Ich bin die Schwangere, die sich gehen lässt

    • (1) 10.09.16 - 00:43
      dickeFrau

      Ich bin traurig und wütend zugleich!

      Mein Mann ist die ganze Woche weg und kommt am Freitag wieder. Aufgrunddessen fällt es ihm total auf, dass mein Babybauch gewachsen ist. Grade gestern sagte mir meine Frauenärztin, dass ich für die 24. Ssw keinen großen Bauch habe. Aber für mich fühlt es sich anders an: bin plump, komme aus der Rückenlage nur schlecht hoch.

      Bin 172 cm groß und mein Normalgewicht betrug vor der Schwangerschaft 62 bis 63,5 kg. Im Moment wiege ich fast 67 kg.

      Heute lief "Dance, Dance, Dance". Ich schmunzelte darüber, dass die Moderatorin Nazan Eckes ungefähr so weit sein dürfte wie ich. Ist ja auch schwanger. Und mein alberner Spruch, ob mein Mann nicht gleichzeitig parallel Nazan zu Mama macht. Daraufhin er: Er freut sich schon darüber mich "rumgekriegt" zu haben, Nazan Eckes wäre ihm zu "hoch gegriffen". Irgendwie fühlte sich das für mich abwertend an.

      Dann guckten wir auf die Bauchgröße von uns beiden. Da sagte mein Mann: Bei der Nazan ist der Bauch aber kleiner als bei dir. Da lässt sich einer beim Essen aber gehen, was?

      Ab da war für mich der Abend gelaufen. Bin weinend schlafen gegangen. Kann aber dennoch nicht schlafen. Mein Mann kam irgendwann auch, schläft friedlich im Schlafzimmer, schnarcht vor sich hin... Ich nahm die ganzen Bettsachen, ging ins Wohnzimmer. Nun sitze ich hier und weiß nicht, ob meine Reaktion nicht die einer Schwangeren ist, die alles überwertet... Korrekt fand ich seine Sprüche nicht...

      • (2) 10.09.16 - 01:34
        Ex Schwangere in dick

        Ich hab jetzt mehrmals angefangen dir zu antworten aber ehrlich gesagt fehlen mir die Worte.

        Du bist schwanger nicht Fett!

        Hallo,

        ich glaube da gehen deine Hormone mit dir durch und dein Selbstbewusstsein ist nicht sehr hoch. Dein Mann hat es sicher nicht so gemeint wie du es aufgefasst hast. Jede Schwangere sieht anders aus und nimmt anders an Gewicht zu. Das sollte dir bewusst sein.

        Ich habe in meiner Schwangerschaft 24 kg zugenommen und war über jeden "blöden" Kommentar bezüglich meines Gewichts stolz und habe meinen Bauch noch weiter herausgestreckt, weil ich so stolz war schwanger zu sein. Es ist und bleibt etwas tolles so etwas wundervolles erleben zu dürfen.

        Sei deinem Mann nicht böse, entgegne ihm bei einem weiteren Kommentar mit einem lächeln und zeige ihm wie glücklich du bist sein Baby bekommen zu dürfen.

        Versuche es als Geschenk zu sehen, dass du schwanger sein darfst und lasse keine negativen Gedanken zu.

        Du trägst ein Wunder in dir, egal was du wiegst und wie dick dein Bauch wird. Sei stolz darauf!

        LG Silke

        Also dick bist du ganz sicher nicht. Ich hatte vor 11 Jahren 21 kg zugelegt das war dick, aber eben auch nicht zu ändern. Ich hatte damals nicht mal zuviel gegessen nur mich eben zu wenig bewegt. War wirklich so. Unabhängig davon das die lieben SChwangeren im Hormonstau sind finde ich den Kommentar deines Mannes aber auch nicht sehr nett und ich bin aktuell gar nicht schwanger. Ein wenig daneben war das schon.

        Ela

      • Als ich schwanger war, habe ich auch wegen jedem Mist wie ein Kleinkind geheult. Schon peinlich. Bist du sonst schlagfertig oder kannst mit Humor kontern? Oder lässt du dich generell schnell verunsichern und kleinmachen? Du musst dich bisschen wehren, auch mal darüber lachen und es nicht so ernst nehmen. Du weißt, dass das nicht vom Essen kommt- mach es ihm also klar. Männer denken manchmal sehr einfach: großer Bauch=großer Hunger. Er war ja selbst nie schwanger. Also nicht weinen, sondern selbstbewusst kontra geben

