Zeit zu zweit

    • (1) 05.08.17 - 11:03

      Hallo :)
      Mein Mann und ich aber seid den Geburten unsere Söhne viele Höhen und Tiefen erlebt ( der große war schwer an einer Krebsform erkrankt)
      Unsere Jungs sind jetzt 9 und bald 5 Jahre alt.
      Wir lassen alles liegen wenn es um die Jungs geht.
      Aber wir merken wir brauchen mal Zeit für uns vielleicht ein We irgendwo ?
      "Dürfen " wir das?
      Und die Jungs ein We zu Oma bringen?
      Sie sind sehr gut versorgt das weiß ich.
      Dann meldet sich aber doch das schlechte Gewissen :(
      Vielleicht habt ihr Erfahrungen und einen Tipp wo man ein schönes Wochenende verbringen kann?
      Wir wohnen in der Nähe von Hannover und würden ca 200km auf uns nehmen.
      Euch ein schönes Wochenende

      • (2) 05.08.17 - 11:42

        Ich verstehe euch da nicht- die Kinder sind 9 und 5? Ich fand die Mutter aus dem Rückbildungskurs etwas befremdlich die ihr 5 Monate altes Baby für ein verlängertes Wochenende bei den Schwiegereltern gelassen hat um mit Mann nach London zu fliegen..

        Aber 5? Das dürfte eigentlich kein Problem sein, wenn die Oma sich gut kümmert.

        Ich kann euch für diesen Zweck das Maritim Seehotel Timmendorfer Strand empfehlen. Bequeme Betten, super Frühstück und ein toller Wellnessbereich mit großem Schwimmbad. Von Hannover aus auch gut zu erreichen.

        Gönnt euch das, unbedingt. Ein schlechtes Gewissen braucht ihr nicht haben, auch ohne die Vorgeschichte wäre eine Elternauszeit nach so vielen Jahren völlig legitim.

        #winke

        • (3) 05.08.17 - 11:46

          Sicher sind die Kinder schön älter aber grade der große, ist da sehr emotional und das erschwert es mir etwas . Der kleine Bruder hat da keine Probleme wenn der große dabei ist.
          Älter ist nicht immer einfacher .... es wird nur anders.

          • (4) 05.08.17 - 11:54

            Da muss er durch, würde ich sagen. Er ist bei ihm vertrauten Personen und nicht alleine. Ich würde versuchen es ihm schmackhaft zu machen, Ausflüge mit dem Großeltern etc. Natürlich müsst ihr euch da vorher absprechen.

            • (5) 05.08.17 - 11:56

              Ja ich weiß :)
              Aber gut zu wissen das ihr ähnlich denkt

              Mache mir da wohl immer viel zu viele Gedanken.
              Aber ich denke nach 9 Jahren wäre mal ne Auszeit zu zweit angebracht

      (6) 05.08.17 - 13:11

      Deine Frage finde ich schon seltsam. Bespricht MSN so etwas nicht intern in der Familie?

      Hier wirst du sicher viele antworten bekommen...."Jaaaa, natürlich müsst ihr das sogar......!
      Aber nicht jeder war in eurer speziellen Situation und hat ein Kind mit Krebserkrankung, das vielleicht ängstlicher und sensibler ist als andere 9-jährige.

      Was sagen denn die Jungs zu der Idee? Freuen sie sich darauf, bei Oma zu bleiben?
      Hat der Große noch nie bei Freunden übernachtet oder Klassenausflug mit Übernachtung gehabt?

      Wenn er das alles gut verpackt bekommt, macht es kaum einen Unterschied, wenn ihr zu den Zeiten auch unterwegs seid.

      Hat er damit Probleme und ihr würdet ein totunglückliches Kind bei Oma abliefern, dann solltet ihr die Sache vielleicht anders angehen und langsam anfangen mit einer Übernachtung und morgens früh wieder bei Oma erscheinen und die Jungs abholen.

      In einem Forum wirst du nicht DIE passende Antwort finden auf individuelle Probleme.

    • Hallo!

      Ich habe in dem Alter ein Wochenende mit meinem Bruder bei Onkel und Tante verbracht, für uns war das ein tolles gemeinsames Abenteuer. Wir hatten dabei wirklich Spaß.

      Von Hannover aus - vielleicht Hamburg, die Lüneburger Heide oder die Nordsee? Kommt halt drauf an, was euch mehr liegt.

      (8) 05.08.17 - 22:24

      Hallo,

      ich kann deine Bedenken sehr gut verstehen. Wie lebt ihr jetzt, gilt euer Größer als gesund, besucht er eine Grundschule?

      Wenn ja, ist es vielleicht auch für ihn ein Schritt in die Normalität der "Gesunden". Seinen Klassenkameraden vom Großeltern-Wochenende zu erzählen und sich selbst zu beweisen, wäre für ihn vielleicht supertoll.

      Traut ihr das den Kindern zu? Da gehört ja auch noch ein Jüngerer dazu, dem diese Erfahrung evtl. aus Rücksicht genommen wird. Und auch ihr habt natürlich jedes Recht der Welt, einmal nur als Paar unterwegs zu sein.

      Ich würde übrigens auch ein Domizil an der See bevorzugen. Zwei Nächte würden für das " erste Mai" vielleicht ausreichen, auch für eure Nerven.

      Alles Gute für euch

      (9) 05.08.17 - 23:54

      Hallo,
      Tipps fürs WE kann ich euch leider keine geben, da ich weit weg von Hannover wohne. Ich will dir nur Mut machen. Freunde von uns haben zwei Kinder ungefähr im Alter eurer beiden. Ein drittes Kind (dazwischen) haben sie verloren. Aus dem Grund sind sie überängstlich. Lassen die Kinder nichts alleine machen (der Zehnjährige darf nicht alleine in die Schule oder zu Freunden laufen, die zwei Straßen weiter wohnen etc.) Ich kann das aufgrund ihrer Geschichte einerseits verstehen. Aber andererseits finde ich, dass sie ihre Kinder "loslassen" müssen (soweit sinnvoll in dem Alter). Verstehst du? Ich denke auch, wie andere hier schon geschrieben haben, dass ein WE bei Oma eine Bereicherung sein kann - eine Herausforderung, die sie stolz meistern dürfen. Das wird sicher klappen und schlechte Eltern seid ihr ganz sicher nicht, wenn ihr denkt, dass es an der Zeit ist, euch ein Wochenende zu zweit zu nehmen. Wenn ihr als Paar glücklich seid, spüren das doch auch die Kinder und sind glücklich:-) Also nur zu! Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen