Schwanger neuen Partner finden??

    • (1) 21.10.16 - 18:25
      AlleinSchwanger

      Ich bin schwanger.

      10ssw.
      Und single.
      Leider hat sich mein Ex in den letzten Monaten sehr verändert.
      Die SS war auch nicht geplant!
      Er wollte dass ich um jeden Preis abtreibe, ich hätte es NIE übers Herz gebracht.

      Es kam wie es kommen musste: ich bin nun wieder Single!

      Gibt's hier jemanden, der in einer ähnlichen Situation war??
      Weil eine SS allein durchmachen ist alles andere als meine Vorstellung vom Leben. #schmoll

      • Du solltest dir erstmal zeit nehmen um das Ende der jetzigen Partnerschaft zu verarbeiten und darum zu trauern..Erst dann ist man bereit für eine neue Partnerschaft. Du willst dir doch nicht allen ernstes nur deswegen einen neuen Partner suchen, um die Schwangerschaft nicht allein durch zu stehen, oder? Das geht auch mit der Familie oder Freunden.

        • (3) 21.10.16 - 18:43
          AlleinSchwanger

          Nein nein!!!
          Um Gottes Willen!
          Ich will nix erzwingen. Nicht falsch verstehen.
          Es ist nur so, dass die Beziehung schon Monate im Argen lag. Und die SS hat es mich noch ein paar Tage versuchen lassen....aber ohne Erfolg.

          Daher war das Ende auch ein Prozess und keine Kurzschlussreaktion.

      Ich würde dir empfehlen, dich auf die Schwangerschaft und das zukünftige Leben als Mutter zu konzentrieren.

      Noch ein Tipp am Rand: Um Himmels Willen nicht den erstbesten Kerl ans Bein binden, es geht nicht nur um dich! Sonst lesen wir spätestens in einem Jahr wieder von dir.

    • Lieber aus den richtigen Gründen alleine, als aus den falschen Gründen mit jemandem zusammen.

      Auf Teufel komm raus in eine Beziehung stürzen, nur weil man sich gerade alleine fühlt, geht übrigens zu 110% in die Hose.

      Himmel hilf. Sag mir, dass du ein Fake bist. Wenn man sich gegen den ausdrücklichen Wunsch seines Partners für eine Schwangerschaft entscheidet, dann muss auch die Stärke da sein, sie notfalls allein durchzuziehen. Wobei, nebenbei bemerkt, die Schwangerschaft der einfachere Teil ist.

      Such dir nicht auf Teufel komm raus irgendeinen Typen, damit du nicht alleine bist. So funktioniert das nicht.

      So. Jetzt setzt dich in die Ecke, summe leise Oooommmm und verinnerliche dir die Worte: Ich bin stark, ich kann das schaffen....

    (10) 21.10.16 - 20:08

    Also, ehrlich ...

    ... gerade erst mit nem Typen ins Klo gegriffen ... und gleich unbedingt wieder nen Neuen am Start haben wollen.

    Wie wäre es, wenn Du Dich erst einmal um Dich und die Schwangerschaft (und dann das Kind) kümmerst und Dein Leben für Euch organisierst und einrichtest ... gerade als Alleinerziehende muss man bei einigem umdenken, wie z. B. sich das beruflich Vorankommen gestaltet (und der baldige Wiedereinstieg, die Kinderbetreuungsmöglichkeiten abchecken und sich ein soziales Netzwerk aufbauen ...

    ... und dann wird auch irgendwann wieder ein Versorger ums Eck kommen, mit dem man dann natürlich sofort das nächste Kind bekommt ... ein Klassiker #augen.

    Man kann übrigens eine Schwangerschaft auch ganz hervorragend im Kreis der Familie und Freunde durchmachen ... da braucht's nicht irgendeinen Typen für.

    • (11) 21.10.16 - 20:15
      AlleinSchwanger

      Ich habe hier keine Familie!! Die sind 500km weg!
      Und ich habe seit WOCHEN bereits alles geplant und durchdacht. Ich bin 36 und keine 25!
      Immer diese Vorurteile!

      • Aber du hast im Moment wirklich wichtigere sorgen als einen neuen Partner. Vom Kauf aller notwendigen Dinge über Hebamme suchen, vorsorge Termine, Wohnung herrichten, finanziell alles abklären usw. Das hat Vorrang vor einer neuen Partnerschaft.

        Komisch, bei deinem Thread...

        Leider liest du dich wie eine hilflose 19Jährige und nicht wie eine reife 36Jährige an. Es fällt mir schwer dir einen Rat zu geben und zu glauben,dass du mit beiden Beinen fest im Leben stehst. Du bist doch erst am Anfang deiner Schwangerschaft, was fällt dir da so schwer? BTW Bedürftige und hilflose Frauen kommen bei Männern nicht gut an. Sie geraten an A...öcher,die sie am Ende fertig machen und ausnutzen

        Was hast du geplant und durchdacht?

        Du schreibst, du willst nicht allein durch die Schwangerschaft. Tja. Aber du schreibst auch, du seist 36 Jahre alt. Wie viele SingleMänner gibt es wohl mit Mitte 30, die sich nichts mehr wünschen, als mit einer frisch Schwangeren ein Leben aufzubauen? Ich meine, noch vor 10 Wochen hattest du ungeschützten Sex mit deinem Ex. Und jetzt soll ein Mann an deine Seite, der dich in allem begleitet, das ansteht? Ernsthaft denke ich, dass das ein wenig viel verlangt ist von der Männerwelt.

        Konzentriere dich auf das, was auf dich zukommt. Ich denke, damit bist du ausreichend versorgt.

