Ein anderer Mann schwärmt für mich, mein Mann ist unsicher

    • (1) 21.12.16 - 09:17
      Verheiratet1234

      So kann man es wirklich auf den Punkt bringen. Dieser Mann ist ebenfalls vergeben. Es ist eigentlich harmlos, die Chemie stimmt einfach. Wir lachen viel und er gibt mir sogar oft Ratschläge, die mir sehr weiterhelfen. Es ist als würde er ungefiltert alles sehen was mich betrifft. Er bringt die Dinge auf den Punkt, sagt mit einem Satz etwas, was mir Monate nicht klar war. Also eigentlich schätze ich diese Person als Mensch und irgendwo weiß ich auch, dass er da mehr empfindet. Was kann ich nicht mal sagen. Mein Mann weiß das alles und er ist gar nicht froh über den Nebenbuhler. Ihm wäre es lieber ich würde nicht mit ihm sprechen. Mit meinem mann habe ich eine ganz andere Verbindung. Ohne zu sagen, dass sie weniger bedeutet. Gefühlt habe ich da einen seelenverwandten der ähnlich tickt wie ich und der mir ganz klar auch spiegelt (ungefragt) wenn ich mit einer Sache unglücklich bin. Er bestärkt mich in meiner Haltung und macht mir Mut dazu zu stehen.

      Keine ahnung ich will das nicht künstlich eindämmen ala wir dürfen nicht mehr sprechen, mein Mann ist eifersüchtig. Das ist doch albern.

      Wir sind seit 5 Jahren zusammen, vielleicht ist es einfach eine Weiterentwicklung unseres beziehungsbegriffs. Wäre es eine Frau, gäbe es kein Problem und genau das ist doch unfair. Ich hatte vor ihm nur männliche Freunde und habe sie alle aufgegeben weil es mir mit Partner komisch vorkam. ich bin einfach eine Frau die mit Männern besser sprechen kann.

      So und jetzt sagt mir lebenserfahrene Menschen die ihr seid, was ihr davon haltet :-)

      • (2) 21.12.16 - 09:23
        männl. Freundschaften?

        weißt du wo ich hängen bleibe? du gibst männliche Freundschaften auf, weil es dir komisch vorkommt...
        was verstehst du unter Freundschaften? wie kann ich mir das vorstellen, wie ihr dann miteinander seid?

        Ich halte es für ein Spiel mit dem Feuer.

        Lichtchen

        (4) 21.12.16 - 09:32

        Hallo,

        ich hoffe, du bist nicht so unsensibel und schwärmst in der Form vor deinem Mann über diesen anderen Mann, wie du es hier tust (Seelenverwandter usw.) ;-)
        Wenn doch, wundert es dich, wenn dein Mann sich wundert?

        Wieso hast du deine männlichen Freundschaften alle aufgegeben, wessen Wunsch war das?

        LG

      • Normalerweise sollte ein Freund kein Problem darstellen.

        Es kommt aber sehr darauf an, wie man mit demjenigen umgeht.

        Ich habe auch einige männliche Freunde, deren Rat ich sehr schätze und mit denen ich zuweilen lieber rede als mit Frauen, weil sie einfach einen anderen Blick auf die Dinge haben.

        Dennoch besitze ich genügend Abstand, als dass sie eine Gefahr darstellen würden.
        Wenn dieser Mann für dich schwärmt, behaupte ich mal, dass nicht eine Seelenverwandtschaft euch eint, sondern die Tatsache, dass er dich sehr genau beobachtet und tiefer vordringt als euch gut tut.

        Und das spürt dein Mann vermutlich. Schließlich möchte ER derjenige sein, auf dessen Rat du hörst, dessen Meinung dir wichtig ist.

        Ich denke nicht, dass dein Mann ein Problem hätte, wenn deine Haltung eindeutiger wäre.
        Ich empfinde es beim lesen so, als ob es dir sehr schmeichelt, dass der andere ein gewisses Begehren an den Tag legt.
        Und du die Distanz nicht mehr so wahrst, wie es gut wäre.

