Helft mir mal

    • (1) 03.08.18 - 18:35

      Ich bin seit 2 Jahren nach einer ziemlich schlimmen Ehe allein erziehend mit 2 Kids . Habe im Februar jemand kennengelernt und daraus ist einfach mehr geworden . Das Problem ist er ist verheiratet und ja mein Verstand weiß es nach einem Streit gestern habe ich ihm diese WhatsApp geschrieben und ich weiß nicht ob das ein Fehler war .. ihr die weder mich noch ihn kennt wie bewertet ihr meine Stellungnahme brauch einfach nur mal Rückmeldung ob ich jetz total verrückt bin 🙈. Vorbei !

      Ist es jetzt wirklich vorbei. War es ein Abschied ? Für mich hat es sich danach angefühlt
      Was erwartest du von mir ?
      Selbst ich als Gefühlsmensch oder grad deswegen muss ich mir Grenzen setzen .
      War das wirklich so neu für dich . Du wusstest das ich diese Grenzen habe .
      Ganz sicher wollte ich es dir nicht so zu diesem Zeitpunkt sagen. ES TUT MIR LEID
      Ich hab mal wieder geredet bevor ich nachgedacht habe, eine Eigenschaft an mir die Ich manchmal echt hasse ……..

      Ich soll mich in deine Lage versetzen ……
      Versetz du dich mal in meine ….
      Jedes Mal wenn du bei mir bist, weiß ich wenn du gehst das du zu einer anderen Frau gehst…
      Ja es ist deine Frau und ich bin die „ Böse „ die in eure Ehe eindringt, aber trotzdem gibt es mir jedes Mal einen Stich . Wie würdest du dich fühlen wenn ich gehen würde und den Rest der Nacht mit einem anderen Mann verbringen würde …..
      Wenn ich dich um was bitte ( was ich glaube nicht oft tue ) dann kommt von dir kein „Schauen wir mal ob ich es hinkriege „sonder n „ Du weisst das das nicht geht „
      JAAAAAAAAAAAAAAAA ich weiss es , aber manchmal hätte ich auch gerne in meinen Leben jemand der mich unterstützt ,der mir Sachen abnimmt oder auch einfach mal sagt „ Ich schau was ich machen kann „
      Ich geniess die Zeit mit dir unheimlich und sie gibt mir soviel Kraft , lädt meinen Akku und ich bin sooo glücklich aber sie ist begrenzt und der Rest der Zeit muss ich alleine klarkommen .


      Das soll kein Vorwurf sein . Jeder trifft seine eigenen Entscheidungen und ist frei.
      Ich und auch du ….
      Ich habe mich entschieden das die Zeit mit dir wertvoller ist als alles andere …
      Aber mach mich nicht verantwortlich dafür wenn ich manche Dinge nicht akzeptieren kann . Auch du kannst und musst Entscheidungen treffen und bist nicht abhängig von meinen Entscheidungen.
      Du glaubst gar nicht wie unheimlich schwer mir das fällt wenn ich gegen mein Gefühl dann entscheiden muss …. Aber dafür habe ich schon zu viel mitgemacht und mich zu klein gemacht
      , als es mein Verstand das nochmal zu lassen würde( er gibt ja jetzt meinen Gefühl schon soooo viel Platz )
      Ich hoffe so das wir wenigstens diesen Sommer noch geniessen können das kein Abschied war …….
      Wenn doch vermiss ich dich jetzt schon unheimlich…. und ich weiss das es mit jedem Tag schlimmer werden wird…

      Aber ich weiß auch das ich diese wunderschöne , chaotische Zeit in der ich soviel gelacht und dir sooo nahe gekommen bin nie vergessen werden. Nur wer Fehler macht und Krisen durchsteht wird stärker….

      Ich habe 20 grauenvolle Jahre hinter mir in denen ich einiges bitter lernen musste aber durch diese Zeit werde ich nie mehr sooo tief fallen wie damals . Nie mehr soo verzweifelt und sooo alleine sein .
      Ich weiss das ich eine starke Frau bin und ich habe in den letzten 3 Jahren so viel hingekriegt und geleistet und gelernt . Ich bin stark und ich werde das Leben jeden Moment neu geniessen..
      Und auch wenn du mir unendlich viel bedeutest und es mir unendlich schwer fallen wird ohne dich zu leben du kannst mir nie sooo wehtun wie das mein Exmann getan hat . Ich weiss das ich dir was bedeute und in der Art wie du mich behandelst und verwöhnst weiss ich das die Situation und unsere Vergangenheit halt gegen uns spricht….
      Mein Ex mann hat mich nie geliebt, absichtlich verletzt , mich wertlos gemacht und ich habe viel zu lange mitgespielt.
      Das mit uns ist Leben , Genuss und Verliebtheit und manchmal plant das Leben etwas anderes.

