Mit 110 Kilo wollte er mich nicht

    • (1) 06.02.17 - 18:34
      exdicke

      Hallo,

      ich habe mich vor zwei Jahren in einen Mann verliebt. Am Anfang dachte ich, dass auch er so fühlt, abe,r dann kam das übliche doch keine feste Beziehung, Gefühle reichen nicht für mehr,, lass uns Freunde bleiben.

      Ich habe in dieser Zeit fast 110 Kilo gehabt und mich ehrlich gesagt auch etwas gehen lassen, weil ich so unzufrieden mit mir war.

      Jetzt wiege ich wieder unter 60 kg,, bin zufrieden mit mir

      Und da sehe ich ihn vor zwei Wochen wieder. Die alten Gefühle sind bei mir schon etwas hochgekommen, ihm geht es angeblich genau so.

      Gestern haben wir uns noch mal gesehen. Er meinte, er hätte seit 2 Jahren keine Freundin mehr, würde aber jetzt gerne eine Beziehung eingehen, er habe seine Gefühle damals unterschätzt.

      Ich bin nun hin und her gerissen. Der Unterschied von damals zu heute ist enorm, es haben mich sogar Bekannte nicht gleich erkannt. Ich denke auch meine Ausstrahlung hat sich geändert. Trotzdem bin ich natürlich ich geblieben, also der Mensch den er vor zwei Jahren nicht wollte.

      Ich bin mir nicht sicher, ob mein Äusseres der ausschlaggebende Grund war. Aber trotz "Freunde bleiben hat er sich nie gemeldet, seit wir uns wiedergesehen haben ruft er ständig an.

      Soll ich ihm noch eine Chance geben? Findet ihr es nachvollziehbar, dass er mich mit über 100 kg nicht wollte, mit 60 aber schon?

      Hätte er sich wenn er tiefergehende Gefühle für mich hätte sich nicht wenigstens hin und wieder melden müssen?

      • Also der Punkt mit dem Gewicht ist schon relevant, denke ich. Viel mehr würde mich aber stören, dass er sich damals gar nicht gemeldet hat. Viel scheint ihm da an dir als Person wirklich nicht gelegen zu haben.
        Sprich: Er wollte dich nicht als guten Freund, körperlich wollte er dich auch nicht. In der Zwischenzeit hast du dich nicht vom Charakter, aber vom Aussehen her verändert. Auf einmal will der dich.

        Sorry, aber ein Mann, der mich nur liebestechnisch bzw. wegen meines Körpers, aber nicht auch als guten Freund will, ist nichts für mich. Für dich schon?!

        Kommt drauf an, was Du willst. Wenn du eine Beziehung willst, die trägt, dann bist Du bei dem Typen falsch. Äusserliches ist ihm zu wichtig. Das sind die Typen die sich aus dem Staub machen, wenn ne Krebsdiagnose, ein Unfall oder so kommt.

        110kg sind nicht attraktiv, aber wenn man(n) nur für Äusserlichkeiten liebt, dann sollte man sich ne Barbiepuppe suchen.

        Man sagt nicht umsonst "durch dick und dünn gehen". Wenn er mit Dir nicht durch dick gehen wollte, dann würde ich an Deiner Stelle nicht mit ihm durch dünn gehen wollen.

        • Schwierig.

          Klar spielt das Äußere eine Rolle aber was ist wenn du aufgrund von Krankheiten, persönlichen Krisen oder Medikamenten wieder stark zunimmst?
          Ab wieviel Kilo wird es dann kritisch?

          Ich habe seit unserer Hochzeit auch 25 kg zugenommen, von 60 auf 85.
          Daneben habe ich mich auch sonst körperlich stark verändert bin einfach 20 Jahre älter, hab Falten und Schwangerschaftsstreifen.
          Außerdem habe ich kaum noch Haare durch eine HormonStörung und ich habe nach einer Krebserkrankung keine Brüste mehr, Implantate lehne ich ab. Alles was eine Frau attraktiv macht fehlt: ich habe weder eine gute Figur, noch Schöne Brüste (im Gegenteil gar keine mehr) und auch eine lange Mähne fehlt...trotzdem fühle ich mich wohl da ich wieder gesund bin.
          Mein Mann hat auch zugenommen und hat gar keine Haare mehr, außerdem hat er durch einen Unfall Narben im Gesicht und am ganzen Körper.
          Hm...von daher : was ist wenn es nicht nur das Gewicht ist sondern er generell auf Äußerlichkeiten großen Wert legt?
          Und ich finde es nicht schlimm sich in einer Partnerschaft auch mal gehen zu lassen.