        Vielleicht spiegelst du dich selbst nochmal.

        Gruß Hezna #klee

      Gerade wenn mein Mann und ich wüssten, dass ein anderer Mann (mit dem ich viel Zeit verbringe) für mich schwärmt, würde ich den Kontakt versuchen einzudämmen. Da würde ich Prioritäten setzen und mich für meinen Mann und seine Gefühle entscheiden. Mir persönlich wäre es auch unangenehm wenn ich es wüsste und weiterhin so engen Kontakt pflegen würde.

      Andersherum würde ich auch wollen, dass mein Mann den Kontakt zu einer Frau einschränkt, die für ihn schwärmt und mit der er viel engen Kontakt pflegt.

      Es sagt ja keiner, dass man den Kontakt komplett beenden muss. Aber aus Rücksicht auf die Gefühle meines Mannes würde ich den Kontakt zum anderen Mann einschränken.
      Ansonsten kann es sein, dass dein Mann eben seine Konsequenzen daraus zieht und sich vielleicht von dir emotional und körperlich zurückzieht...was ich verstehen könnte...

      <<<Also eigentlich schätze ich diese Person als Mensch und irgendwo weiß ich auch, dass er da mehr empfindet.>>>

      Und was ziehst du daraus? Gehst du auf seine Gefühle ein und begibst dich auch auf das Level oder du machst ihm klar, dass zwischen euch nichts passieren wird. Ich kann dein Mann verstehen. Aber wenn du hier schon fragst, was wir davon halten, dann bist du schon auf dem Weg dahin.

      Ich habe von Arbeit aus auch solche Kontakte, die ich aber zum Glück sehr selten sehe. Aber ich interpretiere da nichts weiter rein. Da gibt/gab es bestimmt den einen oder anderen, der mit mir mal in die Kiste hüpfen würde. Aber ich genieße die Aufmerksamkeit und gut ist. Auf irgendwelchen außerehelichen Mist würde ich mich nie einlassen. Dafür ist mir Mann zu wichtig.

      Ich würde meinem Mann nie von diesen Männern erzählen. Warum auch!? Mein Mann muss nicht alles wissen. Stelle dir mal vor, dein Mann würde dir erzählen, mit was für Frauen er so rumflirtet. Würde dir das gefallen?

      Hi Verheiratet1234,

      "Wir lachen viel und er gibt mir sogar oft Ratschläge, die mir sehr weiterhelfen. Es ist als würde er ungefiltert alles sehen was mich betrifft. Er bringt die Dinge auf den Punkt, sagt mit einem Satz etwas, was mir Monate nicht klar war. Also eigentlich schätze ich diese Person als Mensch und irgendwo weiß ich auch, dass er da mehr empfindet"

      Nun stelle Dir diese Situation einmal anders herum vor. Dein Mann hat so eine beste Freundin und empfindest genau das für Sie was Du auch für deinen Freund empfindest.
      Und Du weißt das diese Frau für Deinen Mann schwärmt...

      Wärst Du da unsicher, würde Dir das gefallen?
      Was würde Dich eventuell an dieser Konstellation beschäftigen? Versuche Dich in Deinen Mann hineinzuversetzen
      Wenn seine Sorgen unbegründet sind, versuche ihm diese zu nehmen.

      Hallo!

      Mir geht es ganz genauso, wie dir. Ich hatte mein ganzes leben, bis auf Pupertätalter, nur männliche Freunde. Mit meinem Mann bin ich schon seit 23 Jahren zusammen (15 verheiratet).

      Es gab nie Probleme, bis letzt, als mir ein Kollege mit dem ich mich freundschaflich gut verstehe, sagte, dass er mit mir ins Bett wolle. Da ich sehr ehrlich und treu bin, habe ich es meinem Mann erzählt. Seitdem ist er das 1. mal sehr eifersüchtig. Ich habe lange mit meinem Mann gesprochen und ich hoffe, er hat verstanden, dass von meiner Seite null sexuelles Interesse besteht. Bisschen beruhigt, hat er sich.

