Unsicherheiten

    • (1) 30.06.18 - 01:20

      Hallo Liebe Leser und Leserinnen.

      Seit ca 2 Monaten habe ich wieder mit meinem Ex freund Kontakt welcher von uns beiden aus kam. Wir waren über 1 Jahr zusammen doch leider war die Beziehung sehr schwer da er Psychisch Instabil ist und neigt von da her an Selbstzweifeln, Vertrauenslücken und Rückziehern. Wir haben auch schon eine Trennung hinter uns gehabt aber er kam nach seiner depressiven Phase wieder zurück. Der Stand der Dinge ist das wir häufig kontakt haben und uns auch treffen, er tut mir auch gefallen wie zb das er mich mit dem Auto an mein Ziel bringt oder mich von Zuhause abholt wenn wir uns treffen wollen. Auch ist mir aufgefallen das er vor mir häufig prallt und versucht mich zu beeindrucken was schon ziemlich süß ist. Ich war letztens ziemlich verwundert da er mich unter "schnuggi" eingespeichert hat obwohl er dies noch nie davor getan hatte,er stellt die anderen Männer um mich herum in ein schlechtes Licht und ist gereizt wenn ich welche erwähne und so weiter. Alles so weit so gut aber wir stehen momentan auf einer Stelle und kommen irgendwie nicht weiter,wir schreiben mal mehr mal weniger oder auch mal einen Tag gar nicht. Ich finde das mit den schreiben eigentlich nicht so wichtig aber wenn man emotional verwirrt ist verändert sich vieles. Deswegen wollte ich euch um Rat bitten,wie kann ich einen Schritt weiter gehen und ihm zeigen das er keine Angst haben muss. Und vorallem liebt er mich noch? Oder ist er sich noch nicht sicher und wartet wie ich auf den richtigen moment?

      PS was ich vergessen habe zu erwähnen ist das ich bald wegziehen. 3 Stunden von ihm entfernt er reagiert nicht gut auf das Thema um ehrlich zu sein überspielt er das immer und tut so als würde ihn das nicht interessieren. Als ich mal erwähnt habe das ich packe wurde er ganz distanziert ein anderes mal wiederum meinte er das er mich am liebsten jede Woche besuchen würde.

      • Hi,
        Wie alt seid ihr denn?
        Für mich klingt das als wärt ihr 19...

        Wenn du doch schon einmal mit ihm zusammen warst... und das 1 Jahr lang... dann sollte es doch kein Problem sein ihn offen zu fragen, ob er einen Neustart wagen möchte.

        Ich für meinen Teil denke, dass er sich distanziert, weil er an einer Fernbeziehung zweifelt.

        LG

      Was willst du von dem Mann?
      Was erwartest du?

    • (5) 30.06.18 - 02:10

      Ex ist Ex. Aufgewärmt schmeckt nur Gulasch gut. Lass die Finger davon

      • (6) 30.06.18 - 02:37

        Ich weiß das alte Liebschaften bzw ex Freunde sehr riskant sind. Ich kam auch ohne ihn gut zurecht und habe mich mit anderen getroffen. Leider habe ich mich bei keinen der Männer sicher gefühlt. Ich kann deine Meinung aber nachvollziehen.

        • (7) 30.06.18 - 09:44

          ihr seid 18 und 19 und du hast dich bisher bei keinem der Männer sicher gefühlt?

          (8) 30.06.18 - 09:49

          .... finde die Sicherheit in dir, dann brauchst du die nicht von einem Mann...
          dann ist höfliches Verhalten einfach schön, aber du brauchst es nicht... dann kannst du Liebe frei und unabhängig genießen, das ist noch viel schöner.

          in jüngeren Jahren darf die Sicherheit und Unabhängigkeit sich auch noch entwickeln!

          Du kannst ihn nicht retten.

          (9) 30.06.18 - 15:39

          In dem Alter noch bei keinen Mann sicher gefühlt?!

          Also, wenn du da tatsächlich mitreden kannst und jetzt ( wieder ) eine so labilen "Freund" hast, solltest du vielleicht grundsätzlich dir die Männer mal besser und mit Ruhe, aussuchen.

          Man muss nicht von jeden begeistert sein sobald er einen zugetan ist.
          Ich finde das Beste an deiner Situation ist eh, dass du wegziehst.

          Man muss auch nicht unbedingt einen Mann haben, finde dich erstmal selber und wenn das nicht weiter passiert, dann nimm zumindest nicht einen wo man doch schon im Vorfeld erkennt das es nichts auf Dauer wird, außer du verbiegst dich und tust und machst, hast immer Verständnis und gehst langsam zu Grunde.

          Mädchen, du bist so jung, versau dir doch nichts jetzt schon...

    (10) 30.06.18 - 09:26

    hat er an seinen psychischen problemen gearbeitet? macht er eine therapie?

    ich sehe in deinem text einiges was mich stutzig machen würde: er prallt und stellt sich selbst als besser dar und er reagiert gereizt wenn du andere männer auch nur erwähnst. deinen anstehenden umzug scheint er zu verdrängen.

    ehrlich, ich würds lassen. gulasch wurde weiter oben schon erwähnt und so seh ich das auch, eure beziehung ist schon gescheitert, wieso noch mal den selben fehler begehen? noch dazu wo sich nicht viel tiefgehendes geändert haben dürfte.

    (11) 30.06.18 - 10:18

    Hi,
    du bist noch so jung, somit ist er halt eine deine „Männererfahrungen“ in deinem Leben, wahrscheinlich werden da noch ein paar weitere kommen.
    Die Eiertanzerei, die er da veranstaltet, disqualifiziert ihn doch für eine ernsthafte Beziehung, die vllt. sogar zu einer Ehe werden kann (woran ich in deinem Alter aber noch so gar nicht dachte).
    Ziehe Bilanz aus der Erfahrung, dann weißt du zumindest für den Nächsten was du nicht möchtest. Da ihr ja nicht lange zusammen wart, hat ja doch so einiges nicht gepasst.
    Du ziehst jetzt weg, super, aus den Augen aus dem Sinn. Es gibt so viele nette Kerle da draußen...

    vlg tina

    Warum willst du einen Schritt weitee gehen, wenn du weit weg umziehst, er nach wie vor psychisch instabil ist und ihr aus genau diesem Grunde schon einmal gescheitert seid, weil er Rückzieher macht?

    Wo siehst du hier die Basis für eine Beziehung?

    Du findest ihn süss, weil er prahlt? Weil er besitzergreifend ist? Das schmeichelt dir zwar, ist aber Gift für eine Beziehung.

    Ich verstehe nicht, was du von ihm willst, eine stabile Beziehung kann er dir jedenfalls nicht bieten.

Top Diskussionen anzeigen