Von Freund aus Wohnung geschmissen

    • (1) 04.07.18 - 09:23

      Bin momentan in einer wirklichen ungünstigen Lage.
      Wurde am Sonntag von meinem Freund mit 3 jährigem Kind (nicht sein Kind) aus unsere Wohnung geschmissen.
      Es gab schon öfters Streit, weil er sehr oft betrunken nach Hause kam und ich ihm einfach nicht ganz vertraut habe.
      Am Sonntag kam er um 3 Uhr früh Sturzbetrunken nach Hause, hab ihn dann am nächsten morgen ein bisschen blöd angemacht und dann kam eines zum anderen.
      Wollte seine WhatsApp Nachrichten lesen, woraufhin er total durchgedreht ist. Ich hatte immer Zugang zu seinem Handy, konnte immer alles lesen. Auf alle Fälle wollte er mir das Handy nicht geben, hab es ihm aus der Hand gerissen und wollte einen bestimmten Namen im Verlauf suchen, wo er immer gesagt hat, er kennt zu 1000% keine Frau mit dem Namen. er wurde dann mir gegenüber sehr grob und wollte mir dass Handy wider aus der Hand reißen, er schrie nur noch rum und schmiss alles was ihm unter die Hände kam durch die Gegend.
      Leider hat meine Tochter alles mitbekommen, sie war total verstört. Hab dann schnell ein paar Sachen zusammen gepackt und bin zu meiner Mama gefahren, sie wohnt ca 2 Stunden entfernt.
      Nun muss ich die Wohnung bis Montag räumen und weiß nicht wo ich hin soll.
      Und natürlich liebe ich ihn noch, aber kann man nach so einem Streit noch mal von vorne beginnen

      • (2) 04.07.18 - 09:25

        Nein kann man nicht. Wer so skrupellos ist und Frau und Kind raus schmeißt hat keinerlei Chance verdient. Mach dich doch nicht so klein!

        • Naja, grob gesagt hat er sie nicht raus geworfen. Sie ist freiwillig gegangen..

          TE, such dir was eigenes. Aber entrissen hätte ich ihm sein Handy nicht. Er hatte ja was zu verheimlichen, dass hat er doch gezeigt. Warum muss man das Eigentum des anderen dann an sich reißen? Du hattest kein Recht dazu.

      Nein kann man nicht. Schon allein des Kindes wegen würde ich keine Beziehung mit einem Mann führen, der umschreit, grob und beleidigend wird und mich mit Kind rücksichtslos aus der Wohnung wirft.

      Ich würde mich an deiner Stelle rechtlich beraten lassen. Das geht über Mietervereine und soziale Organisationen wie Caritas. Erkundige dich mal. Du kannst vorübergehend sicher bei Freunden oder Familie unterkommen, deine Möbel einlagern. Dann würde ich an deiner Stelle schnellstmöglich eine Wohnung suchen, entweder alleine oder mit Hilfe von Organisationen / Jobcenter.

      • Hab mir jetzt Urlaub genommen, da ich ja normalerweise arbeiten müsst und meine Tochter geht in die Kita, wie gesagt, bin momentan bei meiner Mama und die wohnt aber 2 Stunden entfernt.
        Hätte schon eine Wohnung gefunden, die erst Anfang/Mitte August frei ist. Hab sonst keine Möglichkeit bei Freunden zu wohnen...

        • Der Rausschmiss ist eine Sache, was aber anscheined überlesen wird ist deine Rumschnüffelei. Mein Handy gehört mir ich hätte es dir auch abgenommen und meine Nachrichten hat niemand zu lesen auch nicht mein Mann die gehen ihn nämlich überhaupt nichts an

          • Wir wissen beide den Code vom anderen und ich muss dem Öfteren an sein Handy ran, wegen der arbeit, für ihn Termine einspeichern, E-Mails beantworten und sogar bei WhatsApp Nachrichten beantworten. Hätte da jeder Zeit alles lesen können, habe ich aber nicht gemacht.
            Habe ihn gefragt und dann war er einfach nicht begeistert und dann hab ich auch nicht mehr nachgeben und wollte endlich Klarheit haben, ob er mich betrügt oder nicht. Hätte im Leben nie gedacht, dass das ganze so ausarten würde.

            • Das ist was anderes ich geh auch an das Handy meines Mannes wenn wer anruft und er grad unter der Dusche steht oder umgekehrt aber die Nachrichten zu lesen gehört sich nicht und sie gehen dich einfach nichts an. Nur weil man in einer Partnerschaft ist heißt das nicht dass es keine Privatsphäre mehr gibt, ich hätte mich auch von dir getrennt allerdings hätte ich nicht durchgedreht und dich rausgeworfen mit dem Kind sondern mein Handy eingfordert und dir nahe gelegt dir eine neue Bleibe zu suchen

              • Irgendwie kann ich es aber nicht ganz verstehen, wenn er sagt, ich könnte jederzeit seine Nachrichten lesen, da er ja nichts zu verbärgen hätte. Und er auch die Frau nicht kennt um die es ging. Es waren reichlich Nachrichten von dieser Frau und er hat mit ihr sogar jeden Urlaubstag den wir verbrachten mit ihr geschrieben.
                Er war sogar bei ihr in der Wohnung, obwohl er immer behauptet hat, er kenn die Frau nicht!

