Schwangerschaft

15.07.17 - 21:59

An alle die lieber ein Mädchen hätten!

Ihr lieben Kugelnden,

mein Sohn wird bald 4,5 Monate. Und eins vorweg: mir war es immer egal was es wird, Hauptsache gesund und munter :-)

Als ich noch im SSW Forum unterwegs war, war ich teilweise erschrocken wie abfällig über das männliche Geschlecht geschrieben wurde. Man hätte lieber rosa, Glitzer und Puppen statt Bulldog und Autos! Viele waren enttäuscht und konnten sich nicht mit dem Outing anfreunden, dass fand ich wirklich traurig.

Bitte liebe Mädels!!! Es ist sowas von egal :-) Sobald ihr einmal in die Augen von eurem Sonnenschein geblickt habt werdet ihr feststellen das er euer größtes Glück ist. Und ihr findet Latzhosen süßer als jedes rosa Tütü! Euer Sohn wird für euch süßer sein als jedes glitzerndes Mädchen.

Die Zeit vergeht viel zu schnell. Bitte vergeudet nicht die Zeit mit blöden Gedanken was ihr lieber gehabt hättet. Nehmt es an und freut euch auf neue Abenteuer.

Wenn ich heute meinen Sohn ansehe hätte ich ein schlechtes Gewissen wenn ich mir je über das Geschlecht Gedanken gemacht hätte!

Freut euch auf kleine Rabauken und lasst die bösen Gedanken weg :-)

17 direkte Antwort(en) auf den ausgewählten Beitrag:

15.07.17 - 22:04

Ich hab eher das gegenteilige Gefühl!
Als ich mit meiner Tochter schwanger war hab ich nicht mir ein mal zu hören bekommen "ach na vielleicht ist es am Ende ja doch noch ein Junge" und ständig solche Sprüche. Hatte das Gefühl meine Tochter verteidigen zu müssen.
Jetzt bin ich wieder schwanger, mit einem Jungen und plötzlich tuen alle so als müsste ich jetzt besonders glücklich sein. Ich freue mich über den Jungen nicht mehr als wäre es ein Mädchen geworden!

15.07.17 - 22:06

Vielen, vielen Dank für diesen Beitrag.

Ich war auch die erste bei uns in der Familie die einen jungen bekommen hat.
Und inzwischen (er wird jetzt bald 10) finde ich es klasse! Jungs sind super.

Jetzt habe ich eher Angst das es rin Mädchen wird, da ich mit rosa, Glitzer und so Zeugs echt schwer umgehen kann.

Und trotzdem würde ich mir n rosa Glitzer einholt freuen wenn es eins wird.
Und ebenso doll wenn es ein Junge wird :-)

Es ist völlig Wurst was es wird.
Hauptsache es ist gesund.
Hauptsache es wird kein frühchen.

Und Jungs sind einfach klasse.
Deswegen weiß ich nicht was immer für ein Aufstand gemacht wird, das es doch bitte ein Mädchen und bloß kein juunge werden soll.

Liebe Grüße Janina 13+3

15.07.17 - 22:12

Ich bin soooo stolz einen Jungen zu bekommen. Mir war so egal welches Geschlecht mein Kind hat. Leider habe ich auch viele schlechte Erfahrubg bei der Geschlechterpreisgabe gemacht. Ich könnte jedesmal kotzen! Diese Leute streiche ich von meiner Freundesliste, ganz einfach!

15.07.17 - 22:13

Schön geschrieben.

Mein erster Sohn sollt seit der Feindiagnostik ein Mädchen werden laut Arzt. Als ich dann den Kaiserschnitt bekam wollte mich die ärztin beruhigen und fragte mich was es den werden sollte. Ich so laut Ultraschall ein Mädchen und sie dann na dann ist hier was zu viel dran. Den Spruch werde ich mein Leben lang nicht vergessen. Ich hatte mich zwar gefreut das ich ein Mädchen bekomme aber war dennoch Glücklich. Und vorallem gesund ist was wirklich das wichtigste ist. Beim zweiten Kind fragte ich den Arzt der die Untersuchung machte was es den wird und er machte für einen kurzen Moment 3D an und man konnte es sehr deutlich erkennen wieder ein Junge der auch kerngesund und frech ist. Und jetzt beim dritten bekomme ich ein Mädchen aber auch wenn es ein Junge geworden wäre er wäre genauso liebevoll aufgenommen wurden wie jetzt die kleine.

15.07.17 - 22:26

Schöner Beitrag<3 geht mir mit meinem Schatz von Sohn genauso ich liiiiiieeeebbbeee mein süßes Mäuslein!!

