Mein Freund hat ,,nur“ mit anderen geschrieben?!

Guten Tag,

ich habe ein Problem und weiß nicht wie ich handeln soll…

Zu meinem Problem: Ich habe seit 3 Jahren einen Freund und wir waren beide sehr glücklich, zumindest behauptet er es. Er hat mich durch eine sehr schwere Zeit begleitet, mir geholfen und mich zum glücklichsten Menschen der Welt gemacht. Jedoch habe ich vor einigen Monaten herausgefunden dass er sich auf verschiedene ,,Affären - Websites“ angemeldet hat und auch Treffen ausgemacht hat und Bilder ausgetauscht etc.. Ich habe dies selbst rausgefunden und er hat es am Anfang geleugnet jedoch hat er es dann doch zugeben. Laut ihm hat niemals ein reales Treffen stattgefunden. Das hat mich extrem verletzt und ich mache mir jeden Tag Gedanken darüber und ich weiß nicht was ich tun soll da ich ihn wirklich niemals verlieren wollte weil ich mir einfach nicht vorstellen kann dass ich jemals jemanden so sehr lieben werde wie ihn. Ich war noch nie so traurig in meinem Leben. Alles schien so perfekt dann das…er war auch mein erster richtiger Freund. Wenn ich ein Beweis hätte dass es doch ein Treffen gab würde ich nicht über eine 2. Chance nachdenken jedoch behauptet er ja dass es nie eins gab.. ich weiß einfach nicht was ich glauben soll und was ich tun soll..Wir haben keine gemeinsame Wohnung etc. von daher bin ich nicht an irgendwelche Dinge gebunden. Was meint ihr? Sollte ich darauf vertrauen dass er sich nie mit jemanden getroffen hat? Oder sollte ich ihn einfach aus meinen Leben verbannen? Es schmerzt jetzt schon so sehr wenn ich daran denke dass ich nie mehr neben ihn aufwachen werde…Vorallem passen wir eigentlich perfekt zusammen, haben die gleichen Ansichten und Ziele, haben viel gelacht…

Bearbeitet von Susanneklei
1

Statt im eigenen Schmerz so sehr zu versinken (wo vielleicht gar nichts war), würde ich mit ihm ein tiefgehendes Gespräch suchen, und zwar ohne Vorwürfe und ohne dich und deine Verlustangst so sehr in den Vordergrund zu rücken.

Vielleicht findest du so heraus, warum er sich auf so Seiten angemeldet hat. Fehlt ihm etwas? Hat er irgendwelche Bedrüfnisse in eurer Partnerschaft, die nicht erfüllt werden?
Das Gespräch klappt aber nur, wenn du ihm versuchst wirklich zuzuhören. Erst dann ist der andere auch bereit, offen zu sein. Das kann bei ihm schwierig sein, weil er von anfang an schon alles abstritt. Aber wenn du herausbekommst, warum er sich auf solchen Websites angemeldet hat, könnt ihr eure Beziehung vielleicht noch besser gestalten. Sodass er nicht mehr meint, dass er noch jemand anderes brauch.

2

Ich hab ihn bereits zur Rede gestellt ( ehrlich gesagt war ich sehr impulsiv und bin ein bisschen sehr ausgeflippt 😬) allerdings meinte er daraufhin dass er nur den ,,Kick“ gesucht hat…

4

Ich hoffe für dich, dass du nochmal in Ruhe mit ihm darüber reden kannst. Wenn man so offensiv auf mich zukommt, hab ich nicht den Mut, mein Herz zu öffnen und die Wahrheit auszusprechen.
Und mit "zur Rede gestellt" meine ich eben nicht das richtige Gespräch. So fühlt man sich nur in die Ecke gedrängt

Bearbeitet von Talullah
3

Er ist Dein erster Freund. Dann seid ihr noch jünger?
Vielleicht wollte er sich einfach nur mal ausprobieren und bei seinen Freunden angeben.

Das es Dich verletzt, verstehe ich. Rede mit ihm und mach ihm deutlich, wie es Dir damit geht.

Du bist extrem auf ihn fixiert. Wenn er das merkt, wirst Du zur Marionette.
Mach Dich etwas unabhängiger von ihm.

5

„Vorallem passen wir eigentlich perfekt zusammen, haben die gleichen Ansichten und Ziele, haben viel gelacht…“

Naja das ist wohl eine Blase. Die du noch nicht zerplatzen willst. Gleiche Ansichten, gleiche Ziele.. bis auf das Verständnis von Treue und Ehrlichkeit.
Er hat dich hintergangen und trieb noch ganz andere Dinge als du dachtest.
Ich kann mir schon vorstellen, dass er eine Frau getroffen hat. Wer sich da anmeldet, will eine treffen! Oder es kam noch nicht dazu aber die Absicht war da.
Ich schrieb es eben schon einer anderen: wer einmal diese Grenze des Betrugs (schon allein das ganze vorbereiten, schreiben etc) überschritten hat, der ist auch immer wieder dazu im Stande.
Erst recht, wenn er damit einmal durchgekommen ist.

6

Liebe Susanne,

bei mir schrillen hier sämtliche Alarmglocken: erster Freund und dann meldet er sich auf Affären-Seiten an?
Möchtest Du nur eine Option für ihn sein? Möchtest Du Dich warm halten lassen bis er was besseres findet?

Ich habe hier in meinen jungen Jahren bei sowas 2x "Lehrgeld" bezahlt und kann Dir aus meinem Alter Ü40 heraus nur sagen: wer so gezielt schaut ob nicht was besseres zu finden ist, dem bist Du nicht wichtig genug. So leid es mir tut.
Irgendwann hat er eine andere gefunden und Du bist die betrogene.

Der Richtige macht so was nicht.
So ein gezieltes Suchen ist nicht nur für den Kick. Es ist eine Charakterfrage, ob man überhaupt betrügen würde oder nicht.

Ich wünsche Dir alles Gute und die richtige Entscheidung!
Liebe Grüsse shealove

7

Ich würde so einen Typen direkt in die Wüste schicken, aber nur weil ich die Erfahrung gemacht habe wer einmal sowas macht, macht es immer wieder.

Du mußt für dich schauen wie weit du ihm wieder vertrauen kannst. Wenn du immer wieder Zweifel über Untreue hast bringt meiner Meinung es auch nichts die Beziehung weiter zu führen