Wann hört das endlich auf

    • (1) 29.06.18 - 22:55

      Bin 7. ssw und hab jeden Tag Übelkeit und Bauchschmerzen mal doller mal weniger und das geht bis ich mich schlafen lege und irgendwann einschlafe . Kennt das auch jemand ?

      Hi.
      Ich bin jetzt Ende 9 Woche und hab auch jeden Tag mit Übelkeit zu kämpfen.
      Bei mir hilft nur öfters essen aber nur kleine Mahlzeiten und wenn die Übelkeit schlimmer wird leg ich mich hin

      Ja. In der 8 Woche dachte ich ich habe einen Feuerball verschluckt so doll tat es weh. Es wurde von alleine (nix hat geholfen ) etwas besser. Spuckerei bis in die 17 ssw und nun 22. Ssw ist mir nur noch schlecht. :-/ kommt man irgendwie durch und das schafft man irgendwie :-)

    Mir geht es genauso .. bin jetzt in der 9ssw ... bei meiner ersten Schwangerschaft musste ich mich von morgens bis abends übergeben und das von Woche 6 bis zum Ende. Es hat nichts geholfen...
    Diesmal bin ich etwas vorbereiteter und ich esse, unter würgen, morgens im Bett Haferflocken oder irgendetwas anderes mit Milch und dann im Stundentakt kleine Mahlzeiten, Ingwertee, Salzstangen und ab und zu trinke ich ( obwohl ich es unschwanger überhaupt nicht vertrage) einen Schluck kalte Cola. Übergeben muss ich mich nicht mehr, könnte unter anderem an der Akupunktur liegen die ich von meiner Hebamme bekomme.

    Halte durch! Es bleibt einem ja eh nichts anderes übrig :)

    PS: wenn du Kontakt in die Schweiz hast, dort gibt es ein Mittel das nennt sich Itinerol B6 das hat mir unheimlich geholfen, es ist das Mittel der Wahl was Schwangeren mit erbrechen dort verschrieben bekommen und auch laut Embryotox unbedenklich in der Schwangerschaft.

    • Mir macht nur etwas sorgen das ich fast nur Bauchschmerzen habe heute nahm ich zum ersten Mal paracetamol

      • (10) 30.06.18 - 22:26

        Meine Ärztin hier in Deutschland hat mir Vomex empfohlen, allerdings vertrage ich weder die Zäpfchen noch die Tabletten. Such dir doch eine Hebamme die hat evtl. noch andere Möglichkeiten. Wenn es bei mir ganz schlimm war habe ich gekochte kartoffeln gegessen. Einfach mit Milch klein gedrückt und mit ein bisschen Salz gewürzt. Das schont den Magen. Es ist ganz wichtig zu essen auch wenn man nicht will. Sonst rebelliert der Magen nur noch mehr. Hast du schon Nausema ausprobiert? Wirkt nicht bei jedem aber ein Versuch ist es alle Male wert.

Hi,
ich hatte das auch ab der 7. Ssw und es ging bis zur 14.Ssw durchgehend so weiter. Das einzige, was etwas Linderung verschafft hat, war Agyrax. Die Zeit war wirklich die Hölle...das werde ich auch so schnell nicht vergessen.

LG Red-dawn85 mit Alicia inside 33+1

Top Diskussionen anzeigen