Bin wieder schwanger, wünsche mir trotzdem insgeheim ein Mädchen:-)

Natürlich werde ich auch einen Sohn wieder von Herzen lieben.

Aber ich muss es wirklich sagen: ich wünsche mir sehr, dass es diesmal ein Mädchen wird....

Ich weiß das ist doof,:-/

15.07.17 - 22:33

Huhu
Genau so sehe ich das auch ????um erlich zu sein wollte ich immer 2 Jungs haben wo ich klein war 10 oder so naja die sind nicht so zickig wie wir Mädels und heute habe ich die 2 besten Jungs 18 und 16 und meine kleine Terror Tante 4 mein bauchbewohner soll bis jetzt ein Mädel werden aber mir ist es egal hauptasche gesund

L.g

15.07.17 - 22:36

Hallo,

es hat sich so ergeben, dass ich lieber einen Sohn bekommen hätte ( wegen meinem Freund ) , aber es ist ein Mädchen geworden, und ich hab mich megaaaaaaaaa gefreut!!!! Als der Arzt zu mir gesagt hat, dass es ein Mädchen wird hab ich vor Freude geheult. Mir war es komplett egal, Hauptsache gesund!!!!!!!! Ich hatte so viel Komplikationen, dass ich mich einfach gefreut habe ein Kind zu bekommen!!! Und ja, ich freue mich auf rosa und Puppen, obwohl ich mich genau so auf Autos und blau gefreut hätte! Mädels, es ist doch völlig egal, wer es wird, Hauptsache gesund und munter!!! Freut euch einfach, es ist unfassbares Glück ein Baby zu haben!!!
LG

15.07.17 - 23:10

Alles klar

Aber wenn ich hätte wählen können....

15.07.17 - 23:17

Mein Mann meinte nur "Naja, bei einem Jungen macht man sich um einen Penis Sorgen. Bei einem Mädchen um viele."

Jetzt sieht es so aus, dass wir uns um alle Sorgen machen dürfen. Wir bekommen wohl ein Pärchen #rofl

15.07.17 - 23:26

Hi,

Das erlebe ich auch gerade aber anders herum.
Ich habe bereits 3 Mädchen und schon in der letzten ss musste ich mir nach dem outing einiges anhören wie: “ach schon wieder ein Mädchen“, “ihr wolltet sicher lieber einen Jungen“ usw. Ich wurde richtig bemitleidet. Dabei war das nicht nötig denn ich freute mich auch meine Püppi.
Jetzt bin ich in der 10 Woche mit Nr. 4 schwanger und es fängt schon wieder an. “diesmal wird es sicher ein Junge“, “wir drücken euch die Daumen das es ein Junge wird“, “hoffentlich nicht noch ein Mädchen“ usw.
Dabei ist es mir vollkommen egal, denn das wichtigste ist das es Gesund zur Welt kommt.

Lg milka

15.07.17 - 23:29

Hi

Das stimmt schon. Ich hab 2 tolle Jungs (8 und 4Jahre alt ). Und als ich mit unserem 3. Wunder schwanger wurde, haben viele gesagt, jetzt das Mädchen....
Naja es wird eine kleine Prinzessin und ja ich geb es zu, dass ich mich sehr darüber gefreut habe aber nicht nur ich sondern vor allem mein älterer Sohn. Jetzt hab ich noch ca 6 Wochen bis zum ET und wir freuen uns alle

Aber ich hätte mich auch über einen 3. Prinzen gefreut. Weil Hauptsache gesund, ich arbeite bei einer Gynäkologin und weiß was alles schief gehn kann oder nicht so toll laufen kann.

Lg Dani mit Elias und Jonas und Bauchprinzessin Marie

15.07.17 - 23:40

Ich habe 5 Jungs und wollte immer ein Mädchen ;)

Jetzt wird es ein Mädchen aber es ist nicht besser oder schlechter als wenn es noch ein Junge gewesen wäre. Was ich sagen möchte ist, das es sicher häufig Illusionen sind. Wenn man ein Baby bekommt ist es das eigene Baby, nicht der Junge oder das Mädchen! Was wäre ich für eine Mutter wenn ich mein Mädchen jetzt mehr lieben würde als meine Jungs???

16.07.17 - 07:36

Guten Morgen

Bei meiner ersten Schwangerschaft 2015 haben mein Mann und ich uns ein Mädchen gewünscht. Mein Mann war ein wenig der Meinung dass Mädchen Ihre Papas anhimmeln...

