Aufeinmal soll unsere kleine zu klein entwickelt sein ­čśô

Hallo ihr.

Ich bin v├Âllig durcheinander letzte Woche als ich mich in einer Klinik vorstellte hat die ├Ąrztin dort nichts gesagt das unsere kleine irgendwie nicht richtig entwickelt w├Ąre, habe aber auch nur auf Nachfrage das Gewicht bekommen 2800g bei 36+3 fand das ok.
Aso ich habe eine GSD mit Insulin aber nur morgens vorm Fr├╝hst├╝ck und abends Langzeit. Das war der Grund wieso ich mich gestern in einer anderen Klinik vorstellen musste da die eine Kinderklinik haben. Jetzt sa├čen wir gestern ewig in der Klinik und bei der ├Ąrztlichen Untersuchung wurde die ├Ąrztin zu einer Geburt gerufen sie sagte sollen warten den sie wollte noch mit dem Oberarzt meine Ergebnisse besprechen.
Wir warteten dann als ich vom Klo kam das da eine Hebamme die mir blutabnahm f├╝r den Langzeit blutzuckerwert und meinte das der Oberarzt mich heute nochmal sehen wolle da das Baby trotz des Diabetes zu Klei w├Ąre.
Nach hin und her war es so das die heute meine Akte besprechen und mich anrufen.
Ich bin v├Âllig konfus. Wei├č nicht was ich denken und f├╝hlen soll. Hat sie vll falsch geschallt da die allein f├╝r viele Bereiche zust├Ąndig war und st├Ąndig das Telefon klingelte ­čĄĄ

Vll hat hier jemand auch sowas mal erlebt oder so ­čśą

Jetzt ist der Text sicher lang aber musste raus.

Vielen Dank schonmal und LG
Brina mit babygirl 37+3
Maximal 18 Tage ­čśŹ

1

Hallo.
So genau kann ich dir leider nicht helfen... war deine Maus denn immer etwas leichter oder nun aufeinmal?
Meine Kleine war im Ultraschall immer ein paar Tage leichter und immer im unteren Norm Bereich. War f├╝r den Arzt bisher aber immer in Ordnung. Anfang der Woche bei 37+6 wurde sie auf knapp 3000 Gramm gesch├Ątzt. Auch das war diesmal sogar f├╝r die Vertretungs├Ąrztin in Ordnung. Wenn man bedenkt das die Kleinen ca. 200 Gramm die Woche zulegen dann bist du doch gar nicht wirklich davon entfernt.
Warte mal ab was sie dir sagen. Es gibt halt auch immer zarte Babys und es ist trotzdem alles ok.
Ich dr├╝cke dir die Daumen.

LG
Tina

2

Meine Tochter kam damals bei 38+3 mit 2810g und da hat keiner was gesagt. Sie ist kerngesund und heute ganz normal also nicht kleiner als die andere M├Ądels die mit 4 Kilo geboren sind.

3

Ach, immer diese bl├Âden Messungen.
Mein Sohn wurde am Tag der Geburt auf maximal 2600g gesch├Ątzt.
Eher noch leichter.
Letzendlich hatte er 3200g gehabt.
Was doch auch v├Âllig in Ordnung ist.
Lass dich nicht so verunsichern.
Kinder kommen unterschiedlich zur Welt und nicht jedes Kind muss ├╝ber 3500g wiegen.

Umso sp├Ąter gemessen wird, umso mehr wird sich versch├Ątzt habe ich immer so das Gef├╝hl.

Liebe Gr├╝├če Janina 28+1

5

Vielen Dank . F├╝r den Zuspruch.
Ja schlimm ist einfach das au├čer der Aussage sie ist zu klein wir ohne Infos nach Hause sind.
Die ├ärztin meinte beim schallen ob der Kopf schon immer kleiner gewesen w├Ąre, ich so nein, und sie sagte dann der Kopf w├Ąre von der Gr├Â├če erst 35ssw
Das ist alles an Info. Und man macht sich eben einen Kopf ob man was falsch gemacht hat.
In der 24+3 hie├č es beim gyn sie w├Ąre schwer mit fast 800g
In der 32+3 hie├č es sie w├Ąre schm├Ąchtig mit 1940g
Dann letzte Woche bei 36+3 2800g (in dem Krankenhaus)

Ich hab einfach Angst auch ob ich was falsch gemacht habe oder so ...

­čś»

13

Du hast gar nichts falsch gemacht.
In letzter Zeit scheinen die ├ärzte einen nur kirre machen zu k├Ânnen und wollen.
Entweder sind die Kinder zu gro├č oder zu klein.
Versuche deinem Kr├╝mel zu vertrauen.
Solange die herzt├Âne immer gut sind w├╝rde ich mich da gar nicht verunsichern lassen.

4

Bei mir wurde in der ersten ss direkt nach dem blasensprung nochmal geschnallt und die Ärzte waren entsetzt, dass nie jemanden was gesagt hat, weil man nur auf 43cm und 2300g kam. War damals bei 39+1
Meine Maus kam dann mit 50cm u.d 2900g auf die Welt knapp 8 h sp├Ąter.
Die brauchen doch beim schallen und messen nur mal n mm daneben klicken beim setzen der messpunkte. Mach dich nicht zu sehr verr├╝ckt.

6

Huhu
Finde es nicht zu klein..mein kleiner hst jetzt 40. Woche gesch├Ątzt 2300 gramm und 45 cm. Ist zierlich aber ihm gehts super. Das wichtigste ist dass das Baby regelm├Ą├čig zunimmt und w├Ąchst und die Versorgung intern beim Baby gut ist.

7

Huhu,

ich finde es auch nicht zu klein.
Meiner kam bei 37+0 mit 2915 Gramm und da war alles in Ordnung und keiner hat was gesagt. Durften dann ganz normal nach Hause.
Au├čerdem sind diese Ultraschall Untersuchungen ja auch nur Sch├Ątzwerte..

8

Hmmm also ich bzw baby wurde nun auf 2700g gemessen bei 37+4 es hat keiner was gesagt eben das es wohl eher ein 3 kg baby wird als ein 3.5kg baby .
Lass dich nicht verr├╝ckt machen das Gewicht ist denke ich ├╝berhaupt nicht bedenklich

9

Mein Mann und meine Schw├Ągerin haben beide bei der Geburt unter 3000kg gehabt, sie kamen ein bisschen zu fr├╝h 1 und 2 Wochen, also keineswegs Fr├╝hchen. Vertrau deiner kleinen Maus. :-)

10

Hi,

lass dich blo├č nicht verr├╝ckt machen. Ich finde 2.800g in der 37. SSW prima und nur weil du GSD hast, hei├čt es ja nicht, dass du ein riesiges Baby bekommen musst. Versteh die ├ärzte da echt nicht, zumal die Messungen schwanken um plus/minus 500g.

Mein Sohn wurde kurz vor der Geburt auf 3.250g gesch├Ątzt und hatte dann aber nur 2.740g. Er kam an 39+6 zur Welt, also super p├╝nktlich quasi.

Meine Tochter wurde wochenlang auf 2.800g gesch├Ątzt, so dass ich mir schon Sorgen gemacht hatte, weil sie augenscheinlich nicht zu nahm. Sie wurde dann an 39+1 geboren mit 2.805g. Ach und beim 2. Kind hatte ich auch GSD.

Alles Gute