        Ja es war beleidigend was er gesagt hat und ja ich wäre auch nicht schwanger sauer über sowas !
        Aber irgendwie denken Männer oft nicht darüber nach was sie sagen und meinen es ganz anders denn würden sie es so meinen wie wir es auffassen dann würden sie es nicht sagen !
        Mein mann ist auch so einer, der hat auch schon so Sprüche gebracht wo ich ihn am liebsten gekillt hätte.
        Und im übrigen , dein Gewicht ist der Hammer! Du bist doch voll schlank ! Ich bin in meiner ersten Schwangerschaft mit ca. 60 kg rein und mit ca. 92 kg raus ...und habe wirklich nicht mehr gegessen als vorher auch , die meisten Kilos kamen übrigens in den letzten 10 Wochen .
        Zweite Schwangerschaft bin ich mit ca 75kg rein ( in kinderwunsch zeit habe ich schon ca.9kg zugenommen aus frust)und mit 110kg raus ....das war fett! Und ich konnte nix dafür habe mich viiiiel bewegt und wirklich nicht mehr rein gehauen als vorher auch.
        Aber glaube mir , man nimmt danach schnell wieder ab , zumindest die ersten vielen Kilos ;-)
        Mach dir nicht so einen Kopf und setze dich heute nochmal mit ihm zusammen und erkläre ihm was dich daran verletzt hat und wie er es finden würde und was er denken würde wenn du so etwas sagen würdest.
        Eine schöne Schwangerschaft wünsche ich dir noch <3

      • Den Satz verstehe ich nicht so ganz...

        ....Und mein alberner Spruch, ob mein Mann nicht gleichzeitig parallel Nazan zu Mama macht. Daraufhin er: Er freut sich schon darüber mich "rumgekriegt" zu haben, Nazan Eckes wäre ihm zu "hoch gegriffen". Irgendwie fühlte sich das für mich abwertend an........

        Ist das so gemeint, dass du fragst, ob er an/in Nazan Eckes auch zeitgleich dran/drin war?????? #schock

        Das hätte ER mal sagen sollen...."vielleicht war ich als Samenspender unterwegs und gerade so gut in Fahrt, dass es vielleicht auch für NazanNazan Eckes gereicht hat"
        Da hättest du 3 Wochen geheult. Und jetzt bist du empfindlich, weil dein Mann fragt, was er mit der soll, die sei doch unerreichbar und froh, dass er dich gekriegt hat??? Versteh einer die Schwangeren. Selbst dummes Zeug reden und dem anderen Blödsinn in den Mund legen,,aber dann empfindlich sein. Was wolltest du denn hören? Dass du viel toller bist als sie und er sich niemals an so einer vergriffen hätte, weil er die Traumfraum schon hat?

        Ich kann mit dieser weinerlichen Frauentypen nichts anfangen. Gehen dann klammheimlich ins Bettchen und heulen sich in den Schlaf. Warum konterst du nicht entsprechend, wenn's dich ärgert? Entweder sagst du ihm, dass er dich mal kann und er Beleidigungen für sich behalten soll. Oder du nimmst es mit Humor..... "Endlich darf ich mal essen, worauf ich Lust habe. Aus dir spricht wohl der Neid...."

        Oder "Pass bloß auf, dass es dich nicht auch erwischt. Es soll Männer geben, die auch Co-schwanger sind. Ich sehe da bei dir schon die ersten Anzeichen...."

        (8) 10.09.16 - 09:18

        Wer austeilt, der sollte auch einstecken können. Man, manchmal können einem die Männer wirklich leid tun....nur manchmal;-).
        Ähm, ja so ist das nun mal, während einer Schwangerschaft nimmt man nun mal zu. Die einen mehr, die anderen weniger.
        Und JA, du übertreibst extrem.

        (9) 10.09.16 - 10:11

        Ja, ja..die Hormone..

        Das wird wieder besser wenn das Baby da ist. Ich war auch empfindlich wie ne Mimose als ich schwanger war, furchtbar.#schwitz

        Dein Mann war nicht nett- aber Männer sind das öfters, vor allem in einer längeren Beziehung wo man nicht mehr jedes Wort auf die Goldwaage legt.

        Also genieß das Wochenende und vergiss den blöden Spruch.

        #sonne

        Naja, war jetzt nicht unbedingt schmeichelhaft, aber kein Grund, einen Streit vom Zaun zu brechen. Ich hätte wahrscheinlich zurückgestachelt oder drüber gelacht, aber ich stehe auch über solchen Sprüchen.

        Aber mal ganz im Ernst: Du bist 1,72 m groß und wiegst in der 24. SSW 67 kg. Das ist doch voll wenig für eine Schwangere! Das schaffe ich ganz ohne Schwangerschaft auch.

        Macht euch die schöne Zeit nicht kaputt durch sinnlose Streits.

        LG, palomita

        Hallo!

        Ich finde ja eher, dass Du im "Normalzustand" schon sehr nahe am Untergewicht liegst und jetzt eher mal ein Normales Gewicht hast. Also für eine Schwangere immer noch zu wenig. Ich würde es eher gut finden, wenn Du Dir noch ein bisschen was anfutterst., sonst kippst Du beim Stillen wenn das Baby da ist aus den Latschen, weil Dir die Reserven fehlen.

        Warum fragst Du Deinen Mann auch so doof wegen der Nazan, sorry. Es ist doch bekannt, dass es immer eine Frau gibt, die Hübscher ist. aber er ist eben mit Dir zusammen, basta.

        Sei nicht so empfindlich, das ist lächerlich.

        (12) 10.09.16 - 17:32
        Mehr_Selbstbewusstsein

        Ich habe während der Schwangerschaft unseres 2. Kinder sogar mehr als 30 kg zugenommen und davon bis heute 25 kg behalten.

