Ist mein Mann Alkoholiker?

    • (1) 05.02.17 - 14:33

      Hallo an alle,

      Ich bin auf der Suche nach einem ernstgemeinten Rat. Diese Sache ist mir extrem unangenehm und ich kann da momentan noch nicht mit meiner Familie reden.

      Mein Mann und ich kennen uns Ende diesen Monats gerade mal ein Jahr! Anfang Dezember haben wir standesamtlich geheiratet.
      M
      Wir sind erst vor 6 Monaten zusammen gezogen und mir ist recht bald aufgefallen das er gerne jeden Abend ein bis zwei Flaschen Wein trinkt.
      Vor 2-3 Monaten war es eine und nun seid diesem Monat sind es 1,5 - 2 Flaschen.
      Mein Mann hat von see letzten Beziehung ueber €70.000 Schulden das habe ich aber erst nach der Hochzeit erfahren!!

      Ich bin fast aus allen Wolken gefallen.

      Er sagte mir immer das er Geld abzahlen muesste aber das es nur das Auto sei und Anwaltsbriefe. Dann erfuhr ich mehr.

      Bin noch nichtmal sicher ob ich alles weiss.

      Dazu kommt das er online Geld verspielt mal 20€ hier und da. Und Mitte des Monats ist er immer pleite und draft mich nach Geld. Im Januar hab ich ihm Knapp 1000€ gegeben fuer sein Auto und unsere Rechnungen alleine gezahlt.

      Er ist Elektroniks Engineur aber er verdient schlecht. Er kann mit Geld nicht umgehn und das meiste habe ich erst einen Monat nach der Hochzeit erfahren!!

      Wir wollten zusammen auswandern aber jetzt frage ich mich on das ne gute Idee ist.

      Bin schon jetzt am ueberlegen mich zu trennen!!

      Danke an alle fuers lesen

      • Was brauchst du denn noch an Argumenten für eine Trennung? Er hat dich belogen, trinkt übermäßig und nutzt sich finanziell aus. Wartest du auf eine Wunderheilung. Lauf, so schnell du kannst, bevor du selbst in den Sumpf gezogen wirst!

        • Danke fuer deine Antwort. Darueber mache ich mir auch Sorgen. Ich habe gestern mit ein past Freundinnen geredet. Zwei meinten ich sollte mir eine Wohnung suchen und mich von ihm trennen und die andere spielte alles herunter und meinte er sei doch ein lieber Kerl. Sie ist allerdings selber Alki! Es einfach verrueckt weil wir grade erst geheiratet haben!!

          • Je schneller Du beim Anwalt bist, desto schneller kommst Du so gut wie möglich aus dieser unglückseligen Ehe raus. Das ist kein Partner, das ist Dein Ruin auf zwei Beinen. Er ist nicht nur Alkoholiker, sondern auch noch Zocker und Schuldenbaron, super, nix wie weg, bevor Du auch noch finanziell untergehst, oder schwanger bist. LG Moni

      Ich werde nie verstehen, warum man so überstürzt heiratet, zusammen zieht, auswandern will, wenn man den anderen noch nicht mal wirklich kennt. Warum lernt man einen Menschen nicht erstmal richtig kennen, lebt erstmal 2 Jahre zusammen und heiratet dann erst? Warum begeht man solche dämlichen Fehler? Ehe man jemanden heiratet, lebt man doch erstmal länger zusammen und lernt den anderen im Alltag kennen. Liebe ist soviel mehr als verliebt sein und die rosa rote Brille in den ersten 6 Monaten. Man kennt den anderen noch gar nicht nach wenigen Monaten.

    • ganz ehrlich ich könnte keine Beziehung mehr führen mit diesem Mann.

      Du kennst ihn ja nicht mal richtig.

      Meine Meinung: Nimm deine Beine in die Hand und dreh dich am besten nicht mehr um. Wer weiß was da noch kommt

      Hallo!