      Ich werde und ich habe jedes Lachen meiner Kinder, jede Blume die ich bewusst sehe, jeden wunderschönen Sonnenuntergang mit dir genossen bzw geniessen
      Vielleicht bin ich deshalb oder gerade deswegen so ein Gefühlsmensch geworden weil mein Verstand grad weiß was ich am notwendigsten brauche.
      Ich lebe jetzt mein Leben mit allen Konsequenzen und so wie ich es will und mir ist es sowas von egal was der Rest der Welt denkt

      • Was möchtest du denn sagen?

        • Ich glaube ich will einfach das er meine Dicht sieht und einsieht das er sich entscheiden muss . Aber ganz ehrlich hab ich Angst das ich nicht konsequent sein kann aber ich weiß das ich das sein muss 🙈🙈🙈 mein Verstand weiß glaube ich schon längst was mein Gefühl nicht sehen will

          • Warum sollte ihn deine Sicht interessieren? Du wusstest doch, worauf du dich einlässt. Wenn dein Gefühl so stark ist, dann lebe es. Es dauert so lange wie es dauert... Alles Gute

          • (5) 04.08.18 - 14:24

            Du bist jetzt schon nicht konsequent. Sonst würdest du ihm nicht so eine GefühsduselEinlull-Nachricht schreiben.

            Bitte bleib bei mir...aber wenn nicht tust du mir auch nicht weh. Ich glaube jetzt ist Schluss...aber ich hoffe diesen Sommer haben wir noch... Ich bin eine starke Frau...Jammer ich bin so alleine...

            Eine sehr sehr wiedersprüchliche Nachricht an ihn in der du dich ziemlich klein machst und die ihm zeigt, wenn er mit den Fingern schnippt bist du sofort wieder da. Ohne wenn und aber.

      Hallo!

      Du machst das völlig richtig. Du hast einen ganzen Partner an deiner Seite verdient, nicht nur einen kleinen Bruchteil von wenigen gestohlenen Stunden. Jemand, der für dich wirklich da ist und das Leben mit dir teilen will, und keinen, der dich betrügt - auch wenn es seine Ehefrau ist, solange sie in einem Bett schlafen kann es ja so schlimm nicht sein.

      Entweder, er will dich ganz, oder es tut nur weh, das weiterzuführen und macht dich traurig. Lass dich nicht verletzen und nicht manipulieren.

      Das tut dir nicht gut, jedes Wochenende alleine, jeder Urlaub alleine, jedes Weihnachten alleine. Immer nur warten, bis er wieder wenige Stunden Zeit hat. Das ist kein Leben.

    (8) 03.08.18 - 18:51

    Ehrlich gesagt versteh ich deinen Post nicht. Was möchtest du jetzt genau?

    Da ist ein Typ, für den du eine Affäre bist. Er sagt und zeigt dir deutlich, dass es so ist und er nicht vor hat etwas an diesem umstand zu ändern.

    Entweder du beugst dich und nimmst es so hin, hörst auf zu fordern und zu zicken (so wird er das sehen) oder du beendest das ganze, leidest ein paar Wochen undbist dann frei für einen Mann, für den du dann die Nr 1 bist.

    Er wird die andere nicht verlassen! Sie ist seine Nr 1!

    • (9) 03.08.18 - 18:55

      Ja vielleicht wollte ich das mit meinem Post das mir das jemand sagt das es keinen Wert hat . Es weiß keiner und ich kann mit keinen reden 🙈 mein Verstand weiß genau was du sagst nur mein Gefühl ignoriert es grad Danke für deine Antwort

      • (10) 03.08.18 - 19:43

        Ich war mal in einer ähnlichen Situation. Lass dir garantiert sein, je länger das dauert, umso schwerer wird das für dich!

        Löse dich jetzt, auch wenn das so wahnsinnig schwer ist. Blockiere ihn im Handy und lösche anschließend seine Nummer!