                • (10) 04.07.18 - 10:43

                  Wenn ich sowas meinem Mann sage habe ich aber genauso das Recht es wieder zurück zu nehmen und ehrlich ich habe auch nichts zu verbergen aber meine Nachrichten sind meine und gehen ihn nichts an. Ich bin mir übrigens auch sicher dass mein Mann nichts zu verbergen hat und trotzdem wäre es ihm auch nicht recht und es würde zum Streit kommen.

                  Wenn er dich betrügen will ist das doch nicht an Nachrichten gebunden, das haben Menschen schon vor Einführung des Handys gemacht, dafür gibt es immer Mittel und Wege. Wenn du ihm so wenig vertraust dann sei doch froh dass es aus ist, such dir jemanden den du vertrauen kannst.

                  • Würdest du noch einmal um ein Gespräch bitten, dass man sich könnte nochmal aussprechen.
                    Nicht wegen der Beziehung, sondern ob es keine Möglichkeit gibt, noch 1-2 Wochen in der Wohnung zu bleiben. Sind jetzt auch auf einigen Veranstaltungen, wo wir miteinander auskommen müssen

                    • (12) 04.07.18 - 11:11

                      Warum willst du dir die Blöße geben und nun bei ihm angekrochen kommen?
                      Klar ist schnüffeln nicht okay, aber jemand der Frau und vor allem Kind einfach auf die Straße setzt ist keine Person bei der ich noch einen Tag länger wohnen bleiben wollen würde oder von dessen Wohlwollen ich abhängig sein wollen würde.

                      Die Idee von princess.charlotte war doch gut. Dann hast du auch länger als 1-2 Wochen und kannst in Ruhe nach einer schönen Wohnung für dich und dein Kind gucken und musst nicht das erstbeste Loch nehmen.

                      Stehst Du eigentlich im Mietvertrag?

                    Hast du mal deine Tochter gefragt wie sie es finden würde nach seinem Ausbruch wieder mit ihm zusammen zu wohnen?!
                    Sorry, für mich liest sich das wie ein Vorwand!#kratz
                    Wenn du da erstmal wieder wohnst, willst du eh nicht mehr gehen.

                    • Meine Tochter vermisst ihn sehr, sie sagt immer wider sie möchte nach Hause und zu ihrem Schatz. Und sie fragt auch immer wider warum wir beide geweint haben.
                      Nein ich möchte ausziehen, nur kann ich nicht bis Montag aus der Wohnung ausziehen, alle Möbel gehören mir und einlagern kann ich die Möbel nicht.

                      • (18) 04.07.18 - 11:46

                        Es gibt immer Möglichkeiten Möbel für kleines Geld einzulagern - auch auf dem Land.
                        Sorry, aber bei fast jedem Vorschlag kommt "Sowas gibt es bei uns auf dem Land nicht", Ich finde du machst es dir etwas zu bequem. Klar ist es sehr stressig das bis Montag alles zu organisieren, rumzutelefonieren und sich zu kümmern, aber es ist absolut machbar - wenn man denn will. Was würdest du denn in einer Woche machen? Bis dahin hättest du ja dann auch keine Wohnung und müsstest alle Möbel einlagern.

              (19) 08.07.18 - 00:28

              Genau darin lag euer Problem. Eure Absprache, der andere darf frei ans Handy. Es gibt, wie Du jetzt erfahren hast eben doch Dinge, die man mit seinem Partnerschaft nicht teilen möchte. Ob es an der Frau lag.....in eurem Fall anscheinend. Aber ich möchte z.B. auch alleine nicht, dass mein Partnerschaft liest was ich mit meiner besten Freundin schreibe. Das hat nix mit Vertrauensbruch zu tun, sondern dass dies intime Dinge sind, die ich eben genau nur diesem Menschen sagen möchte.

              Ich hoffe, ihr beide findet schnell eine neue Wohnung. Lg

          jetzt übertreibst du maßlos. wegen dem Handy seinen Partner verlassene 🤣🤣🤣. so ein Schwachsinn habe ich noch nie gehört. wenn man keine sachen zu verschweigen hat dann zeigt man sein Handy. so hätte ich auch gedacht mein mann betrügt mich. Wer sooo ausrastet hat ein Geheimniss 😉 .

Top Diskussionen anzeigen