Welche Babytrage....

könnt Ihr mir empfehen?

Hallo Ihr lieben

Ich möchte mir fürs dritte Baby eine Trage kaufen,welche erfahrungen habt Ihr gemacht?

Von welcher sollte ich die Finger lassen?

Preis spielt keine rolle da Wir was vernüftiges haben möchten was gut fürs Baby ist.

Vielleicht könnt Ihr mir helfen und Tipps geben.

Lg #winke

1

Hi du
Also ich kann dir Fräulein Hübsch empfehlen
Ich trage meinen Schatz immer noch täglich darin
Ist eine tolle Trage
Würde dir aber raten vor dem Kauf zu einer trageberaterin zu gehen
Es passt nämlich nicht jede Trage zu jedem
Liebe grüße

4

Hallo vielen Dank für Deine antwort.

Trageberatung wo gibt es sowas?

Lg

8

Hallo Lienchen,

erstmal hast du hier eine List nach PLZ sortiert wo du nach Trageberaterinnen suchen kannst http://www.clauwi.de/sobipro

Dann finden ich es toll, dass du tragen möchtest und dir dabei wichtig ist, dass die Trage auch wirklich geeignet ist.

Mandela, Ergo, Beco sind nicht schlecht aber dadurch, dass sie nicht aus Tragetuchstoff bestehe und der Steg sich nicht verstellen lässt erst ab Sitzalter geeignet und passen dann auch nur kurz wirklich.. Die Neugeboreneneinsätze sind nicht zu empfehlen.

Es ist immer empfehlenswert eine Trageberatung aufzusuchen , wenn man noch keine wirkliche Vorstellung/Ahnung hat.
Dort kann man vieles ausprobieren vom Tuch bis zum Fullbuckle (Trage komplett mit Schnallen).

Wir selbst haben Tücher in verschiedenen Längen, eine Ring Sling (kurzes Tuch was an einer Seite 2 Ringe zum festziehen hat) kann man auch super für Neugeborene nehmen.
Dann haben wir für Nummer 3 noch eine Fräulein Hübsch Babysize die aber erst nach ein paar Wochen zum Einsatz kommen wird, wenn es mal schneller gehen soll.
Für unsere mittlere haben wir ein Buzzidil (ist komplett mit Schnallen aber viel viel bequemer als Manduca, Ergo, Beco) und natürlich auch aus Tragetuchstoff am Rückenteil.

Ich geb dir mal noch ne Liste wo Vor- und Nachteile verschiedener Tragen aufgeführt sind

http://www.nestling.org/tragehilfen-fuer-babys-der-grosse-vergleich-bekannter-tragesysteme/

Alles Gute und viel Spaß und Freude beim Tragen eures Babys.

LG Vani

weiteren Kommentar laden
2

Hallo,
ich selber habe die Manduca, habe meine Tochter lange darin getragen. Der Vorteil ist sie ist aus Stoff und passt sich an und ist auch für den Tragenden sehr angenehm. Ich habe immer zwischen Tragetuch und der Maduca gewechselt, je nach Anforderung. Tagebuch hat man halt nicht so schnell angelegt ist aber unschlagbar was Ergonomie angeht, wenn es richtig gebunden ist.

Zu anderen Tragen kann ich dir nicht viel sagen, da ich nie anderes ausprobiert habe.
Ich weiß nur das BabyBjörn Tragen allseits verteufelt werden :-D

Alles Liebe
...sonnenblume...

3

Ich bin eigentlich nach wie vor sehr angetan von der Manduca und werde sie nun auch bei unserer dritten Maus wieder nutzen. Dank Neugeboreneneinsatz kann man sie von Anfang an nutzen, wobei ich sagen muss das ich immer recht große, schwere Kinder hatte bis jetzt und es da wirklich gut gepasst hat gleich nach der Geburt. Ein ganz zartes Baby würde ich für die erste Zeit wohl lieber im Tuch tragen.
LG
Piamami mit Isabella & Laura an der Hand & Mira im Bauch 32. Ssw #verliebt

5

Es kommt darauf an - willst Du ab dem ersten Tag auch schon das ganz kleine Tragen?

Dann würde ich eine Trage nehmen, die zumindest im Rückenteil aus Tragetuchstoff ist. Die Manduca ist nicht schlecht, aber für ganz kleine finde ich sie anatomisch absolut ungeeignet.

