Eine wohl ungewöhnliche Frage?!

    • (1) 14.01.11 - 21:47

      Huhu,
      also wie schon oben geschrieben habe ich eine etwas ungewöhnliche Frage..Hab auf jeden Fall noch nie etwas ähnliches hier gelesen.
      Also ich war heute morgen im Büro, ich saß ca. eine Stunde, ohne meine Sitzposition zu verändern. Als ich vom Stuhl aufgestanden bin, habe ich gemerkt, dass meine Schamlippen sich irgendwie taub und gleichzeitig geschwollen anfühlten.
      Ich bin dann gleich zur Toilette gegangen und habe nachgeschaut, aber es war alles beim alten..Nach einigen Minuten hat sich das Gefühl wieder verflüchtigt!
      Kann mich erinnern das es sich vor einigen Tagen bei einer ähnlichen Situation, genauso anfühlte..
      Nun meine Frage: Kennt das jemand von euch, bzw weiß jemand woher das kommen kann??
      Danke im Voraus
      Zaubermaus

      • Die Schamlippen sind viel staerker durchblutet und damit auch angeschollen, dh man sitzt sozusagen auf den Schamlippen und die koennen genauso wie der Po einschlafen, wenn man die Position nicht wechselt. Ist mir auch schon passiert. #hicks

        Danke für eure Antworten..So weiß ich wenigstens, dass es scheinbar normal ist und auch anderen Frauen passiert!!
        Der Vergleich "wie eingeschlafen" ist genau das was ich fühle..

        Besten Dank
        Liebe Grüße Zaubermaus

      • hallo zaubermaus!
        das habe ich regelemäßig seit der 22/23 ssw sobald ich länger als eine stunde sitze (also im büro). ganz doof. leider bekomme ich durch die verstärkte durchblutung auch wieder (wie in der ersten schwangerschaft) eine krampfader an der schamlippe. gruselig. zum glück ist davon auszugehen, dass die nach der geburt sofort wieder verschwindet..
        alles gute!

Top Diskussionen anzeigen