Febis-was macht ihr zur Geburtsvorbereitung?

Guten Morgen,

seid ihr schon fleißig dabei, euren Damm zu massieren, Akupunktur machen zu lassen oder Himbeerblättertee zu trinken?

Also ich trinke seit 2 Wochen schon Himbeerblättertee...und mit der Dammmassage habe ich auch schon begonnen..und am Montag bekomme ich auch noch Akupunktur von meiner Hebamme..

hoffe, dass es was bringt..;-)

liebe Grüße
Nes

Hallo Nes,
bin zwar kein Febi dafür aber ein Aprilie..
Mich würde aber trotzdem gern wissen, wie man eine Dammmassage macht #kratz...

Alles liebe

Lg ipek mit #baby Boy 30ssw

Hallo Ipek,

mit der Dammmassage beginnt man so ab der 36. Woche. Ich hab dir hier einen Ausschnitt, wie es funktioniert..

Wie funktioniert die Damm-Massage?
Bevor Sie es sich in einer Position, die Ihnen angenehm ist, bequem machen und sich entspannen, gehen Sie noch einmal zur Toilette. Beträufeln Sie Ihre Finger mit einer ausreichenden Menge Öl, Ihre Finger sollten gut und ohne Reibung über das Gewebe gleiten können. Die Massage darf keinerlei Schmerzen verursachen. Massieren Sie sich selbst, ist es am einfachsten, wenn Sie dazu Ihren Daumen benutzen. Ihr Partner kann seinen Zeigefinger nehmen:

Führen Sie Daumen oder Zeigefinger etwa bis zum zweiten Fingerglied in die Scheide ein. Stellen Sie sich eine Uhr vor: Streichen Sie nun in einer sanften, rhythmischen Bewegung mit leichtem Druck von 3 auf 9 Uhr und wieder zurück. Das dehnt das Scheidengewebe und die umgebende Muskulatur. Es kann sein, dass sich anfangs das Gewebe sehr straff anfühlt, aber mit jeder Massage werden Sie erleben, wie es weicher und entspannter wird.

Massieren Sie auf jeden Fall so lange, bis Sie ein leichtes Kribbeln spüren. Dieses Kribbeln werden Sie später auch bei der Geburt des Kindes am Damm verspüren.

Auch das Gewebe zwischen Scheide und After sollten Sie sanft zwischen Daumen und Mittelfinger massieren.

Liebe Grüße
Nes

Hi Nes,


also Dammmassage mach ich jetzt seit ca 2 Wochen, Akupunktur machen wir auch aber gegen die Ischias Schmerzen und denn Himbeerblättertee bringt meine Hebamme morgen dann mit ;-). Ansonsten denke ich ständig an mene kleine Maus-vielleicht hilft das ja auch als Vorbereitung:-p.

Solangsam bekomme ich es auch mit der Angst zu tun wenn ich an die Geburt denke. Kann mir immernoch nicht vorstellen ein Kinderkopf herraus zu pressen #gruebel

Schönen Tag noch

Moin Nes,

also Himbeerblättertee trinke ich seit letzter Woche. Das mit der Damm-Massage lasse ich, wenns dann reisst, waren 4 Wochen umsonst meiner Meinung nach. Genauso wie das mit dem Bauch eincremen in der Schwangerschaft (habs aber trotzdem gemacht und jetzt kommen die ersten STreifen :-) )
wegen Akkupunktur werd ich nächste Woche mal mit meiner FA sprechen, die bietet das auch an. Von dem versprech ich mir tatsächlich ne Hilfe.
Ausserdem versuche ich viel zu schlafen und auszuruhen und noch mal das zu tun, wozu ich keine Zeit mehr haben werde.

Alles Gute
Kerstin (35. SSW)

Hallo Nes!

Also, die Damm-Massage lasse ich immer meinen Mann machen. Der macht das ziemlich gern. ;-)#hicks Geburtsvorbereitende Akupunktur bekomme ich ab nächster Woche. Werde aber vorher nochmal mit meiner Hebi reden. Ich hoffe, dass das was bringt.

Bin ziemlich empfindlich zur Zeit. Könnte bei jeder Kleinigkeit #heul

LG Mellie 36. SSW

Das mit der Heulerei kenn ich Mellie :) und ich fühl mich teilweise jetzt gerade einfach überfordert und mache mr ständig Gedanken, wie das dann erst werden soll, wenn die Geburt beginnt...
Aber es wird alles :)