        In ein paar Wochen geht es dir besser. Lenke dich ab. Triff dich mit Freunden. Unternimmt was mit deinen Kids. Alles gute!

(11) 03.08.18 - 19:42

Das alles hast du in eine WhatsApp geschrieben? 😳

  • Das dachte ich mir auch. Ich nutze WA wirklich auch viel, aber nie und nimmer würde ich derart Persönliches in ein Handy tippen....das passt einfach nicht, aber gut, kann jeder machen, wie er will. Die Beiträge bei urbia häufen sich in den letzten Jahren, dass Beziehungsprobleme aller Art wohl gerne fast nur noch über WA ausgetragen werden....#gruebel Es wird geschnüffelt auf Teufel komm raus, kontrolliert, spekuliert, dauernd Liebesbezeugungen eingefordert und auch Schluss gemacht usw. usw. Gruselig #cool
    LG Moni

    • Ja aber ich hab es ihm per WhatsApp geschrieben weil ich wusste das wenn ich es ihm persönlich sagen will ich das nie und nimmer so hinbekomme wie wenn ich es schreibe jeder so wie er denkt

(14) 03.08.18 - 20:19

Puuuh...du echt das alles geschrieben?!...wow...

Ok, du hast viel zu viel geschrieben.Viel zu viel erklärt, viel zu viel Drumherum, wieso weshalb, warum...man fängt an zu lesen und irgendwann sieht man nur noch BlaBlaBla...es wird leicht nervig und anstrengend.

ich bin niemand der sagt, dass du weißt auf was du dich eingelassen hast, was stellst du dich an?!....Denn ich weiß das man einen verheirateten Mann bekommen kann, ich kenne genug, aber keine hat ihn bekommen in dem sie so schnulzig ( sorry ) wird und sich immer erklärt.

Der Mann weiß was er macht und er weiß auch was du denkst, fühlst und wie scheiße es für die Affäre ist/sein kann.

Mit soviel BlaBla hat er in etwa das Gleiche wie Zuhause und das will er bestimmt nicht....sowas hebt man sich für später auf ;-)

Und bitte nicht dieses: ich bin halt so...

  • (15) 03.08.18 - 22:15

    Danke für deine Rückmeldung vielleicht hast du recht ich hab für mich selber ein Ultimatum gestellt und ich hab an vielen Kommentaren hier gemerkt das ich wohl wieder in ein altes Muster verfallen bin das ich schon meinen Ex gegenüber hatte . Ich wollte ihm immer alles erklären und rechtfertigen und entschuldigen wie ich bin🙈🙈🙈🙈🙈🙈

(16) 03.08.18 - 21:05
WieKommtManAufSowas

Sorry, wenn ich das jetzt so sage: aber seinem Affärenmann sein Seelenleben auf WA auszubreiten ist ziemlich erbärmlich...

Auch die ganze Melodramatik wie schlimm die letzten Jahrzehnte und dein Ex für dich waren... Dass interessiert ihn doch nicht?

Er will unkomplizierten Sex und prickelnde Gefühle. Eine Affäre ist keine Psychotherapie.

Ich denke, du wärst besser dran, wenn du den Kontakt abbrichst.

Noch mal sorry für den gemeinen Post, aber was soll man dazu sagen...

Ich fasse deine WAmal auf ein (für mich) erträgliches Maß zusammen:

„Seit 2 Jahren bin ich deine heimliche Affäre und du weißt, dass ich mehr für dich empfinde. Du hältst mich einfach nur warm, benutzt mich, vergisst meine Gefühle, benutzt mich.
Du musst entscheiden. Sie oder ich.
Ansonsten werden ich die Entscheidung treffen und die Affäre beenden.“

So oder so ähnlich.... auf jeden Fall kürzer!

Und davon mal ab: dem würde ich gar nicht hinterherrennen wollen... da hängen ja auch noch Kinder mit dran usw. Unkomplizierter wird dein Leben jedenfalls nicht dadurch 🙂

(19) 03.08.18 - 23:30

Zuallererst möchte ich dir sagen, dass du einen Mann verdient hast, der wirklich zu dir steht und für dich da ist!
Als zweites muss ich sagen, dass ich dir wirklich raten würde, dich mit Grammatik und Interpunktion zu beschäftigen. Wirklich.
Das geht gar nicht. Wenn deine Affäre nur halbwegs gebildet ist, rollen sich ihm die Fußnägel auf.
Also mir würde spätestens so eine Nachricht absolut die Augen öffnen.