          Es gibt Krisen im Leben da ist ein zu hohes Gewicht noch das kleinste Problem. ..
          Wenn man dann auch noch den Stress hat für den Partner attraktiv sein zu müssen dann ist das nur noch eine Belastung mehr.
          Ist er denn ein Top Shot?

        • (5) 06.02.17 - 19:43

          Hättest du deinen Mann wirklich mit starkem Übergewicht genommen? (Je nach Körpergröße ist 110 kg wirklich sehr viel!) Hättest du ihn so nah kennengelernt und Gefühle entwickelt?

          Mein Mann liebt mich nach 2 Kindern und momentan 20 kg mehr auf den Rippen auch noch...wir gehen durch "dick und dünn". Aber ich bin mir zu 100% sicher mit 100 kg oder mehr wären wir nie zusammen gekommen. Die gemeinsamen Jahre haben uns zusammenwachsen lassen und gestärkt. Aber gerade beim kennenzulernen isst das Auge nunmal mit...

          ...oder ist dir Attraktivität wirklich gar nicht wichtig gewesen?

          • Es bestreitet niemand, dass das Auge mitisst. Und ich erinnere mich sehr gut, dass ich in meiner Jugend zwei gute Kumpels hatte, die beide was von mir wollten und die ich beide nicht attraktiv fand, da ich auch eher auf dünne Typen stehe.

            Dennoch blieben wir Freunde, da ich sie vom Charakter her immer sehr zu schätzen wusste und wir uns super gut verstanden. Beide kamen auch mit der Zeit über mich weg. Ich habe immer mit offenen Karten gespielt.

            Das ist wichtig und richtig. Aber der Mann, über den die TE schreibt, hat ihr eine Freundschaft vorgeschlagen, sich danach aber nie wieder bei ihr gemeldet... Sorry, aber dann kann ihm ja auch charakterlich nicht viel an ihr gelegen haben...

            • (7) 06.02.17 - 21:17

              Aus dem Text geht jetzt nicht genau hervor wie gut sie sich bereits kannten oder wie lange.

              Klar kann man jetzt sagen er hätte sich freundschaftlich mal melden können.. .sie aber auch oder? Vllt wollte er ihr aus Rücksicht erstmal Zeit lassen damit sie darüber hinwegkommt, vllt war es eine stressige Zeit und er hat einfach nicht daran gedacht, vllt dachte er sie hat wohl auch kein Interesse an Freundschaft...wer weiß.

          Ja, mein Mann stark übergewichtig als wir uns kennengelernt haben und ist es immer noch.

    << Soll ich ihm noch eine Chance geben? >>

    Ja, nicht nur ihm sondern auch dir.

    << Findet ihr es nachvollziehbar, dass er mich mit über 100 kg nicht wollte, mit 60 aber schon? >>

    Ja, du hast dich früher gehen lassen.

    Es gibt halt Männer, die mögen keine stärkeren Frauen.
    Und dann gibt es welche, für die Du jetzt nicht in Frage kommst, aber vielleicht früher.

    Ich würde ihm das nicht so anlasten, es geht halt auch nach dem Äußeren.

    Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

    • Bis dahin stimme ich dir voll zu.

      Dennoch würde ich mit diesem Mann keine Beziehung eingehen, denn er hat von Freundschaft geredet, sich aber nicht mehr gemeldet, dann kann ihm an ihrere Person wenig liegen, also reduziert er sie rein auf das Aussehen. Da würde ich mich nicht wohl mit fühlen.

      • (13) 06.02.17 - 21:00

        Das wollte ich auch gerade sagen ;-).

