Kann man Gestose zweimal bekommen? Evtl auch Hebi Gaby!!

    • (1) 03.04.06 - 13:11

      Hallo,
      ich frage wegen meiner Freundin. Sie hatte in der ersten ss Gestose und man hat ihr gesagt, bei ihrer jetztigen zweiten ss kann sie das nicht noch einmal bekommen. Jetzt hat sie aber plötzlich Bluthochdruck.
      Kann sie nochmals eine Gestose befürchten?
      Danke für Eure Antworten,
      Christine

      • (2) 03.04.06 - 13:22

        Hallo Christine,

        also dass deine Freundin eine Gestose nicht nochmal bekommen kann, ist falsch.

        Ich hatte das selbe Problem in meiner 1. SS und letztendlich wurde unser Sohn vier Wochen zu früh per Not-KS geholt.
        Jetzt sind wir wieder schwanger und natürlich war das eine der ersten Fragen an meinen FA.
        Die Wahrscheinlichkeit wieder an einer Gestose zu erkranken, liegt bei etwa 20%, lt. meinem FA.
        Bei Frauen, die noch keine Gestose hatten, liegt diese Wahrscheinlichkeit bei nur etwa 2-3%.

        Also es kann schon sein, dass das wieder passiert.
        Deine Freundin sollte schnellstens zum Arzt und sich untersuchen lassen, oder wenn der Blutdruck sehr hoch ist, gleich ins KH.

        Ich wünsche deiner Freundin alles Gute und das alles glatt geht.
        LG. Penny+#babyArthur(15,5 Mon.)+#ei(14+1)

        • (3) 03.04.06 - 14:00

          Hallo,
          vielen Dank für Deine Antwort.
          Die Ärztin meiner Freundin haben ihr erzählt, daß sie eine zweite Gestose nicht zu befürchten hat.
          Jetzt ging die ss bis zum heutigen Tag gut, heute war der Blutdruck sehr hoch. Jetzt hat sie gleich einen Termin im KH, hat große Angst, erstmal um das Leben ihrers Babys und dann um ihre 9jährigen Tochter. Sie ist alleinerziehend, sie hat Angst jetzt wochenlang im KH liegen zu müssen.
          Ich kann iher Tochter natürlich nehmen, aber nicht die Ängste und Sorgen. Muß man bei Gestose unbedingt im KH bleiben? Oder nur solange, bis sich die Medikamente eingestellt haben?
          LG Christine

      (4) 03.04.06 - 13:28

      hallo,
      hatte in meiner 2ss auch gestose was ins HELLP SYNDROM übergegangen ist.weil gestose zuspät erkannt worden ist.meine tochter wurde in der36ssw per not ks geholt und wog 1.690g und 45cmklein.nun bin ich mittlerweile wieder ss und natürlich ist das risiko höher es wieder zu bekommen.hatte in der 23ssw plazentauntersuchung wo festgestellt wurde das es in der ss auch kommen wird.habe nun seid wochen hohen blutdruck und abundzu eiweiss im urin.da ich wegen letzten ss wegen gestose nun als risikopatientin gelt,muss ich schon seid mon.jede woche zum fa und einmal im mon.ins klinikum zum dopplerultraschall.um zu sehen ob der kleine noch versorgt wird.fa hat mir blutd.messgerät verschrieben, da muss ich 2*am tag messen.
      alles gute für deine freundin,
      lg nicole mit madeleine+letizia und #baby giuliano 34ssw.

      • (5) 03.04.06 - 13:53

        hallo,
        warst du deswegen im kh? meine freundin soll heute noch hin und hat angst, daß sie dableiben soll (sie ist alleinerziehend und hat eine tochter). und wenn du im kh warst, wie lange oder bist du eigenstädndig alleine entlassen worden. hast du irgendwelche tabletten oder sonstige medikamente bekommen? meine freundin ist auch in der 34ssw.
        vielen dank für deine antwort,
        christine

        • (6) 03.04.06 - 15:44

          also in der ss war ich noch nicht im krankenhaus,da ich ja 1mal pro woche zum fa muss.bei der letzten ss beim not ks war ich ca.10tage im krankenhaus,da war unsere erste tochter auch erst 4jahre,und mein mann konnte auch nicht immer frei machen.so hat unsere grosse von den 2 omas und meinen mann die tage hingependelt.diiesmal bin ich so schlau und lass mir vom fa eine haushalshilfe (wird von krankenkasse bezahlt)verschreiben.die bescheinigung bekommt sie beim fa und den muss sie bei krankenk.abgeben.dann müsste es ganz schnell gehn.die hilfe bleibt 4 std.am tag.
          alles gute .....nicole.

    (7) 03.04.06 - 13:24

    Hallo Christine,

    laut http://www.gestose-frauen.at/ kann man schon mehrmals eine Gestose bekommen.
    Auch wenn man da mal ins Gästebuch schaut, findet man Fälle mit Gestose in mehreren Schwangerschaften.

    Besser abklären lassen!

    LG, Natascha, bei der seit Wochen der (noch?) nicht bestätigte Verdacht auf Gestose besteht... + #baby 36. SSW

    • (8) 03.04.06 - 14:02

      Hallo,
      danke für deine Antwort. Es kriegen ja zum Glück nicht alle Gestose, habe vier Kinder und hatte auch noch nie Gestose o. andere Probleme. Wünsche dir eine angenehme Restschwangerschaft, alles Gute für die Geburt und die Zeit mit deinem Baby!!!!
      Christine

(9) 03.04.06 - 14:25

Das stimmt nicht, man kann sie wiederbekommen- auch wenn die Chancen nicht soooo groß sind, aber garnicht- neeee, das ist falsch.

Sie soll sich frühzeitig mit den Gestosefrauen in Verbindung setzen http://www.gestose-frauen.de dann kann man ihr Möglichkeiten aufweisen, wie man das tunlichst vermeiden kann.

Liebe Grüße von

Gabi

Top Diskussionen anzeigen