Mann hat erst gefühle dann plötzlich keine mehr

    • (1) 15.09.16 - 14:09

      Hallo,

      Gerne würde ich Meinungen von männlichen Usern und Erfahrungen von Weiblichen Usern hören.

      Vor 2 Jahren (ungefähr Mai 2014) habe ich einen Mann durch eine Freundin und das Fitnesstudio kennengelernt. Irgendwie, haben wir dann kontakt gehabt, ich weiss nicht wie es dazu kam, weil ich eigentlich keinen Interesse hatte. Jedenfalls haben wir geschrieben und haben uns normal unterhalten über sport und alles. Wenn wir uns im Fitnessstudio gesehn haben und ich am laufen war, kam er ungelogen 6-7 mal zu mir und hat sich mit mir unterhalten und hat halt starkes interesse gezeigt, was ich von mir nicht behaupten kann, denn irgendwie hat er mich immer total genervt und konnte ihn nicht ausstehen. Ich könnte es Schicksal nennen. So lief es halt immer wieder ab, haben geschrieben und irgendwann habe ich ihm erzählt dass ich meinen bauchfett messen möchte und ich hab gesagt der wird über 25% sein er meinte aber nein bla und wollte eine wette mit mir abschließen und meinte wenn der fettanteil unter 25% ist gibst du mir einen kuss und ich meinte ok (weil ich eig fest davon überzeugt war es ist über 25%) tja wie sich herrausgestellt hat waren es 24,8% und ich hab die wette verloren und bei gott ich weiss einfach nicht wieso, ich hab mich auf diesen kuss eingelassen, ich verstehe es bis heute nicht und fand es aber schön und wir waren beide schüchtern und mit der zeit haben wir beide für einander dolle Gefühle entwickelt und uns oft getroffen. Sex hatten wir noch nicht weil ich das erst nicht wollte. Ein riesen Problem war auch, dass ich südländern bin und ich keinen freund haben durfte, ich konnte es nur heimlich machen, da fing es auch schon an mit den streiterein, eifersucht wegen kleinigkeiten streit ... Und ich muss sagen er war 2,5 mit einer albanerin zusammen ( ich bin auch albanerin) und mit der hat er es 2,5 jahre heimlich durxhgezogen und wollte sie auch heiraten.. Naja auf jeden fall wollte er das nicht mehr heimlich machen weil er seine "freundin" gerne zeigen will. Im dezember 2014 kam es dann dazu dass wir halt miteinander geschlafen haben. Ich bereue mein verhalten sehr, ich war noch unerfahren aber habe sehr daraus gelernt und würde es nicht wieder tun.

      Es ging 6 Monate mit uns, als wir dann wieder streit hatten, hat er durch jmd ein neues Mädchen kennenlernen wollen (Ende Januar 2015) , weil wir auf einem volleyball tunier der schule waren und sie hat ihn anscheinend beeindruckt, und von da an war alles vorbei.. Alles vorbei er meinte ab dann dass er keine Gefühle für mich hat und ich hab es mit bekommen, dass er was ernstes mit dem Mädchen anfangen wollte, weil er gerne eine feste Beziehung will. Und das verstehe ich halt nicht, wie kann man erst gefühle haben und dann plötzlich verschwinden sie einfach so?! Aufjeden fall hat es mit dem Mädchen auch nicht geklappt. Während dieser Zeit haben wir uns oft im Fitnesstudio gesehn und ich habe gemerkt dass er mich oft angeschaut hat.. Ich habs nie verstanden. Ich bin ihm seid heute nur noch hintergerannt weil ich damit nicht klar komme. Er ist die Liebe meines Lebens undich wollte alles mögiche dafür tun ihn wieder zu haben, ich habe damit nur das gegenteil erreicht ... Meine gute freundin war mit ihm befreundrt und er hat ihr nie einen eichtigen grund nennen können wieso es nicht mit und geklappt hat.. Nur das er zu mir halt sagt "ich habe mich halt nicht verliebt"

      Ich habe dadurch viele Fehler gemacht und ich weiss nicht nur ich bin dran schuld, aber ich auch zum größen teil.. Er sagt immer "ich habemich einfach nicht verliebt" aber ich denke, dass die Gefühle verloren gegangen sind, weil er eben sich die nächstbeste ausgesucht hat und durxh die ganzen unnötigen streitereien :(
      Was sagt ihr dazu? :(

      • Das ist das real life, welches man zwischen 14 und 20 einfach erlebt.
        Übrigens - den Begriff "die Liebe meines Lebens" wirst Du noch öfter in Deinem Leben verwenden - garantiert.;-) Bei einer Lebenserwartung von noch mindestens sechzig bis siebzig Jahren?
        Was Du tun sollst?
        Abhaken - und es das nächste Mal anders machen - sprich, nicht alles so ernst nehmen, weniger herumstreiten/-zicken und - Dir einfach ZEIT nehmen. Nicht mehr und nicht weniger.
        LG Moni

        Hallo, da muss wohl jeder mal durch, auch wenn es sehr schmerzhaft ist.
        Du kannst nicht viel machen. Lass die Zeit für dich arbeiten und verbuche es als wichtige Lebenserfahrung.

        Guten Morgen Jugend.

        Das klingt normal. Er sich entliebt und wollte neue.

        Damit musst Du klar kommen

        Tut weh, ja. Aber es ist so. Du wirst es überleben und den Richtigen finden

        Ich hatte mit 14 auch einen Freund. Dieser betrog mich mit "bester" freundin

        War hart. Ich habs überlebt und bin seitdem ich 18 bin mit meinem Mann zusammen. Verliebt war ich öfters. Aber nur den einen Dummijan als Freund gehabt. Ihm "gekündigt" als er aufflog und ihr auch.

        Seit 17 Jahren muss ich mir keine Sorgen mehr machen. Er ist der Richtige

        Den wünsch ich Dir bald.

Top Diskussionen anzeigen