Ich verliebe mich gerade in einen Mann, der optisch nicht meinem Bild von Mann entspricht

    • (1) 12.08.18 - 20:32
      Neugierig123

      Hallo ihr Lieben,

      Ich muss mich gerade etwas ordnen.
      Ich bin seit einiger Zeit getrennt. Auch in meiner Beziehung hatte ich immer wieder Kontakt zu einem alten Schulfreund. Kennen uns, seit wir Kinder sind. Wir haben uns nie getroffen. Aber immer mal wieder Nachrichten geschickt. Eher auf der lustigen Ebene. Dann war ich getrennt. Wir haben uns das erste Mal seit ca. 28 Jahren wieder gesehen.
      Wir treffen uns mittlerweile jedes Wochenende. (er wohnt in einer anderen Stadt) Und ich verbringe so gerne Zeit mit ihm. Wir sind total auf einer Wellenlänge. Haben ähnliche Interessen und Ansichten und lachen sehr viel miteinander. Der Sex ist toll und auch sonst ist er in seiner Art der Mann, nach dem ich mich lange gesehnt habe. (Verständnisvoll, reflektiert, Kuscheltyp, hat Anstand usw.)
      Mein Problem ist, er ist optisch jetzt überhaupt nicht das, was ich als schön empfinde😐 Trotzdem fühle ich mich sexuell zu ihm hingezogen und genieße es, wenn wir zusammen sind.

      Aber kann sowas gut gehen? Ich hatte soetwas noch nicht. Bei meinem Ex war es eher umgekehrt. Optisch ne Bombe, aber innerlich....

      Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Mich verunsichert das sehr.

      Liebe Grüße

      (4) 12.08.18 - 20:39

      Das kann gut gehen, solange man den anderen nicht abstoßend oder eklig findet.
      Mein Mann ist bzw. war optisch überhaupt nicht mein Typ, aber der Charakter, der Sex und überhaupt sein ganzes Wesen ist so toll, dass mir das Äußerliche ziemlich egal war.
      Heute finde ich ihn attraktiv. Das hat aber wohl etwas mit meinen Gefühlen für ihn zu tun. #verliebt

      • Danke für deine Antwort. Nein, abstoßend finde ich ihn überhaupt nicht. Wie gesagt, fühle ich mich auch sexuell angezogen von ihm. Nur passt das alles nicht so richtig in mein Bild. Bisher war ich nur mit Männern zusammen, die ich auch optisch schön fand. Sein Körper ist toll. Es ist nur das Gesicht. Hat schon ne Glatze.... Hm. Aber ich mag ihn einfach so gerne😊

        • (7) 12.08.18 - 20:48

          Dann würde ich sagen trau dich.
          Eine Glatze kann auch sehr sexy sein :-D
          Ich habe es niemals bereut, meinen Mann genommen zu haben obwohl er optisch nicht mein Beuteschema war. (Kleiner als ich und auch Geheimratsecken *g)

          • Danke für deinen Zuspruch. Ich denke halt auch, es wäre sonst schade. Wie gesagt sind wir uns so ähnlich. Er ist auch der erste Mann, der wie ich Vegetarier ist.😊 Es stimmt soviel. Danke für deine Erfahrung. 😊

            Lg

            • (9) 12.08.18 - 22:00

              Ich würde die Zeit genießen und sehen was passiert. Mein Mann ist nicht hässlich aber trotzdem (eigentlich) nicht mein Typ. ja, er hat kein 6-pack, keine dunklen Haare und blaue Augen wie meine Männer vorher aber sonst stimmt einfach alles an ihm. Ich kann mit ihm über alles reden, wir lachen über die selben Sachen, er ist wundervoll und ich liebe ihn für so viele Dinge. Da ist der Blick in braune statt blaue Augen zweitrangig geworden. Und auch ich bin optimistisch nicht sein Typ. er war vor mir nur mit asiatischen Frauen zusammen und ich bin eine ostblock Frau, also mehr Gegenteil geht gar nicht 😂 es hat tatzächlich auch 10 Jahre gedauert bis wir gemerkt haben das wir zwei perfekt füreinander sind, es folgte schnell die Hochzeit und Kinder. nun sind wir seit 8 Jahren verheiratet und ich bereue keinen einzigen Tag. Die äußerliche Schale vergeht, der Kern bleibt erhalten.

