Nach Kontaktabbruch reserviert....und nun?

Hallo,

ich habe eine Frage, wie ich mich nun verhalten soll.
Vor einiger Zeit traf ich einen alten Klassenkameraden durch Zufall wieder. Es entwickelte sich zwischen uns schnell und intensiv...nichts körperliches, aber wir redeten viel und auch intimes. Es war aber schön, schnell vertraut und wir dachten viel aneinander. Hatten eine Wellenlänge, irre viele gemeinsame Interessen und und und.
Irgendwann wurde er konkreter und ich bekam kalte Füße. Ich brach den Kontakt von jetzt auf gleich ab. Schnell bereute ich es. Er reagierte aber nicht mehr. Klar.

Die Wochen vergingen und als ich es für mich abgehakt habe, kam wie aus dem Nichts wieder ein Lebenszeichen von ihm. Ich reagierte zeitnah, freute mich. Ganz langsam entwickelt es sich wieder, aber ich merke, er ist wahnsinnig zurückhaltend. Er spricht mit mir nicht über die Sitatuion von damals und ich spreche es auch nicht an, weil ich mich schäme.
Unsere Themen sind neutral, zwar wird hier und da über Dinge gesprochen, die den Alltag betreffen, aber nichts liebes, persönlicheres so wie früher...Als ich ihm die Tage schrieb, dass ich mich freue, dass er wieder mit mir spricht, und ich ihn arg vermisse, kam keine Antwort von ihm.
Dennoch hält er den Kontakt, schickt ab und an ein Bild oder Video oder eine Sprachnachricht. Anscheinend will er Kontakt, aber er ist so reserviert...
Wie soll ich mich denn verhalten? Auch reserviert? Mir tut mein Verhalten von damals echt leid, will aber auch nicht mit der Tür ins Haus fallen und mich offenbaren oder unser Miteinander aufs gleiche Level heben, wie damals...das kann ich sicher nicht erwarten, dass ist mir klar.

Andererseits - warum sucht er wieder den Kontakt zu mir? Wie soll ich damit umgehen? Was will er?

Verwirrte Grüße

1

Als erstes solltest Du Dir mal klar werden, was Du eigenlicht willst! Suchst Du in ihm einen guten Kumpel? Eine Affäre? Einen festen Partner?
Wenn Du das entschieden hast, dann kannst Du Dir überlegen, was Du tust.
Wichenlang die Situation von damals totschweigen kann ja auch nicht die Lösung sein. Setzt euch zusammen und sprecht miteinander. Was ist denn groß dabei, ihm zu sagen, dass Dir Dein früherer Kontaktabbruch leid tut, Du aber einfach überfordert warst und nicht wußtest, wohin es sich mit euch entwickelt. Sag ihm, was Du Dir von ihm wünschst (einen guten Freund oder eben schauen, ob mehr daraus wird.).
Ich meine, ihr seid doch erwachsen und keine schüchternen Teenager mehr! Redet miteinander, was eure Vorstellungen sind.
Dass er nach Deiner Aktion zurückhaltend ist, ist doch wohl verständlich! Noch eine Abfuhr will er sicher nicht kassieren.
Aber wenn Du nicht mal offen aussprichst, was Dich bewegt, kommt ihr nicht vom Fleck und es wird sich nie etwas wirkliches zwischen euch entwickeln, weder Freundschaft noch Partnerschaft.
Was hast Du denn zu verlieren?

5

Danke für deine Antwort...
Ja, du hast ja Recht...es ist nur so...ich habe mich schon mal versucht zu erklären..so unterschwellig. Da kam aber auch keine Reaktion drauf.

Gestern schickte er mir eine Sprachnachricht, in der ER sich erklärte, warum er sich so rar gemacht habe....aber das bezog sich überraschenderweise nicht auf mich, dass er mir böse sei o.ä., sondern es bezog sich auf seine stressige Jobsituation, die ihn so eingespannt habe.
Ich war echt überrascht, bin ich davon ausgegangen, dass es an mir liegt, er mich quasi abstrafen will, weil ich ihn damals so behandelt habe. Aber nein...#kratz

(Zur Erklärung: Er nahm zwar wieder Kontakt zu mir auf, aber der gestaltete sich die letzten Wochen etwas zäh...manchmal hörte ich eine Woche und mehr nichts von ihm, dann kam nur ein Video o.ä. ...Richtig sprechen tut er erst seit kurzem wieder mit mir).