        Meinem Mann gefällt das auch nicht, aber jetzt muss er damit leben. Pech für ihn.

        • "Meinem Mann gefällt das auch nicht, aber jetzt muss er damit leben. Pech für ihn. "

          muss er das?

          • (14) 11.09.16 - 13:33
            Mehr_Selbstbewusstsein

            Ja, was soll er schon machen?

            • (15) 11.09.16 - 14:15

              Ja, was soll er schon machen

              ICH wüsste es. Mir etwas schlankes und attraktives suchen, die auf ihr Äußeres Wert legt.

              Kennst ja den Witz:

              Ein Paar hat wilden Sex. Die Frau streicht ihm immer wieder über die Stirn. Der Mann fragt: "Was machst du da?"
              Die Frau antwortet: "Ich suche deine Hörner"
              Der Mann: "Warum das denn?"
              Die Frau: "Weil du so teuflisch gut bist!"

              Beim nächsten Mal ist es anders herum. Der Mann liegt auf dem Rücken, die Frau in Reiterstellung oben. Der Mann streicht ihr immer wieder über die Stirn.
              Die Frau: "was machst du da?"
              Der Mann: "ich suche deine Hörner!"
              Die Frau: "Achso, weil ich so teuflisch gut bin??!!!!!"
              Der Mann: "Ne, weil du schwer bist wie ne Kuh!"

              • (16) 11.09.16 - 21:43
                Mehr_Selbstbewusstsein

                *Mir etwas schlankes und attraktives suchen*

                Der Witz ist gut, aber das wird er nicht tun.

                Er hat so viel Geld in unser Haus gesteckt, dass er das nicht aufgeben würde. Daneben will er auch nicht seine Kinder nur alle 2 Wochen am Wochenende sehen.

                • Du sprichst sehr lieblos von deinem Mann.

                  Er tut mir echt leid :-(

                  Ich hab das Bedürfnis ihn zu drücken und zu sagen, dass er inzwischen mehr Rechte als "alle 2 Wochen am WE" hat und sich ruhig trennen sollte.
                  Du scheinst ihn nicht mehr wirklich zu lieben...

                  "Er hat so viel Geld in unser Haus gesteckt, dass er das nicht aufgeben würde. Daneben will er auch nicht seine Kinder nur alle 2 Wochen am Wochenende sehen. "

                  glaubst du wirklich das schreckt vom fremdgehen ab? Ein Haus? #gruebel

                  • (19) 12.09.16 - 12:20
                    Mehr_Selbstbewusstsein

                    Ich habe davon noch nichts bemerkt.

                    Aber wenn ich ihn erwische, da kann er seine Sachen packen und ich werde alles unternehmen, dass er seine Kinder nicht mehr sieht.

                    Seit ich etwas fülliger geworden bin, haben wir ohnehin kaum noch Sex.

                    • (20) 12.09.16 - 13:06

                      und ich werde alles unternehmen, dass er seine Kinder nicht mehr sieht.

                      die dicke Mutti liebt nicht einmal ihre Kinder. Mann bist du arm

                      • Komm schon dass ist ein Fake, kein normaler Mensch übertreibt so, das machen nur die Trolle hier.
                        Nicht mal ein besonders intelligenter Troll sonst würde er/sie sich vorher informieren und wissen dass man mit sowas auffliegt denn: sie könnte ihrem Mann die Kinder nciht wegnehmen

                    du bist ein fake oder?

                    Daran merkt man, dass du ein Fake bist.
                    Gott sei Dank haben Männer heutzutage viel mehr Rechte, als du meinst. Die "der Mann bekommt garnichts"-Rede ist überholt und nicht mehr aktuell.

                    Du wirst es akzeptieren müssen, dass dein Mann sich höchstwahrscheinlich jemand anderen suchen wird, falls du doch kein Fake bist.
                    Aber da du ihn eh nicht liebst, kann dir das doch eh egal sein.

          wenn er eher schlank bevorzugt? und er dich so kennengelernt hat?

          keine angst das er mal Seitenblicke riskiert?

    Hmmmm....die Einstellung finde jch jetzt auch nicht so prickelnd.
    Ich liebe meinen Mann. Er hat nun auch etwas mehr Gewicht, als vorher. Was nicht stört, weil er sehr sehr schlank war. Aber würde er sich nochmal 30 kg anfressen und es würde ihn nicht stören und er würde sich gehen lassen....dann fände jch das sich nicht toll.
    Ich habe die 17 kg von der letzten Schwangerschaft runter und arbeite an den letzten 5/6, damlt jch ich auf ca. 60kg komme.

    Ich denke, beide Seiten sollten sich Mühe geben, einigermaßen attraktiv füreinander zu sein.

    Wenn ich mit Absicht 25kg drauf lasse und mir keine Mühe gebe, keine Lust auf abnehmen habe und es mir egal ist(!), dann würde ich meinen Mann verstehen, wenn er das nicht akzeptiert.
    Finde deine Einstellung etwas gefährlich für eure Zukunft....

Top Diskussionen anzeigen