              • (10) 12.08.18 - 22:28

                Wow, 10 Jahre ist eine lange Zeit. Ward Ihr vorher die ganze Zeit befreundet nur? Sorry, falls ich neugierig klinge, ich bins auch. :-D

                • (11) 13.08.18 - 10:47

                  Wir haben uns kennengelernt da war ich 15, in der Disco...wir haben uns die 10 Jahre immer nur zufällig getroffen. mit 18 hab ich mit ihm geschlafen, One Night Stand wenn man das so sagen kann 🤔 haben keine Nummern ausgetauscht und kein Kontakt gehabt, nur beim weggehen immer zufällig getroffen, Stunden lang geredet und gelacht immer wieder mal in der Kiste gelandet. dann hab ich ihn ungefähr 1 Jahr nicht mehr gesehen, bin seltener weggegangen und dann eines Abends steht er vor mir (ich war 25 mittlerweile) und es machte bähm, plötzlich dachte ich man der könnte es eigentlich sein, hab ihn gefragt ob wir nach den ganzen Jahren mal Nummern tauschen wollen und dann treffen wir uns immer öfter. nach 6 Monaten ist er zu mir gezogen, 1 Jahr später haben wir geheiratet 😂 hätte mir das früher jemand erzählt ich hätte ihn für verrückt erklärt.

                  • (12) 13.08.18 - 10:53

                    Das klingt wirklich verrückt, aber schön verrückt, da würde man bei der Vorgeschichte echt nicht denken, dass daraus die große Liebe wird! Finde es witzig, welche Kapriolen das Schicksal manchmal da schlägt, wie man so schön sagt: Manchmal hat man das Glück direkt vor der Nase und sieht es nicht. #verliebt

                    • (13) 13.08.18 - 11:05

                      Das stimmt. ist wirklich verrückt. wir haben oft darüber gelacht das wir beide völlig beziehungsunfähig sind und so typische Paare die plötzlich 1000 Dinge zusammen machen und Dinge sagen wie "wir lieben Tomaten" nicht leiden können und dann wurden wir selbst zu so einem Pärchen 🤣 Es war wohl tatzächlich Schicksal den es führte uns immer zufällig auf die selben Partys. Keiner uns uns dachte das daraus was wird, wie gesagt optisch nicht mein beuteschema und ich nicht seins, aber nun so kann es gehen und es klappt seit Jahren hervorragend 👍

              Danke für deine Erfahrung. Ja... dass es eine Typfrage ist kenne ich auch. Mein einer Exfreund war auch nicht mein Typ. Aber ich wusste, dass er attraktiv ist. Aber bei meiner Bekanntschaft stelle ich fest, dass er optisch halt wirklich nicht gerade hübsch ist. Trotzdem passt der Rest aber so gut. Ich werde einfach mal schauen, was passiert. 😊 Lg

Hallo!

Die unschöne Wahrheit: mit steigendem Alter werden wir alle nicht schöner.

Mit den Jahren wird es einfach immer schwieriger, mögliche Partner in der Passenden Altersklasse zu finden, die weder Bauch noch Glatze haben oder sehr faltig sind. Mein Mann hat vor 15 Jahren, als ich ihn geheiratet habe, auch noch ganz anders ausgesehen, mittlerweile ist sein Haaransatz aber auch auf der falschen Seite vom Kopf und jahrelange Schichtarbeit sieht man an der Haut einfach.

Daher würde ich mich durchaus mehr auf innere Werte konzentrieren, die sind nämlich um einiges haltbarer als das Aussehen. Wer sagt dir, dass ein mann der jetzt attraktiv wirkt nicht in ein paar Jahren auch nicht mehr so toll aussieht - und das dann ggf. auch nicht mit einem guten Charakter ausgleichen kann?

Top Diskussionen anzeigen