Holt mich mal runter! Seite: 2

    • Wow ich finde deinen Post krass! Er fragt dich um Erlaubnis (hätte längst nicht jeder Mann getan), du sagst ja und dann jammerst du hier im Forum? Das ist unfair von dir, ihm daraus einen Vorwurf zu machen wenn du selbst es gut geheissen hast. Männer (und auch Frauen) sind keine Hellseher. Du solltest ihm sagen was du wirklich denkst und nicht aus Goodwill lügen und dann auf ihn sauer sein, das ist, gelinde gesagt, kindisch!

      Wenn du es nicht schaffst alleine, dann such dir Hilfe. Um mich einer Vorrednerin anzuschliessen: du hast gewusst, was auf dich zukommt, du hättest dich ja organisieren können. z.B. Oma die vorbeikommt, eine Haushaltshilfe, Nanny etc etc..

      • Ganz langsam!

        Erstens hat keiner deiner Vorrednerinnen geschrieben, dass ich gewusst habe was auf mich zukommt!!

        Ich wollte lediglich wissen, ob meine Gefühlslage übertrieben ist oder ob ich richtig fühle. Ich wollte lediglich einen Input von außen. Von irgendwas nicht schaffen war nie die Rede aber Hauptsache mal in einem Forum lostrampeln.

        Ich habe ja gesagt, weil es mir wichtig ist dass er einen Ausgleich hat und ich ihm nicht irgendwas verbieten will. Einen Vorwurf habe ich ihm nie gemacht.

    Hallo,
    Als ich das gelesen habe, habe ich zuerst gedacht: der arme Mann. Und dann ist mir eingefallen, dass ich genauso war. :-)
    Wobei ich mir nicht ganz sich sind ob wir über genau die gleiche Gefühlslage reden.
    Bei mir war es nicht wirklich Neid, auf die Freizeit die er hatte, sondern mehr Eifersucht auf seine Freunde oder auch sein Hobby.
    Ich wollte, dass er nur bei mir und seinem Baby sein WILL.
    Waren wohl wirklich die Hormone...hat sich relativ schnell wieder gelegt und ist offenbar in Vergessenheit geraten ;-).
    Du scheinst ja selbst zu wissen, dass du etwas übertrieben reagierst. Freu dich, dass deine Kinder einen guten Vater haben, und versuche deine Beziehung nicht durch vorrübergehende Gemütslagen zu strapazieren

  • Mein Partner hatte diese Freiheiten auch und es war mir sogar wichtig das es ihm gut geht ABER
    Ich hatte dieses auch,er hat das WE am Morgen mich ausschlafen lassen und mir die Kinder nur zum Stillen gebracht.
    Ich bin am Abend oft sehr früh schlafen und da er immer erst gegen 23 Uhr ins Bett geht hat er sich gerne um seine Kindern gekümmert und mich schlafen lassen.
    Wir haben uns viel Zeit und Ruhe gehöhnt und haben so 6 Kinder groß bekommen ohne am Ende zu sein.

    Hallo!

    Glückwunsch zum 2. Kind!

    Wenn ich das richtig verstanden habe: Dein Mann hat heute seinen 1. Arbeitsgag nach der Geburt gehabt und will anschliessend noch mit sienen Kumpels einen Trinken gehen. - Fände ich normal!

    Aus Deiner Position gedacht: Dich hindert an dieser Aktivität genau das 90-Minuten-Takt-Stillen Deiner Jüngsten, oder? DAS kann Dir Dein Mann nun wirklich nicht abnehmen.

    Wenn Du aber so eifersüchtig bist auf diese Situation, dann plane mit Deinen Freundinnen auch ein Zusammentreffen, wo Du nur die Kleinste mintnimmst und sie dabei nach Deinen Möglichkeiten bequem stillen kannst - also vielleicht nicht zum Bungeejumping, aber ein nettes ruhiges Cafè / Besuch bei einer anderen Freundin - so dass Du auch Dein Ausgeherlebnis hast. Deine Große überlässt Du dann in der Zeit Deinem Mann.

    LG, I.

Top Diskussionen anzeigen