Partner sucht Ex

    • (1) 19.04.18 - 21:28
      Gedankenkarusell

      Hallo Zusammen,

      Ich bin seit 8 Jahren mit meinem Partner zusammen und seit 4 Jahren fast verheiratet. Vor mir hatte er ne Ex, die ziemlich anhänglich war. Letztes Jahr sind wir ihr begegnet und da hat sie ihn einfach angesprochen und gesagt, du weißt nicht, was du verpasst hast.. Neben mir!! Das war für mich so was von niveaulos, dass ich einfach nur kopfgeschüttelt hab..

      na ja, gestern haben wir sie nochmal gesehen, sie arbeitet jetzt in unserem lieblingscafe. Mein Mann hat sie gesehen und hat nur gesagt, gehen wir... heute hatten wir einen wunderschönen Tag mit meinem Mann, sind extra früh raus aus der Arbeit um den Tag zu genießen.. jetzt zuhause, wollte ich was auf Insta nachkucken, mein Akku war aber leer und daher hab ich das Handy von meinem Mann genommen.. siehe da, im Suchverlauf ist mehrmals ihr Name drin, offensichtlich gibt es mehrere Frauen mit dem gleichen Namen und er hat sie nicht gefunden. Ich war so entsetzt :( er war immer derjenige, der sie als schla..e bezeichnet hat, weil sie mit mehreren was am laufen hatte.. und jetzt sucht er sie im internet??! Ich weiß nicht wie lang das schon im suchverlauf ist, ob er von gestern auf heute auf der suche nach ihr ist oder noch länger...

      Ich glaub das ganze hört sich sehr kindisch an aber ich bin so was von enttäuscht :( ich bin sauer auf ihn und will einfach meine ruhe aber ich weiß auch nicht, wie ich reagieren soll? Ich glaub ich bin auch etwas eifersüchtig, die hat so was von abgenommen und war dermaßen gestylt als wir sie gesehen haben.. denkt er jetzt vielleicht ständig an sie??

      Oh man.. vielleicht läuft da auch was?

      Meine Gedanken spielen gerade Achterbahn.. ich brauch dringend einen Rat, wie ich mich verhalten soll...

      Danke!! Schönen Abend euch...

      • Mein erster Gedanke:

        Meine Güte, er ist unverhofft einer Ex begegnet (und hat da er sehr schroff - sprich es hat ihn genervt - reagiert) und hat halt jetzt aus Neugierde mal gegoogelt. Alles im normalen Bereich.

        Nix worum du jetzt eine Szene machen solltest. Finde ich zumindest.

        LG

        Hallo,

        Arbeite an deinem Selbstbewusstsein.
        Ich kenne kaum jemanden, der nicht mal nach ner Verflossenen googelt und mal schaut was derjenige so treibt.
        Tue ich sich hin und wieder, zurück will ich davon sicher niemanden. Manchmal sich ich und mein Mann auch gemeinsam, ist ganz lustig.

        Sieh es mal anders... würde er da jetzt irgendwas wollen, bräuchte er sie nicht im Netz suchen, er weiß ja nun wo sie arbeitet und könnte dann schlicht hingehen ;-)

        Mach da jetzt kein Drama draus, wo keines ist.

        LG

        So etwas will man nicht finden. Ganz klar, dass es einem dann übel wird.
        Jedoch habe ich schon mehrfach nach meine Exfreunden gegoogelt.
        Mein Partner hat auch einen guten Kontakt zu den seinen.

        Deshalb finde ich es tatsächlich sehr normal.

        Dass die Ex nicht alle Tassen im Schrank hat, erkennt man an ihrer Aussage. So etwas macht man eben nicht.

        Mach etwas für dich, dass du dich wohl fühlst. Nicht wegen der anderen Frau. Sondern für dich. #klee#klee


        LG

      • Hey,

        ich finde, du bist ein bisschen unfair ihm gegenüber. Du bist nun einfach sauer, wegen der Argumentation, die du dir im Kopf zusammengereimt hast. Aber du sprichst nicht einfach mal mit ihm.

        Er hat doch ziemlich ablehnend ihr gegenüber reagiert. Vermutlich hat er sie einfach aus Interesse mal gegooglet und gesucht. Einfach mal gucken, was sie so getrieben hat oä. Machst du sowas denn tatsächlich nie? Also ich mache das ständig :D Auch mit Ex-Freunden. Einfach, weil ich manchmal so denke "Ui, jetzt sind bald so viele Jahre vergangen, ich würde mal gerne gucken, was der so treibt und ob der sich anders entwickelt hat, als ich das vermutet habe" oder so.

        Also... atme mal durch und sprich einfach mit ihm. Frag ihn doch, warum er sie gesucht hat. Aber ohne direkt totaly pissed zu sein.

        Hallo,

        das würde ich einfach unter Neugier abhaken.

        Das macht doch jeder mal, dass er/sie einen Verflossenen googelt.

        Ich hatte das Thema erst vor wenigen Wochen.
        Eine Freundin war hier, wir plauderten irgendwann über früher, wo wir immer hingegangen sind, welche Clubs und Cafés es noch gibt und welche nicht, wer von den früheren Leuten macht was, wer ist verheiratet, wer hat Kinder, wer ist bereits wieder geschieden - und wir kamen dabei unter anderem auch auf den Heini, mit dem ich zusammen war, als ich 18 war.

        Und ja, dann habe ich den halt auch mal gegoogelt.
        Zurück haben wollte ich den keinesfalls, nicht mal geschenkt und wenn man mir ein Bündel Geld drauflegen würde. Aber es ist halt mal interessant zu sehen, was ein Mensch, mit dem man vor rund 20 Jahren zusammen war, heute so macht.

        LG

      • Huhu

        Als ich vor 2 jahren meinem ex wieder begegnet bin, hab ich ihn auch bei fb und insta gesucht. Aus reiner neugier. Und das wars dann.

        Vermute also bitte nix schlimmes und arbeite an deinem Selbstbewusstsein. :)

        GglG

        (8) 20.04.18 - 14:51

        Hi,

        ich habe auch einen Ex, mit dem ich eine Jahr lang eine tolle Beziehung hatte (glaube ich zumindest) und ich hing emotional sehr drin und er machte nicht nur Schluss, sondern hatte wochenlang meine beste Freundin angebaggert, die erst geschmeichelt war und dann aus falscher Rücksichtsnahme nichts sagen wollte.

        Den google ich (seit fast 20 Jahren verheiratet) bei Facebook auch oft. Er hat ein öffentliches Profil und postet oft Bilder - ich mochte die ganze Familie sehr gerne und freue mich dann zu sehen, dass seine nette Schwester wirklich ihren Freund geheiratet hat. Außerdem befriedigt es meinen dunklen Punkt in meiner Seele, dass er noch immer Single ist und beruflich ein Rohrkrepierer. Gemein.

        Das Googeln dient rein der Neugierbefriedigung. So könnte es da auch son.

Top Diskussionen anzeigen