      Wäre er denn bereit, wirklich reinen Tisch zu machen und seine Finanzen komplett offen zu legen, oder hast Du weiter das Gefühl, dass die Wahrheit nur Scheibchenweise ans Licht kommt?

      Und schafft er es ohne Alkohol auch? Hast Du da schon mit ihm gesprochen?

      Wenn er jetzt "nur" Schulden hätte, und da dann sofort die ganze Wahrheit gesagt hätte, und einen Plan im Kopf hätte, wie ihr zusammen damit fertig werden könnt - ok. Aber wenn er immer noch nicht recht mit der Wahrheit raus rückt plus den extrem hohen Alkoholkonsum (natürlich ist er Alkoholiker bei diesen Mengen, ein normaler Mensch wäre nach einer Flasche Wein schon mehr als betrunken!), das wäre mir dann doch zu viel.

      Die Sache mit dem Auswandern wird ganz sicher auch nichts werden, damit sind seine Schulden ja nicht weg, euch fehlt ein Startkapital im neuen Land, dabei braucht ihr da ja alles neu, jedes Möbelstück und alles. Ihr werdet ja nicht alles mitnehmen können. Und dann noch fragliche Krankenversicherung bei einem massiven Alkoholiker. Geht einfach nicht.

      Wie geht es Dir beim Gedanken an eine Trennung? So wie Du schreibst, klingt das recht gefasst, nicht so, als ob es Dir wirklich das Herz zerreißen würde?

      (9) 05.02.17 - 16:10

      Warum hast Du ihn so schnell geheiratet`?
      Das mit dem Alkohol hast Du doch vorher gewusst.

      Wohin wollt Ihr denn auswandern? Nach Malle?

      • Wir Leben in der UK und wollten nach Australien auswandern da die dort Engineure suchen.
        Nein das er so viel trinkt wusste ich nicht. Er trinkt schon immer aber es hat sich extrem verschlimmert! Das es mit dem Geld bei ihm so schlimm ist habe ich erst jetzt erfahren.
        Er hatte mir innerhalb von Monaten einen Antrag gemacht und wir wollten Kinder und da ich traditionell aufgewachsen bin wollten wir erst heiraten und dann Kinder

    "Wir wollten zusammen auswandern aber jetzt frage ich mich on das ne gute Idee ist."

    Wie soll das denn finanziert werden, wenn er noch 70.000 Eur. abzubezahlen hat? Hör vor Allem auf ihn bei seinen Schulden zu unterstützen, sonst bist Du am Ende selbst verarmt. Trenn notariell die finanziellen Dinge (Ehevertrag) und sucht einen Schuldenberater auf!

    Du solltest ihn auch noch wesentlich besser kennen lernen, anscheinend hat er ja ordentlich Leichen im Keller. Oder Du trennst Dich wirklich gleich, das wird mit der Trinkerei ja nicht besser.

    Meine Liebe,
    es tut mir Leid, dass du schon so viel durchmachen musstest. Aber für mich hört es sich stark danach an, als würde er dich ausnutzen. An deiner Stelle würde ich ihn entweder drauf ansprechen, wobei ich nicht glaube, dass das etwas bewirkt, oder dich in der Tat von ihm Trennen und dann ganz schnell zu einem Anwalt gehen und dein Vermögen etc. absichern, nicht dass er noch versucht, das alles auf dich abzuwälzen.

    • Vielen Dank, ich war schon bei einem Finanzberater der meinte ich soll alle Finanzen getrennt halten und niemals mit ihm ein Haus kaufen. Er meinte am besten sollte ich mich trennen und alleine eine Wohnung nehmen da ich finanziell evtl sonst bald pleite bin.

Die Ehe ist zum Scheitern verurteilt. Es gibt so viele Baustellen, das kann nicht gut gehen.
Geh zum Anwalt, vielleicht kann man die Ehe annulieren, aufgrund der Tatsache, dass er Dir wer weiß was verschwiegen hat bzw. noch verschweigt.

Warum heiratet man nach so kurzer Zeit?

Top Diskussionen anzeigen