alternativen...

          • (5) 27.05.16 - 09:18

            Du suchst jetzt also nach einem Geburtstagsgeschenk zum 30. für deine Freundin?

            Das finde ich immer schwierig. Wie kennen Sie und ihre Vorlieben und ihren Geschmack nicht. Wenn du schon keine Ideen hast......... Vielleicht etwas Bleibendes. Ein Schmuckstück mit Gravur, wie z. B. eine Uhr oder ein Kette mit Anhänger, in die das Geburtsdatum des Kindes noch später eingefügt wird. Einen Gutschein für ein Tattoo, damit sie sich den Namen des Kindes stechen lassen kann :-p

            Du siehst......es ist schwierig, weil wir sie nicht kennen.

      (11) 27.05.16 - 09:16

      Bei mir war das ähnlich. 30. Geburtstag, die Geburt unserer Tochter und der Umzug ins Haus... alles innerhalb von 5 Wochen.

      Das was mich davon am wenigsten interessiert hat, war übrigens mein Geburtstag. Es gab Leberkas aus dem Backofen, die paar Gäste hatten Kartoffelsalat und Kuchen dabei und haben zum Schluss das schmutzige Geschirr mitgenommen, fertig. Wunderschön unkompliziert und genau danach war mir.

      Was das geschenk angeht: Vom Wellnesswochenende würde ich abstand nehmen. Ihr wisst doch gar nicht wie es läuft, wann ihr das Kind überhaupt abgeben könnt bzw wollt. Höchstwahrscheinlich verrottet der teure Gutschein dann jahrelang in irgendeiner Schublade.

      Ich wäre ja für ein Schmuckstück. Irgendwas besonders, das den Eintritt in eine neue Lebensphase symbolisiert und vielleicht irgendwann in ferner Zukunft weiterverebt werden kann.

      (12) 27.05.16 - 09:18

      Also, der Geburtstag unseres Großen und meiner liegen 8 Tage auseinander. Ich wurde zwar schon 31, aber mir waren die Geschenke und mein Geburtstag noch nie so egal wie in dem Jahr! Zeit zu dritt war schön, Geburtstagsgäste die nach dem gratulieren bitte auch bald wieder gingen, Hilfe bei den alltäglichen Dingen (also das schon empfohlene Wochenbett in Ruhe - das funktioniert ja ohnehin nur beim ersten Kind :-)).... Aber nie hätte ich mich über ein WE ohne mein Kind gefreut. Das könnt ihr später nachholen.

      (13) 27.05.16 - 09:29

      Mein Mann und ich sind acht Wochen nach der Geburt für 5 Tage nach Marokko geflogen.

      Aber: ich weiß sehr wohl dass die meisten Frauen das nicht tun würden alleine weil heute stillen ja angesagt ist .
      Da mein Mann aber meine Einstellung kannte dass ich nicht stillen würde da ich nach 3 Monaten wieder voll arbeiten gegangen bin und er das Jahr Elternzeit genommen hat , und ich generell kein Problem damit hatte mein Kind den Großeltern zu überlassen, war das für mich ein tolles Geschenk.

      Du kennst deine Freundin am besten.

      (14) 27.05.16 - 09:46

      Hallo,

      mein Sohn und ich haben an aufeinanderfolgenden Tagen Geburtstag und in dem Jahr als er geboren wurde, war mir mein Geburtstag völlig egal - ich wollte nur, dass mein Baby endlich auf die Welt kommt ;-)

      Ich würde ihr einen schönen Urlaub zu dritt schenken, wenn der Umzug geschafft ist. Und bis dahin: Ganz viel Ruhe. Dazu gehört dann auch, dass sie beim Umzug nicht so viel helfen muss/sollte. Freunde von uns sind mit frischem Baby umgezogen und haben sich vorher eine Reinigungsfirma geleistet, die das Haus gründlich geputzt hat. Das war schon mal sehr gut, denn das Putzen kostet viel Zeit und Schweiß.

      Viele Grüße,
      lilavogel

      Hm meine Ideen wären

      Ein Medaillon mit Foto von eurem Kind
      Eine Kette mit Namen von eurem Kind
      Einfach Ruhe also im Krankenhaus und Zuhause
      Ein hochzeitsantrag

      Was bei mir damals überhaupt nicht ging war

      Wellnessgutscheine oder badezusätze

      Tattoogutschein

      Ich meine Zwillingsschwester und mein kleiner haben alle am selben Tag Geburtstag ..

      (16) 27.05.16 - 10:30

      Also ich hattevauch kurz vor der Geburt meinen 30ten Geburtstag und hätte mich über einen Gutschein für ein wellnesswochenende sehr gefreut ;-) der wäre auch nicht jahrelang im Schrank verrottet. Bekommen hab ich allerdings ein iPad damit ich auch mit schlafendem Baby im Arm entspannt surfen/lesen/tv sehen kann.

      Du kennst deine Freundin am besten...wie wäre es mit einem Schmuckstück, Gutschein für eine Massage, Ausflug (evtl mit Baby machbar).

