Seine Vergleiche mit anderen Frauen Seite: 2

        • Ich glaube du verstehst es nicht. Er hat seine Frau mit diesen Frauen verglichen und ist dann zu dem Schluss gekommen, ah er ist froh eine reife Frau zu haben. So was sagt man einfach nicht!!

          Es hat mit Anstand und Respekt zu tun.

      (17) 10.01.19 - 09:26

      Da würde es von mir einen Einlauf in Sachen "Impulskontrolle" und Taktgefühl geben, der es in sich hätte.

      Egal, was man denkt, man muss doch nicht alles aussprechen und es wäre mir ehrlich gesagt Scheiß-egal, wie er das meint, denn Kommunikation besteht ja nicht nur daraus, wie es der Sender meint, sondern auch wie es beim Empfänger ankommt. Dich verletzen solche Kommentare, er weiß das, also soll er seinen Mund halten, wenn ihm mal wieder eine Lobhudelei auf die schöne, perfekte junge Frau durch den Kopf geht...

      Bitte verkriech dich das nächste Mal nicht im Badezimmer zum Weinen. Wenn er so ein Computernerd mit leichten Anflügen von Asperger ist, so wie du ihn beschreibt, fällt es ihm vermutlich leichter den Zusammenhang von Ursache und Wirkung zu verstehen, wenn er die Wirkung auch sieht. Und mach dich bitte nicht so klein: Du bist bestimmt eine Klasse-Frau und dein Mann ist einfach trottelig.

    (19) 10.01.19 - 09:36

    Ich komme aus der Kosmetikbranche-für mich ist das Thema Optik und Schönheit jeden Tag Gegenstand meines Tuns.
    Ich bewundere die jungren Mädels auch oft- sie sind halt einfach schön!

    Oberflächlich finde ich allerdings von Deinem Mann, diesen Schönheiten zu unterstellen, sie seien NUR schön.
    Es kann durchaus sein, dass ein Mensch schön ist und gleichzeitig intelligent und Charakterlich toll.
    Dein Mann hat sich da insgesamt sehr unglücklich ausgedrückt.

    Ich würde nochmal das Gespräch mit ihm suchen und ihn fragen, wie er:
    1. darauf kommt, dass diese Frauen "nur" schön sind- er kennt sie ja gar nicht, um den Charakter beurteilen zu können!
    2.Was er Dir damit sagen will? Warum vergleicht er Dich denn direkt?


    Es gibt einfach schöne Menschen auf der Welt. Ich persönlich bin da nicht neidisch, sondern bewundere Schönheit.
    Trotzdem wäre ich wahrlich nicht begeistert, wenn mein Mann sich mir gegenüber so ausgedrückt hätte und würde klären wollen, ob ihm was fehlt mit und bei mir?

  • Ich würde nicht die Sache selbst zum Gegenstand der Diskussion machen.
    Sondern das, was es mit Dir macht und bei Dir auslöst.

    So in der Art: wenn Du dies und das sagst, dann löst das dies und das in mir aus.
    Es verletzt mich und ich fühle mich abgewertet.

    Nur dann hat er auch die Chance es zu reflektieren und es das nächste Mal anders oder gar nicht zu tun.
    Wenn er es dann immer noch tun sollte, stimmt etwas anderes nicht und es würde um Machtspielchen gehen und darum Dich absichtlich zu verletzen.
    Das kann ich in diesem Fall jedoch nicht erkennen.

    Ich finde seine Schilderungen offen gestanden gar nicht negativ. Er drückt einfach nur aus, dass er irgendwelche Frauen obtisch schön (perfekt) findet, aber dennoch "so eine" nicht haben möchte. Er ist also kein oberflächlicher Gaffer, sondern sich dessen bewusst, was er an dir hat.

    Natürlich nagt es an dir, dass er dich augenscheinlich mit anderen Frauen vergleicht (was ich aus deinem Post aber auch nicht wirklich herauslesen kann - du nimmst an, dass er vergleicht), das würde wahrscheinlich an jeder Frau nagen. Dass aber deine Optik nicht einmal Gegenstand eurer Gespräche sein soll, finde ich schon bedenklich. Hast du so eine Angst davor, was er zu deiner Optik sagen könnte?

    Mein Mann sagt auch manchmal, dass er es mag, wenn an einer Frau "was dran ist". Deswegen fühle ich mich aber nicht fett oder dicker und unattracktiver als andere. Ich weiß aber, dass ich mit Kleidergröße 42 nun mal auch kein Halm bin. Allerdings habe ich auch kein Problem damit, wenn mein Mann etwas darüber sagt. Er kann auch durchaus sagen, dass eine andere Frau ein schönes Gesicht oder tolle Haare oder einen wundervollen Busen hat, das mache ich auch. Muss man sich aber deswegen angegriffen und abgewertet fühlen? Ich denke nicht.

    Wenn du dich durch ihn nicht wertgeschätzt fühlst, dann sag ihm das. Sage ihm, dass du diese Kommentare so schlecht verkraftest, weil er nie oder selten etwas Positives über deine Optik zu sagen hat. Wenn dur dir dahingehend mehr Wertschätzung seinerseits wünschst, dann teile ihm dies mit. Du kannst ihn ja auch - ganz gewagt - fragen, was er sich wünschen würde. Manchmal kann man Männer schon mit kleinen Veränderungen begeistern. Dann freut er sich und du bekommst Komplimente dafür - beide gewinnen.

