Ich glaube ich habe Mist gebaut!

    • (1) 02.06.17 - 13:40
      soaufgeregtheute

      Hallo,

      ich wollte als erstes um eure Meinung bitten bevor ich mein Problem schildere. Besonders würde mich die Meinung von Männern interessieren, auch wenn die hier in der Unterzahl sind. (Meinungen von Frauen sind natürlich auch sehr willkommen)
      Kurz zur Ausgangslage: Ich bin nur 1,46 m klein, stehe eigentlich zu meiner Größe, so bin ich eben.

      Trotzdem habe ich oft das Gefühl, andere fühlen sich dadurch bestärkt, mich noch kleiner machen zu wollen, sie behandeln mich absichtlich oder unabsichtlich wie ein Kind das nichts selbst auf die Reihe bekommt. Und sie sind dann beleidigt, wenn ich ihnen sage, dass ich auch für mich selbst sorgen kann und gern Hilfe annehme, aber nur, wenn ich wirklich nicht anders kann.

      Ich bin nicht behindert, ich bin einfach nur klein!

      Dann zu den Männern. Viele sehen mich als Freundin, aber nicht als "vollwertige" Frau die für eine Beziehung in Frage kommt. Keine Ahnung, liegt es an meiner Größe? Ist es so schrecklich eine kleine Freundin zu haben?
      Ich sehe nicht aus wie ein Kind, auch wenn es natürlich schwierig ist in meiner Größe frauliche Kleidung zu finden. (35 kg)

      Nun habe ich im Januar einen Mann kennen gelernt im Internet und wir verstehen uns super! Er ist toll, haben die gleichen Interessen, gleiche Zukunftsvorstellungen und liegen auf gleicher Wellenlänge. Wir haben schon viele Stunden telefoniert. Er hat natürlich schon viele Fotos von mir gesehen und wir haben auch geskypt. Er weiß also ich bin kein Riese oder so, aber dass ich ganz so klein bin, habe ich ihm verschwiegen.

      In meinem Profil steht 1,60 m weil ich nicht durch meine Größe einige Kandidaten abschrecken wollte.

      Nun habe ich schon zweimal ein Treffen abgesagt aus irgendwelchen Gründen aber ich hatte einfach Angst wie er reagiert wenn er mich persönlich sieht. Er ist 1,81 m leider.

      Nun hat er immer nachgefragt was los ist warum ich immer die Treffen verschiebe aber ich habe nichts gesagt. Morgen ist es nun so weit. Wir werden uns treffen! Und ich habe echt Angst wie es wird. Kann seit Tagen nicht richtig schlafen.

      Ich möchte ihn nicht verlieren, nur weil er von meiner Größe geschockt ist.

      Meint ihr ich soll ihm das noch vorher sagen, bevor wir uns morgen sehen? Oder soll ich morgen sehen wie er reagiert, in der Hoffnung es wird ihm egal sein?

      Ich bin so verwirrt und weiß nicht was ich machen soll.

      Bitte um eure Meinung!
      Danke!

      • Er scheint dich ja doch sehr zu mögen, also geh hin. Die Chancen sind gut, das er das mit der Größe verkraftet. Lächle, sei charmant, dann ist er eh hin und weg und die Größe ist Nebensache. Sollte er dich wirklich darauf ansprechen, dann sag die Wahrweit, warum du so verfahren hast, aber jammere nicht, sondern sei weiter charmant, fröhlich, selbstbewusst. Nachvollziehbar sind deine Beweggründe ja schon.

        Vorher würde ich nichts sagen, damit machst du dich selber klein (also jetzt nicht von der Körpergröße her ;-) ), wirkt irgendwie unsoverän.

        Viel Spass!

        Hey du,

        also ich würde es ihm einfach sagen. Er fühlt sich morgen sonst vielleicht von dir verarscht und zischt sauer ab, ohne dass du dich erklären konntest.
        Wenn du es ihm heute schreibst und erklärst wieso etc, dann weiss er morgen bescheid und es gibt keine "unangenehmen" überraschungen auf beiden Seiten :-)

        Grüssle

        Hallo!

        Ich würde vorher nichts sagen und hohe Schuhe anziehen. Dann bist du fast 1,60m.

        Alles Gute!

        Sportskanone

      • (5) 02.06.17 - 14:05

        ... ich würde ihm sagen, dass Du geflunkert hast mit Deiner Körpergröße und er soll bitte morgen beim Treffen trotzdem nicht die Lupe mitbringen.

        Dann wird er Dir entweder mit seinen Leichen aus dem Keller anrücken, oder Dich gleich nicht mehr sehen wollen, oder es ist ihm egal, aber er wird dann morgen nicht vor den Kopf gestoßen sein ....