Er erklärte sich bestimmt dreimal, warum er sich rar gemacht hätte...obwohl ich keine Erklärung gefordert habe.

Jetzt ist es halt blöde, wenn ich ein Fass aufmache und mit grossen Erkenntnissen um die Ecke komme oder Entschuldigungen...oder?

10

Sorry, aber dieses gegenseitige Rätselraten und Interpretieren eurer Gesten und Äußerungen ist doch echt Kindergarten. Mir wäre das zu anstrengend.
Klar könnt ihr so weitermachen und nach einer Nachricht des anderen erstmal ein Internetforum befragen, wie das denn zu deuten wäre, aber ihr könnt euch auch einfach gemeinsam hinsetzen und REDEN. Klar und deutlich äußern, was DU willst und was DU Dir wünschst. Punkt.
Klare Äußerungen bringen eine Erkenntnis. Du bekommst entweder positives Feedback oder eben eine Absage. Aber immerhin weißt Du dann, woran Du bist.
Die Alternative ist, weiterhin sich in Deutungen, Überlegungen und Rätselraten ergeben.
Jeder ist seines Glückes Schmied. ;-)

weitere Kommentare laden
2

>> Mir tut mein Verhalten von damals echt leid <<

Hast du ihm das genau so mal gesagt?
Wenn nicht wird es vielleicht mal Zeit, er wird sicher darauf warten!

6

Ja, ich denke, ich sage ihm das noch mal deutlich...ich bin eben verunsichert...er reagierte ja auch schon nicht, als ich ihm schrieb, dass ich mich freue, dass er wieder mit mir spricht und ich ihn sehr vermisst hätte...ich will ungern noch ein Bekenntnis hinterherschieben, weil ich Angst habe, dass ihm das zuviel werden könnte......

24

Vielleicht hat er einfach "Angst" davor, dass du wieder einen Rückzieher machen könntest. ich denke, die Zeit wird es zeigen ...

3

Hey,

ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass ihr beide ungebunden seid?!

Ich habe zwei Ideen:
1. Er hat immer noch Interesse, hat gemerkt, dass er dich "überrannt" hat und möchte es jetzt sehr vorsichtig und langsam angehen.
2. Er hat immer noch Interesse, ist durch deinen Kontaktabbruch aber verletzt und geht es deswegen vorsichtig und langsam an.

Ganz ehrlich: rede Klartext! Sag direkt, wie du es auch geschrieben hast: du hast kalte Füße ob der Dynamik des ganzen bekommen und bereust den Kontaktabbruch und es tut dir aufrichtig leid. Wenn er sich darauf dann nicht äußert, hat er wohl doch nicht so viel Interesse, wie es eigentlich auf mich wirkt.

7

Danke auch dir für deine Einschätzung!

Ich habe irgendwie Angst, dass ich unseren zarten, vorsichtigen Kontakt kaputt mache, wenn ich mit so schweren Themen anfange...zur Zeit bin ich froh, dass er überhaupt mit mir spricht.

Neulich fragte ich schon, ob er denn bereit wäre, mit mir irgendwann einen Kaffee zu trinken?...darauf kam bis heute keine Antwort.

Meinst du, er hat wirklich Interesse? Meinst du, er erwartet von mir jetzt was?

Ich habe ihn wirklich gern.

4

Ich würde die Situation ansprechen und aufklären, auch wenn es dir peinlich ist. Ansonsten steht das ewig zwischen euch und ich kann mir durchaus vorstellen, dass er auf eine Erklärung / Entschuldigung wartet.

Du hast ihn mit deinem Verhalten vermutlich ziemlich vor den Kopf gestoßen, er wird den gleichen Fehler nicht noch einmal machen, weil sicherlich auch Gefühle (Zuneigung, Freundschaft) im Spiel waren und ein Kontaktabbruch wahrscheinlich sehr unerwartet und übertrieben daher kam.

8

Danke dir!