    Beleidigt sein, weil seine Äußerungen an deinem Selbstbewusstsein nagen, nutzt jedoch keinem von euch was.

  • Ich glaube nicht, dass er dich in irgendeiner Weise verletzen wollte. Für ihn war es vielleicht sogar als Kompliment gemeint, auch wenn es vielleicht nach hinten los gegangen ist .
    Indem er sagt, dass die jungen Frauen zwar perfekt sind, aber er froh ist, eine reife Frau zu haben, wollte er sicherlich nicht damit sagen, dass er dich nun alt und hässlich findet. Ich denke die Aussage sollte bedeuten, dass er froh ist, eine gestandene, nicht perfekt aussehende, aber für ihn noch immer attraktive Frau zu haben.
    Ich und mein Mann sprechen auch manchmal über andere Frauen oder Männer und deren Aussehen. Ganz locker. Und ich bin froh einen Mann an meiner Seite zu haben, der eben nicht nur auf perfektes Aussehen achtet, sondern dem auch andere Werte wichtig sind. Was aber ja nicht bedeutet, dass er mich hässlich findet. Er sagt mir auch, dass ich für ihn die perfekte Frau bin. Ich denke, dein Mann meinte es so. Du bist eben nicht mehr 20 und perfekt, aber er liebt dich eben genau deswegen...
    Er ist vielleicht einfach sehr schlecht darin, dir ein Kompliment zu machen.

    Hallo,

    das Aussehen öffnet die Tür, der Charakter entscheidet, wie lange man bleibt. Du bist nicht die häßliche Alte mit den guten Werten, du bist die Frau, für die er sich entschieden hat. Sprich: geile Titten und geiler Arsch sind nicht wichtig für ihn, sondern daß du DIE FRAU bist, mit der er zusammen alt werden möchte. Er ist kein oberflächlicher Mensch, daß möchte er dir zu verstehen geben. Etwas ungeschickt...ja. Oder bist du eine Frau, welche sagt, wenn der Mann dir ein Kompliment macht, weil du abgenommen hast: "Hast du mich rückwirkend fett genannt?"

    LG
    Affäre

    Ich weiss nicht...kennst du die Katzenvideos mit schnuckligen halbnackten Männern#schwitz...die schau ich mit meinem Mann an und sage dann auch „ was für ein durchtrainierter Körper“.... das ist doch keine Abwertung seiner Person.

    Ich kann etwas toll finden, ohne etwas andere schlecht machen zu müssen.
    Ich bin kein Modeltyp aber auch nicht hässlich....ja und....es gibt so viele Menschen, die schöner, heisser, intelligenter, etc. sind. So ist halt das Leben aber ich bin mit meinem Mann sehr glücklich, warum soll ich wegen irgendeiner Bemerkung, die auch noch wahr ist, beleidigt sein.
    Beleidigt wäre ich eher, wenn er sagt, ich will, das du auch wieder....lange Haare, Sixpack, etc hast. Du musst dich so oder so klleiden, du musst ausschauen wie X....

    Dein Mann ist ja auch nicht perfekt, oder?

    lisa

Da hilft hinterfragen statt interpretieren.

Er ist froh, dich zu haben.

Du hast zu wenig Selbstbewusstsein.

Meine Frau weiss, dass es schönere gibt. Trotzdem geht sie nicht ins Bad zum weinen.

Hallo

ich habe seine Aussagen nun mehrfach gelesen.
Du schilderst ihn als, im Umgang mit Frauen ,wenig erfahrenen Mann.
Offensichtlich mangelt es ihm an Diplomatie und einer gewissen Geschmeidigkeit.
Vielleicht ist er diesbezüglich naiv , unbedarft und weiß gar nicht was er damit bei DIR anrichtet?
Du kannst versuchen ihm dein Problem mit seinen Aussagen klar zu machen.
Vielleicht kann er sich diese Bemerkungen über Schönheit und Perfektion künftig verkneifen.
Auf die Vergleichsschiene begibst du dich aber selbst.
Du interpretierst seine Bemerkungen ins Negative und als Abwertung deiner Optik.
Auch nicht leicht für den Partner.
Für mich hat er nicht gesagt, dass du alt und hässlich bist.
Das interpretierst du.
Letztendlich zählt bekanntlich das Gesamtpaket.
Leg nicht alles auf die Waagschale was er sagt.
Er denkt halt schwarz/weiß, wie sein Beispiel mit dem Bachelor zeigt.

L.G.

  • Du hast Recht, aber wie wirken unsere Antworten auf die TE?

    Beispiel: "Für mich hat er nicht gesagt, dass du alt und hässlich bist."

    TE: "Aber er könnte es sich gedacht haben. Warum sonst sollte er darüber reden?
    Wenn ich mich mit den jungen Frauen vergleiche, hat er sogar Recht! Mir ist zum heulen."

    So könnte es sein. Ich weiss Trost: Es ist doch normal, dass wir im Lauf der Jahre alt und hässlich werden #schein

    Meiner Frau könnte ich so antworten. Sie weiss, dass ich sie liebe, wie sie ist.

    Unlängst habe ich sie gefragt: "Hast du jemals gedacht, dass du eines Tages einen alten Mann mit Bauch, Brille und Glatze haben wirst?"

Top Diskussionen anzeigen