        Es geht hier gar nicht so sehr um das Thema Aussehen. Es geht vor allem darum, dass ihm an ihrer Person und ihrer Freundschaft nichts lag. Wenn er keine Beziehung aufgrund des Aussehens wollte, dann man da ja noch irgendwie drüber wegsehen, je nachdem, wie er so drauf ist. ABER: Er wollte sie ja nichtmal als gute Freundin. Das finde ich schon eher bedenklich. Denn bei seinen Freunden ist es doch egal, wie viel die auf den Rippen haben, da sollte doch nun wirklich ausschließlich der Charakter zählen!

Wenn Du statt 60 Kilo damals 70 oder vielleicht noch 80 gehabt hättest wäre ich auch skeptisch, aber 110 ist schon eine Nummer, oder?!

Machen wir uns nichts vor, das Auge isst mit, da kann man noch so auf den Charakter pochen.
Und wer nun mal nicht auf dicke Menschen steht - der steht eben nicht drauf.

Gibt ja auch genug die das mögen.

Ich würde vermutlich aber generell nichts aufwärmen sondern mich lieber anderweitig umsehen.

LG, katzz

Ich würde es langsam angehen lassen...praktisch nochmal neu kennenlernen und sehen wie es sich entwickelt.

Je nachde, wie groß du bist ist 110 kg ja schon extremes Übergewicht und ich denke die wenigsten hätten ihren aktuellen Partner gewählt, wenn er sich sichtlich hätte gehen lassen und noch dazu sehr dick gewesen wäre.

Ich finde auch nicht das es unbedingt zeigt das er nicht zu dir steht wenn du krank bist oder wieder zunimmst. Es hat einfach die Attraktivität gefehlt die zumindest beim kennenlernen vorhanden sein muss.

(23) 06.02.17 - 20:38

Das Abnehmergebnis ist sagenhaft. Wie hast du es geschafft?

Du hast dich selbst damals nicht wohl gefühlt. Gibt ihm eine Chance. ;-)

Hast du dich denn gemeldet in den zwei Jahren?
Vielleicht hat er sich ja auch einfach nur nicht richtig getraut, nachdem er eine Beziehung erst mal abgelehnt hat. Oder es hat sich einfach nicht ergeben, vielleicht fand er dich einfach sympathisch, aber gute Freunde seid ihr in der kurzen Zeit nicht geworden, daraus würde ich nichts schließen.
Ich schließe mich meiner Vorschreiberin an, am Anfang spielt Attraktivität sicher schon eine große Rolle, wenn man eine Beziehung eingehen will, während man jemanden, den man liebt eher nicht wegen nachlassender Attraktivität verlässt.

Ja, ich denke, ich würde es halt ausprobieren. Wenn du dann das Gefühl hast, er sei oberflächlich, kannst du es immer noch beenden.

(25) 07.02.17 - 07:16

Hallo liebe TE,

erstmal: herzlichen Glückwunsch zu Deinem wahnsinns Erfolg!

Zum Thema: ich gehe davon aus, dass Du nicht nur fast die Hälfte Deines Gewichts verloren, sondern auch eine Menge Selbstbewusstsein und damit Ausstrahlung (und evtl auch bessere Laune) dazu gewonnen hast! Bekanntermaßen finden Männer das toll. Und Du bist eben nicht mehr dieselbe Frau, die er vor zwei Jahren wollte. Nicht nur wegen Deinem erschlankten Körper!

Im Gegensatz zu vielen Vorschreiberinnen finde ich es nicht verwunderlich, dass die vorgeschlagene Freundschaft nie stattgefunden habt. Liest sich jetzt nicht so, als wenn ihr jahrelang befreundet gewesen, dann hättest Du zugekommen und er hätte sich nicht mehr gemeldet. Ich vermute, es war die, leider oftmals angewandte, Phrase: ich will keine Beziehung, lass uns aber Freunde bleiben.

Hör auf Dein Herz und Deinen Bauch:
Hast Du noch oder wieder Gefühle für ihn? Glaubst Du ihm sein jetziges Interesse an Dir?

Dann gib ihm und Euch eine Chance!

Viel Glück und alles Liebe

LG nane

Top Diskussionen anzeigen