        Du machst dich ja selbst klein und stehst nicht zu deiner Größe. Wie sollen andere dich für voll nehmen, wenn du selbst so wenig von dir hältst und deine Größe als Makel ansiehst?

        Du möchtest potentielle Kandidaten nicht abschrecken, belügst sie aber gleich zu Anfang. Ist das so ein komisches Portal, wo man die Größe angeben MUSS? Lass sie doch weg und thematisiere das erst gar nicht.

        Mich würde es stören, wenn jemand wegen solcher Dinge gleich lügt. Da fragt man sich schon, was noch verschwiegen oder schöngeredet wurde......das Alter, Gewicht, Beruf, Kinder.........

        Ich vermute, nicht dein Größe ist das Problem, wegen dessen du dich diskriminiert fühlst. Denn DU hast ein Problem damit oder machst eines davon - sieht man ja jetzt, wohin es führt.

        Geh dorthin und warte ab.

        • (7) 02.06.17 - 14:19
          soaufgeregtheute

          Ich sehe meine Größe nicht als Makel aber ich merke doch im täglichen Umgang wie ich manchmal behandelt werde. Als sei ich ein Kind was nicht ernst genommen wird. Egal ob im Job oder privat. Jetzt auf Beziehungen gesehen entweder man nimmt mich nicht als "echte" Frau wahr sondern eher wie eine Kumpeline. Und bei beiden Exfreunden war es so, sie dachten echt, weil ich klein bin kann man sich in alle meine Entscheidungen einmischen und mir alles abnehmen oder ich richte mich automatisch nach ihnen.

          Der Mann hier ist mir einfach so wichtig geworden. Er ist ganz anders als die Männer die ich kenne. Obwohl wir uns noch nie persönlich getroffen habe ich mich schon ein wenig in ihn verliebt und in seine Art. Und ich habe Angst dass es dann doch wieder anders wird, einfach weil ich doch 15 cm kleiner bin als er denkt.

          • Hey also erstmal kann ich Dich absolut verstehen. Zieh morgen etwas höhere Schuhe an - dann kommst Du vielleicht auf 1,52m oder so . Und ihr scheint euch ja zu mögen . Dann kannst Du ihm ja morgen auch sagen, wovor du Angst hattest - Du beschreibst es ja oben ziemlich sachlich und verständlich . Wenn er Dicb toll findet (auch außerhalb des Netzes ), dann sind ihm die geschummelten Zentimeter egal !!

            Alles Gute und viel Spaß morgen und bloß das Date nicht wieder absagen!

            Ps eine Freundin von mir ist 1,60 Meter und ihr Freund 1,95...und für beide ist es kein Problem ;-)

      Hallo meine Liebe,

      wenn eine das nachvollziehen kann, dann ich ! Ich bin genauso groß wie du, allerdings nicht so zart gebaut (50kg).
      Früher, als Teeni hatte ich wirklich mit meiner Größe zu kämpfen. Da war ich auch noch 10 kg schwerer als heute und wurde oft gehänselt. Mit 14 habe ich dann abgenommen und angefangen Sport zu treiben. Mit meiner neuen Figur ist dann auch mein Selbstbewusstsein gewachsen! Heute bin ich mit mir zufrieden und das strahle ich auch aus! Über Menschen, die mich anfangs unterschätzen kann ich nur schmunzeln, denn ich zeige ihnen, wo der Hammer hängt! ;)
      Ich hatte noch nie Probleme Männer kennenzulernen für eine Beziehung und meine Partner waren immer groß - ich stehe auf große Männer. Ich bin nun seit 13 Jahren mit meinem Mann zusammen, seit 7 Jahren verheiratet und er ist 1,82m. Und bis heute lerne ich immer mal wieder Männer kennen, die Interesse an mir hätten.

      Du sagst, du stehst zu dir und deiner Größe ?! Wieso machst du dich dann größer, als du tatsächlich bist ? Das kann ich nicht nachvollziehen! Sei du selbst und sei stolz drauf ! Wir sind doch viel mehr, als die Kleine Süße Unschuldige ! Definier dich nicht über deine Größe, sondern über das, was du bist, was du leistest ! Perfekt aussehen muss nur der, der sonst nichts kann !
      Was ich an deiner Stelle machen würde ? Mit offenen Karten spielen! Ich würde es ihm vorher sagen. Wenn er dich mag und zu dir passt, wird er sich trotzdem mit dir treffen wollen. Wenn nicht, ist er oberflächlich und einfach nicht der Richtige!
      Liebe Grüße, Yvonne

      • (10) 02.06.17 - 14:57
        soaufgeregtheute

        Vielen Dank für deine Ehrlichkeit! Es ist schön zu lesen wie super du damit zu recht kommst und dass Männer wohl total auf dich fliegen. Dann frage ich mich echt was ich falsch mache??? Ich denke schon dass ich zu mir stehe wie ich bin aber manchmal nervt es mich schon auch wie manche auf mich reagieren. Ich definierte mich natürlich nicht über meine Größe doch ich denke manchmal andere definieren mich über meine Größe!