Aber es kann dir egal sein, denn den Typ brauchst du nicht!
Aber du hast auch Kinder - wie vermittelst du ihnen denn elementare Deutschkenntnisse? Trenn dich von diesem Mann, für den du ein Abenteuer bist und widme dich deiner Bildung.
Die Liebe wird hoffentlich von allein in dein Leben kommen!

Es ist nicht böse gemeint, ich möchte dir nur einen guten Rat geben.
Alles Gute!

  • (20) 04.08.18 - 00:00

    Hallo
    Ich habe ja viel erwartet an negativer Kritik aber durch deinen Kommentar bin ich jetzt sprachlos . Ich bin nicht ungebildet und ich kann meinen Kindern sehr wohl die deutsche Sprache und Grammatik vermitteln .
    Du musst dir deswegen keine Sorgen machen. Ich hoffe für dich das du die passende bessere Hälfte gefunden hast, welche die deutsche Sprache und Grammatik perfekt beherrscht.

    • (21) 04.08.18 - 00:18

      Fühl dich doch nicht angegriffen.
      Du setzt keine Kommas und der Text an deine Affäre hat mehr als 10 Fehler.
      Durch die fehlenden Kommas muss man manchen Satz zweimal lesen um ihn richtig zu verstehen.

      Natürlich hängt Liebe nicht davon ab, aber mich törnt so etwas absolut ab und ich bin mir sicher, dass das vielen so geht.

      Warum greifst du mich deshalb so an?
      Ich habe dir auch eine Antwort auf deine Ausgangsfrage gegeben.
      Das andere war etwas, was mir wirklich stark aufgefallen ist. Aber lassen wir es gut sein. Ich wollte dir wirklich nur helfen.

      Hat er denn darauf geantwortet?

      • (22) 04.08.18 - 08:08

        Ja ich hätte auch gern einen Mann der zu mir steht 🙈 sorry habe gestern in der Hinsicht überreagiert . Du hast bei mir einen wunden Punkt getroffen.
        Ja er hat sich gemeldet und er fährt mit seiner Frau Anfang September in Urlaub. Vielleicht hätte ich fairerweise dazuschreiben sollen,
        das er seit 30 Jahren verheiratet ist und ich verstehen kann das die Entscheidung sich zu trennen nicht einfach .
        Ich habe ihm klar gesagt das ich das nicht aktzeptieren ( Urlaub mit seiner Frau ) und er hat erklärt das er dort mit ihr reden will . Falls er nicht mit ihr redet werde ich im September Liebeskummer haben . Wünsch dir einen schönen Tag und Danke für deine Antwort .

        • Hallo,

          sorry, aber das glaubst du doch selber nicht. Wer wird sich denn selber die schönste Zeit im Jahr versauen, wenn man im Urlaub ist und sich nicht mal eben aus dem Weg gehen oder zu nem Freund gehen kann?

          Er hält dich hin und wird sich nicht trennen.

          Besser ein Schrecken mit Ende...

          Lg

          (24) 04.08.18 - 11:17

          Der redet im Leben nicht im Urlaub mit seiner Frau über Trennung. Da sind sie zu zweit in einem Hotelzimmer, können sich nicht aus dem Weg gehen, und wahrscheinlich läuft das eheliche Sexleben mal richtig gut.

          Das ist ein wenig die Tragik an einer Affäre - oft wird dadurch die Ehe eher besser. Der Mann ist entspannt, kann druck ablassen, hat gleichzeitig ein schlechtes Gewissen und bemüht sich mehr um seine Frau, und die reagiert darauf, indem sie auch zu ihm netter und offener ist und die Ehe besser wird.

          Der Knackpunkt bei einer Affäre: entweder, die Ehe war schon vorher wirklich mies und er trennt sich innerhalb von 6 Monaten, oder er trennt sich wahrscheinlich nie.

          Wenn er wirklich ein Trennungsgespräch planen würde, dann sofort und nicht irgendwann. Vor dem Urlaub will er der Familie den Urlaub nicht vermiesen, nach dem Urlaub hat irgendwer Geburtstag oder ist gerade krank, und dann kommt schon wieder Weihnachten.

Vielleicht einfach mal bei der Sache bleiben?!
Und nicht so überheblich vom Thema ab..

Top Diskussionen anzeigen