Für kleine Babys würde ich ausschliesslich eine Trage nach MeitaiVorbild mit Tragetuchstoff als Basis empfehlen. Da gibt es vom Tragetuchhersteller Didymos zum beispiel den Didytei, von Hoppediz den HopTye. Beide Tragen sind gut, und kommen den Vorteilen eines selbst gebundenen Tragetuchs (was gesundheitlich von tragen her für das Baby eindeutig das allerbeste ist) am nächsten. Erst so ab 4-6 Monate würde ich mein Kind in eine Trage wie die Manduca, die Fräulein Hübsch oder eine der vielen anderen Tragen setzen.

Alle Guten Tragen haben als Vorbild übrigens den MeiTai, eine asiatische Trage mit breitem Steg. Darin nehmen die Kinder die sogenannte AnhockSpreizhaltung ein. Wenn Du den Begriff googelst findet Du Infomaterial um selbst halbwegs beurteilen zu können ob eine Trage gut ist oder nicht.
Bei den ganz Kleinen ist es halt auch noch wichtig das Rücken und Nacken sanft gestützt werden, aber der Rücken RUND sein kann und nicht geradegedrückt wird, weshalb da der Tragetuchstoff recht wichtig ist.

6

Ich hab meine Tochter lange im tuch getragen... hatte das von hoppediz u War super zufrieden. Werde ich auch beim zwergi wieder machen :)

7

#winke

Wir waren bei einer Trageberatung und konnten da allerlei testen. Ich habe mich dann für ein herkömmliches Tragetuch entschieden - das ist so schön flexibel und das binden hat man ganz schnell drauf (ich übe mit einer alten Puppe von mir ;-)).

Mein Mann traut sich an das binden nicht so ran und hätte gern ein Frl. Hübsch Mei Tai - das Handling ist einfacher.

Lg
Nina 22+6

9

Hallo...
Manduca ist okay aber erst ab einer gr von 74 zu empfehlen da kein verstellbarer steg vohanden ist.
Gute tragen sind Frl. Hübsch, jono, emei, bondolino...
Achte bittr beim kauf darauf das der steg stufenlos verstellbar ist. Leider findest du keine gute beratung im babyfachmarkt da dort immer nur manduca und co vertreten sind. Eine trageberatung kann dir bestimmt helfen, clauwi.de. oder du googelst einen guten i-net shop tragemaus usw.
Lg Nici mit Jan (4), Ben (1 1/2) und Til inside (21. Woche)

11

Hallo,
ich hatte beim ersten Kind ein Tuch von Didimos und war genervt von den langen Enden die immer im Dreck rumgeschleift sind und fand es auch wahnsinnig heiss im Sommer.

Diesesmal werde ich mir nach langer Recherche, auf Empfehlung einer guten Freundin und aufgrund der Tatsache, dass ich von Anfang an Tragen will (Sommer) einen Bondolino, leichte Qualität anschaffen.

Evtl. dann später noch eine Manduca, aber ich glaube wenn Baby nicht mehr in den Bondolin passt ist es mir eh zu schwer und wird lieber geschoben.

Praxiserfahrungen habe ich allerding mit dem Bondolino noch nicht, die Manduca hatte ich mal auf und fand das Handling mit den Schnallen nicht so cool, dann lieber Tragetuchstoff und stufenlos verstellbar wie beim Bondolino.

LG Leelou

12

Hallöchen,

wir haben die ersten beiden Kinder jeweils bis zum 3. Lebensjahr getragen, und zwar:

vorne am Bauch in der Wickelkreuztrage (Didymos Tragetuch Gr. 6) bis sie zu schwer wurden, anschließend auf dem Rücken mit dem Easy Baby Carrier.
Habe letztens noch einen passenden Rucksack und Gürteltasche für den Carrier bekommen und freu mich schon auf die Tragezeit - das machen wir wieder genauso.

Unsere großen Kinder haben gesunde Hüftgelenke, und für uns waren beide Tragesysteme während der jeweiligen Altersgruppe ideal.

Herzliche Grüße

pfeiferlspieler

13

Hallo

vielen Dank für Deine antwort.

Ich glaube ich geh mal zu so einer Beratung.

Ich will ja nicht die falsche nehmen.

Lg #winke