        Dass ich mit 22 immer noch meinen Ausweis zeigen muss wenn ich Alkohol kaufen gehe ist nur ein kleiner Aspekt davon, daran habe ich mich schon gewöhnt. Aber auch im Beruf scheinen mich alle zu übersehen oder nicht ernst zu nehmen.

        Ich bin zum Beispiel seit 3 Jahren im gleichen Unternehmen und kenne mich meiner Meinung nach als beste in der Abteilung mit allem aus und habe auch die langjährigsten Beziehungen zu Kunden. Trotzdem wird eine Kollegin auf dem Sommerfest eine Rede halten und unsere Abteilung sozusagen repräsentieren. So etwas regt mich auf.

        Und bei Männern habe ich den Eindruck alles unter 1,60 wird überhaupt nicht wahr genommen. Dass es bei dir anders ist ist toll. Bei mir sind alle im Freundeskreis gefühlt größer als 1,70 bei den Frauen und da falle ich total aus dem Raster raus.

        Die Meinungen gehen hier ja sehr auseinander ob ich es ihm vorher sagen soll oder nicht. Also du bist der Meinung ich soll es ihm sagen. Ich bin immer noch sehr unsicher. Was ich da sagen soll damit es nicht peinlich und verschüchtert rüber kommt.

        Und ich habe einfach so Angst vor seiner Reaktion.

        • Meine Tochter ist ca. 1.60 und musste mit 30 noch den Ausweis vorlegen, wenn sie Zigaretten kaufte. Wir haben sooo gelacht. Sie hat einen Mann mit 1,78 und keine Probleme mit ihrer Größe. Eine gute Bekannte ist 1.55.....höchstens. Eine taffe Frau mit einem bildsauberen Mann, 30 cm größer.
          Um Dir Peinlichkeiten zu ersparen, kannst Du es ihm ja schreiben, denn die erstaunten enttäuschten Blicke bräuchte ich auch nicht. Vielleicht wäre er aber nur enttäuscht, weil Du ihn angelogen hast und nicht wegen der Größe. Ich würde es sagen.
          Und hör endlich auf, peinlich und verschüchtert rumzueiern. Sag ihm, dass Du dachtest, das geht zuerstmal niemand was an, wie groß Du bist, weil Du blöde Zuschriften vermeiden wolltest oder was weiß ich. Lerne bitte, etwas selbstsicherer aufzutreten. Meine Enkelin wird als Extremfrühchen auch nie ein Riese werden, sie ist in der Klasse die Kleinste - und frech für drei. Selbstbewußtsein kann man lernen. Sie lacht keiner mehr aus wegen der Größe, auch nicht mehr, wenn sie wegen ihrer Hüftprobleme mal leicht hinkt. Du bist erwachsen, das kann man! #liebdrueck
          LG Moni

          Huhu, das mit dem Ausweis zeigen, davon kann ich ein Lied singen. Bei mir war es immer in der Disco *lach*
          Vielleicht bringt es auch das Alter mit sich, dass ich mittlerweile drüber stehe und zufriedener bin. Ich bin jetzt 35. Als ich meinen Mann kennenlernte, war ich in deinem Alter :)
          Mir sieht man mittlerweile an, dass ich keine 16 mehr bin, auch, weil ich 2 Kinder habe ;)
          Was deinen Job betrifft. Sagst du gezielt, was du möchtest? Hast du z.b. klar geäußert, dass du die Rede halten möchtest? Wir Frauen, und das meine ich jetzt generell und nicht auf die Größe bezogen, neigen ja dazu, uns selbst in ein kleineres Licht zu stellen. Wir sind oft zu bescheiden, zu wenig fordernd. Da können wir uns von den Männern meiner Meinung nach noch was abgucken.

          Schreibst du öfter mit ihm ? Dann würde ich es erwähnen. Ich denke, es wird kein großes Drama sein, wenn er dich wirklich mag. Schreib ihm doch einfach, dass du Angst vor seiner Reaktion hattest und wie deine Erfahrungen sind und dass du dich deswegen größer geschummelt hast. Ich denke, mit der Ehrlichkeit fährt man immer am besten. Das macht dich authentisch und dann siehst du ja, wie er reagiert.