      Lg Sportskanone

      (13) 21.12.16 - 21:05

      Danke für euer Feedback!

      Ich antworte mal stellvertretend an alle.

      Also wir treffen uns nicht, die Kontakte sind zufällig und teilweise sehen wir uns Wochen nicht. Ich habe auch keinen sonstigen Kontakt (zB WhatsApp).

      Ja ich genieße die Aufmerksamkeit. Und trotzdem würde ich keinen Schritt weitergehen, es ist nichts sexuelles. Ich empfinde einen solchen gegenüber als wertvoll. Mein Mann ist ganz anders. Er traut sich auch oft nicht mir seine Meinung zu sagen.

      ja ich habe mir überlegt wie ich mich fühlen würde. Ich weiß es nicht. Er ist aber auch Anders als ich. Er hatte nie frauenfreundschaften.

      Als Single Empfand ich Männerfreundschaften als Bereicherung. Ich hatte einen besten Freund und als ich mit meinem Mann zusammengezogen bin, hat es sich einfach verlaufen. Es ist ja die berühmte Frage von Harry und Sally, gibt es Freundschaft zwischen Männern und Frauen?

      ich glaube innerlich bin ich schon zerrissen. Ich weiß nicht was es ist. Keiner von uns hat darum gebeten. Aber eine Freundschaft würde mir reichen. Manchmal habe ich bei neuen frauenfreundschaften auch das Gefühl einer Verliebtheit. Ich möchte dann nur noch mit denen sprechen. Das beruhigt sich aber auch meist. Und nein ich bin nicht bi :-P

      • (14) 22.12.16 - 19:51
        bald ist Weihnachten

        Hallo,

        dein Beitrag hätte von mir sein können. Ich habe 2 männliche Bekannte, die ich seit über 10 Jahren kenne und mit denen ich sehr gern Zeit verbringe. Und trotzdem unterscheidet sich der Kontakt zu beiden in den letzten Monaten deutlich. Der eine ist weiterhin meine "beste männliche Freundin" und mein Berater, wenn es mir mal nicht gut geht bzw. im Gegenzug ihm. Er ist seit Jahren Single und trotzdem ist unser Verhältnis rein platonisch sozusagen. Ich könnte mir auch nicht mehr vorstellen und er (glaube ich zumindest) auch nicht. Wir unternehmen auch viel zusammen (er, mein Mann, ich und meine Kinder).

        Und dann gibt es noch den anderen Bekannten, den ich anfangs nur als guten Bekannten geschätzt und gemocht habe und aufgrund schwieriger Zeiten in meiner und seiner Partnerschaft hat sich in den letzten Monaten genau das entwickelt hat, was du schreibst. Ich rede sehr gern mit ihm, er spricht die Dinge aus wie ich sie denke, er inspiriert mich damit. Auch ich genieße seine Aufmerksamkeit sehr. Unsere Kontakte waren bisher immer zufällig. Irgendwann haben wir die Handynummern ausgetauscht und ab da hat sich die Sache dann zugespitzt. In einer Nachricht hat er dann zugegeben, dass da mehr ist als Freundschaft und schon beginnt das Gefühlschaos. Falls du das nicht haben möchtest, dann schränke den Kontakt vielleicht doch ein. Wenn man weiß, dass jemand ernsthaftes Interesse an einem hat, ist meiner Meinung nach keine reine Freundschaft mehr möglich. Und dass dein Mann jetzt eifersüchtig reagiert, ist vollkommen normal. So reagiert meiner auch gerade und ich finde es überhaupt nicht toll, auch wenn ich es verstehen kann.

        Männerfreundschaften sind möglich, aber nur, wenn man wirklich nichts voneinander möchte. Ich finde die Freundschaft zu dem ersten Freund viel angenehmer als das andere jetzt, weil die Freundschaft wird früher oder später wahrscheinlich zerstört werden, wenn man Gefühle und Freundschaft nicht trennen kann.

        LG

Top Diskussionen anzeigen