        Nichts für ungut,

        White

        (16) 21.10.16 - 21:33

        >>> Ich bin 36 <<<

        Kaum zu glauben ...

        (17) 22.10.16 - 00:47

        Du kannst dir ja überlegen, ob du in den nächsten 25 Wochen deinen Wohnsitz in Richtung Familie verlegst und dort neu anfängst.

        LG Küstenkönigin

>> Weil eine SS allein durchmachen ist alles andere als meine Vorstellung vom Leben. #schmoll

Das kann ich verstehen. Wäre auch nicht meine Vorstellung und ist bestimmt manchmal richtig hart. Aber: Manchmal läuft nicht alles nach den eigenen Wünschen. Du wirst das trotzdem gut hinkriegen.

(Vielleicht läuft dir ja zufällig ein toller Mann über den Weg. Aber suchen würde ich nicht. )

Hallo, ich kann verstehen, dass Du darüber traurig bist. So würde es nur ebenfalls gehen. Das ist eine besondere Zeit, die man gern mit einem Partner teilen möchte.

Leider war es Dir zumindest mit dem biologischem Vater nicht möglich. Das tut mir leid.

Ich wünsche Dir, dass Du einen Partner findest. Aber versteifen Dich da nicht drauf. Du verpasst so soviel die viel wichtigeren Momente. Deine Schwangerschaft. :-)

Lasse es Dir und Deinem Kind gut gehen. Und habe viel Kontakt zu Familie und Freunden.

Ein neuer Partner kommt!

Alles Gute für Dich.

hi!

erstmal, alles gute zur schwangerschaft :-)

also, ich hbae 2 bekannte, die in bzw. kurz nach der schwangerschaft ihren neuen partner kennen gelernt haben.

allerdings war das bei beiden zufall, keine gezielte suche.

ich habe gelesen, deine familie wohnt weit weg. willst du denn wieder in die nähe deiner familie oder da bleiben, wo du jetzt lebst?

diese entscheidung solltest du auf jeden fall vor der geburt treffen, wenn das kind erstmal da ist wird es viel schwieriger, vom vater weg zu ziehen...

dann würde ich versuchen, über lokale netzwerke oder so gleichgesinnte zu finden. vielleicht tut sich iwo eine nette andere single-schwangere auf, mit der du dich anfreunden kannst? dann hättest du schonmal jemanden, mit dem du gemeinsam schwanger bist, ohne die ganze zeit glückliche partnerschaft vorgelebt/erzählt zu bekommen.

was den mann angeht, lass dir zeit und such nicht, das bringt eh nix. dir wird schon einer übern weg laufen. sollte das in der schwangerschaft sein, ist das schön, wenns erst danach ist, auch ok. wird schon kommen. forcieren kann man da eh nix, meist passiert das wenn man da garnicht mit rechnet :-)

ich wünsch dir alles gute!

lg bb

Hallo.
Dass man eine Schwangerschaft nicht alleine erleben möchte ist denke ich ganz normal. Ich selbst war mehrere Jahre alleinerziehend mit einem Kindergartenkind. War auch nicht meine Vorstellung vom Leben. Anfangs tat ich mich schwer damit, aber nach ein paar Monaten gefiel es mir allein zu sein und ich habe es richtig genossen. Klar hab ich immer die Augen offen gehalten ;-), aber nicht auf Teufel komm raus.

Meinen jetzigen Mann hab ich dann im www. gefunden und nach dem ersten Schriftwechsel festgestellt, dass er aus dem Nachbarort ist und wir uns vom Sehen schon als Kinder kannten.

Ich würde wieder zurück ziehen und mir dort was aufbauen wo meine Familie ist. Alles andere ergibt sich von selbst.... Konzentriere Dich erstmal auf dein Baby.
Noch eine Frage an Dich: Wenn Du ein Mann wärst, würdest Du mit einer Frau schlafen wollen, die das Baby eines anderen im Bauch hat?

(22) 23.10.16 - 12:47

Bei Frauen wie dir kann man echt froh sein, dass nur eine Schwangerschaft auf einmal möglich ist...

Hallo,
ich kann dich verstehen! Meine beste Freundin wurde vorJahren in der Frühschwangerschaft auch von ihrem Freund verlassen. Sie hatte aber ihr ganzes soziales Umfeld um sich herum. Sie lernte ihren späteren Partner auch in der Schwangerschaft kennen, zusammen kamen sie aber erst, als der Kleine auf der Welt war. Es funktioniert bis heute. Der Kindsvater hatte sich aber auch nie wieder gemeldet. Zum Ende der Schwangerschaft wohnte sie auch bei mir und ich war auch bei der Geburt dabei. Hast du denn keine Freundin, die dich vielleicht etwas unterstützen kann? Und in Bezug auf einen neuen Partner finden, finde ich es nicht verwerflich. Du schreibst ja, dass es ein Trennungsprozess war und eine Schwangerschaft ist keine Krankheit und auch als Schwangere darf man sich als Frau fühlen. Eine Bekannte lernte ihren späteren Ehemann auch während ihrer Schwangerschaft kennen und sie kamen da auch schon zusammen. Was ich damit sagen möchte ist, dass es bestimmt Männer gibt, die sich in eine Frau verlieben, auch wenn sich schwanger ist. Wie sich das entwickelt, bringt die Zeit. Aber auf die Suche würde ich jetzt nicht unbedingt gehen. Sei offen und freu dich auf`s Baby, der Rest geht von allein, wenn die Zeit dafür gekommen ist.
Alles Gute

Top Diskussionen anzeigen