          Lernst du keine Männer im "richtigen " Leben kennen? Ich war in meinem ganzen Leben noch in keiner Singlebörse unterwegs. Meinen Mann habe ich im Fitnessstudio kennengelernt. Auf der Arbeit, beim Hobby, beim Einkaufen, im Freundeskreis, in der Bar - überall kann man Männer kennenlernen und meistens dann, wenn man gar nicht daran denkt. Vielleicht ist DAS auch das Problem. Vielleicht merkt man dir auch an, dass du krampfhaft suchst.

          Ich will nicht sagen, dass die Männer auf mich fliegen, aber ich lerne hin und wieder jemanden kennen - bin ja jedoch glücklich verheiratet. Somit ist mehr als ein Flirt nicht drin. Vielleicht strahle ich das auch aus, dass ich glücklich bin und das zieht die Männer an. Vielleicht ist es auch der Reiz des Verbotenen. Keine Ahnung. Ich bin ohnehin ein offener, fröhlicher Mensch mit viel Herz und Power. Ich denke eher, dass es das ist, was andere an mir anziehend finden. Da rückt die Größe halt in den Hintergrund.

          Glaub mir, mit den Jahren wird es besser ;)
          Alles Liebe

          (13) 04.06.17 - 22:23

          Hahaha :-D das mit dem ausweis kommt mir bekannt vor ... gestern oder vorgestern wars glaub bei mir mal wieder soweit. Und ich werd bald 30 und bin 170 groß. .... man kann auch in groß noch jung auschauen und mit einer hohen stimme denken die Leute schnell man sei minderjährig :-) das kann muss aber nich immer ein nachteil sein. Mit diesem "niedlichkeitsbonus" halte ich mir diverse für mich lästige aufgaben im job vom leib indem ich die herren der Schöpfung lieb frage oder ältere Kolleginnen (bei denen springt dann der mutterinstikt wohl an).

          Ansonsten bin ich gern wie ich bin und mit kleinem Kind fragen die Kassierer mittlerweile auch nicht mehr jedes mal wenn ich wein zum kochen oder backen oder kippen für den papa kaufe, nach meinem ausweis :-)

          mein mann is übrigens 1,90 und schaut mit bart und frisur oft viiiiel zu alt für mich aus. Obwohl uns diese Wirkung nach ausser duchaus bewusst ist, pfeifen wir drauf und ändern auch nix daran. Uns is wichtiger das es innerhalb der Beziehung passt und wir als Familie harmonieren. .. wenn auch nicht optisch. Ein wichtiger Punkt dazu ist Ehrlichkeit und damit würde ich baldmöglichst anfangen bei dir ..... erklär dich am besten schriftlich vorher denn im schlimmsten Fall düst er beim Treffen ab ohne dir Gelegenheit dazu zu geben :-(

          so wie du es hier allerdings schreibst wird er vermutlich nur sowas wie "und wo ist jetzt das Problem? " oder "wars nur das?" Odrr sowas eben fragen. Böse denke ich nicht das er dir sein wird ausser das thema Körpergröße war ein thema in einem eurer Gespräche und du hast ihn da dann bewusst angelogen. Ansonsten ist es in Kontaktbörsen nicht unüblich geschönte angaben oder fotos zu hinterlegen und du hast deine Beweggründe ja bereits hier geschrieben also schreib sie ihm einfach ohne dich schuldig zu fühlen denn das musst du nicht :-)

          alles gute und schreib wie es gelaufen ist! Bin neugierig

          Ich werde bald 29 und muss beim Lotto spielen auch noch den Ausweis vorzeigen. Selbst wenn ich meine Kinder dabei habe. Ich sehe extrem jung aus. Das schöne ist, dass ich mit 50 vielleicht wie 40 aussehe. In meinen Augen ein klarer Vorteil.

          Ich bin immerhin 1,64 und wenn ich noch ein wenig kleiner wäre, wäre es auch nicht tragisch. Ich weiß den Niedlichkeitsfaktor einzusetzen. Und werde dennoch von jedem und überall ernst genommen. :-) dass du die Rede nicht halten darfst, liegt sicher nicht an der Größe, sondern eher an deiner Ausstrahlung oder sonst was.

          Ich würde definitiv an meinem Selbstbewusstsein arbeiten. Dann klappt es auch bei Beziehungen, auf der Arbeit usw.

          Alles Gute
          Ninly

    Wenn es zwischen Euch funkt, dann wird ihm die Größe egal sein.
    Von daher würde ich das vorher nicht aufklären, sondern es drauf ankommen lassen.
    Es bringt ja nichts, immer wieder abzusagen, so wirst Du nie erfahren, ob es was wird mit Euch.
    Alles Gute!!

Top Diskussionen anzeigen