Ja, der Kontaktabbruch war sehr plötzlich, unüberlegt und hat ihn bestimmt getroffen. DAS es ihn getroffen haben könnte, wurde mir aber auch erst hinterher bewusst, als er sich konsequent zurückzog und wirklich auf nichts mehr reagierte......

Plötzlich kommt er wieder zurück und ich will jetzt unter keinen Umständen einen Fehler machen....

9

Hast du nicht bereits mehrmals Themen zum Thema eröffnet hier im Forum?

Das in meinen Augen absolut einzig sinnvolle wäre, du äusserst dich klar und deutlich zu deinem Verhalten damals (Kontaktabbruch) und zu deinen Wünschen und Hoffnungen jetzt. Ohne Rumgeiere, Andeutungen.....Und NICHT per Whatsapp oder sowas.

Zu verlieren hast du nichts, allerhöchstens den losen Kontakt. Zu gewinnen hast unter Umständen viel, und wenn es nur bedeutet, zu lernen künftig keine vergleichbaren infantilen Nummern abzuziehen, bei wem auch immer.

12

Nein, ich habe das Thema hier noch nicht besprochen, weiss aber, welche Freds du meinst. die habe ich mit großem Interesse verfolgt, weil die meiner Situation ähneln.

ich mache das, wenn die situation mal passt. Dan lege ich die Karten auf den Tisch. Nutzt ja alles nichts. Vielleicht wartet er tatsächlich genau darauf...oder auch nicht.

Ich werde sehen. Danke dir.

13

Hört sich für mich an als ob Dein Rückzug und kalte Füße zeitgleich kam mit seinem eigenen Rückzug, und jeder dachte, es ist wegen dem eigenen Rückzug Kontaktabbruch gewesen. 🤔 Von daher würde ich an Deiner Stelle jetzt gar nichts groß erklären sondern abwarten und ihm das Tempo überlassen. Ich würde ihm danken für die Erklärung, sagen, dass es sich damals für dich gut traf, weil du auch etwas Zeit brauchtest, das Ganze mit Euch gedanklich und emotionsl für dich selbst zu sortieren und der Rückzug/Kontaktabbruch dir daher damals ganz gelegen kam, er deshalb sich also nicht zu entschuldigen braucht, alles ist gut und Du freust Dich, dass Ihr das klären konntet und wieder Kontakt habt. Kannst ja sagen, dass Du ihn sehr liebgewonnen hast und traurig gewesen wärst, wenn Ihr nicht mehr voneinander gehört hättet. So viel Ehrlichkeit ist doch okay.

Wundere Dich nicht, wenn er auf sowas verhalten oder gar nicht reagiert, das ist dann nur Unsicherheit, Männer zeigen oft mehr durch ihr Verhalten, was sie fühlen, und finden schwer die Worte. Ich habe auch so einen Kontakt, der brauchte 1 Jahr, um mir zu sagen, dass er mich lieb hat und ein weiteres halbes Jahr, dass ein "ich liebe dich" draus wurde. Um mir DANN zu sagen, dass er so schon seit Anfang an fühlt. 🙈😂 Gezeigt hat er es vorher aber schon 1000fach. Männer. 🤨🙈😂

weitere Kommentare laden
19

Hallo Du Liebe,
ich kann Dir nur sagen, wie ich persönlich in Deiner Situation reagieren würde:

Sei mutig und spreche ( schreibe) Alles offen und ehrlich an.
Spreche die Situation von damals an und erkläre ihm, warum Du so reagiert hast.
Sage ihm offen, was Du Dir wünschst, wie Du Dir vorstellst, wie es mit Euch weitergeht.

Nur er kann Dir wirklich sagen, was er fühlt.
Zu verlieren hast Du Nichts.
Wenn er Dir wichtig ist, dann setze jetzt Alles auf eine Karte.

Viel Glück und alles Gute #klee

20

Vielen Dank für deine lieben Worte...ich mache das so. #klee

21

Viel Glück, und einfach den Kontakt genießen. ✌️😊

22

Ich finde da ist eine dicke Entschuldigung nötig.....ich hätte mich nicht mehr gemeldet

23

Warum hast du denn den Kontakt abgebrochen? Seid ihr beide oder er vielleicht gebunden/verheiratet?
War das der Grund dafůr?