      Und übrigens: ich finde es überhaupt nicht schlimm schon vor der Geburt über Kinderfreie Zeit nachzudenken. Haben wir auch gemacht und umgesetzt und es hat uns beiden gut getan!

      (17) 27.05.16 - 10:34

      Hallo!

      Da habt ihr ja eine aufregende schöne Zeit vor euch! Ich würde ihr einen Urlaub oder ein verlängertes Wochenende zu Dritt nach dem sich alles auch mit dem Baby eingespielt hat schenken. Das hat mir mein Mann auch und es war sehr schön und sowas vergisst man nie.

      Ich wünsche euch alles Gute.

      LG aus Österreich.
      PS: Es gibt am Achensee in Tirol ein wunderschönes Wellnesshotel!!!!!!

      • (18) 27.05.16 - 10:57

        Vielen lieben Dank für eure Anregungen.

        Aktuell bin ich beim Thema Schmuck hängen geblieben. Gern möchte ich das Thema Geburtstag und Geburt dennoch irgendwie verbinden. Die Standardanhänger die an vielen Stellen angeboten werden gefallen mir aber nicht wirklich.

        Folgendes habe ich nun gefunden. Der Schmuck wird ihr gefallen und hat durch die Dreiteilung eine gewisse Symbolkraft (Mutter, Vater, Kind).

        http://www.christ.de/product/86252902/christ-silver-diamonds-collier-86252902/index.html

        Dazu entweder noch einen passenden Ring sowie Ohrringe oder eben ein Wochenende zu dritt sobald das Kind "transportfähig" ist.

        • (19) 27.05.16 - 11:05

          Superklasse! Und Respekt, dass Du dir so viele Gedanken machst!!

          Alles Gute für euch und die aufregende Zeit, die vor euch liegt!

          Liebe Grüße!
          Sabine

          Man kann übrigens auch Schmuck aus Muttermilch machen lassen. Da Geburtstag und Geburt zusammen fallen vielleicht eine Idee. Wenn man sowas mag...

          (21) 27.05.16 - 12:43

          Das ist eine schöne Idee und wenn du weißt, dass du ihren Geschmack triffst....umso besser.

          Du könntest auch etwas Individuelles beim Goldschmied in Auftrag geben. Mein Sohn hat gerade für seine Freundin einen Anhänger aus Silber anfertigen lassen. War gar nicht teuer, aber eben kein konfektioniertes Modell, das jeder hat. Ich würde mich mal beraten lassen auf Basis des von dir ausgesuchten Modells.

          Dazu passt ein Ring, in den ihr zu jedem besonderen Anlass einen neuen Stein einarbeiten lassen könnt......für das zweite Kind, für eine mögliche Hochzeit etc.

          (22) 27.05.16 - 14:07

          "Folgendes habe ich nun gefunden. Der Schmuck wird ihr gefallen und hat durch die Dreiteilung eine gewisse Symbolkraft (Mutter, Vater, Kind)."

          Nicht nur das, durch die drei Blätter symbolisiert man außerdem auch für jedes Jahrzehnt ihres Lebens einen Abschnitt.

          Ich finde die Kette ausgesprochen passend!

    (23) 27.05.16 - 11:56

    Mein Sohn ist an meinem 30ten Geburtstag geboren. Da ich mir dieser Möglichkeit bewusst war, war da nix weiter geplant.

    Wie schon jemand schrieb, schenke ihr ein ruhiges Wochenbett, für alles andere hatte ich eh keinen Kopf mit Baby und Kleinkind.
    Mein Mann hat Morgens nach der Geburt, Hausgeburt, Thüringer Mett vom Schlachter, und Brötchen vom Bäcker geholt. Das war neben der Geburt das schönste Geschenk an dem Tag #rofl.

    LG
    Cloti

    (24) 27.05.16 - 12:03

    Ich finde es schön von dir, dass du dir Gedanken machst. Im Gegensatz zu den anderen Urbiamüttern hier finde ich den Gutschein für ein gemeinsames Wellness-Wochenende eine gute Idee, sofern ihr jemanden habt, der für Euer Kind sorgen kann und deine Frau auch abpumpen will - sofern sie stillt.

    Ich hatte eine Hotelübernachtung von meiner Mutter geschenkt bekommen, als mein erstes Kind drei Monate alt war und die Zeit mit meinem Partner sehr genossen.

    Ansonsten würde ich sie einfach fragen, was sie sich wünscht und den Tag halt Besonders gestalten.

    Vermeide jeden Stress, denn die Zeit mit dem Baby wird auch unter optimalen Bedingungen streng genug.

    Alles Gute euch allen

    thyme

    Hallo, ein wertvolles Schmuckstück zur Geburt fände ich super zur Geburt. Ein Geburtstagsgeschenk wäre mir da gar nicht so wichtig gewesen. Ansonsten vielleicht einen Einpacker für den Umzug oder so. Alles Gute für euren Marathon! LG

Top Diskussionen anzeigen