Als wir dann erfahren haben dass es ein Junge wird haben wir uns aber total gefreut. Nach meinem Kaiserschnitt (mein Mann hat im Kreißsaal gewartet da er nicht in den Op wollte) hatte ich unseren Schatz erst im Op im Arm, dann wurde er aber zu meinem Mann gebracht. Die beiden haben bestimmt 30 Minuten alleine gekuschelt bis ich dazu kam im Bett.
Glaube ab da spätestens war für die beiden alles klar :-) Dreamteam

Möchten keine Sekunde unseren Sohn missen. Auch wenn er wirklich ein kleiner Rabauke ist.

Nun bin ich mit einem Mädchen schwanger. Anfangs waren wir überrascht da wir irgendwie fest mit einem Jungen gerechnet haben. Freuen uns aber auch hier total.
Sie hat nur noch keinen Namen. Damit tun wir uns diesmal echt schwer.

LG Oktobersue2015 mit Mikko an der Hand, Mädchen im Bauch und Sternchen im Herzen

16.07.17 - 08:51

Hallo,

ich habe bereits eine Tochter und einen Sohn und trotzdem durfte ich noch NIE in der Puppenabteilung einkaufen gehen #rofl. Meine Große liebt Drachen, Dinos usw. , sie spielt Feuerwehr und Autos mit Ihrem kleinen Bruder. Mit Rosa und Glitzer und tollen Frisuren brauche ich ihr nicht kommen.

Nicht jedes Mädchen ist eine Prinzessin. Manche sind eben auch richtige Räubertöchter ;-)

lg
#winke

16.07.17 - 09:03

Absolut.

Piraten- und ritterpartys sind sowieso viel cooler. :D

16.07.17 - 09:07

Hallo...ein schöner und wahrer Text! Ich kann mich da hinein fühlen...
Ich habe 1 Tochter (16J.) die bei ihrer Geburt ein Überraschungsei war,aber ein großer Wunsch von ihrer Omi. Nur war sie ein Mädchen,das eher auf Autos, Ballspiele aber auf normale Pferde stand! Beim 2. Kind hofften wir ein wenig auf einen Jungen...der konnte dann viel Spielzeug meiner Tochter übernehmen...es wurde auch ein Bub (13J.)! Wir waren alle glücklich so wie es war. Beide waren/sind perfekt! Bei meiner 3. Schwangerschaft wünschte ich mir ein wenig mehr doch ein Mädchen...ich wollte es der Omi gönnen,die zu der Zeit vieles durchmachen musste! Es wurde ein Junge! Am Anfang hab ich die Enttäuschung bei der Omi im Gesicht gesehen, aber sie liebte ihn trotzdem. Mein kleinster Sohn (7J.) war von Anfang an ein Sonnenschein...man konnte ihn nur lieben und das taten/tun wir alle! Einen kleinen Wunsch darf man ruhig haben,aber wenn dieser sich nicht erfüllt, dann sollte man trotzdem froh sein, das man ein gesundes Baby bekommt,welches einen brauch und von Herzen liebt! Jedes Kind ist eine eigene Persönlichkeit, niemand ist gleich und nicht alle Mädchen mögen Glitzer, Puppen und Rosa!
Tja...was ich nicht verschweigen möchte...ich erwarte nun mein 4. Kind! Weil ich 1 Mädchen und 2 Jungs habe, wünschte ich mir ein klein wenig mehr ein Mädchen...aber freue mich auch total über noch einen Jungen,denn meine Jungs sind toll! Es wird ein Mädchen...ich habe geweint...vor Freude und weil ich traurig bin,denn die Oma erlebt dieses süße Baby Mädchen nicht mehr! Und auch der Opa nicht...das trübt die Freude auf ein neues Leben,aber wir werden sie in liebevoller Erinnerung halten!!!

Entschuldigt meinen langen Text, aber das musste jetzt mal raus!
LG.Claudia mit Babygirl 14+6SSW

16.07.17 - 20:11

Ich bin aktuell auch schwanger, ab morgen 7 Monat. Muss auch gestehen das ich mir immer ein Mädchen gewünscht habe, aber als ich mein Outing bekommen habe das es ein Junge wird habe ich mich darüber auch sehr gefreut. Schließlich zählt ja einzig und allein das es gesund auf die Welt kommt. Und ich sehe mich auch viel mehr als Jungsmama und seien wir doch mal ehrlich Latzhosen, Shorts und kleine Hemdchen sind doch auch sowas von niedlich.

Diskussionsübersicht
Top Diskussionen anzeigen